Laufende Termine 2017

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Samstag, 1.4.2017 – Sonntag, 23.7.2017

(Di, Do – So: 9.00 – 17.00 Uhr; Mi: 9.00 – 19.00 Uhr; Mo und Himmelfahrt: geschlossen)

Sonderausstellung: „Jurassic Harz – Dinosaurier von Oker bis Wyoming“

Die fossilen Überreste von Europasaurus holgeri, einem verzwergten Langhalsdinosaurier, wurden in den 1990er-Jahren bei Goslar entdeckt. Er lebte im Oberen Jura in einem tropischen Inselparadies. Als Inselbewohner wurde er im Laufe seiner Entwicklung immer kleiner, was ihm das Überleben in einem räumlich stark eingegrenzten Habitat erst ermöglichte. Ausgewachsen erreichte er lediglich 9 m Gesamtlänge. Zeitgleich wurden seine Verwandten auf dem Festland des nördlichen Urkontinents Laurasia bis zu 30 m lang. In der Ausstellung werden der Inselzwerg Europasaurus und seine Begleitfauna mit der Fauna aus der nordamerikanischen altersgleichen Morrison-Formation verglichen. Veranstalter und Veranstaltungsorte: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10 (kleinerer Ausstellungsteil) und Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Näheres zu Rahmenprogramm, Inhalt und Eintritt unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Samstag, 24.6.2017 – Mittwoch, 2.8.2017

(9.30 – 18.00 Uhr)

„Heideland“

Foto-Ausstellung. Theo Grüntjens (ehemaliger Leiter der Rheinmetall-Forstverwaltung in Unterlüß und ehrenamtlicher Wolfsberater im Landkreis Uelzen) präsentiert seine schönsten Fotoaufnahmen aus über drei Jahrzehnten (Er)leben in der Heide. Zur Eröffnung der Ausstellung am 24. Juni berichtet er in einem spannenden Vortrag über seine Erlebnisse und stellt sein aktuelles Buch „Heideland – Natur in Sand, Wald und Moor“ vor. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Mittwoch, 2.8.2017, 16.00 Uhr – Sonntag, 6.8.2017, 13.00 Uhr

Sommerakademie: „Atomares Erbe – Herausforderungen für die nächste Generation“

Die interdisziplinäre Veranstaltung wendet sich an Studierende und junge Akademiker/innen aller Fachrichtungen. Ausgewiesene Experten und Expertinnen geben eine Einführung in die Probleme bei Umgang und Lagerung radioaktiver Abfälle und zeigen berufliche Perspektiven auf. Für die erfolgreiche Teilnahme können Studierende max. einen Credit (ECTS-Punkt) bekommen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: Projekt Atommüllreport. Veranstaltungsort: Bundesakademie Wolfenbüttel, Schloßplatz 13, Wolfenbüttel. Bewerbung (bis 15.6.) unter: info(at)atommuellreport.de, Näheres zu Bewerbung, Programm, Kosten etc. unter: www.atommuellreport.de/projekte/sommerakademie.html

 

 

Termine Juni / Juli / August 2017

Termine: Juni

 

Dienstag, 20.6.2017, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag im Wirtshaus „Zimmerhof 13“, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Dienstag, 20.6.2017, 19.00 Uhr

„Ausschreitungen, Mobbing, Übergriffe: Verändert sich die Gewalt in Deutschland?“

Diskussion. Die Zahl von Gewaltverbrechen ist laut der neuesten Kriminalstatistik deutlich gestiegen. Haben sich die Werte in unserer Gesellschaft verändert? Hat sich in Deutschland ein neues Verhältnis zur Gewalt entwickelt? Und falls ja: Was sind die Gründe dafür? Welche Präventions-Methoden könnten in der Zukunft helfen? Es diskutieren: Dr. Helge Peters (Soziologe, Universität Oldenburg), Prof. Dr. Thomas Bliesener (Psychologe und Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen) und Prof. Dr. Rafael Behr (Kriminologe und Soziologe, Akademie der Polizei Hamburg). Moderation: Mayke Walhorn (NDR, Hamburg). Im Rahmen der Reihe „Logo – Wissenschaft aus Braunschweig“. Veranstalter: NDR Info, Braunschweiger Zeitung und Haus der Wissenschaft Braunschweig. Veranstaltungsort: Haus der Wissenschaft (Aula), Pockelsstraße 11, Braunschweig. Infos unter: www.hausderwissenschaft.org/hdw/veranstaltungen.html

 

Mittwoch, 21.6.2017, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

„Geschichte/n rund um den Nußberg“

Führung: Hans-W. Fechtel und Arndt Gutzeit. Wanderung mit aktuellen Vor-Ort-Infos zum Ringgleisausbau. Anschließend Einkehr im „Holzwurm“/Polizeistadion. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Bahnhof Gliesmarode (Bahnsteig), Braunschweig. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 22.6.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Taschenmesser-Diplom

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Unter fachkundiger Anleitung den richtigen Umgang mit dem „Werkzeug“ Taschenmesser lernen. Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und die grundlegenden Schnitztechniken. Infos, Tricks und Tipps zum Schnitzen. Schnitzen von z. B. Holunderpfeife, Löffel oder Bumerang. Wer die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält das Taschenmesser-Diplom. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Frühstück, Getränke und Taschenmesser bitte mitbringen; Letzteres kann gestellt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 30 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 9.00 – 15.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldkunsttag“

Leitung: Christiane Neugebauer (zertifizierte Waldpädagogin). Sich von den Farben, Formen, Gerüchen, Materialien und Geräuschen des Waldes inspirieren lassen und selbst kreativ werden. Es entstehen Kunstwerke wie Baumbilder, Waldtierskulpturen, LandArt-Arbeiten, Bodenmandalas, Waldwebrahmen, Masken und Mobiles. Zum Mitnehmen wird abschließend ein Waldbild mit den Farben des Waldes gemalt. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 13 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 18 EUR. Anmeldung (bis 15.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Textilmalerei für kreative Kinder

Ferienspaßaktion. Leitung: Annett Behrendt. Mithilfe von Schablonen, Stoffmalfarben sowie Stoffmalstiften praktische Turnbeutel, die auch als Rucksack verwendet werden können, individuell gestalten. Für Kinder ab 7 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 20.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Donnerstag, 22.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Stadtteiltour Nord-West

Radtour (25 km). Ruhig durch den Nordwesten Braunschweigs und die nähere Umgebung. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Grundschule Am Schwarzen Berge, Am Schwarzen Berge 73, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 23.6.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Wir schmieden ein Schnitzmesser

Schmiedekurs. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen) sowie Nils Holloh (Schmied). Die Grundtechniken des Schmiedehandwerks erlernen. Eine individuelle Messerklinge für ein Schnitzmesser auf traditionelle Weise schmieden, den Messergriff aus Reh- oder Hirschgeweih erstellen und eine passende Messerscheide aus starkem Leder herstellen. Tipps zur Messerhandhabung und -pflege. Das Mittagessen zünftig auf dem Schmiedefeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre. Feste Schuhe, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Lederschürzen und Schutzbrillen werden gestellt. Mindestens 12 Teilnehmer/innen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 60 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Freitag, 23.6.2017, 15.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten II – für große Forscher ohne Eltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 14 Kinder ab 8 Jahre. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 16.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 23.6.2017, 17.00 Uhr

„Mobile Atomaufsicht“ – Spaziergang

Spaziergang um das Gelände der Schachtanlage KONRAD 1. Den Betreibern auf die Finger gucken, über weitere Aktionen reden, Neues über die Entwicklungen an den anderen Atomstandorten erfahren. Jede/r ist willkommen. Veranstalter: Kanaldörfer gegen Schacht KONRAD. Treffpunkt: unter der Brücke Industriestraße Nord zwischen Bleckenstedt und Sauingen. Infos unter: www.ag-schacht-konrad.de und kanaldoerfer(at)ag-schacht-konrad.de

 

Freitag, 23.6.2017, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km). Für Singles: Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 23.6.2017, 19.30 – 22.00 Uhr

Nächtliche Pirsch im Otter-Zentrum

Ferien-Aktion. Abendlicher Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. Die nachtaktiven Marder in ihren naturnahen Lebensräumen aus nächster Nähe beobachten. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der Marder erfahren. Frettchen und Otterhund dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick in die Schlafzimmer der Hermeline. Schnuppern am „Parfum“ der Frettchen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder, für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 18.6. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Freitag, 23.6.2017, 21.00 – 24.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Durch den dunklen Wald“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Beim Spaziergang in der Dunkelheit den Geräuschen der Nacht lauschen und testen, wie weit man im Dunkeln sehen kann. Nächtliches Waldpicknick mit heißem Tee. Für mutige Kinder ab 6 Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Sitzkissen und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 16.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 23.6.2017, 21.30 – 24.00 Uhr

Auf den Spuren von Bat-Man und Co.

Nachtwanderung im Viehmoor. Leitung: Andreas Roxlau. Antworten auf viele Fragen zum Thema Fledermäuse. Mit dem Bat-Detektor verschiedene Fledermausarten aufspüren. Für Kinder und Erwachsene. Bitte Taschenlampe mitbringen, lange Hose und festes Schuhwerk empfehlenswert. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 22.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Freitag, 23.6.2017, 22.00 – ca. 23.30 Uhr

Funkeln im Dunkeln – Nacht-Exkursion zu den Glühwürmchen

Führung: Carlo Fuchs. Auf der Suche nach Glühwürmchen. Auch manche Rufer werden aktiv, die man tagsüber kaum zu hören bekommt – und das sind nicht nur Vögel ... Mitgebrachte Taschenlampen nur im Notfall benutzen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Bei anhaltendem Regen und/oder starkem bzw. böigem Wind fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: NSG-Eingang beim Zebrastreifen Dr.-Wilke-Weg/Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR für Erwachsene, 1,50 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 24.6.2017, 6.40 – ca. 18.40 Uhr

Von Lüneburg nach Hamburg

Radtour (80 km). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. An- und Rückreise mit der Bahn. Radeln zunächst entlang der Elbe und anschließend auf alten Bahntrassen direkt in die Hansestadt Hamburg. Selbstverpflegung. Max. 15 Teilnehmer/innen. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (inkl. Bahnfahrt und Fahrradmitnahme): 32 EUR, 27 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 24.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspuren erkennen und selber in Gips gießen“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Welche Fährte gehört zu welchem Tier? Sich im Waldforum mit Tieren des Waldes und ihren Pfoten vertraut machen. Danach kann jeder zum Mitnehmen Pfotenabdrücke aus Gips erstellen. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte eigene Verpflegung mitbringen und Kleidung anziehen, die richtig schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 17.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 24.6.2017, 14.00 – 16.00 Uhr

Tag der offenen Gärten

Die Kirschenernte im Garten bei Kaffee und Keksen genießen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 24.6.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 24.6.2017, 21.20 Uhr – Sonntag, 25.6.2017, ca. 7.30 Uhr

Nachtfahrt des ADFC Wolfenbüttel

Radtour (ca. 115 km, zügig). Leitung: Klaus Eckstein. Traditionelle „Nachtfahrt über Berg und Tal“. Radeln von Wolfenbüttel zum Hauptbahnhof in Braunschweig (14 km). Es folgt eine 20-minütige Bahnfahrt. Weitere Route wird nicht verraten. Abschließend gemeinsames Frühstück im Z/U/M/. Fahrrad mit funktionierender Lichtanlage, Verpflegung und möglichst eine Taschenlampe sind mitzubringen. Nicht für Rennräder geeignet. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 12 EUR (Bahnfahrt) + 6 EUR (Frühstück). Anmeldung unter: k_eckstein(at)web.de, Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 24.6.2017, 21.30 – 22.30 Uhr

Glühwürmchenwanderung rund um Leiferde

In warmen, windstillen Sommernächten können mit etwas Glück die liebeshungrigen Käfer beobachtet werden. Kinder herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: wird über die Homepage bekannt gegeben. Anmeldung und Infos unter: www.NABU-gifhorn.de, info(at)NABU-Gifhorn.de und 0 53 73 – 43 61.

