Laufende Termine 2017

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Samstag, 14.4.2018 – Sonntag, 15.7.2018

(Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr; Mo: geschlossen)

Sonderausstellung: „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Ausstellung erzählt die spannende Geschichte der Entdeckung des Spinosaurus und zeigt die Lebensweise dieses ungewöhnlichen Dinosauriers. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Näheres zu Inhalt und Eintritt unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 15.4.2018 – Sonntag, 14.10.2018

(9.30 – 18.00 Uhr)

„Achtet auf die Vögel“

Ausstellung. Jürgen Eimecke (Holzbildhauer aus Hankensbüttel) präsentiert an verschiedenen Orten im ganzen Otter-Zentrum Holzskulpturen von Vögeln. Die Gäste müssen dabei etwas suchen, um Schwarzspecht oder Eisvogel zu finden. Vor dem Hintergrund des Rückgangs vieler Vogelarten sollen die Gäste des Otter-Zentrums dafür gewonnen werden, wieder mehr auf unsere Vogelwelt zu achten. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

 

Termine Mai / Juni 2018

Termine: Mai

 

Donnerstag, 17.5.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

„Können die VR China und die USA „der Falle des Thukydides“ entkommen?”

Vortrag mit Diskussion. Referent: Jörg Kronauer (Sozialwissenschaftler, freier Journalist). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 18.5.2018 – Sonntag, 27.5.2018

Auf und davon: Zelttour, Waren/Müritz – Berlin – Braunschweig

Radtour (ca. 500 km, Tagesetappen von 60 – 100 km, Mitradeln auf Teilstrecken nach Absprache möglich). Leitung: Schmalstieg. Bahn & Bike nach Waren und am Samstag Richtung Berlin radeln. Nach einem Tag in Berlin am Donnerstag Richtung Braunschweig starten mit Ankunft am Samstag oder Sonntag. Unterwegs laden Fluß- und Seeufer zum Verweilen ein und kleine Städte zum Besichtigen. Weitere Informationen vom Tourenleiter. Für geübte Alltagsradler/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Kosten: 20 EUR, 15 EUR für ADFC-Mitglieder (Organisationsgebühr) + ca. 150 EUR (Anreise, Übernachtungen und ggf. Eintrittsgelder)+ Verpflegung. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren/anmelde-formular.html, Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 18.5.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km). Für Singles. Gemeinsam aktiv sein! Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 19.5.2018, 8.00 – 10.15 Uhr

Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de und 01 70 – 8 30 39 50.

 

Sonntag, 20.5.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 20.5.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 20.5.2018, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin – zu Besuch im neuen Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Für Jung und Alt (ab 10 Jahre). Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 20.5.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 24.5.2018, 17.30 Uhr

„Im Spannungsfeld von Klima- und Biodiversitätsschutz – was kann nachhaltige Waldbewirtschaftung in dieser Hinsicht leisten?“

Vortrag: Prof. Dr. Christian Ammer (Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, Georg-August-Universität Göttingen). In dicht besiedelten Ländern wie Deutschland sind die an Wälder gestellten Anforderungen sehr unterschiedlich (nachhaltige Holzproduktion, Trinkwasserschutz, Erholung und zahlreiche weitere sogenannte Ökosystemdienstleistungen, wie der Schutz der Biodiversität und der Klimaschutz). Welche Rolle kann dabei die Waldbewirtschaftung spielen, die damit verbundenen Aufgaben zu erfüllen? Im Rahmen der Vortragsreihe „Waldwissen“. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Donnerstag, 24.5.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

Sommerabendtour

Radtour (20 km). Gemütlich durch Wald und Flur. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt:  Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 25.5.2018, 9.30 – 11.30 Uhr

„Gemeinsam die Natur entdecken! – Waldzeit ist Familienzeit ...“ (1/5)

Kurs über 5 Termine (weitere Termine jeweils freitags zur gleichen Zeit: 1.6., 8.6., 15.6., 22.6. Kursnummer: MHF61). Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (Dipl.-Agraringenieurin, zertifizierte Waldpädagogin). Draußen sein, gemeinsam Entdeckungen machen (Blumen, Schnecken oder Frösche finden ...), zusammen spielen, singen, mit Naturmaterialien basteln, eine kleine Naturschatzkiste für jedes Kind gestalten, etwas über Bäume und den Wald lernen. Mithilfe der Natur die Entwicklung unserer Kinder ganzheitlich fördern. Für Eltern und Großeltern mit Kindern von ca. 20 Monaten bis 3 Jahren. Bitte kleines Picknick und dem Wetter angepasste Bekleidung wie Matschhose, Gummistiefel oder Sonnenhut mitbringen. Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im Waldforum statt. Veranstalter: Haus der Familie GmbH, Braunschweig. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kurs-Kosten: 60 EUR, 33 EUR für Geschwisterkinder. Anmeldung und Infos unter: www.hdf-braunschweig.de und 05 31 – 2 41 25 12.

 

Freitag, 25.5.2018, 14.30 – 15.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß! I – „Kleine Entdecker“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 1.6. und 8.6. Themen der 3 Treffen: Die Luft be-greifen. Mischen & mixen und Wasserberge bauen. Vitamine sichtbar machen. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 5 – 7 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 25.5.2018, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 26.5.2018, 7.00 Uhr – Sonntag, 27.5.2018, 21.41 Uhr

2-Tages-Radtour auf dem Lippe-Radweg von Paderborn nach Hamm

Radtour (55 und 60 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul. Bahn & Bike nach Paderborn. Stadtrundfahrt in Paderborn mit Dom, Pader-Quellen, Wasserrad und Stadtmauer. Dann nach Schloss Neuhaus radeln und entlang der Lippe bis Lippstadt. Hier Übernachtung. Am nächsten Tag Weiterfahrt bis Hamm. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.20 Uhr). Kosten: ca. 80 EUR (inkl. Bahnfahrt und Übernachtung). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 26.5.2018, 8.00 – 10.15 Uhr

Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de und 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 26.5.2018, 10.00 – 17.00 Uhr

Workshop „Upcycling – aus Alt mach Neu“

Beim Upcycling werden scheinbar „nutzlose“ Abfälle in neu- und höherwertige Produkte umgewandelt. Welche Möglichkeiten gibt es, scheinbar wertlosem „Müll“ einen neuen Sinn zu geben? Neben den theoretischen Grundlagen zum Upcycling (Beschaffung von Materialien usw.) sollen im praktischen Teil des Workshops mit viel Kreativität nützliche Dinge für den Garten erschaffen werden. Es gibt Getränke und etwas Leckeres zur Stärkung. Im Rahmen des „weniger ist mehr“-Projekts der Stadt Braunschweig. Veranstalter: JugendUmweltPark (JUP) Braunschweig des ökoscouts e.V. und Ökologie-Referat des AStA der TU Braunschweig. Veranstaltungsort: JUP, Kreuzstraße 62, Braunschweig. Anmeldung (um die Planung zu erleichtern) unter: jugendumweltpark(at)web.de, Infos unter: www.jugendumweltpark.de

 

Samstag, 26.5.2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Von Saftkuglern und Tausendfüßern – Tiere des Waldbodens“

Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagoginnen). Wer lebt da eigentlich im Boden? Die Tiere unter die Lupe nehmen, die sich sonst vor unseren Blicken verstecken. Wer frisst hier wen oder was und warum wird das Laub auf dem Waldboden nicht Jahr für Jahr immer mehr? Spaß und spannende Spiele. Für Kinder von 5 – 10 Jahren. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 19.5.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 26.5.2018, 11.00 – 18.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) Mai 2018: „Mit dem Rad zum Spargel“

Radeln vom Treffpunkt über meist schöne Radwege gen Westen. Mittags Spargelessen im Restaurant „Am Yachthafen“ in Wedtlenstedt. Vorbei am Kanal und durch zahlreiche Spargelfelder nach Watenbüttel radeln. Bei Papes Gemüsegarten im Rahmen einer Hofführung Interessantes rund um den Spargel erfahren. Zurück entlang der Oker zum Ausgangspunkt. Jede/r ist herzlich willkommen! Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Treffpunkt: nordwestliche Innenstadt, Braunschweig. Kosten: 10 EUR (Führung und Kaffee), das Spargelessen wird individuell bezahlt. Anmeldung bei Georg Isermann unter isermann.georg(at)gmail.com und anschließend Überweisung auf das Konto der Kassenführung Lisa Wiechmann, GLS Bank, IBAN DE63 4306 0967 2064 0945 00, Stichwort: „Spargeltour“. Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land


