Laufende Termine 2017

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Samstag, 1.4.2017 – Sonntag, 23.7.2017

(Di, Do – So: 9.00 – 17.00 Uhr; Mi: 9.00 – 19.00 Uhr; Mo und Himmelfahrt: geschlossen)

Sonderausstellung: „Jurassic Harz – Dinosaurier von Oker bis Wyoming“

Die fossilen Überreste von Europasaurus holgeri, einem verzwergten Langhalsdinosaurier, wurden in den 1990er-Jahren bei Goslar entdeckt. Er lebte im Oberen Jura in einem tropischen Inselparadies. Als Inselbewohner wurde er im Laufe seiner Entwicklung immer kleiner, was ihm das Überleben in einem räumlich stark eingegrenzten Habitat erst ermöglichte. Ausgewachsen erreichte er lediglich 9 m Gesamtlänge. Zeitgleich wurden seine Verwandten auf dem Festland des nördlichen Urkontinents Laurasia bis zu 30 m lang. In der Ausstellung werden der Inselzwerg Europasaurus und seine Begleitfauna mit der Fauna aus der nordamerikanischen altersgleichen Morrison-Formation verglichen. Veranstalter und Veranstaltungsorte: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10 (kleinerer Ausstellungsteil) und Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Näheres zu Rahmenprogramm, Inhalt und Eintritt unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Samstag, 24.6.2017 – Mittwoch, 2.8.2017

(9.30 – 18.00 Uhr)

„Heideland“

Foto-Ausstellung. Theo Grüntjens (ehemaliger Leiter der Rheinmetall-Forstverwaltung in Unterlüß und ehrenamtlicher Wolfsberater im Landkreis Uelzen) präsentiert seine schönsten Fotoaufnahmen aus über drei Jahrzehnten (Er)leben in der Heide. Zur Eröffnung der Ausstellung am 24. Juni berichtet er in einem spannenden Vortrag über seine Erlebnisse und stellt sein aktuelles Buch „Heideland – Natur in Sand, Wald und Moor“ vor. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

 

Termine Mai / Juni 2017

Termine: Mai

 

Dienstag, 23.5.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

„Assistenzsysteme im Gesundheitswesen – Sensorik als technische und ethische Herausforderung“

Podiumsdiskussion. Leitung: Dipl.-Ing. Josef Thomas (VDI Braunschweig) und Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Klein (Mitglied des Konvents der AJA). Aktuelle Fortschritte zu einer verbesserten Prävention, Diagnostik und Therapie ergeben sich durch neue Informatik-Werkzeuge und Analysenmethoden, die zu sogenannten assistierenden Gesundheitstechnologien führen. Einblicke in den Stand der Technik, die Perspektiven für die Zukunft und die ethischen Implikationen. Es diskutieren: Prof. Dr. Michael Marschollek (Medizinische Hochschule Hannover), Prof. Dr. Paul Lukowicz (Deutsches Forschungsinstitut für künstliche Intelligenz), Torsten Voß (Nibelungen-Wohnbau, Braunschweig), Prof. Dr. Arne Manzeschke (Ev. Hochschule Nürnberg). Moderation: Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Klein (Ev. Akademie Braunschweig). In Kooperation mit dem VDI Braunschweiger Bezirksverein e.V. Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Dienstag, 23.5.2017, 19.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) Mai 2017: Spargelessen

Spargeln! Gäste herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Restaurant „Am Kanal“, Am Kanal 4, Braunschweig-Thune. Anmeldung (bis 18.5.) unter: Regina(at)Oestmanns.de und Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 24.5.2017, 7.00 bzw. 7.15 Uhr – Sonntag, 28.5.2017, ca. 22.00 Uhr

5-Tages-Radtour nach Berching/Oberpfalz

Radtour (5 x ca. 50 km). Leitung: Manfred Dobberphul und Jochen Wanning. Mit dem Fahrradbus der Firma „Unterwegs“ zum Hotel Dallmayr in Berching/Oberpfalz. Besuch des Freilichtmuseums Weißenburg, dann Radstrecken entlang der Naab, Schwarzen Laber und Donau. Ggf. Besuch von Nürnberg. Max. 41 Teilnehmer/innen. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. 1. Treffpunkt: Zwiebelturmkirche, Timmerlah, Braunschweig (7.00 Uhr). 2. Treffpunkt: Wilhelmstraße, Braunschweig (7.15 Uhr). Kosten (inkl. Busfahrt, Übernachtungen und Verpflegung): 299 EUR (Doppelzimmer), 339 EUR (Einzelzimmer). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Donnerstag, 25.5.2017, 10.00 – ca. 16.00 Uhr

Radtour an die Ise – 30 Jahre Ise-Projekt

Radtour durch die Ise-Niederung (ca. 40 km, gemütlich). Entdeckungstour, um die Erfolge der in den 1990er-Jahren durchgeführten Maßnahmen zu besichtigen. An Informationsstellen werden die Naturschutzmaßnahmen vorgestellt. Geführt von Mitarbeitern der Aktion Fischotterschutz e.V. können Fischotterspuren entdeckt oder mit Kescher und Lupe die Ise und ihre Kleinlebewesen untersucht werden. Rad, Verpflegung und wetterfeste Kleidung bitte mitbringen. Für die ganze Familie. Veranstalter und Treffpunkt: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: Spende für das Ise-Projekt willkommen. Anmeldung (bis 22.5.) und Infos unter: AFS(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Freitag, 26.5.2017, 17.00 Uhr – Samstag, 27.5.2017, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 19.5.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 27.5.2017, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“). Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php und 05 31 – 7 55 57.

 

Samstag, 27.5.2017, 14.00 – ca. 18.00 Uhr

Gedenkorte im Braunschweiger Südosten

Info-Radtour (ca. 20 km / leicht). Zu Gedenkorten der Verfolgung im Dritten Reich im Braunschweiger Südosten. Unterwegs Infos zu Personen und Orten. Abschließend Kurzführung über den Friedenspfad auf dem Hauptfriedhof. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Schlossplatz/Bohlweg, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Samstag, 27.5.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 27.5.2017, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling 3

Wald- und Wiesenkräuter entdecken, erkennen & nutzen. Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Für alle, die aus der Fülle der essbaren Wildpflanzen schöpfen möchten, beginnt nun die ideale Zeit zum Sammeln und Verarbeiten von Kräutern. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Samstag, 27.5.2017, 17.00 Uhr – Sonntag, 28.5.2017, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Papa und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Vater, Opa oder Onkel. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg-Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 20.5.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 28.5.2017, 9.00 Uhr

Spargelessen-Radtour

Organisation: Hannelore Heyland. Erst radeln, dann spargeln. Essen in der Landgaststätte „Weißes Roß“, Groß Dahlum. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: Marktplatz, Schöppenstedt. Kosten: Spargelessen. Anmeldung (bis 15.5.) und Infos unter: 0 53 32 – 30 83.