 

Sonntag, 25.6.2017, 8.00 – 19.00 oder 21.00 Uhr

Radtour auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg nach Wahrenholz

Radtour (ca. 75 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul und Jochen Wanning. Radeln von Braunschweig über den Weser-Harz-Heide-Radweg nach Gifhorn und weiter nach Wahrenholz. In Teichgut Einkehr zum Fischessen. Anschließend radeln durch das Heidegebiet Heiliger Hain. Kaffeetrinken im Hofcafé Heiliger Hain in Betzhorn. Radeln zum Bahnhof Schönewörde. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Kosten: 13 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Jurassic Harz Aktionstag

Aktionen für Jung & Alt und öffentliche Führungen in der Sonderausstellung „Jurassic Harz“. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – ca. 16.00 Uhr

Düker und Wehre in Braunschweig

Info-Radtour (30 – 35 km / leicht). Zu diversen Wasserregulierungsanlagen an Oker, Schunter und Wabe. Unterwegs Kurzbeiträge von Ortsheimatpflegern. Entenrennen an der Wabe. Einkehr. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Eisenbütteler Wehr, Kennelweg, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Sonntag, 25.6.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Lachyoga-Workshop

Leitung: Nadine Becker (Lachyogaleiterin nach Dr. Madan Kataria). Lachen in der Natur, atmen, dehnen, strecken, Lachyogaübungen für den Alltag machen, 4 Elemente der Lebensfreude kennenlernen, Bodyscan (Entspannen und Wahrnehmen), klatschen und Energie auftanken, gemeinsam lachen und sich freuen. Außerdem eine Fantasiereise zum Entspannen und bei „Sich“ sein. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Veranstalterin: Nadine Becker. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 23 EUR für Erwachsene, 15 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: www.lachyoga-peine.de, info(at)lachyoga-in-peine.de und 01 76 – 21 41 89 41.

 

Sonntag, 25.6.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 25.6.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Familienprogramm: „Kleine Fossilienkunde für Familien“

Unsere Erde birgt viele spannende Geheimnisse über längst versunkene Tierwelten. Heute sollen einige davon gelüftet werden. Dabei stellt sich jeder zur Erinnerung den Gipsabdruck eines Tieres aus der Erdgeschichte her. Für Familien mit Kindern ab 8 Jahre. Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung nach kurzer Pause wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 6 EUR für Erwachsene, 3 EUR für Kinder. Evtl. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Waldführerschein 1

Ferienangebot. Leitung: Christiane Neugebauer und Manfred Hensel (zertifizierte Waldpädagogen). Großen und kleinen Tieren auf der Spur, Pflanzen und Bäume kennenlernen, spannende Aktionen, Sinneserfahrungen, Buden bauen, spielen, das Mittagessen gemeinsam an der Feuerstelle der Waldhütte kochen. Am Freitagnachmittag eine von den Kindern gestaltete Waldführung für Eltern und Geschwister sowie Überreichung des „Waldführerscheins“. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 125 EUR (inkl. gesundem Mittagessen). Anmeldung (bis 19.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Ökotopien – für Helden von morgen

Ferienangebot. Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Simone Dargatz (zertifizierte Waldpädagoginnen). Was hat es mit den geheimnisvollen Arboletiern und ihren Botschaften auf sich? Wo gibt es Schwämme, größer als Häuser? Was macht Plastik im Wald? Wieso ist die Sonne im Holz? Was hat der Wald mit uns zu tun? Diese und viele weitere spannende Fragen und Rätsel werden gemeinsam mit Spiel, Spaß, Aktionen und Experimenten beantwortet und erforscht. Dazu gibt es Beispiele von echten Helden und Geschichten, die Mut machen. Mittags ist Zeit zum gemeinsamen Kochen am Feuer, zum Spielen und Schnitzen. Am Freitagnachmittag wird das neu erworbene Wissen und Können Eltern und Geschwistern präsentiert. Für Kinder von 8 – 12 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Eickhorster Holz, zwischen Vordorf und Eickhorst. Kosten: 125 EUR (inkl. gesundem Mittagessen). Anmeldung (bis 19.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php?id=2278#c6493, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Holz-Werkstatt

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Schnitzen, sägen, bohren, raspeln, feilen, schleifen, nageln und leimen. Holzreste wie Latten, Leisten, Bretter, Balken oder Sperrholzplatten zu Brettspielen, Rennwagen, Nagelbildern, Schlüsselbrettern, Motorrädern oder einem richtig geländegängigen Jeep verarbeiten. Die Spielzeit im Wald kommt nicht zu kurz. Das Mittagessen zünftig am Lagerfeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Feste Schuhe, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 26.6.2017 – Freitag, 30.6.2017, jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Wald-Spiel-Spaß-Woche – Fünf Ferientage im Findlingsgarten

Leitung: Heike Meusel (Diplom-Geografin, Waldpädagogin), Sabine Haarnagel (Erzieherin, Waldpädagogin), Ingrid Ehrlichmann. Eine Woche lang den Wald im Findlingsgarten erkunden. Alles unter die Lupe nehmen, was uns über den Weg läuft und so einiges über Bäume, Pflanzen und Waldtiere erfahren. Die Findlinge locken zum Erkunden und Klettern. Spielen und Toben dank der Schutzhütte bei jedem Wetter möglich. Mittagessen gemeinsam vorbereiten und am offenen Feuer kochen. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Sonnenschutz bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 10 Jahren. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz Findlingsgarten, Königslutter am Elm. Kosten (inkl. Verpflegung und Material): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Montag, 26.6.2017, 15.00 – 17.30 Uhr

Wasserdetektive unterwegs

Ferienspaßaktion. Leitung: Andreas Roxlau. Auf einer Entdeckungsreise entlang der Teiche im Viehmoor werden verschiedene Tier- und Pflanzenarten aufgespürt. Kleine Experimente zeigen, wie es den Wasserbewohnern gelingt, im Teich zu überleben. Gummistiefel erforderlich. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 23.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Dienstag, 27.6.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Frisch gepresst: Blumenbilder im Fotorahmen

Ferienspaßaktion. Leitung: Annett Behrendt. U. a. die Blume des Jahres 2017 (Klatschmohn) und die Heilpflanze des Jahres 2017 (Gänseblümchen) sammeln und diese anschließend pressen. In einen Holzrahmen geklebt entstehen so ganz individuelle Blumenbilder. Für Kinder ab 6 Jahre, Eltern/Großeltern können gern mit dabei sein. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 7 EUR. Anmeldung (bis 23.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Dienstag, 27.6.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Ammoniten & Teufelshörner

Ammoniten gehören zu den bekanntesten Urzeittieren. Wie lebten sie und welche verschiedenen Formen entwickelten sich im Laufe von Millionen Jahren? Suche nach Antworten. Herstellung eines eigenen Ammonitenabgusses. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Dienstag, 27.6.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldabenteuer in der großen Teufelskuhle“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). In der großen Kuhle spielen, Aufgaben lösen, Abenteuer erleben, Butzen bauen und einen schönen Nachmittag verbringen. Für Kinder von 6 – 10 Jahren. Selbstverpflegung. Unbedingt Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz Neuer Weg/Ecke Waldweg (gegenüber Fitness-Studio) am Hinweisschild zum LÖWE-Pfad, Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 20.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Mittwoch, 28.6.2017, 16.00 – ca. 19.00 Uhr

3-Stunden-Radtour über Abbesbüttel, Vordorf, Harxbüttel, Westpark

Radtour (ca. 35 km / eben). Leitung: Kalle Dregger und Steffi Behrens. Radeln über Waggum, Abbesbüttel, Vordorf, Harxbüttel, Watenbüttel, Lamme, Raffturm, Westpark. Anschließend Einkehr im „Momo“ (Cammannstraße). Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 28.6.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 29.6.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Braunschweig unter Wasser – Tauchgang im Jurameer

Wo heute das Museum steht, rauschten vor vielen Millionen Jahren die Meereswogen. Beim Tauchgang im Jurameer suchen junge Museumsbesucher nach Überresten der damaligen Meeresbewohner und entdecken eine längst versunkene Tierwelt. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 30.6.2017, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

Termine: Juli

 

Samstag, 1.7.2017, 7.00 – ca. 20.00 Uhr

Saale-Bode-Radtour von Bernburg nach Nachterstedt

Radtour (ca. 65 km / teilweise hügelig). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Bernburg. Radeln von hier aus über Staßfurt und den Concordia-See nach Nachterstedt. Bahn & Bike nach Braunschweig. Mit Einkehr. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 20 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 1.7.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspurensuche im Timmerlaher Busch“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Haselmaus, Wildschwein, Reh, Dachs und ..., sie alle sind nur schwer im Wald zu entdecken. Aber ihre Spuren (angefressene Nüsse, Schuffelspuren, Fährtenabdrücke, Schlafplätze und ...) sind sichtbar. Nach dem Kurs werden die Kinder wissen, wer im Timmerlaher Busch lebt. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Kletterpark und Raffteichbad, Ende Madamenweg, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 24.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 1.7.2017, 20.00 – 22.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Im Schein der Helligkeit – Nachtwanderung mit Taschenlampe“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). Von der Dämmerung in die Dunkelheit. Den Tieren des Waldes lauschen. Wenn es richtig dunkel ist, im Licht der Taschenlampen schauen, wer zu später Stunde im Wald unterwegs ist. Mit etwas Glück zeigen sich auch Glühwürmchen. Für Kinder von 8 – 12 Jahren, die auch einmal leise sein und zuhören können. Bitte Taschenlampe, waldfeste Kleidung und Rucksackverpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 24.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 2.7.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Wolfgang Schleining (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 2.7.2017, 11.00 – ca. 17.00 Uhr

Biotop „Vechelader Natureum“

Radtour (ca. 60 km / gemäßigt). Leitung: Erica Neumann und Klaus Eckstein. Radeln auf Radwegen, wenig befahrenen Straßen und Wald- und Wirtschaftswegen. Viele verschiedene alte Obstbäume, 200 Rosenarten sowie seltene Pflanzenarten sind im „Natureum II“ am Ortsrand von Vechelade zu entdecken. Das Biotop wurde von Dieter Schlichtmann angelegt und unter dem Aspekt „Die Natur führt die Regie und nicht der Mensch“ gestaltet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 2.7.2017, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Grüne Geheimnisse“

„Das geheimnisvolle Leben der Farne“ – Vortrag von Christian Weigel (Forstwissenschaftler) um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Familienführung mit François Bao (Waldpädagoge) um 12.00 und 14.00 Uhr. „Die grüne Raupe Willy“ – Waldbasteleien mit Conny. Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen, Wildspezialitäten und Stockbrot am Lagerfeuer. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 2.7.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 2.7.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 3.7.2017 – Freitag, 7.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