Samstag, 26.5.2018, 13.00 – ca. 18.00 Uhr

Abschlusstour zum Stadtradeln 2018

Themen-Radtour (ca. 35 km / gemäßigt, mit Steigungen). Leitung: Erica Neumann und Valerie Dubiel. Radeln über Kissenbrück und Kalme zum Klostergut Heiningen. Dort bei einer Führung Interessantes über die Entwicklung des Hofes erfahren. Radeln auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg über Ohrum und Halchter zurück nach Wolfenbüttel. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 26.5.2018, 14.00 – 18.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 1)

Radtour (ca. 25 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu schönen Orten in den Braunschweiger Grünanlagen. Mehrfache Lesestopps. Einkehr in einem Kaffee-/Biergarten. Literarischer Gast: Armin Rütters. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Gaußberg/Inselwall, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Samstag, 26.5.2018, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 26.5.2018, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling 4

Wald- und Wiesenkräuter entdecken, erkennen & nutzen. Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). In dieser Zeit lassen sich sehr viele essbare Pflanzen entdecken und es bedarf zunehmender Artenkenntnis, um die Kräuter sicher bestimmen zu können. Bitte rechtzeitig am Treffpunkt einfinden! Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Samstag, 26.5.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Gottesdienst in der Natur mit Pfarrerin Ute Meerheimb

Besinnliche Momente bei einem Gottesdienst im Grünen verbringen. Mit Liedern von Bernd Giere. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadtkirche Königslutter. Öffnung des Gartens ab 14.00 Uhr. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Sonntag, 27.5.2018, 9.30 – 13.30 Uhr

Exkursion in den Mittelwald bei Heißum und Dörnten

Leitung: Dr. Martin Bollmeier (Liebenburg-Othfresen). Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Treffpunkt: Friedhof Heißum am nördlichen Dorfrand. Infos unter: www.NABU-wf.de und info(at)NABU-wf.de

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 – 17.00 Uhr

26. Großer Flohmarkt im Botanischen Garten

Die Mitglieder des Fördervereins haben wieder viele interessante Gegenstände (Kleinmöbel, Spielzeug, Bücher, Haushaltswaren, Textilien u. v. m.) zusammengetragen, um sie zugunsten des Botanischen Gartens zu verkaufen. Viele Pflanzenraritäten für drinnen und draußen können erworben werden, die Mitarbeiter des Botanischen Gartens beantworten Fragen zum Thema Pflanzen und Garten, ein reichhaltiges Kuchenbuffet steht zur Verfügung, die „Velvet Cats“ spielen auf. Der Erlös kommt ausschließlich dem Botanischen Garten zugute! Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wildnisküche – Kinder und ihre erwachsenen Begleiter kochen gemeinsam am Lagerfeuer“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Feuerholz sammeln, Lagerfeuer entfachen, Essbesteck schnitzen (kann als Andenken mitgenommen werden), essbare Pflanzen sammeln und ein Pesto zubereiten, Brot backen, selbst buttern, Suppe kochen, im Feuertopf Wildfleisch für ein Wildkebap brutzeln und köstliches Kräuterwasser ansetzen. Zum Nachtisch gibt es Waffeln, Popcorn oder gegrillte Schokobananen. Die Großen können Cowboykaffee trinken, zubereitet wie im Wilden Westen. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten (inkl. Lebensmittel): 36 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 20.5.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 – ca. 15.30 Uhr

900 Jahre Wolfenbüttel: Mittelalter – Die ältesten Friedhöfe Wolfenbüttels

Themen-Radtour (ca. 28 km / gemütlich). Leitung: Peter Heinemeyer. Besuch der ältesten Friedhöfe Wolfenbüttels. Sie stammen aus der Zeit vom 9. bis zum 14. Jahrhundert. Wie sind sie entstanden und wo liegen sie? Eintauchen in die Welt des Mittelalters. Selbstverpflegung. Für Gelegenheitsfahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 – 15.00 Uhr

„NaTOUR – Natur entdecken“

Radtour (30 km / gemächlich, mit regelmäßigen Pausen). Leitung: Tina und Marc Heydecke (ADFC) sowie Martin Steinmann (NABU). Auf Entdeckungsreise rund um Braunschweig. Bei verschiedenen Stopps wird Martin Steinmann Interessantes zur Natur berichten. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig und NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.nabu-braunschweig.de, www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 Uhr

Spargelessen-Radtour

Organisation: Hans-Jürgen Kirschner. Erst radeln, dann spargeln. Essen in der Landgaststätte „Weißes Roß“, Groß Dahlum. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: Marktplatz, Schöppenstedt. Kosten: Spargelessen. Anmeldung (bis 15.5.) und Infos unter: 0 53 32 – 28 52.

 

Sonntag, 27.5.2018, 10.00 – 12.00 Uhr

„Bienensonntag auf der Biologischen Station“

Die Biologische Station des NABU Salzgitter und das Bienenschauhaus besuchen. Den Imkern über die Schulter schauen und viel über das Leben dieser interessanten Insekten erfahren . Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 27.5.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 27.5.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 27.5.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 28.5.2018, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Komm mit auf eine Klangreise – Gönn dir eine Auszeit im Einklang mit dir selbst“

Angeleitete Klang-Fantasie-Reise. Leitung: Irmgard Pohler. Sich auf den Klang der Schalen einlassen und tiefe Entspannung erfahren. Geist, Körper und Seele können zu Ruhe und innerem Gleichgewicht finden. Bitte bequeme und ausreichend warme Kleidung mitbringen, Stühle und Matten sind vorhanden. Veranstalterin: Irmgard Pohler. Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig, Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Kosten: 8 EUR (zahlbar am Beginn der Stunde). Anmeldung (bis 27.5., ggf. Rückrufnummer angeben) und Infos unter: 05 31 – 4 73 90 56.

 

Dienstag, 29.5.2018, 18.00 – 22.00 Uhr

„Klimaschutz und Spaß dabei!“

Offener Arbeitskreis. reka-Mitglieder stellen aktuelle Klimaschutz-Projekte vor und laden zur Mitarbeit und Unterstützung ein. Nach Möglichkeit werden auch Klima-, Natur- und Umweltschutzprojekte anderer Einrichtungen und Initiativen vorgestellt. Synergien werden erarbeitet und eine gegenseitige Unterstützung wird ermöglicht. Interessierte können auch eigene Projekte initiieren und erfahren die Bandbreite der vorhandenen Kompetenzen und Möglichkeiten. Veranstalter: reka – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Veranstaltungsort: Bürger BeratungsZentrum, Frankfurter Straße 226, Braunschweig. Infos unter: www.r-eka.de, kontakt(at)r-eka.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Mittwoch, 30.5.2018, 10.00 – ca. 18.00 U hr

ADFC-Mittwochstour

Radtour (70 – 80 km /  sportlich, mit stärkeren Steigungen). Leitung: Jürgen Hartmann. Tour für alle, die am Mittwoch nicht arbeiten müssen. Das Ziel wird in der Tagespresse vorher angezeigt. Rückfahrt nach Wolfenbüttel mit der Bahn. Nicht für Rennräder geeignet. Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 30.5.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Grundschule Am Schwarzen Berge, Am Schwarzen Berg e 73, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 31.5.2018, 17.00 – 19.00 Uhr

„Am Ringgleis-West zum Stellwerk West (Arndtstraße) mit Kurzvisite im Kletterzentrum“

Zu Fuß. Führung : Nils Könekamp und Roland Bohlmann. Am Ringgleis findet sich viel Interessantes. Beim Vorbeifahren beachtet man meistens nur die Fassaden. Ebenso interessant ist aber das Innenleben vieler Einrichtungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn! – Blicke in die Zukunft des Gleises ... und hinter die Fassaden von Ringgleis-Anliegern“. Abschließend Einkehr in einem nahe gelegenen Café/Biergarten. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Alte Fußgängerbrücke Höhe Büchnerstraße, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 31.5.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

Jedermanntour Lehre

Radtour (25 km / gemächlich, mit regelmäßigen Pausen). Leitung: Markus Feuerhahn und Sven Schröder. Feierabendtour ins Umland von Lehre mit anschließender Einkehr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Rathaus, Lehre. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

Termine: Juni

 

Freitag, 1.6.2018, 11.00 – 11.30 Uhr

„Mahnwache gegen das Atommüllendlager Schacht KONRAD“

Am 1. Freitag jedes Monats. Jeder kann hinkommen, unterstützen und eigene Ideen einbringen. Veranstalter: Umweltschutzforum Schacht Konrad Salzgitter e.V. und Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Salzgitter. Veranstaltungsort: am Stadtmonument in der Fußgängerzone, In den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt.