 

Sonntag, 28.5.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

25. Großer Flohmarkt im Botanischen Garten – Flohmarkt der Sinne

Die Mitglieder des Fördervereins haben wieder viele interessante Gegenstände (Kleinmöbel, Spielzeug, Bücher, Haushaltswaren, Textilien u. v. m.) zusammengetragen, um sie zugunsten des Botanischen Gartens zu verkaufen. Viele Pflanzenraritäten für drinnen und draußen können erworben werden, die Mitarbeiter des Botanischen Gartens beantworten Fragen zum Thema Pflanzen und Garten, ein reichhaltiges Kuchenbuffet steht zur Verfügung, die „Velvet Cats“ spielen auf. Der Erlös kommt dem geplanten Duft- und Tastgarten im Botanischen Garten zugute! Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 28.5.2017, 10.00 – ca. 12.45 Uhr

Ornithologische Beobachtungstour durch die Braunschweiger Rieselfelder

Führung: Carlo Fuchs und Christiane Kaufmann. Beobachtung von rastenden Zugvögeln, insbesondere von Watvögeln (Limikolen) und Wasservögeln, aber auch von Arten wie dem Seeadler und dem gesamten Spektrum der im Gebiet vorkommenden Brutvögel. Bitte dem Wetter angepasste Bekleidung ohne knallige Warnfarben tragen. Bei anhaltendem Regen fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Betriebstor des Klärwerks Steinhof, Celler Heerstraße 337, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Sonntag, 28.5.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Wolfgang Schleining (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 28.5.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 28.5.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 28.5.2017, 15.00 – 19.00 Uhr

Wildkräuterküche – Rezepte für ein Buffet

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Rezepte aus der Wildkräuterküche sind immer ein richtiger „Hingucker“. Mit Pflanzen lassen sich viele dekorative Speisen zubereiten – als Fingerfood oder für ein edles Ambiente. Lassen Sie sich überraschen! Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 45 EUR (inkl. Lebensmittel aus ökologischem Anbau und Getränke). Anmeldung unter: info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB), Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de

 

Montag, 29.5.2017, 19.00 Uhr

„Teersandabbau in Kanada – eine ökologische Zeitbombe“

Vortrag und Diskussionsveranstaltung mit Falk Beyer (Tar Sands-Kampagne). Kanada gehört zu den großen Ölproduzenten der Welt, dies auch, seitdem am Fuße der Rocky Mountains Öl aus den dort lagernden Teersandvorkommen (Tar Sands) gewonnen wird. Inzwischen gelangt Teersand-Öl in großen Mengen nach Europa, sodass man es immer weniger als ein fernes Thema, das uns nur indirekt betrifft, betrachten kann. Die Dimensionen der Umweltzerstörung dabei sind gewaltig. Veranstalter: Umweltzentrum Braunschweig e.V. Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig, Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Infos unter: tar-sands.info, Umweltzentrum_Braunschweig(at)t-online.de und 05 31 – 12 59 92.

 

Mittwoch, 31.5.2017, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

„Industriegeschichte zwischen Heizkraftwerk und Nordbahnhof“

Führung: Arndt Gutzeit und Doris Schumacher. Wanderung mit aktuellen Vor-Ort-Infos zum Ringgleisausbau. Anschließend Einkehr im „Haus der Kulturen“/Nordbahnhof. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Neue Okerbrücke, Feuerwehrstraße, Braunschweig. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Mittwoch, 31.5.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

Termine: Juni

 

Donnerstag, 1.6.2017, nach Vereinbarung

Codierung gegen Fahrradklau

Am 1. Donnerstag jedes Monats. Fahrrad, Personalausweis/Reisepass und Eigentumsnachweis (Kaufbeleg/Rechnung) des Rades sind mitzubringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: ADFC Kreisverband Braunschweig, Klint 20, Braunschweig. Kosten (pro Codierung): 10 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder und/oder Versicherte der „Öffentlichen Versicherung“. Anmeldung (bis 30.5.) unter: www.adfc-braunschweig.de/service/codierung.html, Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 1.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

„Gut, gerne und wohlbehalten arbeiten – Salutogenese, Resilienz und Achtsamkeit als Wegweiser“

Leitung: Pfarrer Dieter Rammler (Akademiedirektor). Referent: Dr. Lothar Stempin (Pfarrer, Coach, Psychotherapeut). Angesichts der Veränderungen in der Arbeitswelt müssen Menschen über einen ganzen Komplex von Kompetenzen verfügen, um sagen zu können, dass sie gut, gerne und wohlbehalten ihrem Beruf nachgehen. Eine gute Gestaltung der Beziehungen zwischen Person und Organisation ist insbesondere in Strukturveränderungsprozessen ratsam. Wie kann die Unternehmenskultur in solchen Übergängen vertieft und entwickelt werden? Der Vortrag wird Elemente gelingender Veränderung vorstellen, durch die, wenn es gut geht, Mitarbeitende und Organisationen gesunden. Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Donnerstag, 1.6.2017, 19.00 Uhr

„Das Braunschweiger Modell“

Vortrag: Klaus-Dieter Schleicher (Braunschweig). Abwasser aus der Stadt und Bioenergie vom Land werden zu einem Wasser-Nährstoff-Kreislauf zusammengeführt. Der Weg des Trinkwassers vom Haushalt bis in die Nordsee wird unter ökologischen Aspekten betrachtet. Im Rahmen der Monatsversammlung. Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: „Fümmelsee Terrassen“, Am Fümmelsee 5, Wolfenbüttel. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.nabuwf.de/termine-2017 und info(at)nabu-wf.de

 

Freitag, 2.6.2017 – Sonntag, 11.6.2017

Auf und davon: Kopenhagen – Berlin (Zelttour)

Radtour (650 km, Tagesetappen von 60 – 100 km). Leitung: Klaus Schmalstieg. Mit Zug und Fähre am Samstag nach Kopenhagen. Nach einem Tag von Kopenhagen Richtung Süden. Ab Mittwoch in Deutschland weiter Richtung Berlin und dabei auch Sehenswürdigkeiten besuchen. Wetterumstände und/oder ausgiebigere Besichtigungen können dazu führen, dass Berlin nicht erreicht wird. Rückkehr nach Braunschweig per Zug. Infos zu Startzeit und Treffpunkt nach Anmeldung. Für geübte Alltagsradler/innen, mit flotter Geschwindigkeit. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Kosten: 20 EUR, 15 EUR für ADFC-Mitglieder (Organisationsgebühr) + ca. 250 EUR (Übernachtungen, Eintrittsgelder, An- und Abreise, Fähren) + Verpflegung. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 2.6.2017, 11.00 – 11.30 Uhr

„Mahnwache gegen das Atommüllendlager Schacht KONRAD“

Am 1. Freitag jedes Monats. Jeder kann hinkommen, unterstützen und eigene Ideen einbringen. Veranstalter: Umweltschutzforum Schacht Konrad Salzgitter e.V. und Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Salzgitter. Veranstaltungsort: am Stadtmonument in der Fußgängerzone, In den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt.