„Wolfswoche“

Ferienangebot. Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wolf ist wieder da (2016 ca. 70 Wölfe in Niedersachsen beheimatet)! Müssen wir uns deshalb fürchten? Diese Frage wird geklärt. Versuchen zu verstehen, wie sich Wölfe verhalten und warum sie dieses oder jenes tun und anderes eben nicht. Lernen, wie Wölfe jagen, im Rudel leben, ihren Gefahren des Alltags begegnen und was sie machen, wenn sie Menschen begegnen. Zum Abschluss werden die Eltern in die Geheimnisse der Räuber des Waldes eingeweiht. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 3.7.2017 – Freitag, 7.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Trapper-Camp

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen). Wie die nordamerikanischen Trapper mit dem Taschenmesser, etwas Schnur und ein paar einfachen Werkzeugen aus natürlichen Materialien Alltagsgegenstände für ein Trapper-Camp selbst anfertigen. Zapfenzünder, Knöpfe, Trinkgefäße, geflochtene Körbe, Zahnbürsten u. v. m. herstellen. Ausreichend Spielzeit im Wald. Das Mittagessen zünftig am Lagerfeuer gemeinsam zubereiten. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Bitte Frühstück, alte Klamotten und festes Schuhwerk mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 3.7.2017, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Dienstag, 4.7.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Steinerne Herzen

In manchen Sedimentgesteinen findet man herzförmige Steine. Es können Überreste von längst vergangenen Lebewesen sein. Erforschen, von welchen Tieren sie stammen könnten und feststellen, dass die Erde und ihre Bewohner in einem ständigen Wandel begriffen sind. Unter den Teilnehmer/innen werden einige dieser rätselhaften Tiere verlost. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Dienstag, 4.7.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldforscher im LÖWE-Wald: Tierspuren und Krabbeltiere“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). Mit der Lupendose auf Wanderschaft gehen, Steine und Holz umdrehen und im vertrockneten Laub nach unseren heimischen Krabbeltieren suchen. Das Leben von Tausendfüßern, Spinnentieren, Insekten erforschen und sehen, wer sich sonst noch so am Boden rumtreibt. Außerdem Spurensuche von Waldtieren. Für Kinder von 6 – 10 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung und Rucksackverpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 27.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Mittwoch, 5.7.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

Lustige Bachexpedition

Ferien-Aktion. Mit Kescher und Becherlupe die Kleintierwelt eines Bachs erkunden. Die Tiere bestimmen, die Nahrungskette und den Einfluss des Menschen darauf erforschen. Besuche bei Fischotter, Iltis, Nerz und Co. (Schaufütterungen). Turbulente Naturerlebnisspiele. Als Andenken zum Mitnehmen Gipsabdrücke von Marderspuren gießen. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und Gummistiefel mitbringen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Verpflegung und Material): 18 EUR, 15 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz + ggf. 4,90 EUR für ein Kinder-Menü. Anmeldung (bis 1.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Mittwoch, 5.7.2017, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour nach Veltenhof

Radtour (ca. 30 km). Leitung: Kalle Dregger und Steffi Behrens. Vom Rathaus nach Veltenhof zur Mühle und zur Heimatstube. Anschließend über Rühme, Kralenriede, Schuntersiedlung, Wabe-Weg, Grünewaldstraße zurück zum Rathaus. Einkehr im „Alex“. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Donnerstag, 6.7.2017, nach Vereinbarung

Codierung gegen Fahrradklau

Am 1. Donnerstag jedes Monats. Fahrrad, Personalausweis/Reisepass und Eigentumsnachweis (Kaufbeleg/Rechnung) des Rades sind mitzubringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: ADFC Kreisverband Braunschweig, Klint 20, Braunschweig. Kosten (pro Codierung): 10 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder und/oder Versicherte der „Öffentlichen Versicherung“. Anmeldung (bis 4.7.) unter: www.adfc-braunschweig.de/service/codierung.html, Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 6.7.2017, 10.30 – 12.00 Uhr

Wir verwandeln uns in Tiere und erfinden Geschichten

Fantasie und Kreativität sind gefragt. Tiermasken basteln, die Tiere im Museum suchen sowie spannende und verrückte Geschichten dazu erfinden. Wer will, kann seine Geschichte den anderen Kindern erzählen. Anschließend gibt es wirklich wahre Tiergeschichten zu hören, die sich auch ziemlich verrückt anhören. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 6.7.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Stadtteiltour Süd-Ost

Radtour (20 km). Ruhig durch den Südosten Braunschweigs und die nähere Umgebung. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Welfenplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 7.7.2017, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 7.7.2017, 17.00 Uhr

Flaggentag der „Mayors for Peace“

Veranstaltung anlässlich des Internationalen Flaggentags der „Mayors for Peace“ und Erinnerung an den Appell von Albert Einstein und Bertrand Russell. Begrüßung, Grußwort der Stadt Braunschweig, Video, Vortrag, Schlusswort. Vortrag und Diskussion von und mit Roland Blach (Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner Baden-Württemberg) zu den Fragen: Warum ist die Ächtung der Atomwaffen so wichtig? Was können die Verhandlungen bewirken? Was können wir tun? Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Braunschweiger Friedensbündnis, IPPNW Regionalgruppe Braunschweig, Mayors for Peace und pax christi Basisgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: Altstadtrathaus (Dornse), Altstadtmarkt 7, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info

 

Freitag, 7.7.2017, 22.00 Uhr – Samstag, 8.7.2017, 8.00 Uhr

Nachttour

Radtour (100 km). Leitung: Andreas Bragulla. Im Mondschein das erleuchtete Braunschweiger Umland kennenlernen. Für geübte Alltagsradler/innen mit guter Kondition. Fahrrad mit Beleuchtung und Taschenlampe erforderlich! Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 8.7.2017, 7.00 – ca. 21.00 Uhr

Elberadweg von Zerbst bis Magdeburg

Radtour (ca. 60 km / eben). Leitung: Wolfgang Weber und Klaus Eckert. Bahn & Bike nach Zerbst. In Zerbst Schlossbesichtigung. Radeln zur Elbe und dort entlang bis Magdeburg. In Magdeburg Rundtour um Insel Rotehorn. Bahn & Bike nach Braunschweig. Mit Einkehr. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 20 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 8.7.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Die Räuber sind im Wald“

Ferienangebot. Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Wolf, Luchs und Wildkatze waren aus unseren Wäldern verschwunden und kehren jetzt zurück. Welche Jagdtechniken setzen sie ein? Gibt es Wolf, Luchs, Wildkatze oder andere Räuber auch bei uns? Müssen wir Angst vor ihnen haben? Das alles wird geklärt und am Ende sind alle furchtlose Raubtierexperten! Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 1.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 8.7.2017, 10.00 – ca. 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im NABU-Garten in Wendhausen

Helfer/innen willkommen! Für die Helfer/innen des Arbeitseinsatzes findet ab 12.00 Uhr ein Grillen statt (bis ca. 14.00 Uhr). Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: NABU-Garten, Breslauer Straße 6, Wendhausen (Buslinie 230; „Rathaus Braunschweig“ ab: 8.50 Uhr, bis Haltestelle „Waldhaus“ in Wendhausen). Anmeldung bis Freitagmittag (evtl. Mitfahrgelegenheit, Planung fürs Grillen) bei Rudolf Jackmann unter: 01 70 – 4 75 37 36, Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 8.7.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 9.7.2017, 11.00 – 16.00 Uhr

Sonntagsdienst im FriedWald Elm bei Königslutter

Ein erfahrener FriedWald-Förster steht für alle Fragen zum Thema FriedWald zur Verfügung. Veranstalter: FriedWald GmbH. Veranstaltungsort: Andachtsplatz des FriedWaldes Elm bei Königslutter. Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 9.7.2017, 11.00 Uhr

Elfenpfad Langeleben – Die Landschaft erzählt

Führung: Dorothea Nennewitz (Dipl.-Ing. Agrarwirtschaft, Erzählerin und Naturpädagogin). Interessantes am Wegesrand entdecken, frei erzählten Märchen und Geschichten lauschen, Altes und Neues zur Geschichte der Wald- und Wiesenorte hören, die wir besuchen, und das mitgebrachte Picknick genießen. Wetterfeste Kleidung und Picknickverpflegung bitte mitbringen. Besonders geeignet für Kinder ab dem Grundschulalter und ihre Erwachsenen (Eltern, Großeltern ...). Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz Langeleben, Langeleben. Kosten: Spende erbeten. Anmeldung (bis 5.7.) und Infos unter: d.nennewitz(at)t-online.de und 0 53 52 – 90 79 16.

 

Sonntag, 9.7.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 9.7.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 9.7.2017, 14.00 – ca. 15.00 Uhr

„Sonntagsspaziergang um das Firmengelände von Eckert & Ziegler“

Am 2. Sonntag jedes Monats rund um das Firmengelände der Atom-Firmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune. Informationen zum aktuellen Status werden ausgetauscht. Die BISS stellt sich den Fragen der Gäste und diskutiert mit interessierten Teilnehmern über zukünftige rechtliche Schritte. Veranstalter: BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz – Braunschweig e.V. Treffpunkt: vor dem Eingang von Eckert & Ziegler, Gieselweg 1, Braunschweig-Thune. Infos unter: www.biss-braunschweig.de und info(at)biss-braunschweig.de

 

Montag, 10.7.2017 – Freitag, 14.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

„RäuberWald“

Ferienangebot. Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas und Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogen). Wolf, Luchs und Wildkatze waren aus unseren Wäldern verschwunden und kehren jetzt zurück. Welche Jagdtechniken setzen sie ein? Gibt es Wolf, Luchs, Wildkatze oder andere Räuber auch in der Buchhorst? Müssen wir Angst vor ihnen haben? In einer Woche zu einem furchtlosen Raubtierexperten! Das Mittagessen am offenen Feuer gemeinsam zubereiten. Abschließend werden am Freitagnachmittag die Eltern in die Geheimnisse der Räuber des Waldes eingeweiht. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 11.7.2017, 8.45 – ca. 21.00 Uhr

Ilmenau-Radtour von Bad Bodenteich bis Lüneburg

Radtour (ca. 50 km / eben, leicht). Leitung: Wolfgang Weber und Klaus Eckert. Bahn & Bike nach Bad Bodenteich. Radeln von hier immer entlang der Ilmenau nach Lüneburg. Hier Stadtbesichtigung (Hafen, Marktplatz mit Rathaus, Saline usw.). Bahn & Bike nach Braunschweig. Mit Einkehr. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 9.02 Uhr). Kosten: 17 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Dienstag, 11.7.2017, 19.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) Juli 2017: Picknick im Park Schloss Richmond

Traditionelles Sommer-Picknick am Bootsanleger unterhalb des Schlosses Richmond. Jeder bringt seinen Genussliebling der Saison mit und teilt mit den anderen Genießern. Jeder ist herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Bootsanleger unterhalb des Schlosses Richmond, Wolfenbütteler Straße 55, Braunschweig. Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 12.7.2017, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour auf den Spuren von Peter-Joseph Krahe