 

Freitag, 1.6.2018, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung/anmeldung-zur-fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 2.6.2018, 6.45 – 20.53 Uhr

Ilmenau-Radweg von Uelzen bis Lüneburg

Radtour (ca. 65 km / eben). Leitung: Wolfgang Weber und Klaus Eckert. Bahn & Bike nach Uelzen. Radeln entlang der Ilmenau bis Lüneburg. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.02 Uhr). Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 2.6.2018, 8.00 – 10.15 Uhr

Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de und 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 2.6.2018, 10.00 – 18.00 Uhr

Zur Neubürger-Radtour nach Wolfsburg

Radtour (80 km). Leitung: Norbert Fleischmann. Auf ruhigen Wegen nach Wolfsburg. Treffen mit einem der dortigen ADFC-Radtourenleiter, der nach einer Pause auf einer Neubürger-Radtour seine Stadt aus der Radlerperspektive zeigt. Nach gemeinsamer Einkehr Rückfahrt mit dem Rad (oder selbst organisiert mit dem Zug) nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 2.6.2018, 11.00 – 16.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Prima Klima – oder etwa nicht!?“

Leitung: Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin). Klimawandel – was hat das mit uns zu tun? Bei diesem Praxisseminar den Tatsachen auf den Grund gehen, ohne Panik zu verbreiten. Jede/r Teilnehmer/in bekommt eine Handhabung, wie der eigene Fußabdruck auf dieser Erde verringert werden kann. Gemeinsam mit regionalen Zutaten ein einfaches Mittagessen kochen, in einem Kreativworkshop ein klimafreundliches Mitbringsel herstellen und bei einer Exkursion in den Wald ökologische Zusammenhänge erleben. Bitte waldfeste Kleidung und Zwischenverpflegung mitbringen. Für Kinder von 10 – 14 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten (inkl. vegetarischem Mittagessen): 18 EUR. Anmeldung (bis 26.5.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 2.6.2018, 15.00 – 17.30 Uhr

Spaziergang durch die Asse: Heilkräuter am Wegesrand

Führung: Dipl.-Geol. Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Häufig als „Unkräuter“ abgewertet, haben Wildkräuter oft eine alte Tradition und Geschichte, z. B. in der Mythologie als Zauber-, Glücks- und Orakelpflanze, in der heimischen Küche als Gewürz oder als altbewährtes Hausmittel. Für Jung und Alt mit Erklärungen der Wildkräuter. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: am Parkplatz unterhalb der ehemaligen Assewirtschaft, Asseweg, Wittmar. Kosten: Spende erbeten. Anmeldung und Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 3.6.2018, 9.00 – 11.30 Uhr

Flott zum Sonntag

Radtour (40 km). Leitung: Tina und Marc Heydecke. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 3.6.2018, 9.30 – ca. 20.30 Uhr

Durchs Große Bruch nach Quedlinburg

Radtour (ca. 90 km / zügig, mit Steigungen). Leitung: Günter Beisner. Radeln auf wenig befahrenen Straßen und Wirtschaftswegen östlich an Hornburg vorbei durch das Große Bruch zur Westerburg (Einkehr). Über den Huy nach Langenstein (Besuch der Höhlenwohnungen) und weiter nach Quedlinburg mit dem Käsekuchencafé. Rückfahrt nach Wolfenbüttel mit der Bahn. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 3.6.2018, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Schöne Töne“

„Überraschungskonzert“ – mit KinderKlassik.com e.V. um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. „Unerhört – Geräusche und Klänge des Waldes“ – Erlebnisführung mit Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin) um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr. „Bildergeschichten zu den Tönen des Waldes zeichnen“ – Kinderkreativaktion mit Wittmute Malik (Kunstpädagogin). Informationen zum FriedWald Elm. Stockbrot am Lagerfeuer, Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen und Wildwürstchen. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 3.6.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 3.6.2018, 12.00 – ca. 18.00 Uhr

Gemeinsam unterwegs mit dem ADFC Salzgitter

Radtour (ca. 46 km / gemäßigt). Leitung: Erica Neumann. Gemeinsame Radtour der ADFC-Kreisverbände Salzgitter und Wolfenbüttel mit Gelegenheit zu Gesprächen und Ideenaustausch. Radeln zum Treff am Fuhse-Radweg nahe Salder. Am Salzgittersee vorbei und Lebenstedt auf grünen Wegen umrunden. Gemütlicher Ausklang im Dorfcafé Bleckenstedt. Selbstverpflegung. Nicht für Rennräder geeignet. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Anmeldung (bis 28.5.) unter: erica.neumann(at)adfc-wf.de, Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 3.6.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 3.6.2018, 14.00 – 15.00 Uhr

Familienprogramm: „Tarnen und Warnen im Tierreich“

Tarnung ist ein guter Schutz vor Feinden. Getarnte Tiere werden zwar gesehen, aber nicht als solche erkannt. Aber auch eine auffällige Warntracht schützt vor Feinden. Erfahren, warum das so ist und welche Tricks der Tarnung es im Tierreich gibt. Für Familien mit Kindern ab 8 Jahre. Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung nach kurzer Pause wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 6 EUR für Erwachsene, 3 EUR für Kinder. Evtl. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 3.6.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 3.6.2018, 16.30 – ca. 18.30 Uhr

Sandbeekswiese: „Artenvielfalt blüht auf – heimische Wiesen-Orchideen“

Landschaftsführung. Leitung: Dr. Walter Rieger. Die „Sandbeekswiese“ wird vorgestellt. Die Feuchtwiese bietet zur Blütezeit der Orchideen einen prächtigen Anblick und gehört zu den herausragenden Biotopen im Braunschweiger Raum. Wissenswertes zum Pflanzenbestand, der neben den Orchideen weitere stark gefährdete Arten aufweist, und zu den seit drei Jahrzehnten ausgeführten Pflegemaßnahmen. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Braunschweig. Treffpunkt: an der Straßenbrücke über den Sandbach, Landstraße zwischen Schapen und Hordorf (nur wenige Parkmöglichkeiten). Kosten: Spende erbeten. Infos unter: braunschweig.bund.net, info(at)bund-bs.de und 05 31 – 1 55 99.

 

Montag, 4.6.2018 – Mittwoch, 6.6.2018

„Das richtige Maß – Zukunftsstrategien für Phosphor und Stickstoff“

24. Sommerakademie der DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt). Gemeinsam mit Vertreter/innen aus Wissenschaft, Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Politik, Fachbehörden, Kommunen und Unternehmen aktuelle Herausforderungen, integrative Konzepte und kommunikative Ansätze für eine effiziente Kreislaufführung der Nährstoffe diskutieren. Bestehende Hemmnisse in der praktischen Umsetzung identifizieren und Impulse für zukunftsfähige Strategien im Umgang mit unseren lebenswichtigen Ressourcen P und N setzen. Selbstverpflegung. Unterkunft und Anfahrt sind selbst zu organisieren. Veranstalter: DBU. Veranstaltungsort: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Ilsenburg OT Drübeck. Anmeldung (bis 4.5.) und nähere Infos unter: www.dbu.de/sommerakademie

 

Montag, 4.6.2018, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Mittwoch, 6.6.2 018, 17.30 – 19.30 Uhr