 

Freitag, 2.6.2017, 14.30 – 15.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß III – „Kleine Laborassistenten“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 9.6. und 16.6. Themen der 3 Treffen: Es blubbern & schäumen lassen. Brausepulver selbst herstellen. Entdecken – auch im Ei ist CO2 dabei. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 6 – 7 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 2.6.2017, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 3.6.2017, 8.00 Uhr – Montag, 5.6.2017

Pfingsttour: 4 Flüsse, 1 See und Heide

Radtour (230 km). Leitung: Georg Möllmann und Alena Volkova. Von Porta Westfalica zum Steinhuder Meer nach Hermannsburg und Uelzen. Schwimmzeug nicht vergessen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Selbstverpflegung. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (Bahnfahrt inkl. Fahrradmitnahme, Übernachtungen und Frühstück): 235 EUR, 215 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 3.6.2017, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“). Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php und 05 31 – 7 55 57.

 

Sonntag, 4.6.2017, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Eiche mit Sti(e)l“

„Wer? Wie? Was? Wald!“ – Ausstellung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) mit Jörg Aumann (Waldpädagoge). „Im Eichenwald“ – Familienerlebnisführungen mit Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagogin) um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr. „Eichenmemory, Quiz und Puzzle“ – Aktionen rund um unsere heimische Stieleiche. „Eichenhelfer“ – Eichelhäher, Wildschwein und Eichhörnchen mit vielen bunten Farben zeichnen, Kunstworkshop mit Wittmute Malik (Kunstpädagogin). Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen und Wildspezialitäten. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 4.6.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 4.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 8.6.2017, 18.00 – 22.00 Uhr

„Klimaschutz und Spaß dabei!“

Offener Arbeitskreis. reka-Mitglieder stellen aktuelle Klimaschutz-Projekte vor und laden zur Mitarbeit und Unterstützung ein. Nach Möglichkeit werden auch Klima-, Natur- und Umweltschutzprojekte anderer Einrichtungen und Initiativen vorgestellt. Synergien werden erarbeitet und eine gegenseitige Unterstützung wird ermöglicht. Interessierte können auch eigene Projekte initiieren und erfahren die Bandbreite der vorhandenen Kompetenzen und Möglichkeiten. Veranstalter: reka – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Veranstaltungsort: Bürger BeratungsZentrum, Frankfurter Straße 226, Braunschweig. Infos unter: www.r-eka.de, kontakt(at)r-eka.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Donnerstag, 8.6.2017, 18.00 – ca. 20.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 2)

Radtour (ca. 10 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu einem schönen Ort in einer Braunschweiger Grünanlage. Dort ab 19.00 Uhr eine ca. 45-minütige Lesung. Literarischer Gast: Hardy Crueger. Anschließend Einkehr und „Nachbetrachtung“ in einem nahe gelegenen Biergarten. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. und „Lyrik & Musik“. Treffpunkt: Magnikirchplatz, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 8.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Stadtteiltour Süd-West

Radtour (20 km). Ruhig durch den Süd-Westen Braunschweigs und die nähere Umgebung. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: IGS Weststadt, Alsterplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

!!!!!!!!!!!!!!! ACHTUNG: verschoben auf den 23. Juni 2017 !!!!!!!!!!!!!!!

Freitag, 9.6.2017, 17.00 Uhr

„Mobile Atomaufsicht“ – Spaziergang

Spaziergang um das Gelände der Schachtanlage KONRAD 1. Den Betreibern auf die Finger gucken, über weitere Aktionen reden, Neues über die Entwicklungen an den anderen Atomstandorten erfahren. Jede/r ist willkommen. Veranstalter: Kanaldörfer gegen Schacht KONRAD. Treffpunkt: unter der Brücke Industriestraße Nord zwischen Bleckenstedt und Sauingen. Infos unter: www.ag-schacht-konrad.de und kanaldoerfer(at)ag-schacht-konrad.de

 

Samstag, 10.6.2017, 9.00 – 15.00 Uhr

25. Wolfenbütteler Umweltmarkt (WUM)

Alljährlich stattfindender bunter Markt für Umwelt und umweltgerechte Lebensweise. Unter dem Motto „Wahrnehmen, Umdenken, Mitmachen – für nachhaltiges regionales Handeln“ werden Themen wie Naturschutz, umweltschonendes Bauen, Energie, Verkehr, ökologische Landwirtschaft, Naturtextilien aufgegriffen. Vertreten sind Natur- und Umweltverbände, Vereine, öffentliche Träger sowie Geschäftsleute und Privatpersonen, die Produkte oder Informationen zum Thema Umwelt bereithalten. Der WUM ist nicht kommerziell, politische Parteien sind nicht zugelassen. Veranstalter: Arbeitskreis WUM der Aktion Atommüllfreie Asse (AAA). Veranstaltungsort: Fußgängerzone (Lange Herzogstraße), Wolfenbüttel. Infos unter: www.der-wum.de

 

Samstag, 10.6.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wildnisküche – Kinder und ihre erwachsenen Begleiter kochen gemeinsam am Lagerfeuer“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Feuerholz sammeln, Lagerfeuer entfachen, Essbesteck schnitzen (kann als Andenken mitgenommen werden), essbare Pflanzen sammeln und ein Pesto zubereiten, Brot backen, selbst buttern, Suppe kochen, im Feuertopf Wildfleisch für ein Wildkebap brutzeln und köstliches Kräuterwasser ansetzen. Zum Nachtisch gibt es Waffeln, Popcorn oder gegrillte Schokobananen. Die Großen können Cowboykaffee trinken, zubereitet wie im Wilden Westen. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten (inkl. Lebensmittel): 36 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 3.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 10.6.2017, 10.00 – ca. 15.00 Uhr

MTB-Tour: Trails & Wasser

MTB-Tour (ca. 40 km, 700 hm / sportlich, mit Steigungen, z. T. schlechte Wegstrecke). Leitung: Torsten Fiedler. Zunächst parallel zur Straße auf einem Trail bergab. Richtung Wolfswarte um jedoch über einen kleinen Trail zur Oker abzufahren. Anschließend zur Stieglitzecke hinauf. An mehreren Gräben entlang zum Oderteich (ggf. Bademöglichkeit). Über Königskrug, Achtermann und Oderteich zurück nach Torfhaus. Helmpflicht! Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Torfhaus, Parkplatz Richtung Altenau. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 10.6.2017, 12.00 – 18.00 Uhr