Radtour. Leitung: Manfred Dobberphul. Rundkurs vom Rathaus über Löwenwall, Magni-Friedhof, Steintorwall, Magnitorwall, Theaterwall, Fallersleber-Tor-Wall, Wendentorwall, Park „Löbbeckes Insel“, Inselwall, Petritorwall, Hohetorwall, Wilhelmitorwall, Bürgerpark (Portikus). Einkehr in der „Okercabana“. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 12.7.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 13.7.2017, 18.00 – ca. 20.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 3)

Radtour (ca. 10 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu einem schönen Ort in einer Braunschweiger Grünanlage. Dort ab 19.00 Uhr eine ca. 45-minütige Lesung. Literarischer Gast: Bernhard Selker. Anschließend Einkehr und „Nachbetrachtung“ in einem nahe gelegenen Biergarten. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. und „Lyrik & Musik“. Treffpunkt: Magnikirchplatz, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Freitag, 14.7.2017, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km). Für Singles: Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 15.7.2017

Pflegeeinsatz des NABU am Beobachtungsturm im Riddagshäuser Teichgebiet

Organisation: Carlo Fuchs. Helfer/innen willkommen! Einmal jährlich wird am neu erbauten, am Schapenbruchteich stehenden Beobachtungsturm ein Pflegeeinsatz durchgeführt, bei dem es insbesondere um die Pflege des Holzes geht. Näheres nach Absprache. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: Beobachtungsturm, Schapenbruchteich, Braunschweig-Riddagshausen. Anmeldung (bis 12.7.) und Infos unter: NABU.Braunschweig(at)t-online.de

 

Samstag, 15.7.2017, 7.00 – ca. 21.45 Uhr

Radtour zu den „Künstlerdörfern“ Worpswede und Fischerhude

Radtour (ca. 65 km / überwiegend eben). Leitung: Jochen Wanning. Bahn & Bike nach Bremen. Kleine Rundfahrt durch die Altstadt Bremens. Radeln auf dem Jan-Reiners-Weg über Lilienthal nach Worpswede und Fischerhude. Dann weiter nach Achim. Bahn & Bike nach Braunschweig. Mit Einkehr. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.20 Uhr). Kosten: 17 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 15.7.2017, 8.45 bzw. 9.30 Uhr

Wanderung von Salzgitter-Bad aus durch Wald und Feldmark

Führung: Rainer Ahrens. Per Bahn oder Pkw nach Salzgitter-Bad. Wanderziele: Hamberg, Bismarckturm, Reihersee. Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk bitte mitbringen. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. 1. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 9.03 Uhr nach Salzgitter-Bad). 2. Treffpunkt (Bahn- und Autofahrer): Bahnhof, Salzgitter-Bad (9.30 Uhr; Parkmöglichkeiten am Bahnhof und Lidl-E-Markt-Parkplatz, Braunschweiger Straße). Kosten: 4 EUR, für NABU-Mitglieder frei + ggf. Fahrkarte. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 0 53 41 – 33 11 57.

 

Samstag, 15.7.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Kinder im Einsatz für leise Pfoten“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Die Wildkatze kehrt in unsere Wälder zurück. Sich in die Denkweise der Wildkatze hineinversetzen und an geeigneten Stellen mit dort vorhandenen Materialien wetterfeste Höhlen anlegen. Kommt keine Katze, nutzt sicher ein anderes Tier den Unterschlupf. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung und Rucksackverpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Kletterpark und Raffteichbad, Ende Madamenweg, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 8.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 15.7.2017, 14.00 – 15.30 Uhr

Yoga im Naturschaugarten

Leitung: Marie Sörensenova. Den Alltagsstress vergessen und die Natur hautnah erleben bei Yogaübungen unter freiem Himmel. Bitte Matte, Handtuch/Decke, Getränk und Sitzkissen mitbringen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: 3 EUR. Anmeldung (bis 6.7.) und Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Sonntag, 16.7.2017, 9.00 – 16.00 Uhr

GPS-Navigation in der Praxis – Basiskurs

Leitung: Wolfgang Ahne. Theorie und Praxisübungen. Inhalte: Einsatzbereiche; Grenzen der Satellitennavigation; Grundlagen der Navigation; Koordinationssysteme und ihre Bedeutung für die Praxis; Grundfunktionen der GPS-Geräte; Wegpunkte, Rauten, Tracks; Karten für das GPS-Gerät; Auswahl von GPS-Geräten; Wegpunkte erstellen; einfache Wegnavigation; Tracks aufzeichnen; Track Back Funktion; Routen erstellen, mit einer Route in der Praxis navigieren; Wegpunkt-Projektion; Praxis-Tipps und Tricks; Verhalten im Wald, mögliche Interessenkonflikte. Max. 12 Teilnehmer. Veranstalter: Advennature Outdoor-Event und Wildnisschule. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 69 EUR. Anmeldung (bis 13.7.) und Infos unter: info(at)advennature.de und 01 51 – 42 46 65 29.

 

Sonntag, 16.7.2017, 9.00 – 11.00 Uhr

Im Reich der fliegenden Juwelen – Exkursion ins NSG Viehmoor

Exkursion. Ein besonderes Erlebnis ist die Beobachtung von Libellen mit ihren auffallend schönen Farben und ihrem filigranen Körperbau. Wissenswertes über die Artenvielfalt und die Lebensweise dieser „fliegenden Juwelen“ erfahren. Festes Schuhwerk und ein Fernglas sind hilfreich. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 14.7.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 16.7.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Günter Schaub (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 16.7.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 16.7.2017, 14.00 Uhr

„Vorsicht! Allergiepflanzen“

Themenführung: Michael Kraft. Eine Vielzahl von Allergie auslösenden Pflanzen wird gezeigt und auf deren allergene Eigenschaften hingewiesen. Diese können problematisch für Menschen mit Asthma oder Heuschnupfen sein und/oder bei Kontakt Reizungen der Haut oder Augen verursachen. Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 16.7.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 17.7.2017 – Freitag, 21.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Waldführerschein 1

Ferienangebot. Leitung: Dirk Nitsche und Wiebke Warmbold (zertifizierte Waldpädagogen). Großen und kleinen Tieren auf der Spur, Pflanzen und Bäume kennenlernen, spannende Aktionen, Sinneserfahrungen, Buden bauen, spielen, das Mittagessen gemeinsam an der Feuerstelle der Waldhütte kochen. Am Freitagnachmittag eine von den Kindern gestaltete Waldführung für Eltern und Geschwister sowie Überreichung des „Waldführerscheins“. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 17.7.2017 – Freitag, 21.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

HüttenZeit

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). In der Natur leben, von der Natur lernen, Feuer machen, schnitzen, erzählen, Buden bauen, sich im Wald einrichten, gemeinsam am Feuer kochen und essen, spielen und forschen. Jeder Tag wird von festen Ritualen eingerahmt und bietet Freiräume für eigene Ideen und Abenteuer. Am Freitagnachmittag werden Eltern und Geschwistern spannende Entdeckungen und Walderlebnisse präsentiert. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 18.7.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Nachwuchsforscher machen coole Versuche (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs für junge Forscher. Weitere Termine (jeweils zur gleichen Uhrzeit): 19.7. und 20.7. Themen der 3 Treffen: Eis selbst gemacht – ohne Strom. Wärme, Kerzen & Glühbirnchen. Duft fliegt ab in die Luft. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Dienstag, 18.7.2017, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag im Wirtshaus „Zimmerhof 13“, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 19.7.2017, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour zu den Wisenten bei Lehndorf und im Westpark

Radtour. Leitung: Kalle Dregger. Radeln vom Rathaus über Kälberwiese zum Hof Walkemeyer (Besichtigung des Hofes). Weiterfahrt über die Lehndorfer Feldmark zu den Wisenten. Anschließend weiter durch Westpark und Timmerlaher Busch sowie Pippelweg bis zum Einkehrlokal „Momo“, Cammannstraße. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Donnerstag, 20.7.2017, 18.00 – 20.00 Uhr

Sommerabendtour

Radtour (20 km). Gemütlich durch Wald und Flur. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 21.7.2017, 9.00 – 14.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Bachexkursion zur Mittelriede am Vossenkamp“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Was lebt in dem Flüsschen Mittelriede? Libellen, Wasserskorpione, Fische oder sogar Fischotter? Für Kinder von 6 – 12 Jahren. Badelatschen, alte Sandalen oder Wasserschuhe (keine Flip-Flops oder Gummistiefel), Badesachen, Handtücher, Kescher, Gefäße (nur aus Plastik, nicht aus Glas), Lupen, eigene Verpflegung und Getränke bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Mendelssohnstraße (am Wendehammer), Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 14.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 22.7.2017, 8.00 – ca. 20.00 Uhr

Weser-Radweg von Bremen nach Verden

Radtour (ca. 60 km / eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Bremen. Radeln auf dem Weser-Radweg von Bremen nach Verden. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 8.20 Uhr). Kosten: 17 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 22.7.2017, 8.00 Uhr

Botanische Tageswanderung um die Rappbodevorsperre im Oberharz

Führung: Dr. Hans-Ulrich Meyer. Wanderstrecke: ca. 15 km (mehrere An- und Abstiege). Bachtäler, Bergwiesen und Wälder im Ostharz im Bereich des Bodetals und seiner Seitentäler bieten eine artenreiche, bunte Pflanzenvielfalt. Eingestreut sind kleine Flachmoore, magere Rasen und Felskuppen mit einigen seltenen Pflanzenarten. Am Nachmittag Gelegenheit zum Kaffeetrinken in einem Ausflugslokal. Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk und für den Notfall Regenbekleidung erforderlich. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt (Auto- und Mitfahrer, Bildung von Fahrgemeinschaften): Post-Parkplatz beim Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz, Braunschweig. Kosten: 4 EUR (für NABU-Mitglieder frei) + 8 EUR für Mitfahrer. Anmeldung (bis 20.7.) und Infos unter: 0 53 07 – 59 87.

 

Samstag, 22.7.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspuren erkennen und selber in Gips gießen“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Welche Fährte gehört zu welchem Tier? Sich im Waldforum mit Tieren des Waldes und ihren Pfoten vertraut machen. Danach kann jeder zum Mitnehmen Pfotenabdrücke aus Gips erstellen. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte eigene Verpflegung mitbringen und Kleidung anziehen, die richtig schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 15.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 22.7.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 23.7.2017, 10.00 – ca. 14.00 Uhr

Fahrrad-Gottesdienst mit anschließender Familien-Radtour

Radtour (ca. 20 km / leicht). Leitung: Hans-W. Fechtel. 10.00 Uhr Fahrrad-Gottesdienst in St. Michaelis (Predigt: Pastor Christoph Berger). 11.15 Uhr gemütliche Familien-Radtour zur Dankeskirche in der Schuntersiedlung (Führung mit anschließender Kaffeetafel). Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. und Kirchengemeinde St. Michaelis. Treffpunkt: St. Michaelis, Echternstraße 12, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Sonntag, 23.7.2017, 10.00 – 12.30 Uhr

Lachyoga-Workshop

Leitung: Nadine Becker (Lachyogaleiterin nach Dr. Madan Kataria). Lachen in der Natur, atmen, dehnen, strecken, Lachyogaübungen für den Alltag machen, 4 Elemente der Lebensfreude kennenlernen, Bodyscan (Entspannen und Wahrnehmen), klatschen und Energie auftanken, gemeinsam lachen und sich freuen. Außerdem eine Fantasiereise zum Entspannen und bei „Sich“ sein. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Veranstalterin: Nadine Becker. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 23 EUR für Erwachsene, 15 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: www.lachyoga-peine.de, info(at)lachyoga-in-peine.de und 01 76 – 21 41 89 41.