Zeit und Tanken: Besinnungstour am Dowesee

Leitung: Beate Klimaschewski (Dipl.-Biologin, Meditationslehrerin).  Mal wieder Ruhe und Gelassenheit in sich spüren, einfach mal aus dem alltäglichen Hamsterrad aussteigen. Der Dowesee bietet viele wunderschöne Orte zum Innehalten und sehr besondere Kleinode. Ruhige Feierabendtour zum Ankommen bei sich selbst. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Veranstaltungsort: Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 4.6.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Donnerstag, 7.6.2018, 19.00 – ca. 22.00 Uhr

Monatsversammlung des NABU Wolfenbüttel mit Vortrag

Vortrag: „Der Feldhamster“ von Nina Lipecki (Harsum). Über die Lebensweise des Feldhamsters und das Projekt „30-Jahre-später“ der Arbeitsgemeinschaft Feldhamsterschutz Niedersachsen e.V. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: „Fümmelsee Terrassen“, Am Fümmelsee 5, Wolfenbüttel. Infos unter: www.NABU-wf.de und info(at)NABU-wf.de

 

Freitag, 8.6.2018, 9.00 – 21.00 Uhr

„Was kommt nach dem Spiegelgang?“ (1/3)

3-tägiges Aufbau-Seminar Waldpädagogik für zertifizierte Waldpädagogen, Waldpädagoginnen in Ausbildung und interessierte Erwachsene. Weitere Termine: 9.6. (8.30 – 17.30 Uhr) und 10.6. (8.30 – 16.30 Uhr). Leitung: Dipl.-Ing. Architektur Christiane Neugebauer und Dipl.-Sozialpäd. Gisela Stöckmann (zertifizierte Waldpädagoginnen). Schwerpunkte sind neben Waldtagen und Projektwochen für Kindergartenkinder und Grundschulklassen Programme für Ferien und Waldkindergeburtstage. Außerdem werden Ideen zur Pflanzenpädagogik und Aktionen für spezielle Themenführungen vorgestellt. Hoher Praxisanteil. Mind. 14, max. 20 Teilnehmer/innen. Bitte wald- und wetterfeste Kleidung mitbringen. Bitte angeben, ob vegetarisches Essen gewünscht. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten (Überweisung auf das Konto des Fördervereins bis 20.5., IBAN: DE83 2505 0000 0001 2270 08, BIC: NOLADE2HXXX): 195 EUR (inkl. Mittags- und Kaffeeverpflegung). Anmeldung (bis 20.5.) und Infos unter: waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 8.6.2018, 9.30 – ca. 16.30 Uhr

Fachveranstaltung „Aller-Projekt“

Schlussveranstaltung zum „Aller-Projekt“. Die während der letzten sechs Jahre umgesetzten Maßnahmen stehen im Fokus. In Vorträgen werden die Ergebnisse des Vorhabens, die Evaluation der Maßnahmen und die Bewertung der Umweltbildungsprogramme und des Gesamtvorhabens dargestellt. Über die Erfahrungen und Resultate wird mit allen Beteiligten noch einmal diskutiert. Für Vertreter/innen von Behörden, Unterhaltungsverbänden, Vereinen und alle anderen Interessierten . Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Anmeldung (bis 3.6.) und Infos unter: A.WILLHARMS(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 34.

 

Samstag, 9.6.2018, 8.00 – ca. 20.00 oder 21.00 Uhr

Weser-Radweg von Bremen nach Verden

Radtour (ca. 60 km / eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Bremen. Radeln auf dem Weser-Radweg nach Verden. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 8.20 Uhr). Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 9.6.2018, 8.00 – 10.15 Uhr

Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de und 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 9.6.2018, 9.00 – 14.00 Uhr

26. Wolfenbütteler Umweltmarkt (WUM)

Alljährlich stattfindender bunter Markt für Umwelt und umweltgerechte Lebensweise mit Themen wie Naturschutz, umweltschonendes Bauen, Energie, Verkehr, ökologische Landwirtschaft, Naturtextilien. Vertreten sind Natur- und Umweltverbände, Vereine, öffentliche Träger sowie Geschäftsleute und Privatpersonen, die Produkte oder Informationen zum Thema Umwelt bereithalten. Der WUM ist nicht kommerziell, politische Parteien sind nicht zugelassen. Veranstalter: Arbeitskreis WUM der Aktion Atommüllfreie Asse (AAA). Veranstaltungsort: Fußgängerzone (Lange Herzogstraße), Wolfenbüttel. Infos unter: www.der-wum.de

 

Samstag, 9.6.2018, 14.00 Uhr

Besichtigung der Ziegenalm Sophienhof

Die Familie Liebig hält auf ihrem Hof 120 Harzziegen, 150 Heidschnucken, Tiroler Grauviehkühe, Damwild und Sattelschweine. Nach einer „Süßen Auszeit“ mit hausgemachtem Kuchen Führung über die Ziegenalm, ein Videovortrag und eine Ziegenkäseverkostung. Einkauf im Hofladen möglich. Essen à la carte ca. 17.30 Uhr. 10 – 25 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Treffpunkt: Parkplatz, Sophienhof/Harz. Kosten: 10 EUR, 8,50 EUR für Slow Food Mitglieder (für die „Süße Auszeit“, Führung und Verkostung), das Essen am Abend wird individuell bezahlt. Anmeldung (bis 2.6.) bei Karola Hille unter karmarhille(at)arcor.de und anschließend Überweisung auf das Konto der Kassenführung Lisa Wiechmann, GLS Bank, IBAN DE63 4306 0967 2064 0945 00. Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land und www.ziegenalm.de

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! fällt leider aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Samstag, 9.6.2018, 14.00 Uhr

Führung zum Wasservogelreservat

Kostenlose geführte Wanderung (ca. 800 m) mit einem NABU-Experten zum Beobachtungsstand am Wasservogelreservat „Schöppenstedter Teiche“. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: „Kuckucksmühle“, Zur Kuckucksmühle 1, Bansleben. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 9.6.2018, 14.00 – 16.00 Uhr

Wildbienen – Der bienenfreundliche Garten

Leitung: Norbert Behrens (Wespenberater Wolfsburg). Hinweise zur Bepflanzung und Gartenpflege, Gartengestaltung sowie Tipps zur Herstellung von sinnvollen Insekten-Nisthilfen, die im Anschluss unter fachkundiger Anleitung gebaut werden können. Im Rahmen der Inforeihe „Wildbienen“. Veranstalter: Kreisgruppen Helmstedt des BUND und NABU sowie Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Garten im Kleingartenverein „Am Kleiberg e.V.“ (Eingang bei der Bushaltestelle „Braunschweiger Straße“ der Linie 360), Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung (bis 1.6.) und Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 9.6.2018, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 9.6.2018, 15.00 – 17.30 Uhr

Urzeitmeer in Hondelage – Ammoniten und Donnerkeile aus dem Jura

Führung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun. In der Mergelkuhle im Norden von Hondelage kann man im Ölschiefer die versteinerte Lebenswelt des Jurameeres (urzeitliche Tintenfische, verschiedenste Muscheln und Fische, ca. 175 Millionen Jahre alt) entdecken. Hier wurde auch der Fischsaurier „Michel aus Hondelage“ gefunden. Mit Hammer und Meißel gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen, jede Menge Fossilien finden und Interessantes über das Leben im Urzeitmeer erfahren. Festes Schuhwerk und Sammelbehältnis bitte mitbringen. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz am Tränkeweg (Sportplatz), Braunschweig-Hondelage. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Samstag, 9.6.2018, 17.00 Uhr – Sonntag, 10.6.2018, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 2.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 10.6.2018, 9.00 – 16.00 Uhr

GPS-Navigation in der Praxis – Basiskurs

Leitung: Wolfgang Ahne. Theorie und Praxisübungen. Inhalte: Einsatzbereiche; Grenzen der Satellitennavigation; Grundlagen der Navigation; Koordinationssysteme und ihre Bedeutung für die Praxis; Grundfunktionen der GPS-Geräte; Wegpunkte, Rauten, Tracks; Karten für das GPS-Gerät; Auswahl von GPS-Geräten; Wegpunkte erstellen; einfache Wegnavigation; Tracks aufzeichnen; Track Back Funktion; Routen erstellen, mit einer Route in der Praxis navigieren; Wegpunkt-Projektion; Praxis-Tipps und Tricks; Verhalten im Wald, mögliche Interessenkonflikte. Max. 12 Teilnehmer. Veranstalter: Advennature Outdoor Event und Wildnisschule. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 69 EUR. Anmeldung (bis 7.6.) und Infos unter: info(at)advennature.de und 01 51 – 42 46 65 29.