„CityOtter – Wildes Leben rund um Hannover“

Spannende Informationen und Mitmachaktionen für Kinder rund um Otter, Steinmarder, Biber, Wolf, Bienen und Co. speziell zur Region Hannover. Umweltverbände stellen sich vor. Imkerin Manuela Schulze gewährt Einblicke in das Leben der Honigbienen. Verkostung von Honig und leckeren Kräutersmoothies. Kinder können mit Naturmaterialien kleine Kunstwerke erstellen, Bienenwachskerzen drehen, sich schminken lassen und Wildtier-Spuren mit Gips ausgießen und die Gipsspur mit nach Hause nehmen. Bei einer Wildtier-Rallye sind tolle Preise zu gewinnen. Eine Kräuterpädagogin informiert auf kurzen Spaziergängen um 12.30 Uhr, 14.00 Uhr und 15.30 Uhr über die Nutzung von Wildkräutern am Wegesrand als Arznei-, Gewürz- und Kosmetikpflanzen. Der Mobile Weltladen bietet fair gehandelte Waren an und informiert über gerechten Welthandel. Tipps zum naturnahen Gärtnern gibt es im Bauerngarten. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Samstag, 10.6.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 10.6.2017, 14.00 Uhr

Führung durch den NABU-Kräutergarten

Führung mit NABU-Kräuterfrau Heidrun Schluck. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: Parkplatz Tetzelstein. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 10.6.2017, 14.30 – 17.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten I – für Kinder mit ihren Eltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 12 Kinder von 5 – 7 Jahren mit Mama/Papa. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 3.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 10.6.2017, 15.00 – 16.00 Uhr

Gottesdienst in der Natur mit Pfarrer Dr. Martin Senftleben

Besinnliche Momente bei einem Gottesdienst im Grünen unter musikalischer Begleitung von Bernd Giere verbringen. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stiftskirchengemeinde Königslutter. Öffnung des Gartens ab 14.00 Uhr. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 10.6.2017, 16.00 – 18.00 Uhr

Wir entdecken den Thieder Lindenberg

Die Natur auf der Erhebung in Salzgitter-Thiede erleben. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Treffpunkt: Ende Lindenbergweg, Salzgitter-Thiede. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Samstag, 10.6.2017, 17.00 – 20.00 Uhr

„Klimaschutz und Spaß dabei!“

Offener Arbeitskreis. Schwerpunkt heute: Mobilität und Freizeit. Anschließend Party. Bitte einen kleinen Beitrag fürs Buffet mitbringen. Veranstalter: reka – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Veranstaltungsort: Bürger BeratungsZentrum, Frankfurter Straße 226, Braunschweig. Infos unter: www.r-eka.de, kontakt(at)r-eka.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Sonntag, 11.6.2017, 9.00 – 11.30 Uhr

Flott zum Sonntag

Radtour (40 km). Leitung: Tina und Marc Heydecke. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 11.6.2017, 9.00 – 11.00 Uhr

Vogelbestimmung für Anfänger im NSG Viehmoor

Erleben, wie einfach es ist, die bei uns lebenden Vögel zu bestimmen. Bei einer Exkursion können hierzu praktische Kenntnisse erworben werden. Festes Schuhwerk erforderlich, Fernglas (falls vorhanden) bitte mitbringen. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 9.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 11.6.2017, 9.30 Uhr

Tageswanderung um Königslutter

Führung: Ingrid Ehrlichmann. Einschließlich Wanderung durch den Elm mit Abstecher in das Umland zu einem alten, renaturierten Steinbruch, einem Trockenrasen und vielen schönen Aussichtspunkten. Außerdem Besuch des Geoparkinformationszentrums und des Kaiserdoms. Wanderstrecke: ca. 8 km. Selbstverpflegung, Kaffee-Einkehr am Nachmittag vorgesehen. Festes Schuhwerk erforderlich. Rückfahrt am frühen Abend. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt (für Bahn- und Autofahrer): Bahnhof, Königslutter (bei Anreise mit der DB: Abfahrt ab Braunschweig um 9.18 Uhr). Kosten: 4 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.nabu-braunschweig.de und 0 53 53 – 91 89 70.

 

Sonntag, 11.6.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Kakteen-, Orchideen- und Insektivorenbörse

Veranstalter: Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V., Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V. und Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 11.6.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Info-Stand und Bücherflohmarkt in der „Orangerie“

Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 11.6.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 11.6.2017, 14.00 – ca. 18.00 Uhr

Wildnisgruppe Braunschweig – heimisch werden in der eigenen Stadt

Leitung: Cornelia Dietz (Wildnispädagogin, Waldführerin im Nationalpark Harz und Jägerin). Wissenswertes über die Natur im Praxis-Workshop. Thema heute: Tierspuren. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalterin: Cornelia Dietz. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 20 EUR. Anmeldung und Infos unter: info(at)wildnisgruppe.de und 01 52 – 22 99 03 80.

 

Sonntag, 11.6.2017, 14.00 Uhr

„Selbstverteidigung im Pflanzenreich – Pflanzen mit Brennhaaren, Dornen und Stacheln“

Themenführung: Michael Kraft. Dornen, Stacheln, giftige Stoffe, Brennhaare, aber auch scharfe Kristallhaare oder sogar ätherische Öle dienen Pflanzen als Schutz vor dem Gefressenwerden. Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 11.6.2017, 14.00 – ca. 15.00 Uhr

„Sonntagsspaziergang um das Firmengelände von Eckert & Ziegler“

Am 2. Sonntag jedes Monats rund um das Firmengelände der Atom-Firmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune. Informationen zum aktuellen Status werden ausgetauscht. Die BISS stellt sich den Fragen der Gäste und diskutiert mit interessierten Teilnehmern über zukünftige rechtliche Schritte. Veranstalter: BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz – Braunschweig e.V. Treffpunkt: vor dem Eingang von Eckert & Ziegler, Gieselweg 1, Braunschweig-Thune. Infos unter: www.biss-braunschweig.de und info(at)biss-braunschweig.de

 

Sonntag, 11.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 11.6.2017, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

Sandbeekswiese: „Artenvielfalt blüht auf – heimische Wiesen-Orchideen“

Landschaftsführung. Leitung: Dr. Walter Rieger. Die „Sandbeekswiese“ wird vorgestellt. Die Feuchtwiese bietet zur Blütezeit der Orchideen einen prächtigen Anblick und gehört zu den herausragenden Biotopen im Braunschweiger Raum. Wissenswertes zum Pflanzenbestand, der neben den Orchideen weitere stark gefährdete Arten aufweist, und zu den seit drei Jahrzehnten ausgeführten Pflegemaßnahmen. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Braunschweig. Treffpunkt: an der Straßenbrücke über den Sandbach, Landstraße zwischen Schapen und Hordorf (nur wenige Parkplätze). Kosten: Spende erbeten. Infos unter: braunschweig.bund.net, info(at)bund-bs.de und 05 31 – 1 55 99.