 

Sonntag, 23.7.2017, 11.00 Uhr

„Große Tour de Biotop“

Radtour (ca. 40 km / gemütlich, weitgehend abseits der Hauptstraßen, nur kleine, kurze Steigungen). Leitung: Klaus Eckstein und Gelu Ispas. Dauer: 4 – 5 Stunden. Zu schönen Pflegebiotopen des BUND in Braunschweig. Angedachte Höhepunkte: Vossenkamp mit Mittelriede (Fischotter, Eisvogel, Wildbienen), Wildnis am Moorhüttenweg (alles kreuz und quer), Klei bei Waggum (Libellen), Beberwiese in Wenden (Orchideenwiese), Silbergrasflur (trockener Lebensraum mit Spezialisten). Selbstverpflegung (bei gutem Wetter Picknick, ansonsten Einkehr unterwegs). Veranstalter: BUND Kreisgruppe Braunschweig. Treffpunkt: BUND-Büro, Schunterstraße 17, Braunschweig. Kosten: Spende erbeten. Anmeldung und Infos unter: braunschweig.bund.net, info(at)bund-bs.de und 05 31 – 1 55 99.

 

Sonntag, 23.7.2017, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 23.7.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Jurassic Harz“

Spektakuläre Dinosaurier des Oberjura (Zeit vor ca. 150 Millionen Jahren). Im Zentrum steht ein Zwergsaurier namens Europasaurus holgeri, dessen Knochen 1998 in einem Steinbruch im Harzvorland gefunden wurden. Faszinierende Einblicke in Evolution und Lebensraum von Dinosauriern. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Ausstellungshalle, Hamburger Straße 267, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Jurassic-Harz.1499.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 23.7.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin – zu Besuch im neuen Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Für Jung und Alt (ab 10 Jahre). Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 24.7.2017 – Freitag, 28.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Survival – oder die Kunst, sich in der Natur zurechtzufinden

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Verlaufen, verletzt oder ein Gewitter im Anzug? Wie verhalte ich mich richtig? Wie kann ich mir und anderen helfen? Wie setzt man Notsignale ab und wie kann uns ein Überlebensgürtel weiterhelfen? Was ist essbar, was giftig? Wo finde ich Wasser? Wie mache ich Feuer? Wie baue ich eine Notunterkunft? Wie orientiere ich mich im Gelände? Antworten in Theorie und Praxis. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Alte Klamotten, festes Schuhwerk und Frühstück bitte mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 24.7.2017 – Freitag, 28.7.2017, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Waldführerschein 1

Ferienangebot. Leitung: Christa Gutsmann und Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagoginnen). Großen und kleinen Tieren auf der Spur, Pflanzen und Bäume kennenlernen, spannende Aktionen, Sinneserfahrungen, Buden bauen, spielen, das Mittagessen gemeinsam an der Feuerstelle der Waldhütte kochen. Am Freitagnachmittag eine von den Kindern gestaltete Waldführung für Eltern und Geschwister sowie Überreichung des „Waldführerscheins“. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Elternabend am 19.6. um 20.00 Uhr im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 25.7.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Aus Alt mach Neu – Upcycling

Ferienspaßaktion. Seminar-Leitung: Annett Behrendt. Aus alten Eierkartons kreative und praktische Bastelideen verwirklichen. Praktische Küken-Eierbecher und individuelle Schmuckkästchen oder Schatztruhen basteln, die entweder angemalt oder mit Serviettentechnik verschönert werden können. Das Material wird gestellt. Für Kinder ab 6 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 6 EUR. Anmeldung (bis 21.7.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Dienstag, 25.7.2017, 19.00 – 20.00 Uhr

„Vogel des Jahres – Der Waldkauz“

Vortrag: Dipl.-Biol. Walter Wimmer. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Eulen“ in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt (25. Juli – 21. September 2017). Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, Joachim-Campe-Straße 4, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Mittwoch, 26.7.2017, 8.00 Uhr – Freitag, 28.7.2017, 16.00 Uhr

Waldwildnis-Camp

Ferien-Aktion. Übernachten in Tipis, lernen, wie man Feuer ohne Streichhölzer macht, wild kochen auf offener Feuerstelle, zu Otter und Co. pirschen. Basteln, Bogenschießen, Spurenlesen und viele weitere wilde Aktionen. Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. In Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogikzentrum Ostheide der Nieders. Landesforsten. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Verpflegung und Material): 125 EUR, 115 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 18.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Mittwoch, 26.7.2017, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour „Auf den Spuren des Post- und Ringgleises“

Radtour (ca. 30 km). Leitung: Doris Schumacher und Steffi Behrens. Radeln über den Hauptbahnhof parallel zum Postgleis bis zur Georg-Westermann-Allee. Am Lünischteich Abstecher auf das Bahn-Gelände bis zur DB-Waschanlage. Weiter über Brodweg, Helmstedter Straße und Borsigstraße zur Hauptbahnhof-Rückseite. Dann über Eisenbütteler Straße zur blauen Brücke und zum fertig gebauten Ringgleisabschnitt. Auf diesem bis zur Okerbrücke Feuerwehrstraße. Einkehr im „Herman’s“, Schleinitzstraße. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 26.7.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 27.7.2017, 9.00 – 14.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Bachexkursion zur Mittelriede am Vossenkamp“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Was lebt in dem Flüsschen Mittelriede? Libellen, Wasserskorpione, Fische oder sogar Fischotter? Für Kinder von 6 – 12 Jahren. Badelatschen, alte Sandalen oder Wasserschuhe (keine Flip-Flops oder Gummistiefel), Badesachen, Handtücher, Kescher, Gefäße (nur aus Plastik, nicht aus Glas), Lupen, eigene Verpflegung und Getränke bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Mendelssohnstraße (am Wendehammer), Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 20.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Donnerstag, 27.7.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

Wald-Rallye mit Schatzsuche

Ferienspaßaktion. Leitung: Annett Behrendt. Im Wald des NSG „Viehmoor“ spannende Aufgaben lösen, witzige Spiele spielen und gemeinsam auf Schatzsuche gehen. Ist der Schatz gefunden, darf sich jedes Kind etwas aus der Schatztruhe aussuchen. Bitte ausreichend Verpflegung mitbringen. Wetterfeste Kleidung empfehlenswert. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 25.7.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Freitag, 28.7.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Dunkelbunt und eckigrund – Waldnachmittag für Mädchen“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). Die Kräuter und die Düfte des Waldes kennenlernen, Baumgesichter gestalten, ein Waldbild mit Naturmaterialien fertigen und vieles mehr. Waldfeste Kleidung und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Für Mädchen von 6 – 12 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 21.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 28.7.2017, 16.00 – ca. 18.00 Uhr

Sommerfreude – Achtsamkeit im Wald erleben

Leitung: Dipl.-Biol. Simone Dargatz (Waldpädagogin und Naturführerin). Zeit für sich selbst, den anderen und die Natur – den Alltag hinter sich lassen. Mit Aktionen in der Natur den Sommer bewusst genießen und diese Sommerfreude mit nach Hause nehmen. Dem Wetter angepasste Kleidung bitte mitbringen. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Bockshornklippe (ausgeschildert), Groß Steinum. Kosten: selbst entscheiden, was man zahlen möchte. Anmeldung (gern, aber nicht zwingend notwendig) und Infos unter: 01 62 – 3 63 06 33.

 

Freitag, 28.7.2017, 18.00 – ca. 21.00 Uhr

Schnecken entdecken im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Wanderung. Führung: Rangerin Anke Kätzel. Gemeinsam mit Dipl.-Biol. Walter Wimmer (NABU-Schneckenexperte) verschiedene Schneckenarten aufspüren und beobachten. Einzelne Arten werden vorgestellt und spannende Details aus deren Leben verraten. Die Verbindung von Wald und Wasser macht Riddagshausen für das Schnecken-Entdecken besonders interessant. Ein Geheimtipp ist die Mauer um das Klostergut mit einigen speziellen Arten. Familien mit Kindern willkommen. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und evtl. Bestimmungsbücher mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Freitag, 28.7.2017, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 29.7.2017, 7.00 – 19.00 Uhr

Von Calbe nach Halle/Saale

Radtour (ca. 80 km). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. An- und Rückreise mit der Bahn. Radeln auf gut ausgebauten Radwegen, teilweise wenig befahrenen Landstraßen und ausgebauten landwirtschaftlich genutzten Wegen, durch romantische Dörfer entlang der Saale. Selbstverpflegung (Picknickproviant). Max. 15 Teilnehmer/innen. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (inkl. Bahnfahrt und Fahrradmitnahme): 38 EUR, 33 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung (bis 8.7.) unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 29.7.2017, 14.00 – 17.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Geschichten, die der Wald erzählt“

Leitung: Ute Kabbe und Kerstin Esch (zertifizierte Waldpädagoginnen). Waldmärchen über Elfen, Zwerge und Trolle lauschen, eine Mitmachgeschichte spielen und in einer geheimnisvollen Schatzkiste stöbern. Waldfeste Kleidung und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 8 Jahren (kleinere Geschwister ab 5 Jahre dürfen mitkommen). Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 22.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 29.7.2017, 21.30 – 23.30 Uhr

Nachtwanderung für Kinder

Ferienspaßaktion. Leitung: Andreas Roxlau. Wegstrecke: ca. 3 km. Augen, Ohren, Nasen und Hände auf Nachttauglichkeit prüfen und sich in die Lebensweise nachtaktiver Tiere einfühlen. Bitte Taschenlampe mitbringen und feste Kleidung anziehen. Für Kinder von 7 – 11 Jahren (Eltern willkommen). Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR. Anmeldung (bis 27.7.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 30.7.2017, 6.00 – ca. 21.45 Uhr

Radrundtour von Lemförde um den Dümmer See

Radtour (ca. 55 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul. Bahn & Bike nach Lemförde. Radeln von hier aus über Diepholz um den Dümmer See. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 6.20 Uhr). Kosten: 17 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Montag, 31.7.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

„Wildnis-Bogenbaukurs“

Workshop. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Mit einfachsten Werkzeugen das Handwerk des Primitivbogenbaus aus selbst geerntetem Holz erlernen. Das Herstellen von Sehne und Pfeil natürlich auch. Einiges über altes Wissen und ursprüngliche Lebensweise erfahren und viele neue Erfahrungen sammeln. Mittagspause mit Selbstversorgung am Lagerfeuer. Für Kinder/Jugendliche ab 12 Jahre. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten: 50 EUR (inkl. Mittagessen). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 31.7.2017, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Gönn' Dir eine Auszeit im Einklang mit Dir selbst – Komm' mit auf eine Klangreise“

Angeleitete Klang-Fantasie-Reise. Leitung: Irmgard Pohler. Sich auf den Klang der Schalen einlassen und tiefe Entspannung erfahren. Geist, Körper und Seele können zu Ruhe und innerem Gleichgewicht finden. Bitte bequeme und ausreichend warme Kleidung mitbringen, Stühle und Matten sind vorhanden. Veranstalterin: Irmgard Pohler. Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig, Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Kosten: 8 EUR (zahlbar am Beginn der Stunde). Anmeldung (bis 30.7., ggf. Rückrufnummer angeben) und Infos unter: 05 31 – 4 73 90 56.