 

Sonntag, 10.6.2018, 9.00 – 11.00 Uhr

Vogelbestimmung für Anfänger im NSG Viehmoor

Erleben, wie einfach es ist, die bei uns lebenden Vögel zu bestimmen. Bei einer Exkursion können hierzu praktische Kenntnisse erworben werden. Festes Schuhwerk erforderlich, Fernglas (falls vorhanden) bitte mitbringen. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 8.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Sonntag, 10.6.2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Düker und Wehre in Braunschweig

Info-Radtour (ca. 30 km / leicht).  Zu diversen Wasserregulierungsanlagen an Oker, Schunter und Wabe. Unterwegs Einkehr (voraussichtlich in Thune). Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Petriwehr/Inselwall, Braunschweig. Kosten: 3 EUR (inkl. Umdruck). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Sonntag, 10.6.2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Kakteen-, Orchideen- und Insektivorenbörse

Veranstalter: Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V., Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V. und Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 10.6.2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Info-Stand und Bücherflohmarkt in der „Orangerie“

Bücher, Schallplatten, CDs und DVDs werden zugunsten des Botanischen Gartens verkauft. Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 10.6.2018, 10.00 – 12.00 Uhr

Natur-Meditation am Dowesee

Leitung: Beate Klimaschewski (Dipl.-Biologin, Meditationslehrerin).  Natur-Meditationen können uns eine große Ruhe und Stille schenken und regenerieren so Geist und Körper. Auf energetischer Ebene nähern wir uns verschiedenen Pflanzen, um ihre Wirkungen auf uns zu erfahren. Außerdem die eine oder andere biologische Information. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Veranstaltungsort: Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 8.6.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Sonntag, 10.6.2018, 11.00 – 12.30 Uhr

Geopunkt Nußberg – Der Rogenstein am Nußberg: Wie ist er entstanden und wo wurde er verwendet?

Führung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun. Im Stadtgebiet von Braunschweig (Nußberg) liegen die ehemaligen Rogenstein-Steinbrüche. Hier wurde vom frühen Mittelalter an der Rogenstein gebrochen und als Baustein verwendet (z. B. an der Magnikirche, Klosterkirche Riddagshausen, am Braunschweiger Dom). Wohl im 18. Jahrhundert wurde der Steinbruchbetrieb im Nußberg eingestellt. Im neu angelegten Schurf wurde die Schichtfolge wieder zugänglich gemacht. Wie ist dieses Gestein entstanden und warum findet man es ausgerechnet hier? Dargestellt wird auch die wechselvolle Geschichte des Nußberges. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Aussichtsturm (ehemaliger Beobachtungsbunker) auf dem Nußberg, Braunschweig. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 10.6.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 10.6.2018, 12.00 – 18.00 Uhr

Entdeckertag: Wilde Tiere vor unserer Haustür

Umweltverbände und Kooperationspartner aus dem Braunschweiger Land informieren an vielen Stationen über die Verbreitung von Fischotter, Steinmarder, Biber, Nutria, Waschbär, Mink, Fischen, Störchen, Wildkatze und Wolf und beantworten drängende Fragen . Mit einer Imkerin in einen Bienenstock blicken und Honig verkosten. Eine Kräuterpädagogin bietet auf einem kurzen Spaziergang um 15.00 Uhr Informationen zur Nutzung von Wildkräutern am Wegesrand an. Auf die Kinder warten spannende Mitmachaktionen (Heuhüpfburg, Keschern nach Kleintieren im Bach, Kinderschminken u. v. a. m.). Der Mobile Weltladen bietet fair gehandelte Waren, die Gärtnerei Növig-Maas bienenfreundliche Stauden. Tipps zum naturnahen Gärtnern. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Sonntag, 10.6.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 10.6.2018, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

„Sonntagsspaziergang mit Gästen um das Firmengelände von Eckert & Ziegler“

Am 2. Sonntag jedes Monats rund um das Firmengelände der Atom-Firmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune. Informationen zum aktuellen Status werden ausgetauscht. Die BISS stellt sich den Fragen der Gäste und diskutiert mit interessierten Teilnehmern über zukünftige rechtliche Schritte. Veranstalter: BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz – Braunschweig e.V. Treffpunkt: vor dem Eingang von Eckert & Ziegler, Gieselweg 1, Braunschweig-Thune. Infos unter: www.biss-braunschweig.de und info(at)biss-braunschweig.de

 

Sonntag, 10.6.2018, 14.00 – 15.00 Uhr

Mit Herzog Carl I. in der Schatzkammer

Kostümführung. Dem Museumsgründer Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel zu den Kuriositäten seines ehemaligen Naturalienkabinetts folgen und Spannendes sowie Erstaunliches darüber erfahren. Kleine Experimente und Objekte zum Anfassen. Erfahren, was den Herzog vor über 250 Jahren zur Öffnung seiner Sammlungen für die Öffentlichkeit bewog und was aus seinen Ideen wurde. Für Alt & Jung (ab 10 Jahre). Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 10.6.2018, 14.30 – 17.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten I – für Kinder mit ihren Eltern/Großeltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Larven, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 12 Kinder von 5 – 7 Jahren mit je 1 Elternteil oder Oma oder Opa. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 3.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 10.6.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 10.6.2018, 17.00 Uhr

ASSE-Konzert: „California Dreaming“

Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie. Folk, Gospel, Pop und Lieder aus Aller Welt. Ausführende: AllerWeltsChor Evessen unter Leitung von Rainer Allewelt. Organisatorinnen: Prof. Dr. Ruth Jäger und Elisabeth Jürgens. Veranstaltungsort: St. Stephanus-Kirche, Hinter der Kirche 3, Kissenbrück. Kosten: Spende für AufpASSEn e.V. erbeten. Infos unter: www.asse-konzerte.de

 

Mittwoch, 13.6.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt:  Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Mittwoch, 13.6.2018, 19.00 Uhr

„Korallen, Schwämme, Algen, Bakterien: Wer steuert das Leben im Korallenriff?“

Vortrag: Prof. Dr. Christian Wild (Universität Bremen). Steinkorallen sind die Ingenieure von Korallenriffen. Aufgrund vieler globaler und lokaler Stressfaktoren werden sie immer häufiger durch andere wirbellose Tiere wie Schwämme und Seescheiden verdrängt, oft durch Algen und Bakterienmatten ersetzt. Der Vortrag wird Möglichkeiten aufzeigen, um in Zeiten der raschen Umweltveränderung das Funktionieren von Riffen so gut es geht zu erhalten. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Donnerstag, 14.6.2018, 19.00 Uhr

Tafelrunde (Stammtisch) Juni 2018 im „Ristorante Da Piero Italiano“

Zeit für kulinarische Genüsse aus guten Produkten. Ein Gaumenschmaus der besonderen Art. Gezaubert von Pietro Stanziale, Chefkoch und Inhaber dieses sehr gut geführten Hauses. Jede/r ist herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: „Ristorante Da Piero Italiano“, Salzdahlumer Straße 301, Braunschweig. Anmeldung (bis 8.6.) unter: Regina(at)Oestmanns.de, Infos unter: www.da-piero-bs.de und www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Freitag, 15.6.2018, 16.00 – 19.00 Uhr

Sonnen-Treff mit Friese & Röver

In lockerer Atmosphäre erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Photovoltaik und Speicher. Ihre Fragen werden bei Andreas Bothe (Kunde von Friese & Röver) anhand seiner Photovoltaik Anlage mit Speicher und kleiner Ladesäule beantwortet. Veranstalter: Friese & Röver GmbH & Co. KG. Veranstaltungsort: Andreas Bothe, Höhe 12a, Vordorf-Rethen. Infos unter: www.photovoltaik-bs.de und 0 53 05 – 7 65 37 33.