 

Sonntag, 11.6.2017, 17.00 Uhr

ASSE-Konzert: „An die Sterne“

Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie. Chorwerke von Schumann, Barbe, Jackson u. a. Ausführende: venti voci kammerchor (Braunschweig), Winfried Hummel (Harfe), Anneka Schiewek (Flöte), Leitung: Janis Berzins. Organisatorinnen: Prof. Dr. Ruth Jäger und Elisabeth Jürgens. Veranstaltungsort: Evangelische Kirche, Kirchstraße, Groß Denkte. Kosten: großzügige Spende für AufpASSEn e.V. erbeten. Infos unter: www.asse-konzerte.de

 

Dienstag, 13.6.2017, 19.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) Juni 2017: „Da Piero“ in Mascherode

Feine italienische Küche. Gäste herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: „Da Piero“, Salzdahlumer Straße 301, Braunschweig. Anmeldung (bis 6.6.) unter: Regina(at)Oestmanns.de und Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 14.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Mittwoch, 14.6.2017, 19.00 – 20.00 Uhr

„Plateosaurus“

Vortrag: Ben Pabst (Zürich). Plateosaurus war der erste große Dinosaurier der Erdgeschichte. Er lebte vor etwa 200 Millionen Jahren in der oberen Trias-Zeit und steht damit am Anfang der Entwicklung zu den großen Dinosauriern. Plateosaurus war maximal 10 m lang, hatte einen langen Hals und Schwanz sowie einen relativ kleinen Kopf mit zahlreichen spatelförmigen Zähnen. Seine Vorderbeine waren kürzer als die Hinterbeine. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 15.6.2017, 18.00 – 20.00 Uhr

Sommerabendtour

Radtour (20 km). Gemütlich durch Wald und Flur. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 15.6.2017, 19.00 Uhr

„Vom Kalten Krieg zur multipolaren Weltordnung”

Referent: Jörg Kronauer (Journalist und Sozialwissenschaftler). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Zwischengeschoss der Volkshochschule Alte Waage (Unterrichtsraum), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info

 

Samstag, 17.6.2017, 6.00 – ca. 21.00 Uhr

Ammerland-Radweg zu den Rhododendron-Parks

Radtour (ca. 50 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul. Bahn & Bike nach Bad Zwischenahn. Radeln von hier aus zu den Rhododendron-Parks und rund um das Zwischenahner Meer. Bahn & Bike nach Braunschweig. Mit Einkehr. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 6.20 Uhr). Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 17.6.2017, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“). Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php und 05 31 – 7 55 57.

 

Samstag, 17.6.2017, 9.30 – ca. 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im NABU-Garten in Wendhausen

Wegen einer Mitfahrgelegenheit bitte bei Rudolf Jackmann melden (01 70 – 4 75 37 36). Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: NABU-Garten, Breslauer Straße 6, Wendhausen. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 17.6.2017, 10.00 – ca. 16.30 Uhr

MTB-Tour: Trails bei Ilsenburg

MTB-Tour (ca. 50 km, 1.400 hm / sportlich, mit Steigungen, z. T. schlechte Wegstrecke). Leitung: Thilo Neumann. Von Bad Harzburg Richtung Ilsenburg. Anstrengende Anstiege und schnelle Abfahrten mit anspruchsvollen Trails sowohl bergauf wie bergab. Gute Kondition und fahrtechnische Erfahrung erforderlich. Helmpflicht! Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Bahnhof (Gleis 2), Wolfenbüttel. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Anmeldung unter: thilo.neumann(at)adfc-wf.de, Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 17.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Naturerlebnis – Mit allen Sinnen die Natur wahrnehmen

Leitung: Beate Klimaschewski (Dipl.-Biologin, Meditationslehrerin). Gemeinsam durch den Bürgerpark ziehen, Geräuschen nachspüren, Farben entdecken, innehalten und der Bewegungsfreiheit freien Lauf lassen. Kräuterwissen und Meditationen runden den Tag ab. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Treffpunkt: Praxis Entdeckerpfade, Bruchtorwall 6, Braunschweig. Kosten: 20 EUR. Anmeldung und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Samstag, 17.6.2017, 10.00 – 12.15 Uhr

Traditionelles Bogenschießen – Einführungsseminar

Bogenschießen mit Holzpfeilen ohne technische Hilfsmittel wie Visier, Zughilfe etc. Möglichkeit, mit verschiedenen Holzbögen wie Reiter-, Lang-, Primitivbogen u. a. zu schießen. Wissenswertes zur Geschichte des Bogens und Materialkunde für Pfeil und Bogen. Max. 12 Teilnehmer/innen. Gültige Haftpflichtversicherung erforderlich (Nachweis bitte mitbringen). Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter und bei mindestens 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Für Erwachsene. Veranstalter: Heinz Scharun (Bogenevents-Braunschweig). Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (bei Anmeldung zu überweisen). Anmeldung (bis 14.6.) unter: bogenevents-braunschweig(at)web.de und 05 31 – 3 49 95 59, Infos unter: www.bogenevents-braunschweig.de

 

Samstag, 17.6.2017, 11.00 – 17.30 Uhr

Ein Tag in der Casa Culina

Whisky aus dem Harz und andere bodenständige Köstlichkeiten auf Pollandshof. Besichtigung von Hof und Brennerei. Zum Mittagessen hausgemachter Kartoffelsalat mit Bio-Schmorwurst von Lamm und Ente. Kleiner Ausflug über den Obstlehrpfad zur Westerburg (ca. 2 km) und zurück. Zum Kaffee Rohrsheimer Erdbeertorte, Kaffee, Tee und Wasser. Danach im Museum und Manufakturverkauf stöbern. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Pollands Hof, Oesternstraße 1, Osterwieck, OT Rohrsheim. Kosten: 18 EUR, 15 EUR für Slow Food Mitglieder. Anmeldung (bis 10.6.) unter: Regina(at)Oestmanns.de und durch Überweisung des Betrages auf das Konto von Heike Gurzinski, GLS Bank, IBAN DE74 4306 0967 4045 4875 00, Stichwort: „Pollandshof“. Infos unter: www.demmel-cie.de und www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Samstag, 17.6.2017, 13.00 – 15.15 Uhr

Traditionelles Bogenschießen – Einführungsseminar

Bogenschießen mit Holzpfeilen ohne technische Hilfsmittel wie Visier, Zughilfe etc. Möglichkeit, mit verschiedenen Holzbögen wie Reiter-, Lang-, Primitivbogen u. a. zu schießen. Wissenswertes zur Geschichte des Bogens und Materialkunde für Pfeil und Bogen. Max. 12 Teilnehmer/innen. Gültige Haftpflichtversicherung erforderlich (Nachweis bitte mitbringen). Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter und bei mindestens 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Für Erwachsene. Veranstalter: Heinz Scharun (Bogenevents-Braunschweig). Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (bei Anmeldung zu überweisen). Anmeldung (bis 14.6.) unter: bogenevents-braunschweig(at)web.de und 05 31 – 3 49 95 59, Infos unter: www.bogenevents-braunschweig.de

 