 

Montag, 31.7.2017, 20.00 Uhr

Westbahnhof, Kontorhaus, Jödebrunnen – Auf den Spuren der Fledermäuse

Leitung: Manfred Dobberphul. Erläuterungen der Einrichtungen am Westbahnhof durch Willi Meister. Besichtigung des Kontorhauses und des Jödebrunnens. Verhören der Fledermäuse am Jödebrunnen mittels Bat-Detektoren mit dem NABU-Experten Frank Hallmann. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Westbahnhof/Ecke Büchnerstraße, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

Termine: August

 

Dienstag, 1.8.2017, 8.00 – ca. 21.00 Uhr

Radtour nach Celle

Radtour (ca. 70 km / eben). Leitung: Jochen Wanning. Radeln ab Timmerlah über Oker-Radweg, Päse und Langlingen zum Kloster Wienhausen. Hier Mittagseinkehr. Anschließend Besuch des Klosters (bei Bedarf Führung). Weiterfahrt nach Celle. Hier Stadtbesichtigung. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Zwiebelturmkirche, Timmerlah, Braunschweig. Kosten: 17 EUR + ggf. 5 EUR (Klosterführung). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Dienstag, 1.8.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Taschenmesser-Diplom

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Unter fachkundiger Anleitung den richtigen Umgang mit dem „Werkzeug“ Taschenmesser lernen. Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und die grundlegenden Schnitztechniken. Infos, Tricks und Tipps zum Schnitzen. Schnitzen von z. B. Holunderpfeife, Löffel oder Bumerang. Wer die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält das Taschenmesser-Diplom. Für Kinder/Jugendliche von 8 – 14 Jahren. Frühstück, Getränke und Taschenmesser bitte mitbringen; Letzteres kann gestellt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 30 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Mittwoch, 2.8.2017, 8.00 – 15.00 Uhr

Wir schmieden ein Schnitzmesser

Schmiedekurs. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen) sowie Nils Holloh (Schmied). Die Grundtechniken des Schmiedehandwerks erlernen. Eine individuelle Messerklinge für ein Schnitzmesser auf traditionelle Weise schmieden, den Messergriff aus Reh- oder Hirschgeweih erstellen und eine passende Messerscheide aus starkem Leder herstellen. Tipps zur Messerhandhabung und -pflege. Das Mittagessen zünftig auf dem Schmiedefeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre. Festes Schuhwerk, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Lederschürzen und Schutzbrillen werden gestellt. Mindestens 12 Teilnehmer/innen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 60 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Mittwoch, 2.8.2017, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour ins Renaturierungsgebiet der Wabe und in die Herzogsberge

Radtour (ca. 40 km). Leitung: Eckhard Becker. Radeln über Heidberg und Mascherode nach Rautheim in das Renaturierungsgebiet der Wabe. Von hier aus weiter in die Herzogsberge. Zurück über Weddel und Riddagshausen. Einkehr im „Holzwurm“. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Donnerstag, 3.8.2017, nach Vereinbarung

Codierung gegen Fahrradklau

Am 1. Donnerstag jedes Monats. Fahrrad, Personalausweis/Reisepass und Eigentumsnachweis (Kaufbeleg/Rechnung) des Rades sind mitzubringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: ADFC Kreisverband Braunschweig, Klint 20, Braunschweig. Kosten (pro Codierung): 10 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder und/oder Versicherte der „Öffentlichen Versicherung“. Anmeldung (bis 1.8.) unter: www.adfc-braunschweig.de/service/codierung.html, Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 4.8.2017, 11.00 – 11.30 Uhr

„Mahnwache gegen das Atommüllendlager Schacht KONRAD“

Am 1. Freitag jedes Monats. Jeder kann hinkommen, unterstützen und eigene Ideen einbringen. Veranstalter: Umweltschutzforum Schacht Konrad Salzgitter e.V. und Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Salzgitter. Veranstaltungsort: am Stadtmonument in der Fußgängerzone, In den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt.

 

Freitag, 4.8.2017, 14.30 – 15.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß! I – „Kleine Entdecker“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 11.8. und 18.8. Themen der 3 Treffen: Die Luft be-greifen. Mischen & mixen und Wasserberge bauen. Vitamine sichtbar machen. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 5 – 7 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 4.8.2017, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 4.8.2017, 20.00 Uhr

Gedenken an Hiroshima – „100 Kerzen auf der Oker“

Ausgabe von Lichtern. 21.00 Uhr: Lichterprozession zum Hiroshima-Ufer mit Liedern und einem Wortbeitrag. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. Treffpunkt: Okerbrücke am Theater, Jasperallee, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info

 

Samstag, 5.8.2017, 11.00 – 15.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Bachgeflüster in Ringelheim“

Leitung: Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin). Im naturnahen Fluss Innerste die Wasserqualität und die Lebewesen im und am Fluss erforschen. Bunte Libellen und Falter können fotografiert werden. Durch den nahe gelegenen Landschaftspark vor dem Schloss Ringelheim ins Naturschutzgebiet „Mittleres Innerstetal mit Kanstein“ und der Innerste folgend weiter bis zur Franzosenbrücke. Unterwegs Picknick. Wasserschuhe oder alte Turnschuhe bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 14 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Am Schloßpark, Salzgitter-Ringelheim. Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 29.7.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 5.8.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Wildkräuter 1 x 1 – Kulinarische Kräuterführung mit Kräutersnacks

Leitung: Gisela Stöckmann (Wildkräuterexpertin). Auf einem Rundgang lassen sich verschiedene essbare Kräuter entdecken und sammeln. Gemeinsam wird anschließend ein kleines Outdoormenü mit Salaten, Kräuteraufstrichen und Getränken zubereitet. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: 20 EUR. Anmeldung (bis 27.7.) und Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Sonntag, 6.8.2017, 8.15 – 9.15 Uhr

Qigong im Botanischen Garten – gemeinsames Üben unter freiem Himmel

Schnupperkurs. Leitung: Brigitte Weihmüller (Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft). Die aus der fernöstlichen Kultur stammenden Übungsformen sprechen Körper und Geist gleichermaßen an. Die einfachen und fließenden Bewegungen entspannen. Sie schützen die Gesundheit und stärken das Immunsystem. Bitte bequeme Kleidung und bequeme Schuhe mitbringen. Veranstalterin: Brigitte Weihmüller. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens (neben dem Pavillon an der Oker), Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 6.8.2017, 9.00 – 11.30 Uhr

Flott zum Sonntag

Radtour (40 km). Leitung: Tina und Marc Heydecke. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 6.8.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Günter Schaub (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 6.8.2017, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Schnecken rennen“

Erlebnisführung mit Christiane Neugebauer und Kerstin Esch (Waldpädagoginnen) um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. „Schnecken entdecken“ – Vortrag von Dipl.-Biol. Walter Wimmer (Schneckenexperte) um 12.00 und 14.00 Uhr. Aktionsstand des Deutschen Falknerordens, Landesgruppe Niedersachsen/Bremen. Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen, Wildspezialitäten und Stockbrot am Lagerfeuer. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 6.8.2017, 14.00 – 18.00 Uhr

Bogenschießen im Findlingsgarten

Leitung: Andreas und Anke Benke sowie Rüdiger Becker (experimentelle Archäologen). Zeitreise in die Steinzeit. Erwachsene, Jugendliche und Kinder können das traditionelle Schießen mit dem Holzbogen erlernen oder auch vertiefen. Die Jagd auf Styropor-Wildschweine ist eröffnet! Veranstalter: GEOPARK. Veranstaltungsort: Findlingsgarten Königslutter, Stadtausgang Königslutter Richtung Wolfsburg (L290). Kosten: Spende willkommen. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 6.8.2017, 14.00 – 17.00 Uhr

Tomatentag im Stadtgarten Bebelhof

Tomatenverkostung, Infos zu verschiedenen Tomatensorten, Workshop zur Saatgutgewinnung von Tomaten, Kinderprogramm u. a. m. Das Bauwagencafé hat geöffnet. Veranstalter: Volkshochschule Braunschweig GmbH. Veranstaltungsort: Stadtgarten Bebelhof, Schefflerstraße 34, Braunschweig. Infos unter: ute.koopmann(at)vhs-braunschweig.de und 05 31 – 2 41 22 10.

 

Sonntag, 6.8.2017, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Sommer

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Entdeckungsreise zu Wildkräutern, die sich erst im Sommer zeigen. Außerdem lassen sich jetzt viele essbare Blüten wie Klee, Kornblume & Co. ernten, die jedes Essen zu einem „Augenschmaus“ mit gesundem Nebeneffekt machen. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Sonntag, 6.8.2017, 17.00 Uhr

ASSE-Konzert: „The Quiet Land of Eirinn“

Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie. Irische und walisische Traditionals & Werke von John Dowland – ein Cross-over zwischen Klassik und Folk. Ausführende: Antje Siefert (Braunschweig), Gesang und Andreas Pasemann (Bad Gandersheim), Keltische Harfe. Organisatorinnen: Prof. Dr. Ruth Jäger und Elisabeth Jürgens. Veranstaltungsort: Kniestedter Kirche, Braunschweiger Straße 133, Salzgitter-Bad. Kosten: großzügige Spende für die AG Schacht KONRAD erbeten. Infos unter: www.asse-konzerte.de

 

Montag, 7.8.2017, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Dienstag, 8.8.2017, 19.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) August 2017: im „Grünen Jäger“

Gemütlich im Grünen mit sardisch-deutscher Küche. Jeder ist herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: „Grüner Jäger“, Ebertallee 50, Braunschweig. Anmeldung (bis 3.8.) unter: Regina(at)Oestmanns.de und Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 9.8.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Mittwoch, 9.8.2017, 19.00 – 20.00 Uhr

„Gemeiner Holzbock – Blutsauger auf 8 Beinen“

Vortrag: Dr. Dania Richter (TU Braunschweig). Bisse des Gemeinen Holzbocks (Zecke) sind an sich harmlos. Bei seiner mehrtägigen Blutmahlzeit kann der Parasit aber fiese Krankheitserreger hinterlassen. Für bestimmte Viren, Bakterien und Einzeller stellt die Zecke ein Vehikel dar, um von einem Wirt zum anderen zu gelangen. Das faszinierende Zusammenspiel zwischen Erreger, Zecke und verschiedenen Tieren wird im Vortrag vorgestellt. Dazu Tipps zum persönlichen Schutz vor Zecken und Gelegenheit, mit allerlei Mythen aufzuräumen. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Hörsaal SN 19.3 der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4 (Trakt Schleinitzstraße 19, 005), Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 10.8.2017, 9.00 – 21.00 Uhr

„Was kommt nach dem Spiegelgang?“ (1/3)

