Rückblick

Am 29. September 2020 besuchte Slow Food Braunschweiger Land das Klostergut Dibbesdorf zum Thema: "Projekt eigener Bauernhof – Junge Landwirte stellen Ihren Betrieb vor".


Davon berichtet Uwe Meier im Braunschweig Spiegel:

Klostergut und SlowFood – Dibbesdorf im Zentrum nachhaltiger Kultur

Das passte zusammen. Es trafen sich die enkeltauglichen Kulturen unserer Stadt. SlowFood machte eine Betriebsbesichtigung beim Klostergut Dibbesdorf, das nach BIO-LAND-Richtlinien produziert. Diese Demonstration der Nachhaltigkeit war ein Treffen im Zentrum braunschweigischer Kultur! Denn „agricultur“ auf der Grundlage einer zukunftsorientierten Agrarethik zum Anfassen, gibt es in Braunschweig nur in Dibbesdorf, im Biolandbetrieb von Luisa Garbe und Jannes Wehmann.

Weiterlesen beim Braunschweig Spiegel...

 

 

Hinweis: Coronabedingt...

...finden weniger Termine statt. Wir veröffentlichen hier Termine, die uns die Veranstalter mitgeteilt haben. Im Zweifel bitte dort informieren, ob sie stattfinden!

 

 

Dauerhafte Termine

Mahnwache der WAAG zu ASSE II & Co
Immer am ersten Montag des Monats ab 18 Uhr, Wolfenbüttel, Fußgängerzone - vor Bankhaus Seeliger (Lange Herzogstraße 63). Sollte dort aufgrund der Baustelle Platzmangel bestehen, ausweichen auf den Stadtmarkt, der gleich nebenan liegt. Coronabedingt: entsprechender Abstand und mit Mund- und Nasenschutz. Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG)

 

Pilz-Fundberatung
Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 0171 – 1 95 97 96.

 

ADFC, Kreisverband Braunschweig
Radtouren

 

ADFC, Kreisverband Wolfenbüttel
Radtouren


Bürgerinitiative Strahlenschutz Braunschweig (BISS)
Die Mahnwachen vor den Toren Eckert & Zieglers finden derzeit coronabedingt nicht statt.

Termine Dezember 2021

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 19.00 - 21:00 Uhr
DIE ZUKUNFT DER ZUKUNFT - VOR UND NACH CORONA
ACHTUNG: geändert in Online-Veranstaltung! Anmeldung unter sekretariat.thz@lk-bs.de. Die Pandemie zeigt die Verletzlichkeit moderner Gesellschaften. Sie haben sich als weniger stabil gezeigt, als angenommen wurde. Weitere Stressereignisse sind auch in Zukunft nicht ausgeschlossen, die Zuspitzungen bislang unbekannter Art mit sich führen können. Krisen sind also jetzt und in Zukunft womöglich kein Ausnahmezustand mehr, sondern ständige Begleiter unseres Lebens. Die Akzeptanz dieser Verletzlichkeit und der kluge Umgang mit Krisen sind daher von zentraler Bedeutung für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Gleichzeitig befinden wir uns am Beginn eines tiefen Wandels unserer Lebensweisen. Dieser sozialökologische Umbau muss dabei nicht nur nachhaltigere, sondern auch weniger krisenanfällige Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme hervorbringen. Der Vortrag entwickelt vor diesem Hintergrund das Konzept der „transformativen Resilienz“ als Leitbild für vorsorgendes Handeln in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.
Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 1, 38100 Braunschweig, www.thzbs.de