Samstag, 17.6.2017, 14.00 Uhr

Führung zum Wasservogelreservat

Kostenlose geführte Wanderung (ca. 800 m) mit einem NABU-Experten zum Beobachtungsstand am Wasservogelreservat „Schöppenstedter Teiche“. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: „Kuckucksmühle“, Zur Kuckucksmühle 1, Bansleben. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 17.6.2017, 15.00 – 17.00 Uhr

„Van Fiskotter, Daks un Verwandten – Führung auf Plattdeutsch“

Fischotter, Dachs und Co. besuchen und sich auf Plattdüütsch über die nachtaktiven Marder unterhalten. Die heimischen Raubtiere in ihren natürlichen Lebensräumen entdecken und ihre Fähigkeiten und Eigenheiten kennenlernen. Wie weit kann ein Baummarder springen und wie schnell kann ein Hermelin laufen? Diese und weitere Geheimnisse werden bei dem Rundgang gelüftet. Veranstalter und Treffpunkt: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum (im Kassenbereich), Hankensbüttel. Kosten: Eintritt + 3,50 EUR. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Sonntag, 18.6.2017, 8.05 Uhr

Tagesausflug nach Hannover

Führung: Rudolf Jackmann. U. a. Besuch der Herrenhäuser Gärten, speziell des Berggartens, und des Wilhelm-Busch-Museums. Mittagseinkehr vorgesehen. Rückfahrt am späten Nachmittag. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 8.20 Uhr). Kosten: 3 EUR, für NABU-Mitglieder frei + Bahnfahrt + Museumseintritt. Infos unter: www.nabu-braunschweig.de und 01 70 – 4 75 37 36.

 

Sonntag, 18.6.2017, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück. Bitte wetterfeste Kleidung, Unterlage zum Sitzen und eine Decke mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: wenn-die-seele-spricht(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10, weitere Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de

 

Sonntag, 18.6.2017, 10.00 – ca. 17.00 Uhr

Rund um den Oderwald

Radtour (ca. 65 km / zügig, teilweise kräftig ansteigend). Leitung: Jürgen Hartmann. Auf Wirtschaftswegen und verkehrsarmen Straßen rund um den Oderwald. Im Kloster Wöltingerode Einkehr im Biergarten geplant. Entlang der Oker zurück nach Wolfenbüttel. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 18.6.2017, 10.00 Uhr

„Tagesexkursion Großes Moor/Gifhorn“

Während der 2,5-stündigen Fahrt mit der Moorbahn (neue Rundstrecke) von den Projekten des NABU Gifhorn zur Ansiedlung des Torfmooses erfahren. Anfahrt mit Pkw (bitte in Eigeninitiative Fahrgemeinschaften bilden). Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Treffpunkt: Am Hagen 16, Sassenburg. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.nabuwf.de/termine-2017 und info(at)nabu-wf.de

 

Sonntag, 18.6.2017, 10.00 Uhr

Schönheit im Kleinen – die faszinierende Welt der Insekten und ihre Lebensräume im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Rangerin Anke Kätzel. Dauer: 3 – 4 Stunden. Tagfalter und Libellen sind die bekanntesten und auch buntesten Insektengruppen im NSG. Die Tour führt zu Teichen und Wiesen, wo sich zahlreiche Arten tummeln. Unter fachlicher Anleitung verschiedene heimische Libellen- und Tagfalterarten aus der Nähe betrachten. Begleitend Wissenswertes zu Vorkommen und Lebensweise der Insekten erfahren. Familien mit Kindern willkommen. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas und evtl. Bestimmungsbücher mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Sonntag, 18.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Heilkräuter-Erlebnis

Seminar. Leitung: Andreas Roxlau. Erfahren wie Wildkräuter (z. B. Johanniskraut, Scharfgarbe, Efeu oder Ringelblume) früher genutzt wurden. Aus den Kräutern der Wiese und des Wegrandes gemeinsam eine Salbe und einen Tee herstellen. Für Erwachsene. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 10,80 EUR. Anmeldung (bis 13.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 18.6.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Günter Schaub (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 18.6.2017, 11.00 – 16.00 Uhr

Sonntagsdienst im FriedWald Elm bei Königslutter

Ein erfahrener FriedWald-Förster steht für alle Fragen zum Thema FriedWald zur Verfügung. Veranstalter: FriedWald GmbH. Veranstaltungsort: Andachtsplatz des FriedWaldes Elm bei Königslutter. Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 18.6.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 18.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 18.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Mit Herzog Carl I. in der Schatzkammer

Kostümführung. Dem Museumsgründer Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel zu den Kuriositäten seines ehemaligen Naturalienkabinetts folgen und Spannendes sowie Erstaunliches darüber erfahren. Kleine Experimente und Objekte zum Anfassen. Erfahren, was den Herzog vor über 250 Jahren zur Öffnung seiner Sammlungen für die Öffentlichkeit bewog und was aus seinen Ideen wurde. Für Alt & Jung (ab 10 Jahre). Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Dienstag, 20.6.2017, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag im Wirtshaus „Zimmerhof 13“, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 21.6.2017, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

„Geschichte/n rund um den Nußberg“

Führung: Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit. Wanderung mit aktuellen Vor-Ort-Infos zum Ringgleisausbau. Anschließend Einkehr im „Holzwurm“/Polizeistadion. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Bahnhof Gliesmarode (Bahnsteig), Braunschweig. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 22.6.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Taschenmesser-Diplom

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Unter fachkundiger Anleitung den richtigen Umgang mit dem „Werkzeug“ Taschenmesser lernen. Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und die grundlegenden Schnitztechniken. Infos, Tricks und Tipps zum Schnitzen. Schnitzen von z. B. Holunderpfeife, Löffel oder Bumerang. Wer die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält das Taschenmesser-Diplom. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Frühstück, Getränke und Taschenmesser bitte mitbringen; Letzteres kann gestellt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 30 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 9.00 – 15.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldkunsttag“

Leitung: Christiane Neugebauer (zertifizierte Waldpädagogin). Sich von den Farben, Formen, Gerüchen, Materialien und Geräuschen des Waldes inspirieren lassen und selbst kreativ werden. Es entstehen Kunstwerke wie Baumbilder, Waldtierskulpturen, LandArt-Arbeiten, Bodenmandalas, Waldwebrahmen, Masken und Mobiles. Zum Mitnehmen wird abschließend ein Waldbild mit den Farben des Waldes gemalt. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 13 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 18 EUR. Anmeldung (bis 15.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Textilmalerei für kreative Kinder

Ferienspaßaktion. Leitung: Annett Behrendt. Mithilfe von Schablonen, Stoffmalfarben sowie Stoffmalstiften praktische Turnbeutel, die auch als Rucksack verwendet werden können, individuell gestalten. Für Kinder ab 7 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 20.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Stadtteiltour Nord-West