3-tägiges Aufbau-Seminar Waldpädagogik für zertifizierte Waldpädagogen, Waldpädagoginnen in Ausbildung und interessierte Erwachsene. Weitere Termine: 11.8. (8.30 – 17.30 Uhr) und 12.8. (8.30 – 16.30 Uhr). Leitung: Dipl.-Ing. Architektur Christiane Neugebauer und Dipl.-Sozialpäd. Gisela Stöckmann (zertifizierte Waldpädagoginnen). Schwerpunkte sind neben Waldtagen und Projektwochen für Kindergartenkinder und Grundschulklassen Programme für Ferien und Waldkindergeburtstage. Außerdem werden Ideen zur Pflanzenpädagogik und Aktionen für spezielle Themenführungen vorgestellt. Hoher Praxisanteil. Wald- und wetterfeste Kleidung ist mitzubringen. Bitte angeben, ob vegetarisches Essen gewünscht. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten (Überweisung auf das Konto des Fördervereins bis 17.7., IBAN: DE83 2505 0000 0001 2270 08, BIC: NOLADE2HXXX): 195 EUR (inkl. Mittagsverpflegung und Kaffeepausen). Anmeldung (bis 17.7.) und Infos unter: waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Donnerstag, 10.8.2017, 18.00 – ca. 20.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 4)

Radtour (ca. 10 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu einem schönen Ort in einer Braunschweiger Grünanlage. Dort ab 19.00 Uhr eine ca. 45-minütige Lesung. Literarischer Gast: Andreas Hartmann. Anschließend Einkehr und „Nachbetrachtung“ in einem nahe gelegenen Biergarten. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. und „Lyrik & Musik“. Treffpunkt: Magnikirchplatz, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de

 

Samstag, 12.8.2017, 6.00 Uhr – Sonntag, 13.8.2017

Emsradweg von Emsbüren nach Papenburg

Radtour (ca. 130 km). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. An- und Rückreise mit der Bahn. Radeln auf dem emsnahen Wegstück der Emsland-Route. Übernachtung im Hotel. Selbstverpflegung. Max. 16 Teilnehmer/innen. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (inkl. Bahnfahrt und Fahrradmitnahme, Übernachtung und Frühstück): 125 EUR, 115 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung (bis 30.6.) unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 12.8.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wildniswissen“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Leben mit und in der Natur: Wie orientiere ich mich im Gelände? Wo finde ich Trinkwasser oder einen guten Lagerplatz? Wie mache ich Feuer und wo finde ich Essbares? Erste Hilfe vom Wegesrand – welche Wildpflanzen eignen sich? Zum Abschluss Zubereitung einer leckeren Waldmahlzeit am Lagerfeuer. Für Kinder von 8 – 13 Jahren. Waldfeste Kleidung und Mittagspicknick bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 18 EUR. Anmeldung (bis 5.8.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 12.8.2017, 10.00 – 12.15 Uhr

Traditionelles Bogenschießen – Einführungsseminar

Bogenschießen mit Holzpfeilen ohne technische Hilfsmittel wie Visier, Zughilfe etc. Möglichkeit, mit verschiedenen Holzbögen wie Reiter-, Lang-, Primitivbogen u. a. zu schießen. Wissenswertes zur Geschichte des Bogens und Materialkunde für Pfeil und Bogen. Max. 12 Teilnehmer/innen. Gültige Haftpflichtversicherung erforderlich (Nachweis bitte mitbringen). Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter und bei mindestens 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Für Erwachsene. Veranstalter: Heinz Scharun (Bogenevents-Braunschweig). Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (bei Anmeldung zu überweisen). Anmeldung (bis 9.8.) unter: bogenevents-braunschweig(at)web.de und 05 31 – 3 49 95 59, Infos unter: www.bogenevents-braunschweig.de

 

Samstag, 12.8.2017, 13.00 – 15.15 Uhr

Traditionelles Bogenschießen – Einführungsseminar

Bogenschießen mit Holzpfeilen ohne technische Hilfsmittel wie Visier, Zughilfe etc. Möglichkeit, mit verschiedenen Holzbögen wie Reiter-, Lang-, Primitivbogen u. a. zu schießen. Wissenswertes zur Geschichte des Bogens und Materialkunde für Pfeil und Bogen. Max. 12 Teilnehmer/innen. Gültige Haftpflichtversicherung erforderlich (Nachweis bitte mitbringen). Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter und bei mindestens 8 verbindlichen Anmeldungen statt. Für Erwachsene. Veranstalter: Heinz Scharun (Bogenevents-Braunschweig). Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (bei Anmeldung zu überweisen). Anmeldung (bis 9.8.) unter: bogenevents-braunschweig(at)web.de und 05 31 – 3 49 95 59, Infos unter: www.bogenevents-braunschweig.de

 

Samstag, 12.8.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 13.8.2017, 8.15 – 9.15 Uhr

Qigong im Botanischen Garten – gemeinsames Üben unter freiem Himmel

Schnupperkurs. Leitung: Brigitte Weihmüller (Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft). Die aus der fernöstlichen Kultur stammenden Übungsformen sprechen Körper und Geist gleichermaßen an. Die einfachen und fließenden Bewegungen entspannen. Sie schützen die Gesundheit und stärken das Immunsystem. Bitte bequeme Kleidung und bequeme Schuhe mitbringen. Veranstalterin: Brigitte Weihmüller. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens (neben dem Pavillon an der Oker), Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 13.8.2017, 8.45 – ca. 19.00 Uhr

Heide-Radtour von Schönewörde nach Betzhorn

Radtour (ca. 50 km / eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Schönewörde. Radeln von hier aus durch die Heidelandschaft über Hankensbüttel, Schnuckenheide und Heiliger Hain. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 9.02 Uhr). Kosten: 13 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 13.8.2017, 9.00 Uhr

Tagesausflug nach Winkel in der Südheide

Führung: Rudolf Jackmann. Wandern durch die blühende Heide im Naturschutzgebiet bis zum Heidesee. Einkehr vorgesehen. Selbstverpflegung. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt (Auto- und Mitfahrer, Bildung von Fahrgemeinschaften): Post-Parkplatz beim Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz, Braunschweig. Kosten: 4 EUR (für NABU-Mitglieder frei) + 4 EUR für Mitfahrer. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de, 05 31 – 79 86 49 und 01 70 – 4 75 37 36.

 

Sonntag, 13.8.2017, 9.00 – 11.00 Uhr

Was kreucht und fleucht denn da?

Exkursion. Bei kaum einer Artengruppe gehen die Meinungen so weit auseinander wie bei Schlangen. Warum dem so ist, soll bei einem Rundgang durch das Viehmoor, in dem zahlreiche dieser kaltblütigen Vertreter zu Hause sind, ergründet werden. Mit etwas Glück zeigt sich auch das Reptil des Jahres 2017, die Blindschleiche! Nach Möglichkeit bitte festes Schuhwerk und Fernglas mitbringen. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 11.8.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 13.8.2017, 10.00 – 18.00 Uhr

Tour zum Salzgittersee

Radtour (60 km / gemächlich, ca. 15 km/h). Leitung: Georg Möllmann. Rundkurs mit längerem Aufenthalt am Salzgittersee. Dort Gelegenheit zum Baden, Wasserskilaufen, Picknicken, etc. Nur bei gutem Wetter! Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 13.8.2017, 11.00 – 17.00 Uhr

„Natur erleben – hautnah“

Aktionstag der Natur- und Umweltschutzvereine im Landkreis Gifhorn für Groß und Klein. Der NABU Gifhorn präsentiert die Tätigkeiten vor Ort, das „Moorteam“ informiert über die Entwicklung der Renaturierungsmaßnahmen im Moor und den Stand des „Torfmoos-Projektes“. Experten aus verschiedenen Bereichen stellen unterschiedlichste Pflanzen- und Tierarten vor, um den Blick für den Artenreichtum vor der eigenen Haustür zu schärfen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Veranstalter: NABU Kreisverband Gifhorn. Veranstaltungsort: im und am Gifhorner Schloss. Infos unter: www.NABU-gifhorn.de und info(at)NABU-Gifhorn.de

 

Sonntag, 13.8.2017, 11.00 – 16.00 Uhr

Sonntagsdienst im FriedWald Elm bei Königslutter

Ein erfahrener FriedWald-Förster steht für alle Fragen zum Thema FriedWald zur Verfügung. Veranstalter: FriedWald GmbH. Veranstaltungsort: Andachtsplatz des FriedWaldes Elm bei Königslutter. Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 13.8.2017, 14.00 – ca. 18.00 Uhr

Wildnisgruppe Braunschweig – heimisch werden in der eigenen Stadt

Leitung: Cornelia Dietz (Wildnispädagogin, Waldführerin im Nationalpark Harz und Jägerin). Wissenswertes über die Natur im Praxis-Workshop. Thema heute: Wer wohnt hier? Auf der Suche nach unseren Mitbewohnern. Bitte wetterangepasste Kleidung und Schreibzeug mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalterin: Cornelia Dietz. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 20 EUR. Anmeldung und Infos unter: info(at)wildnisgruppe.de und 01 52 – 22 99 03 80.

 

Sonntag, 13.8.2017, 15.00 – 19.00 Uhr

Wildkräuterküche – Sommer

Seminar-Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., Wildkräuterexpertin, zertifizierte Waldpädagogin). Im Sommer liegt der besondere Reiz bei der Verarbeitung von Wildkräutern in der Blütenküche. Zahlreiche farbenprächtige Blüten lassen sich zu Getränken, Dekorationen und Speisen „fürs Auge“ verarbeiten. Nach dem Bestimmen und Sammeln der Pflanzen wird ein „Augen- und Gaumenschmaus“ zubereitet und gemeinsam verkostet. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 40 EUR + 5 EUR für Lebensmittel aus ökologischem Anbau und Getränke. Anmeldung und Infos unter: info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Montag, 14.8.2017, 19.00 Uhr

Filmreihe im Universum: „Bauer unser“

Dokumentarfilm von Regisseur Robert Schabus (Österreich 2016, 92 Min.). Der Film zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten Bauern infrage. Im Film wird deutlich, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Vorbestellte Karten können am Montag an der Kinokasse bis 18.30 Uhr abgeholt werden. Vor Beginn des Films stellen sich einige Braunschweiger Gruppen kurz vor: SoLaWi, Greenpeace, Lebensmittel retten, Stadtgarten Bebelhof (VHS), Transition Town und Botnik (TU). Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Filmtheater Universum, Neue Straße 8, Braunschweig. Kosten: Eintritt, bei Vorbestellung (bis 14.8. um 11.30 Uhr) 1 EUR ermäßigt. Infos zum Film unter: de.wikipedia.org/wiki/Bauer_unser, Kartenvorbestellung und weitere Infos unter: johanna_web(at)hotmail.com

 

Dienstag, 15.8.2017, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag im Wirtshaus „Zimmerhof 13“, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Donnerstag, 17.8.2017, 18.00 – 22.00 Uhr

„Klimaschutz und Spaß dabei!“

Offener Arbeitskreis. reka-Mitglieder stellen aktuelle Klimaschutz-Projekte vor und laden zur Mitarbeit und Unterstützung ein. Nach Möglichkeit werden auch Klima-, Natur- und Umweltschutzprojekte anderer Einrichtungen und Initiativen vorgestellt. Synergien werden erarbeitet und eine gegenseitige Unterstützung wird ermöglicht. Interessierte können auch eigene Projekte initiieren und erfahren die Bandbreite der vorhandenen Kompetenzen und Möglichkeiten. Veranstalter: reka – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Veranstaltungsort: Bürger BeratungsZentrum, Frankfurter Straße 226, Braunschweig. Infos unter: www.r-eka.de, kontakt(at)r-eka.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Donnerstag, 17.8.2017, 19.00 – ca. 21.00 Uhr