Samstag, 4. Dezember 2021, 11.00 bis 13.30 Uhr
Waldforum-Juniortag: Weihnachtsgeschichten, die der Wald erzählt - für Kinder ab 4 Jahren mit einem Erwachsenen
Diese Veranstaltung richtet sich speziell an kleine Forscher ab 4 Jahren, die gerne Geschichten hören. Mit Waldgeschichten und kleinen Mitmachaktionen gehen wir auf eine Fantasiereise durch den Wald. Es wird geforscht, gebaut und gespielt. Zwischendurch machen wir ein gemeinsames Picknick.
Mit der Waldpädagogin Ute Kabbe.
Bitte wetterfeste Kleidung, Sitzkissen und Proviant für ein gemeinsames Picknick (bei gutem Wetter und wenn es nicht zu kalt ist) mitbringen!
Kosten: 9,00 € pro Kind
Treffpunkt: Wolfenbüttel, Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), bei Anfahrt mit dem Bus: Linie 420 bis Haltestelle Forstweg
Anmeldung bis 1 Woche vorher im Waldforum Riddagshausen unter Tel.: 0531 / 707 48 -33 oder waldforum@gmx.de
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung und der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel
www.waldforum-riddagshausen.de

 

Samstag, 4. Dezember 2021, 08.24 Uhr
Es ist Pflanzzeit - Wir pflanzen Bauminseln
Im November und Dezember dieses Jahres müssen 12.000 Bäume und 3.000 Sträucher im Dörketal, im Goslarer Stadtforst gepflanzt werden. Friends of the Forest (FoF) eine Bürgerinitiative, die zur reka gehört, hat ihrerseits den Impuls gegeben. Für FoF wurden zwei Hektar Wald reserviert, um dort traditionelle Bauminseln zu pflanzen. "Braunschweiger und Goslarer Bürger:innen sollen so die Möglichkeit erhalten, ihren eigenen Miniwald zu schaffen", erläutern Brigitte und Dr. David Kahan von FoF die Aktion.
Am Samstag, 04.12.2021, fahren Mitarbeitende, Mitglieder und Unterstützende der reka nach Goslar, um selbst Bäume zu pflanzen. Seid ihr dabei? Um 08:24 Uhr fährt der Zug vom Braunschweiger Hauptbahnhof los, um uns nach Goslar zu bringen. Von Goslar aus fahren wir mit dem Bus zum Dörpkesteig (BFW), dort erwartet uns das Team von FoF. Gemeinsam begeben wir uns dann an die Arbeit.
Interessierte melden sich bitte an: kontakt@r-eka.de  

- fällt aus! - Montag, 6. Dezember 2021, 17.00 Uhr(!)
Asse-Mahnwache WFbeginnt sie ausnahmsweise schon um 17 Uhr und Treffpunkt ist nicht vor Seeliger, sondern auf dem Stadtmarkt vor dem Rathaus – nicht vor dem Haupteingang, sondern weiter links an der Treppe

waagwf.wordpress.com

 

Donnerstag, 14. Dezember 2021, 20.00 Uhr
Stammtisch wandel.WOHNPARK
Der Stammtisch der Projektgruppe wandel.WOHNPARK musste aus organisatorischen Gründen auf diesen Termin verschoben werden. Zum Stammtisch sind alle, die bereits an einer Infoveranstaltung teilgenommen haben und Interesse daran haben, Teil der Projektgruppe zu werden, herzlich eingeladen. Beim Stammtisch können die Interessierten ihre Fragen zum Projekt stellen und die Teilnehmenden der Projektgruppe kennenlernen. Die Anmeldung zum Stammtisch erfolgt ebenso wie zur Infoveranstaltung über eine Email an kontakt@r-eka.de. Online-Veranstaltung.
www.r-eka.de


Sonntag, 19. Dezember 2021, 10.00 - 12.00 Uhr
Bäumchen rüttel dich und schüttel dich… - Waldbaden im Lappwald
Der Weg ist das Ziel: Schlendern - Sinne öffnen - staunen -meditieren. Stärkung in der Natur durch die Natur.
Leitung: Elke Haasler-Hagendorff
Treffpunkt: Parkplatz Waldpfad Mariental an der B244
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sitzkissen, Getränke
Veranstalter: Geopark und Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung erforderlich: Tel. 05353 3003, info@geopark-hblo.de (begrenzte Teilnehmerzahl)
www.geopark-hblo.de