 

Freitag, 15.6.2018, 19.00 Uhr

Kayleigh – Konni Selonke & Ralf Lappnau“

Konzert. Handmade music auf qualitativ hohem Level. Ausdrucksstarke Stimmen im Zusammenspiel mit federleichtem und gekonnten Gitarrenspiel. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Kosten: 10 EUR (Eintritt, freie Platzwahl). Vorverkauf und Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Samstag, 16.6.2018, 7.00 – ca. 20.35 Uhr

Saale-Bode-Radtour von Bernburg bis Concordia-See

Radtour (ca. 65 km / hügelig). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike über Magdeburg und Köthen nach Bernburg. Radeln entlang von Saale und Bode über Neustadt und Staßfurt sowie dem Concordia-See nach Nachterstedt. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 10 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 20 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.


Samstag, 16.6.2018, 8.00 – 10.15 Uhr

Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de und 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 16.6.2018, 9.30 – ca. 17.30 Uhr

MTB-Tour im Harz

MTB-Tour (ca. 55 km, 1.300 Höhenmeter / konditionell und fahrtechnisch anspruchsvoll). Leitung: Thilo Neumann. Bahn & Bike nach Bad Harzburg. Radeln über Torfhaus, Oderbrück, Königskrug und die Eckertalsperre zurück nach Bad Harzburg. Bahn & Bike nach Wolfenbüttel. Helmpflicht! Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Bahnhof (Gleis 2), Wolfenbüttel. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Anmeldung unter: thilo.neumann(at)adfc-wf.de, Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 16.6.2018, 14.00 – 18.00 Uhr

Genusswerkstatt Wildkräuterküche – Wildkräuterbestimmung und -verwendung

Leitung: Gisela Stöckmann (Wildkräuterexpertin). Im Naturschaugarten, der angrenzenden Streuobstwiese und auf dem Weg zum Elmrand verschiedene essbare Kräuter entdecken, sammeln und danach zu einem kleinen Wildkräuter-Menü in der Schullehrküche verarbeiten. Ggf. Behälter mit Deckel und wetterfeste Kleidung mitbringen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: 20 EUR (Lebensmittel aus ökologischem Anbau). Anmeldung (bis 5.6.) und Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 16.6.2018, 15.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten II – für große Kinder ohne Eltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 14 Kinder ab 8 Jahre. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 9.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 16.6.2018, 17.00 Uhr – Sonntag, 17.6.2018, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Papa und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Wildnisgeschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Vater, Opa oder Onkel. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg-Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 9.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 17.6.2018, 10.00 – ca. 14.00 Uhr

Fahrrad-Gottesdienst mit anschließender Familien-Radtour

Radtour (ca. 20 km / leicht). Leitung: Hans-W. Fechtel. 10.00 Uhr Fahrrad-Gottesdienst in St. Michaelis (Predigt: Pastor Christoph Berger). 11.15 Uhr gemütliche Familien-Radtour zur Kirche in Rautheim (Führung mit anschließender Kaffeetafel). Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. und Kirchengemeinde St. Michaelis. Treffpunkt: St. Michaelis, Echternstraße 12, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Sonntag, 17.6.2018, 10.00 – 12.30 Uhr

Lachyoga-Workshop

Leitung: Nadine Becker (Lachyogaleiterin nach Dr. Madan Kataria). Lachen in der Natur, atmen, dehnen, strecken, Lachyogaübungen für den Alltag machen, 4 Elemente der Lebensfreude kennenlernen, Bodyscan (Entspannen und Wahrnehmen), klatschen und Energie auftanken, gemeinsam lachen und sich freuen. Außerdem eine Fantasiereise zum Entspannen und bei „Sich“ sein. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Veranstalterin: Nadine Becker. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 23 EUR für Erwachsene, 15 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: www.lachyoga-peine.de, info(at)lachyoga-peine.de und 01 62 – 7 83 83 47.

 

Sonntag, 17.6.2018, 10.00 – 12.00 Uhr

„Bienensonntag auf der Biologischen Station“

Die Biologische Station des NABU Salzgitter und das Bienenschauhaus besuchen. Den Imkern über die Schulter schauen und viel über das Leben dieser interessanten Insekten erfahren . Veranstalter: NABU Kreisgruppe Salzgitter. Veranstaltungsort: Biologische Station des NABU, Siebenbürgener Straße, Salzgitter-Lebenstedt. Infos unter: www.NABU-salzgitter.de, NABUsalzgitter(at)online.de und 0 53 41 – 9 02 77 16.

 

Sonntag, 17.6.2018, 11.00 bzw. 13.00 bzw. 15.00 Uhr

Waldinformationstag im FriedWald Elm bei Königslutter

Waldführungen um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Anschließend Einladung zu Kaffee und Kuchen. Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt (jeweils 15 Minuten vor Führungsbeginn): Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 17.6.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 17.6.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 17.6.2018, 14.00 Uhr

„Wer klettert am besten? – Von Kletterern, Schlingern, Rankern und Klimmern“

Themenführung: Michael Kraft. Kletterpflanze ist nicht gleich Kletterpflanze. Generell lassen sie sich in drei verschiedene Typen unterteilen: Ranker, Klimmer und Schlinger. Im Laufe ihrer Entwicklung haben diese Kletterer je nach ursprünglichem Standort ihre ganz eigenen Techniken und Pflanzenteile entwickelt, um aus dem schattigen Unterholz ans Licht zu wachsen. Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 17.6.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 18.6.2018, 18.00 Uhr

Was ist drin und wie kommt der Geschmack da rein?

Die Eisproduktion in der „Wolfenbütteler Eismanufaktur“ ansehen. Unsere saisonalen Früchte, Exotisches und ganz Einfaches in perfekter Konsistenz erleben. Christine und Jörg Borkowski haben eine eingeschworene Fangemeinde. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: „Wolfenbütteler Eismanufaktur“, Am Alten Schlachthof 2, Wolfenbüttel. Kosten: Verzehr vor Ort. Anmeldung bei Hans-Georg Baumgarten unter 42(at)winet.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land und www.eisdiele-wolfenbüttel.de

 

Montag, 18.6.2018, 19.00 Uhr

Filmreihe im Universum: „System Error“

Dokumentarfilm (Deutschland 2018, 97 Min.) von Florian Opitz (Regisseur, Drehbuchautor, Autor). Der Kapitalismus funktioniert heute so, wie Karl Marx es vor 150 Jahren prophezeit hatte: global, alle Lebensbereiche durchdringend und gefangen im Wachstumszwang. Das System steckt in einer tiefen Krise. Aber es ist nicht ohne Alternative. Vorbestellte Karten können am Montag an der Kinokasse bis 18.30 Uhr abgeholt werden. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Universum Filmtheater, Neue Straße 8, Braunschweig. Kosten: Eintritt, bei Vorbestellung (bis 18.6. um 11.30 Uhr) 1 EUR ermäßigt. Infos zum Film unter: www.kino.de/film/system-error-2018, Kartenvorbestellung und weitere Infos unter: johanna_web(at)hotmail.com

 

Dienstag, 19.6.2018, 18.00 – 22.00 Uhr

„Klimaschutz und Spaß dabei!“ – Mit kleinem reka-Sommerfest gemeinsam mit den rekaKIDS

Offener Arbeitskreis. reka-Mitglieder stellen aktuelle Klimaschutz-Projekte vor und laden zur Mitarbeit und Unterstützung ein. Nach Möglichkeit werden auch Klima-, Natur- und Umweltschutzprojekte anderer Einrichtungen und Initiativen vorgestellt. Synergien werden erarbeitet und eine gegenseitige Unterstützung wird ermöglicht. Interessierte können auch eigene Projekte initiieren und erfahren die Bandbreite der vorhandenen Kompetenzen und Möglichkeiten. Veranstalter: reka – Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur e.V. Veranstaltungsort: Bürger BeratungsZentrum, Frankfurter Straße 226, Braunschweig. Infos unter: www.r-eka.de, kontakt(at)r-eka.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Dienstag, 19.6.2018, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag in „Pöhligs Gemüsescheune“, Alter Weg 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Donnerstag, 21.6.2018, 17.00 – 19.00 Uhr

„Am Ringgleis-Nord zum Schimmelhof mit Führung durch das KULT-Theater“

Zu Fuß. Führung : Doris Schumacher und Thomas Hirche. Am Ringgleis findet sich viel Interessantes. Beim Vorbeifahren beachtet man meistens nur die Fassaden. Ebenso interessant ist aber das Innenleben vieler Einrichtungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn! – Blicke in die Zukunft des Gleises ... und hinter die Fassaden von Ringgleis-Anliegern“. Abschließend Einkehr in einem nahe gelegenen Café/Biergarten. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Neue Okerbrücke/Feuerwehrstraße, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 21.6.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