„Ramstein – Drohnen aus Deutschland”

Referent: Reiner Braun (IALANA – International Association of Lawyers against Nuclear Arms). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info

 

Samstag, 19.8.2017, 10.00 – 13.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Von Saftkuglern und Tausendfüßern – Tiere des Waldbodens“

Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogin). Wer lebt da eigentlich im Boden? Die Tiere unter die Lupe nehmen, die sich sonst vor unseren Blicken verstecken. Wer frisst hier wen oder was und warum wird das Laub auf dem Waldboden nicht Jahr für Jahr immer mehr? Spaß und spannende Spiele. Für Kinder von 5 – 10 Jahren. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 12.8.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 19.8.2017, 13.00 – 23.00 Uhr

Zauberwald-Spektakel

Für die ganze Familie. Wilde Kerle, bunte Feen und urige Gaukler bevölkern das Freigelände. Greifvogelflugschau, die Jägerschaft Gifhorn informiert, der Mobile Weltladen bietet ausgesuchte Fair Trade Produkte an, Live-Musik, mit einem Blasrohr die Betäubung von Tieren simulieren und eine Otterspur als Gipsabdruck zum Mitnehmen anfertigen. Geschichtenerzählerin, Drachendruide, Waldrallye, Bastel- und Schminkaktionen für Kinder. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt (Stockbrot backen am Lagerfeuer, Marder-Klause, Bratwurstgrill und Wildküche). Am Abend tauchen bunte Scheinwerfer, Schwedenfackeln und Hunderte Teelichte die Natur in ein geheimnisvolles Ambiente. Schaufütterungen von Otter und Steinmarder, Präsentation von Otterhund und Frettchen. Abschließend eine grandiose Feuershow. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis „Otter-Zentrum“ enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Samstag, 19.8.2017, 14.00 – 19.00 Uhr

Unter freiem Himmel ... – Das Sommerfest im Haus der Kulturen

Musik, interkulturelles Programm, Essen aus aller Welt und wieder einmal Gelegenheit zusammenzukommen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig (im Haus und auf der Wiese), Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Infos unter: www.hdk-bs.de, c.antonelli-ngameni(at)hdk-bs.de und 05 31 – 38 94 95 41.

 

Samstag, 19.8.2017, 17.00 Uhr

Besuch der Gose Brauerei, Brauhaus Goslar

Die Gose ist eine obergärige Weizenbierspezialität, die neben den üblichen Zutaten mit Koriander und Salz hergestellt wird. Geschichte und Herstellung bzw. Brauprozess der Gose werden bei einer Brauereiführung erläutert. Anschließend Verkostung der dunklen und hellen Gose sowie des Rammelsberger Pils. Im Restaurant können u. a. Spezialitäten vom Harzer Roten Höhenvieh genossen werden. Bei mehr als 15 Teilnehmer/innen wird die Brauereiführung in 2 Gruppen durchgeführt. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Brauhaus Goslar, Marktkirchhof 2, Goslar. Kosten (Brauereiführung, inkl. Bierverkostung): 8 EUR, 6 EUR für Slow Food Mitglieder. Anmeldung (bis 11.8.) unter: bernhard.wucherpfennig(at)t-online.de und durch Überweisung des Betrages auf das Konto von Heike Gurzinski, GLS Bank, IBAN DE74 4306 0967 4045 4875 00, Stichwort: „Gose Brauerei“. Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Sonntag, 20.8.2017, 8.15 – 9.15 Uhr

Qigong im Botanischen Garten – gemeinsames Üben unter freiem Himmel

Schnupperkurs. Leitung: Brigitte Weihmüller (Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft). Die aus der fernöstlichen Kultur stammenden Übungsformen sprechen Körper und Geist gleichermaßen an. Die einfachen und fließenden Bewegungen entspannen. Sie schützen die Gesundheit und stärken das Immunsystem. Bitte bequeme Kleidung und bequeme Schuhe mitbringen. Veranstalterin: Brigitte Weihmüller. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens (neben dem Pavillon an der Oker), Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 20.8.2017, 10.00 – ca. 12.45 Uhr

Ornithologische Beobachtungstour durch die Braunschweiger Rieselfelder

Führung: Carlo Fuchs und Christiane Kaufmann. Beobachtung rastender Zugvögel, insbesondere von Watvögeln (Limikolen), aber auch Wasservögeln einschließlich des gesamten Spektrums der noch im Gebiet befindlichen Brutvögel. Bei anhaltendem Regen fällt die Führung aus. Bitte keine Kleidung mit knalligen Farben (Warnfarben!) tragen. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Betriebstor des Klärwerks Steinhof, Celler Heerstraße 337, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Sonntag, 20.8.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

„Offenes Bienenschauhaus“

Leitung: Wolfgang Schleining (Imker). Bienen hautnah bei der Honigproduktion beobachten. Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 20.8.2017, 14.00 Uhr

„Pflanzen, die uns munter, müde oder liebevoll machen!“

Themenführung: Michael Kraft. Der Duft von Pflanzen kann uns auf unterschiedlichste Weise beeinflussen. Er kann in uns eine Reihe von Emotionen hervorrufen und unsere Lebensqualität verbessern. Aber, warum produzieren Pflanzen überhaupt Duftstoffe? Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 20.8.2017, 14.00 – 15.00 Uhr

Mit Herzog Carl I. in der Schatzkammer

Kostümführung. Dem Museumsgründer Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel zu den Kuriositäten seines ehemaligen Naturalienkabinetts folgen und Spannendes sowie Erstaunliches darüber erfahren. Kleine Experimente und Objekte zum Anfassen. Erfahren, was den Herzog vor über 250 Jahren zur Öffnung seiner Sammlungen für die Öffentlichkeit bewog und was aus seinen Ideen wurde. Für Alt & Jung (ab 10 Jahre). Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Mittwoch, 23.8.2017, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

„Der Braunschweiger Rangierbahnhof“

Wanderung. Führung: Willi Meister und Gerald Miska. Anschließend Einkehr im „Stadtgarten Bebelhof“. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Blaue Brücke / A 391, Braunschweig. Infos unter: vorstand(at)bs-forum.de und www.ringgleis.de

 

Mittwoch, 23.8.2017, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 25.8.2017, 14.30 – 15.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß II – „Kleine Forscher“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 1.9. und 8.9. Themen der 3 Treffen: Erkennen, wie Salz wirkt. Mit Pflanzen experimentieren. Farben entdecken. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 5 – 7 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 25.8.2017, 17.00 Uhr – Samstag, 26.8.2017, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Papa und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Am Vormittag nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Vater, Opa oder Onkel. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 18.8.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 25.8.2017, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 26.8.2017, 6.00 – ca. 20.45 oder 21.45 Uhr

Rundtour ums Zwischenahner Meer

Radtour (ca. 60 km / eben). Leitung: Wolfgang Weber und Klaus Eckert. Bahn & Bike nach Bad Zwischenahn. Radeln von hier aus auf den Kirchwegen und ums Zwischenahner Meer. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 6.20 Uhr). Kosten: 17 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 26.8.2017, 14.00 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 26.8.2017, 17.00 Uhr – Sonntag, 27.8.2017, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Am Vormittag nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 19.8.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 26.8.2017, 20.00 – 22.30 Uhr

Europäische Bat-Night – Auf den Spuren von Bat-Man und Co.

Nachtwanderung durch das Viehmoor. Leitung: Andreas Roxlau. Antworten auf viele Fragen zum Thema Fledermäuse. Mit einem Bat-Detektor werden verschiedene Fledermausarten aufgespürt. Für Kinder und Erwachsene. Bitte Taschenlampe mitbringen, lange Hose und festes Schuhwerk empfehlenswert. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 24.8.) und Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77.

 

Sonntag, 27.8.2017, 8.15 – 9.15 Uhr

Qigong im Botanischen Garten – gemeinsames Üben unter freiem Himmel

Schnupperkurs. Leitung: Brigitte Weihmüller (Lehrerin der Deutschen Qigong Gesellschaft). Die aus der fernöstlichen Kultur stammenden Übungsformen sprechen Körper und Geist gleichermaßen an. Die einfachen und fließenden Bewegungen entspannen. Sie schützen die Gesundheit und stärken das Immunsystem. Bitte bequeme Kleidung und bequeme Schuhe mitbringen. Veranstalterin: Brigitte Weihmüller. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens (neben dem Pavillon an der Oker), Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 27.8.2017, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück und Austausch. Bitte wetterfeste Kleidung, Unterlage zum Sitzen und eine Decke mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: angelamarzoll(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10, weitere Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de

 

Sonntag, 27.8.2017, 10.00 – 18.00 Uhr

RADtour ’17

Jährliches Radevent für die ganze Familie und Freunde auf ausgeschildertem Rundkurs (ca. 30 km) in diesem Jahr in den Südosten Braunschweigs. Unterwegs verschiedene Streckenpunkte mit Informationen. Einstiegspunkt, Tempo und Streckenlänge frei wählbar. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Veranstaltungsort: Rundkurs in den Südosten Braunschweigs (den genauen Streckenverlauf bitte der Tagespresse oder dem gesonderten Flyer zur RADtour ’17 entnehmen). Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 27.8.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Das Hoffest in Isenbüttel

Ein kurzweiliger Tag auf dem HOF bei Unterhaltung, Spaß und gutem Essen für Groß und Klein. Es gibt zahllose Spiel-, Bastel- und Schminkangebote, Ponyreiten, Hofführungen, Vorführungen, Live-Musik, eigenes bestes Fleisch vom Grill, Kaffee & Kuchen und vieles mehr. Veranstalter und Veranstaltungsort: Der Hof e.V. (Heilpädagogischer Bauernhof), Zum Hof 1, Isenbüttel. Infos unter: www.der-hof-isenbuettel.de, der-hof(at)t-online.de und 0 53 74 – 9 55 70.

 

Sonntag, 27.8.2017, 10.00 – 17.00 Uhr

Markt der schönen Dinge

Kunsthandwerk mit hohem Anspruch an Gestaltung und handwerklicher Qualität im Botanischen Garten. Goldschmiede, Drechsler und Tischler, Weberinnen und Keramikerinnen aus Braunschweig und dem Umland präsentieren Unikate und Kleinserien. Veranstalter: Arbeitsgruppe Kunsthandwerk Braunschweig e.V. (AKB, Zusammenschluss von professionell arbeitenden Gestalter/innen aus Handwerk und Design). Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens der TU Braunschweig, Humboldtstraße 36, Braunschweig. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen

 

Sonntag, 27.8.2017, 10.45 Uhr

Waldinformationstag im FriedWald Elm bei Königslutter

Waldführungen um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Im Anschluss Einladung zu Kaffee und Kuchen am Andachtsplatz (kostenfrei). Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt (jeweils 15 Minuten vor Führungsbeginn): Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Donnerstag, 31.8.2017, 18.30 – 21.00 Uhr

„Heilkraft & Schönheit aus der Natur“

Seminar-Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., Wildkräuterexpertin, zertifizierte Waldpädagogin). Aus vorher von Frau Stöckmann angesetzten Kräuterölen und Tinkturen werden Cremes und Salben zu kosmetischen und heilenden Zwecken hergestellt. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR + 10 EUR für Öle, Salbengrundlagen, Kruken und Apothekergläschen. Anmeldung und Infos unter: info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).