Radtour (25 km). Ruhig durch den Nordwesten Braunschweigs und die nähere Umgebung. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Grundschule Am Schwarzen Berge, Am Schwarzen Berge 73, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 23.6.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Wir schmieden ein Schnitzmesser

Schmiedekurs. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen) sowie Nils Holloh (Schmied). Die Grundtechniken des Schmiedehandwerks erlernen. Eine individuelle Messerklinge für ein Schnitzmesser auf traditionelle Weise schmieden, den Messergriff aus Reh- oder Hirschgeweih erstellen und eine passende Messerscheide aus starkem Leder herstellen. Tipps zur Messerhandhabung und -pflege. Das Mittagessen zünftig auf dem Schmiedefeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre. Feste Schuhe, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Lederschürzen und Schutzbrillen werden gestellt. Mindestens 12 Teilnehmer/innen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 60 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Freitag, 23.6.2017, 15.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten II – für große Forscher ohne Eltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 14 Kinder ab 8 Jahre. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 16.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 23.6.2017, 17.00 Uhr

„Mobile Atomaufsicht“ – Spaziergang

Spaziergang um das Gelände der Schachtanlage KONRAD 1. Den Betreibern auf die Finger gucken, über weitere Aktionen reden, Neues über die Entwicklungen an den anderen Atomstandorten erfahren. Jede/r ist willkommen. Veranstalter: Kanaldörfer gegen Schacht KONRAD. Treffpunkt: unter der Brücke Industriestraße Nord zwischen Bleckenstedt und Sauingen. Infos unter: www.ag-schacht-konrad.de und kanaldoerfer(at)ag-schacht-konrad.de

 

Freitag, 23.6.2017, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km). Für Singles: Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 23.6.2017, 19.30 – 22.00 Uhr

Nächtliche Pirsch im Otter-Zentrum

Ferien-Aktion. Abendlicher Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. Die nachtaktiven Marder in ihren naturnahen Lebensräumen aus nächster Nähe beobachten. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der Marder erfahren. Frettchen und Otterhund dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick in die Schlafzimmer der Hermeline. Schnuppern am „Parfum“ der Frettchen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder, für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 18.6. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Freitag, 23.6.2017, 21.00 – 24.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Durch den dunklen Wald“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Beim Spaziergang in der Dunkelheit den Geräuschen der Nacht lauschen und testen, wie weit man im Dunkeln sehen kann. Nächtliches Waldpicknick mit heißem Tee. Für mutige Kinder ab 6 Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Sitzkissen und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 16.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 23.6.2017, 21.30 – 24.00 Uhr

Auf den Spuren von Bat-Man und Co.

Nachtwanderung im Viehmoor. Leitung: Andreas Roxlau. Antworten auf viele Fragen zum Thema Fledermäuse. Mit dem Bat-Detektor verschiedene Fledermausarten aufspüren. Für Kinder und Erwachsene. Bitte Taschenlampe mitbringen, lange Hose und festes Schuhwerk empfehlenswert. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 22.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Freitag, 23.6.2017, 22.00 – ca. 23.30 Uhr

Funkeln im Dunkeln – Nacht-Exkursion zu den Glühwürmchen

Führung: Carlo Fuchs. Auf der Suche nach Glühwürmchen. Auch manche Rufer werden aktiv, die man tagsüber kaum zu hören bekommt – und das sind nicht nur Vögel ... Mitgebrachte Taschenlampen nur im Notfall benutzen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Bei anhaltendem Regen und/oder starkem bzw. böigem Wind fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: NSG-Eingang beim Zebrastreifen Dr.-Wilke-Weg/Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR für Erwachsene, 1,50 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 24.6.2017, 6.40 – ca. 18.40 Uhr

Von Lüneburg nach Hamburg

Radtour (80 km). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. An- und Rückreise mit der Bahn. Radeln zunächst entlang der Elbe und anschließend auf alten Bahntrassen direkt in die Hansestadt Hamburg. Selbstverpflegung. Max. 15 Teilnehmer/innen. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (inkl. Bahnfahrt und Fahrradmitnahme): 32 EUR, 27 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 24.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspuren erkennen und selber in Gips gießen“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Welche Fährte gehört zu welchem Tier? Sich im Waldforum mit Tieren des Waldes und ihren Pfoten vertraut machen. Danach kann jeder zum Mitnehmen Pfotenabdrücke aus Gips erstellen. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 17.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 24.6.2017, 14.00 – 16.00 Uhr

Tag der offenen Gärten

Die Kirschenernte im Garten bei Kaffee und Keksen genießen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 24.6.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 24.6.2017, 21.20 Uhr – Sonntag, 25.6.2017, ca. 7.30 Uhr

Nachtfahrt des ADFC Wolfenbüttel

Radtour (ca. 115 km, zügig). Leitung: Klaus Eckstein. Traditionelle „Nachtfahrt über Berg und Tal“. Radeln von Wolfenbüttel zum Hauptbahnhof in Braunschweig (14 km). Es folgt eine 20-minütige Bahnfahrt. Weitere Route wird nicht verraten. Abschließend gemeinsames Frühstück im Z/U/M/. Fahrrad mit funktionierender Lichtanlage, Verpflegung und möglichst eine Taschenlampe sind mitzubringen. Nicht für Rennräder geeignet. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 12 EUR (Bahnfahrt) + 6 EUR (Frühstück). Anmeldung unter: k_eckstein(at)web.de, Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 24.6.2017, 21.30 – 22.30 Uhr

Glühwürmchenwanderung rund um Leiferde

In warmen, windstillen Sommernächten können mit etwas Glück die liebeshungrigen Käfer beobachtet werden. Kinder herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: wird über die Homepage bekannt gegeben. Anmeldung und Infos unter: www.NABU-gifhorn.de, info(at)NABU-Gifhorn.de und 0 53 73 – 43 61.

 

Sonntag, 25.6.2017, 8.00 – 19.00 oder 21.00 Uhr

Radtour auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg nach Wahrenholz

Radtour (ca. 75 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul und Jochen Wanning. Radeln von Braunschweig über den Weser-Harz-Heide-Radweg nach Gifhorn und weiter nach Wahrenholz. In Teichgut Einkehr zum Fischessen. Anschließend radeln durch das Heidegebiet Heiliger Hain. Kaffeetrinken im Hofcafé Heiliger Hain in Betzhorn. Radeln zum Bahnhof Schönewörde. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Jurassic Harz Aktionstag

Aktionen für Jung & Alt und öffentliche Führungen in der Sonderausstellung „Jurassic Harz“. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – ca. 16.00 Uhr

Düker und Wehre in Braunschweig

Info-Radtour (30 – 35 km / leicht). Zu diversen Wasserregulierungsanlagen an Oker, Schunter und Wabe. Unterwegs Kurzbeiträge von Ortsheimatpflegern. Entenrennen an der Wabe. Einkehr. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Eisenbütteler Wehr, Kennelweg, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Lachyoga-Workshop

Leitung: Nadine Becker (Lachyogaleiterin nach Dr. Madan Kataria). Lachen in der Natur, atmen, dehnen, strecken, Lachyogaübungen für den Alltag machen, 4 Elemente der Lebensfreude kennenlernen, Bodyscan (Entspannen und Wahrnehmen), klatschen und Energie auftanken, gemeinsam lachen und sich freuen. Außerdem eine Fantasiereise zum Entspannen und bei „Sich“ sein. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Veranstalterin: Nadine Becker. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 23 EUR für Erwachsene, 15 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: www.lachyoga-peine.de, info(at)lachyoga-in-peine.de und 01 76 – 21 41 89 41.