Sommerabendtour

Radtour (20 km). Gemütlich durch Wald und Flur. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt:  Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 21.6.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

„Der Wolf im Schafspelz: AfD – die Partei des Kapitals”

Vortrag mit Diskussion. Referent: Prof. Dr. Anton Latzo. Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 22.6.2018, 21.00 – 24.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Durch den dunklen Wald“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Beim Spaziergang in der Dunkelheit den Geräuschen der Nacht lauschen und testen, wie weit man im Dunkeln sehen kann. Nächtliches Waldpicknick mit heißem Tee. Für mutige Kinder ab 6 Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Sitzkissen und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 15.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 23.6.2018, 6.45 – ca. 21.00 Uhr

Radtour von Büchen nach Mölln

Radtour (ca. 60 km / überwiegend eben). Leitung: Kalle Dregger. Bahn & Bike nach Mölln. Radeln über Zarrenthin am Schaalsee nach Ratzeburg. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 10 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.02 Uhr). Kosten: 20 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 23.6.2018, 10.00 – 20.00 Uhr

Abwechslungsreicher Tagesausflug für Singles

Radtour (60 km / gemächlich, mit regelmäßigen Pausen). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. Für Singles. Gemeinsame Freizeitgestaltung und Spaß stehen im Vordergrund. Gemütlicher Ausflug zu wildromantischen Gegenden im Braunschweiger Umland. Bitte Picknick einplanen, wer mag kann Badesachen mitbringen. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Obelisk, Löwenwall, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 23.6.2018, 10.00 – 17.00 Uhr

Silent Walk – Natur-Meditation im Südharz

Leitung: Beate Klimaschewski (Dipl.-Biologin, Meditationslehrerin).  Silent Walk steht für Spaziergänge in Stille. Wenn ich nicht spreche, kommt die Natur zu Wort und binnen Minuten kann ich den hektischen Alltag vergessen, endlich mal den Kopf frei bekommen, durchatmen und bei mir ankommen. Dies sind die Ziele des Silent Walks. Bildung von Fahrgemeinschaften möglich. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Kosten: 95 EUR. Anmeldung (bis 20.6.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Samstag, 23.6.2018, 10.00 – 17.00 Uhr

Workshop „Operation Löwenzahn – Der Bauwagen als Kunstobjekt Teil II“

Eine große weiße Fläche am Bauwagen im JUP wartet darauf, bemalt zu werden. Eine tolle Gelegenheit, sich kreativ und künstlerisch zu betätigen. Es gibt Getränke und etwas Leckeres zur Stärkung. Die Teilnahme am ersten Teil des Workshops ist keine Voraussetzung. Veranstalter: JugendUmweltPark (JUP) Braunschweig des ökoscouts e.V. und Ökologie-Referat des AStA der TU Braunschweig. Veranstaltungsort: JUP, Kreuzstraße 62, Braunschweig. Anmeldung (um die Planung zu erleichtern) unter: jugendumweltpark(at)web.de, Infos unter: www.jugendumweltpark.de

 

Samstag, 23.6.2018, 14.00 – 16.00 Uhr

Tag der offenen Gärten – mit Kirschen zum Selberpflücken

Die Kirschernte im Naturschaugarten bei Kaffee, Keksen, Kirschkuchen und verschiedenen Süßkirschensorten zur Verkostung genießen. Leitern für die Kirschernte stehen bereit. Interessierte können unter fachkundiger Anleitung Insektennisthilfen herstellen. Bei Bedarf Gefäße zur Kirschernte mitbringen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 23.6.2018, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Parkplatz am FriedWald Elm bei Königslutter. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 23.6.2018, 15.00 – 17.00 Uhr

Heilpflanzenspaziergang

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Dieser Spaziergang führt zur Wabefurt und zum Magerrasen. Besonders rund um den Johannistag lassen sich hier viele Heilpflanzen entdecken, die mit einfachen Mitteln für die Hausapotheke nutzbar sind. Bitte rechtzeitig am Treffpunkt einfinden! Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Samstag, 23.6.2018, 22.00 Uhr – Sonntag, 24.6.2018, ca. 7.30 Uhr

Nachtfahrt des ADFC Wolfenbüttel

Radtour (ca. 115 km, zügig). Leitung: Klaus Eckstein. Traditionelle „Nachtfahrt über Berg und Tal“. Wohin es geht, wird vorher nicht verraten. Abschließend gemeinsames Frühstück im Z/U/M/. Fahrrad mit funktionierender Lichtanlage, Verpflegung und eine Taschenlampe sind mitzubringen. Nicht für Rennräder geeignet. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 6 EUR (Frühstück). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 24.6.2018, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück und Austausch. Bitte wetterfeste Kleidung, Unterlage zum Sitzen und eine Decke mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: angelamarzoll(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10, weitere Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de

 

Sonntag, 24.6.2018, 9.30 – 12.30 Uhr

Exkursion in das Berelries

Leitung: Eike Bock (Burgdorf, Ortsheimatpfleger). Kulturhistorische Wanderung durch das Berelries, einen alten Eichenwald im Landkreis Wolfenbüttel. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Treffpunkt: L474, Berel Richtung Groß Himstedt, Parkplatz im Berelries, Berel. Infos unter: www.NABU-wf.de und info(at)NABU-wf.de

 

Sonntag, 24.6.2018, 10.00 – 12.30 Uhr

Heilkräutererlebnis

Seminar. Leitung: Andreas Roxlau. Erfahren wie Wildkräuter (z. B. Johanniskraut, Scharfgarbe, Efeu oder Ringelblume) früher genutzt wurden. Aus den Kräutern der Wiese und des Wegrandes gemeinsam eine Salbe und einen Tee herstellen. Für Erwachsene. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 10,80 EUR. Anmeldung (bis 19.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Sonntag, 24.6.2018, 11.00 – 17.00 Uhr

Zum SchokoLand nach Peine

Radtour (60 km). Leitung: Norbert Fleischmann. Für Schokoladen-Fans! Nach Peine, wo im SchokoLand Museum, Kino, Café und Shop geöffnet sind. Nach einer Stärkung mit dem Rad (oder selbst organisiert mit dem Zug) zurück nach Braunschweig. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 24.6.2018, 11.00 – 12.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 24.6.2018, 11.30 – ca. 20.30 Uhr

Zum Jazz im Schlosspark Wendhausen

Radtour (ca. 50 km / gemäßigt). Auf wunderschönen Wegen zum Schlosspark in Wendhausen radeln. Dort findet von 14.00 – 18.30 Uhr das Festival „Jazz im Park“ statt. Anschließend gemeinsam zurück nach Wolfenbüttel radeln. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Kosten: 5 EUR (Eintritt). Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 24.6.2018, 13.00 bzw. 13.45 – ca. 21.00 Uhr

Radtour zum Jazzfest im Schlosspark in Wendhausen

Radtour (40 km / eben, leicht). Leitung: Jochen Wanning. Radeln von Timmerlah über Ölper See, Schwarzer Berg, Querum, Volkmarode nach Wendhausen. Besuch des Jazzfestes auf dem Wendhausener Schlossgelände. Rückfahrt um 19.00 Uhr. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. 1. Treffpunkt: Zwiebelturmkirche, Timmerlah, Braunschweig (13.00 Uhr). 2. Treffpunkt: Hauptfeuerwehrwache, Feuerwehrstraße 1, Braunschweig (13.45 Uhr). Kosten: Eintrittsgeld. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 24.6.2018, 13.00 – 14.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Sonntag, 24.6.2018, 14.00 – 18.30 Uhr

„Jazz im Park“ – Open Air

Jazz goes public. Zum 6. Mal „Jazz im Park“. Diesmal grooven und swingen die Bands im Park des Schlosses Wendhausen. Moderne Musik in traditionsreicher Umgebung – ein Festival zum Hören und Sehen. Etablierte und erfolgreiche Jazzmusiker ebenso wie musikalische Newcomer lassen hören, wie zeitgenössischer Jazz klingt. Einlass ab 13.00 Uhr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wetterfeste Kleidung und geeignete Sitzunterlagen bitte mitbringen. Veranstalter: Braunschweigische Landschaft e.V. Veranstaltungsort: Park des Wendhausen, Hße, Lehre-Wendhausen. Kosten (Eintritt): 5 EUR, für Kinder bis 12 Jahre frei. Infos unter: www.jazz-im-park.com

 

Sonntag, 24.6.2018, 15.00 – 16.00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Spinosaurus – Der rätselhafte Riese“

Die Sonderausstellung zeigt eine Rekonstruktion des Giganten, aber auch, welche anderen Tierarten gemeinsam mit Spinosaurus lebten. Ein spannender Blick in eine untergegangene Welt vor fast 100 Millionen Jahren. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Kosten: 2 EUR zzgl. Eintritt. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Spinosaurus-Der-raetselhafte-Riese.1638.0.html und 05 31 – 28 89 20.