Termine Januar 2022

Samstag, 15. Januar 2022, 16.00 - 18.30 Uhr
Vollmond-Nacht in der Buchhorst
Wir erleben bei dieser naturkundlichen Nachtwanderung die besondere Atmosphäre des Waldes bei Vollmond. Wir nutzen unsere Sinne und ertasten und erriechen die Natur. Etwas Mut gehört schon dazu, wenn wir auf einem Leuchtpfad wandeln und mit dem Nachtsichtgerät die Geheimnisse der Nacht erforschen. Wir suchen den Buchhorst-Schatz und zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer sein persönliches Nacht-Diplom.
Referenten: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen)
Treffpunkt: BS- Buchhorst / Waldparkplatz Höseweg (gegenüber Ebertallee 45a)
Kosten: Kinder 5,00 €, Erwachsene 10,00 €
Anmeldung unter Tel.: 0170 / 83 03 950 (Anne-Gret Denecke)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen, unterstützt durch die Ländliche Erwachsenenbildung und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig
www.waldforum-riddagshausen.de

Dienstag, 18. Januar 2022, 19.30 Uhr
Hand in Hand - professionelles u. ehrenamtliches Engagement - green DONATE
Um den Klimaschutz in der Region professionell zu verstärken, sollen 5 Klimaschutz-Arbeitskräfte durch Spenden mitfinanziert werden. Die Infoveranstaltung erläutert das Projekt. Online-Infoveranstaltung.
www.r-eka.de

 

Sonntag, 19. Januar 2022, 19.00 Uhr
Vortrag aus der Reihe Natur und Kultur
im NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c
www.fun-hondelage.de

Samstag, 22. Januar 2022, 12.00 Uhr
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik!
Brandenburger Tor, Berlin
www.wir-haben-es-satt.de


Samstag, 22. Januar 2022, 10.00 - ca. 13.30 Uhr
Riddagshäuser Forellenwanderung
Eine Führung rund um das Naturschutzgebiet Riddagshäuser Teiche, in der viel Wissenswertes über die Natur und die Kulturhistorie  vermittelt wird. Nach einer Wanderung von ca. 2 Stunden bekommt man in der Gaststätte Schäfer’s Ruh eine frisch gebackene Forelle vom Fischereibetrieb Lübbe mit leckeren Beilagen serviert.
Kosten: 25,- € incl. Führung, Forelle, Zubereitung und Beilagen
Treffpunkt: BS-Schapen, Gaststätte Schäfers Ruh (2-G-Regel beachten!)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., unterstützt von der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB)
Anmeldung unter Tel.: 0170 / 83 03 950 (Anne-Gret Denecke)
www.waldforum-riddagshausen.de

 

Sonntag, 23. Januar 2022, 11.00 Uhr
Ausstellungseröffnung „Land der Alleen“
im NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, die Ausstellung ist bis zum 20.03.22 zu sehen.   
www.fun-hondelage.de


Samstag, 29. Januar 2022, 10.00 - 16.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Tiere im Winter“
Für Kinder von 5 bis 10 Jahren. Wie überleben die Tiere in der kalten Jahreszeit? Einige Vögel fliegen in den Süden, Igel machen Winterschlaf, Eichhörnchen halten Winterruhe, Kröten graben sich tief in den Boden ein. Andere Tiere sind auch im Winter aktiv. Spielerisch lernen wir die unterschiedlichen Strategien der Tiere kennen und erproben, wie und wo der beste Schutz gegen die Kälte gelingt. Zum Abschluss machen wir ein Lagerfeuer und backen Stockbrot. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 24,00 €
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagoginnen)
Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis Grüner Jäger)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder über waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de