 

Sonntag, 25.6.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Familienprogramm: „Kleine Fossilienkunde für Familien“

Unsere Erde birgt viele spannende Geheimnisse über längst versunkene Tierwelten. Heute sollen einige davon gelüftet werden. Dabei stellt sich jeder zur Erinnerung den Gipsabdruck eines Tieres aus der Erdgeschichte her. Für Familien mit Kindern ab 8 Jahre. Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung nach kurzer Pause wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 6 EUR für Erwachsene, 3 EUR für Kinder. Evtl. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Waldführerschein 1

Ferienangebot. Leitung: Christiane Neugebauer und Manfred Hensel (zertifizierte Waldpädagogen). Großen und kleinen Tieren auf der Spur, Pflanzen und Bäume kennenlernen, spannende Aktionen, Sinneserfahrungen, Buden bauen, spielen, das Mittagessen gemeinsam an der Feuerstelle der Waldhütte kochen. Am Freitagnachmittag eine von den Kindern gestaltete Waldführung für Eltern und Geschwister sowie Überreichung des „Waldführerscheins“. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 125 EUR (inkl. gesundem Mittagessen). Anmeldung (bis 19.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Ökotopien – für Helden von morgen

Ferienangebot. Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Simone Dargatz (zertifizierte Waldpädagoginnen). Was hat es mit den geheimnisvollen Arboletiern und ihren Botschaften auf sich? Wo gibt es Schwämme, größer als Häuser? Was macht Plastik im Wald? Wieso ist die Sonne im Holz? Was hat der Wald mit uns zu tun? Diese und viele weitere spannende Fragen und Rätsel werden gemeinsam mit Spiel, Spaß, Aktionen und Experimenten beantwortet und erforscht. Dazu gibt es Beispiele von echten Helden und Geschichten, die Mut machen. Mittags ist Zeit zum gemeinsamen Kochen am Feuer, zum Spielen und Schnitzen. Am Freitagnachmittag wird das neu erworbene Wissen und Können Eltern und Geschwistern präsentiert. Für Kinder von 8 – 12 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Eickhorster Holz, zwischen Vordorf und Eickhorst. Kosten: 125 EUR (inkl. gesundem Mittagessen). Anmeldung (bis 19.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Holz-Werkstatt

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Schnitzen, sägen, bohren, raspeln, feilen, schleifen, nageln und leimen. Holzreste wie Latten, Leisten, Bretter, Balken oder Sperrholzplatten zu Brettspielen, Rennwagen, Nagelbildern, Schlüsselbrettern, Motorrädern oder einem richtig geländegängigen Jeep verarbeiten. Die Spielzeit im Wald kommt nicht zu kurz. Das Mittagessen zünftig am Lagerfeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Feste Schuhe, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Wald-Spiel-Spaß-Woche – Fünf Ferientage im Findlingsgarten

Leitung: Heike Meusel (Diplom-Geografin, Waldpädagogin), Sabine Haarnagel (Erzieherin, Waldpädagogin), Ingrid Ehrlichmann. Eine Woche lang den Wald im Findlingsgarten erkunden. Alles unter die Lupe nehmen, was uns über den Weg läuft und so einiges über Bäume, Pflanzen und Waldtiere erfahren. Die Findlinge locken zum Erkunden und Klettern. Spielen und Toben dank der Schutzhütte bei jedem Wetter möglich. Mittagessen gemeinsam vorbereiten und am offenen Feuer kochen. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Sonnenschutz bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 10 Jahren. Zahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz Findlingsgarten, Königslutter am Elm. Kosten (inkl. Verpflegung und Material): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Montag, 26.6.2017, 15.00 – 17.30 Uhr

Wasserdetektive unterwegs

Ferienspaßaktion. Leitung: Andreas Roxlau. Auf einer Entdeckungsreise entlang der Teiche im Viehmoor werden verschiedene Tier- und Pflanzenarten aufgespürt. Kleine Experimente zeigen, wie es den Wasserbewohnern gelingt, im Teich zu überleben. Gummistiefel erforderlich. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 23.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Dienstag, 27.6.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Frisch gepresst: Blumenbilder im Fotorahmen

Ferienspaßaktion. Leitung: Annett Behrendt. U. a. die Blume des Jahres 2017 (Klatschmohn) und die Heilpflanze des Jahres 2017 (Gänseblümchen) sammeln und diese anschließend pressen. In einen Holzrahmen geklebt entstehen so ganz individuelle Blumenbilder. Für Kinder ab 6 Jahre, Eltern/Großeltern können gern mit dabei sein. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 7 EUR. Anmeldung (bis 23.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Dienstag, 27.6.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Ammoniten & Teufelshörner

Ammoniten gehören zu den bekanntesten Urzeittieren. Wie lebten sie und welche verschiedenen Formen entwickelten sich im Laufe von Millionen Jahren? Suche nach Antworten. Herstellung eines eigenen Ammonitenabgusses. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Dienstag, 27.6.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldabenteuer in der großen Teufelskuhle“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). In der großen Kuhle spielen, Aufgaben lösen, Abenteuer erleben, Butzen bauen und einen schönen Nachmittag verbringen. Für Kinder von 6 – 10 Jahren. Selbstverpflegung. Unbedingt Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz Neuer Weg/Ecke Waldweg (gegenüber Fitness-Studio) am Hinweisschild zum LÖWE-Pfad, Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 20.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Mittwoch, 28.6.2017, 16.00 – ca. 19.00 Uhr

3-Stunden-Radtour über Abbesbüttel, Vordorf, Harxbüttel, Westpark

Radtour (ca. 35 km / eben). Leitung: Kalle Dregger und Steffi Behrens. Radeln über Waggum, Abbesbüttel, Vordorf, Harxbüttel, Watenbüttel, Lamme, Raffturm, Westpark. Anschließend Einkehr im „Momo“ (Cammannstraße). Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 28.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 29.6.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Braunschweig unter Wasser – Tauchgang im Jurameer

Wo heute das Museum steht, rauschten vor vielen Millionen Jahren die Meereswogen. Beim Tauchgang im Jurameer suchen junge Museumsbesucher nach Überresten der damaligen Meeresbewohner und entdecken eine längst versunkene Tierwelt. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.