 

Montag, 25.6.2018, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Komm mit auf eine Klangreise – Gönn dir eine Auszeit im Einklang mit dir selbst“

Angeleitete Klang-Fantasie-Reise. Leitung: Irmgard Pohler. Sich auf den Klang der Schalen einlassen und tiefe Entspannung erfahren. Geist, Körper und Seele können zu Ruhe und innerem Gleichgewicht finden. Bitte bequeme und ausreichend warme Kleidung mitbringen, Stühle und Matten sind vorhanden. Veranstalterin: Irmgard Pohler. Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig, Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Kosten: 8 EUR (zahlbar am Beginn der Stunde). Anmeldung (bis 24.6., ggf. Rückrufnummer angeben) und Infos unter: 05 31 – 4 73 90 56.

 

Mittwoch, 27.6.2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 28.6.2018, 8.00 – 15.00 Uhr

Wir schmieden ein Schnitzmesser

Schmiedekurs. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen) sowie Nils Holloh (Schmied). Die Grundtechniken des Schmiedehandwerks erlernen. Eine individuelle Messerklinge für ein Schnitzmesser auf traditionelle Weise schmieden, den Messergriff aus Reh- oder Hirschgeweih erstellen und eine passende Messerscheide aus starkem Leder herstellen. Tipps zur Messerhandhabung und -pflege. Das Mittagessen zünftig auf dem Schmiedefeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre. Festes Schuhwerk, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Lederschürzen und Schutzbrillen werden gestellt. Mindestens 12 Teilnehmer/innen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 60 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Donnerstag, 28.6.2018, 9.00 – 15.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldkunsttag“

Leitung: Christiane Neugebauer (zertifizierte Waldpädagogin). Sich von den Farben, Formen, Gerüchen, Materialien und Geräuschen des Waldes inspirieren lassen und selbst kreativ werden. Es entstehen Kunstwerke wie Baumbilder, Waldtierskulpturen, LandArt-Arbeiten, Bodenmandalas, Waldwebrahmen, Masken und Mobiles. Zum Mitnehmen wird abschließend ein Waldbild mit den Farben des Waldes gemalt. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 6 – 13 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 18 EUR. Anmeldung (bis 21.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 29.6.2018, 8.00 – 15.00 Uhr

Taschenmesser-Diplom

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Unter fachkundiger Anleitung den richtigen Umgang mit dem „Werkzeug“ Taschenmesser lernen. Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und die grundlegenden Schnitztechniken. Infos, Tricks und Tipps zum Schnitzen. Schnitzen von z. B. Holunderpfeife, Löffel oder Bumerang. Wer die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält das Taschenmesser-Diplom. Für Kinder/Jugendliche von 8 – 14 Jahren. Frühstück, Getränke und Taschenmesser bitte mitbringen; Letzteres kann gestellt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 30 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Freitag, 29.6.2018, 9.00 – 14.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Bachexkursion zur Mittelriede am Vossenkamp“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Untersuchen, was alles in dem Flüsschen Mittelriede lebt. Libellen, Wasserskorpione, Fische oder sogar Fischotter? Für Kinder von 6 – 12 Jahren. Badelatschen, alte Sandalen oder Wasserschuhe (keine Flip-Flops oder Gummistiefel), Badesachen, Handtücher, Kescher, Gefäße (nur aus Plastik, nicht aus Glas), Lupen, eigene Verpflegung und Getränke bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Mendelssohnstraße (am Wendehammer), Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 22.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 29.6.2018, 10.00 – 11.30 Uhr

Aus der Mine auf den Tisch – Mineralien und Kristalle

Mineralien sind extrem wichtig. Jeder Stein unserer Erde und jedes Lebewesen bestehen aus Mineralien. Aber auch in Alltagsgegenständen sind Mineralien zu finden, z. B. in Schleifpapier, Gläsern, Schmuck und Computern. Erfahren, was Mineralien sind, wie sie entstehen und wie man sie bestimmen kann. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 28 89 20.

 

Freitag, 29.6.2018, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Freitag, 29.6.2018, 19.30 – 22.00 Uhr

Nächtliche Expedition im Otter-Zentrum

Abendlicher Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. Die nachtaktiven Marder in ihren naturnahen Lebensräumen aus nächster Nähe beobachten. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der Marder erfahren. Frettchen und Otterhund dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick in die Schlafzimmer der Hermeline. Schnuppern am „Parfum“ der Frettchen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder, für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 25.6. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Freitag, 29.6.2018, 21.30 – 24.00 Uhr

Auf den Spuren von Bat-Man und Co.

Nachtwanderung im Viehmoor. Leitung: Andreas Roxlau. Antworten auf viele Fragen zum Thema Fledermäuse. Mit dem Bat-Detektor verschiedene Fledermausarten aufspüren. Für Kinder und Erwachsene. Bitte Taschenlampe mitbringen, lange Hose und festes Schuhwerk empfehlenswert. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 27.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Samstag, 30.6.2018, 10.00 – 17.00 Uhr

Workshop „Bienengarten, Stadtimkerei und Insektenhotel“

Einen Überblick und Einblick in das Leben der Honigbiene und den Weg des Honigs vom Nektar bis auf den Frühstückstisch erhalten. Gemeinsam überlegen, wie wir unsere Gärten und Balkone insektenfreundlicher gestalten können und ein kleines Wildbienenhotel bauen. Ganz dicht dran sein an den Bienen. Es gibt Getränke und etwas Leckeres zur Stärkung (leckere Honigbrote). Veranstalter: JugendUmweltPark (JUP) Braunschweig des ökoscouts e.V. und Ökologie-Referat des AStA der TU Braunschweig. Veranstaltungsort: JUP, Kreuzstraße 62, Braunschweig. Anmeldung (um die Planung zu erleichtern) unter: jugendumweltpark(at)web.de, Infos unter: www.jugendumweltpark.de

 

Samstag, 30.6.2018, 10.00 – ca. 15.00 Uhr

MTB-Tour: Torfhaus-Trails

MTB-Tour (ca. 46 km, 1.200 Höhenmeter / sportlich, erfordert Ausdauer und Belastbarkeit). Leitung: Torsten Fiedler. Rund um Torfhaus mit Schwerpunkt in westlicher und östlicher Richtung. Zwischendurch wird Torfhaus immer wieder erreicht, sodass die Tour individuell gekürzt werden kann. Einkehr geplant. Max. 12 Teilnehmer/innen. Geländegängiges Fahrrad erforderlich. Helmpflicht! Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Parkplatz Torfhaus, Richtung Altenau. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 30.6.2018, 10.00 – 12.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspuren erkennen und selber in Gips gießen“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Welche Fährte gehört zu welchem Tier? Sich im Waldforum mit Tieren des Waldes und ihren Pfoten vertraut machen. Danach kann jeder zum Mitnehmen Pfotenabdrücke aus Gips erstellen. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte eigene Verpflegung mitbringen und Kleidung anziehen, die richtig schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 23.6.) und Infos unter: www.waldforum-riddagshausen.de/index.php, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 30.6.2018, 14.00 – 18.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 2)

Radtour (ca. 25 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu schönen Orten in den Braunschweiger Grünanlagen. Mehrfache Lesestopps. Einkehr in einem Kaffee-/Biergarten. Literarischer Gast: Arndt Gutzeit. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Gaußberg/Inselwall, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de