Montag, 31. Januar 2022,  09.00 - 12.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Geheimnisse des Vogelzugs“
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Wie ist es möglich, dass junge kleine Singvögel, gerade erst flügge geworden, ohne Anleitung der Eltern den Weg nach Afrika finden? Und warum ziehen sie überhaupt weg, und warum kommen sie wieder zurück? Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 12,00 €
Leitung: Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge)
Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis Grüner Jäger)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald
Anmeldung im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de



Termine Februar 2022

Dienstag, 1. Februar 2022, 09.00 - 12.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Wie ist der Wolf wieder zu uns zurückgekommen? Was fressen Wölfe? Wie leben die Wölfe im Rudel und wie kommunizieren sie miteinander? Wir unterscheiden sich die Spuren vom Fuchs, Dachs und Dackel? Zum Ende bekommt jeder einen Pfotenabdruck mit. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 12,00 € + 1,50 € Materialkosten
Leitung: Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge)
Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis Grüner Jäger)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald
Anmeldung im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de

Donnerstag, 3. Februar 2022, 19.30 - 21.00 Uhr
wandel.SCHMIEDE
Ihr erfahrt mehr zu unserem neuen Projekt greenINVEST. Außerdem erfahrt ihr wie ihr mit Genussrechten Teil der wandel.SCHMIEDE werden könnt und wie die wandel.SCHMIEDE überhaupt funktioniert. Online-Infoveranstaltung.
www.r-eka.de

 

Mittwoch, 16. Februar 2022, 19.00 Uhr
Vortrag aus der Reihe Natur und Kultur
im NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c
www.fun-hondelage.de

Donnerstag, 17. Februar 2022, 19.00 - 20.30 Uhr
wandel.WOHNPARK
Online-Infoveranstaltung für alle Interessierten und Neueinsteiger:innen, die sich für das Wohnpark-Projekt mit Tiny Houses interessieren. Online-Infoveranstaltung.
www.r-eka.de

 

Samstag, 19. Februar 2022, von 17.00 bis 19.30 Uhr
Vollmond-Nacht in der Buchhorst
Wir erleben bei dieser naturkundlichen Nachtwanderung die besondere Atmosphäre des Waldes bei Vollmond. Wir nutzen unsere Sinne und ertasten und erriechen die Natur. Etwas Mut gehört schon dazu, wenn wir auf einem Leuchtpfad wandeln und mit dem Nachtsichtgerät die Geheimnisse der Nacht erforschen. Wir suchen den Buchhorst-Schatz und zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer sein persönliches Nacht-Diplom.
Referenten: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen)
Treffpunkt: BS-Buchhorst / Waldparkplatz Höseweg (gegenüber Ebertallee 45a)
Kosten: Kinder 5,00 €, Erwachsene 10,00 €
Anmeldung unter Tel.: 0170 / 83 03 950 (Anne-Gret Denecke)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen, unterstützt durch die Ländliche Erwachsenenbildung und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig
www.waldforum-riddagshausen.de

 

Freitag, 25. Februar 2022, 19.00 Uhr
Konzert aus der Reihen Natur und Kultur
im NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c
www.fun-hondelage.de

Samstag, 26. Februar 2022, von 10.00 – ca. 13.30 Uhr
Riddagshäuser Forellenwanderung
Eine Führung rund um das Naturschutzgebiet Riddagshäuser Teiche, in der viel Wissenswertes über die Natur und die Kulturhistorie  vermittelt wird. Nach einer Wanderung von ca. 2 Stunden bekommt man in der Gaststätte Schäfer’s Ruh eine frisch gebackene Forelle vom Fischereibetrieb Lübbe mit leckeren Beilagen serviert.
Kosten: 25,- € incl. Führung, Forelle, Zubereitung und Beilagen
Treffpunkt: BS-Schapen, Gaststätte Schäfers Ruh (2-G-Regel beachten!)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., unterstützt von der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB)
Anmeldung unter Tel.: 0170 / 83 03 950 (Anne-Gret Denecke)
www.waldforum-riddagshausen.de