Laufende Termine 2018

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Sonntag, 19.5.2019 – Sonntag, 26.5.2019

Alles im Fluss – lebendige Schunter

Niedersachsens 2. Gewässerwoche. Mehr als 40 Veranstaltungen entlang der Schunter, ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein: naturnahe und erlebnisorientierte Familiensonntage, eine Fachkonferenz, Exkursionen ans Wasser und zu Wasserbüffeln, Vorträge über Einzelgewässer und die historische Mühlentradition, Einblicke in die Trinkwasserversorgung und Hochwasservorsorge, Lesungen und Theaterworkshops für Kinder, Fahrradtouren und vieles mehr. Veranstalter: ILE-Region „Elm-Schunter“. Veranstaltungsort: Schunter, von Räbke bis Groß Schwülper. Programm und Infos unter: www.gewaesserwoche.de

 

 

Termine Mai / Juni 2019

Termine: Mai

 

Dienstag, 21.5.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Dienstag, 21.5.2019, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag in „Pöhligs Gemüsescheune“, Alter Weg 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Dienstag, 21.5.2019, 19.00 Uhr

„Vergangenheit und Zukunft unseres expandierenden Universums“

Leitung: Dieter Rammler (Akademiedirektor). Referent: Prof. Dr. Joachim Block (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR, Leitung der Standorte Braunschweig, Göttingen, Trauen). Die Expansion des Raumes schreitet unaufhaltsam fort, und die Aussichten für die ferne Zukunft in einigen Zigmilliarden Jahren sind eher ernüchternd. Ein „Wünsch-dir-was“-Universum ist es jedenfalls nicht, in dem wir leben. Im Rahmen der Reihe „Horizonte in Raum und Zeit“. Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Donnerstag, 23.5.2019, 19.00 Uhr

„(Un-)Moralische Spiele? – Games und Ethik“

Leitung: Jens-Wolfhard Schicke-Uffmann und Michael Roos (Arbeitskreis Digitalisierung). Referentin: Prof. Dr. phil. Tanja Witting (Ostfalia). Wie gehen Spielende mit Tabubrüchen in digitalen Spielen um und wie setzen sie diese in Bezug zu ihrem eigenen Wertesystem? An welchen Werten orientieren sich digitale Spielgemeinschaften? Im Rahmen der Themenreihe „Digitalisierung“. Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Freitag, 24.5.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. Für Singles. Gemeinsam aktiv sein! Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall (Obelisk), Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 25.5.2019, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 25.5.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Von Saftkuglern und Tausendfüßern – Tiere des Waldbodens“

Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagoginnen). Wer lebt da eigentlich im Boden? Die Tiere unter die Lupe nehmen, die sich sonst vor unseren Blicken verstecken. Wer frisst hier wen oder was und warum wird das Laub auf dem Waldboden nicht Jahr für Jahr immer mehr? Spaß und spannende Spiele. Für Kinder von 5 – 10 Jahren. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 18.5.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 25.5.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 1)

Radtour (20 – 25 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu schönen Orten in den Braunschweiger Grünanlagen. Mehrfache Lesestopps. Einkehr in einem Kaffee-/Biergarten. Literarischer Gast: Armin Rütters. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Samstag, 25.5.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 26.5.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Tag der offenen Tür im Arzneipflanzengarten der TU Braunschweig

Gartenführungen, Pflanzen- und Saatgutbörse, Kaffee und Kuchen . Veranstalter und Veranstaltungsort: Arzneipflanzengarten der TU Braunschweig, Mendelssohnstraße 1, Braunschweig. Infos unter: www.arzneipflanzengarten.de und www.ringgleis.de

 

Sonntag, 26.5.2019, 10.00 Uhr

Radtour zur Gewässerwoche Schunter in Groß Schwülper

Radtour (40 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Steffi Behrens und Markus Feuerhahn. Die Abschlussveranstaltung der Gewässerwoche Schunter bietet ein breites Angebot für alle Altersgruppen. Attraktionen für Familien und alle Interessierten. Rückfahrt für 15.00 Uhr geplant. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 26.5.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wildnisküche – Kinder und ihre erwachsenen Begleiter kochen gemeinsam am Lagerfeuer“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Feuerholz sammeln, Lagerfeuer entfachen, Essbesteck schnitzen (kann als Andenken mitgenommen werden), essbare Pflanzen sammeln und ein Pesto zubereiten, Brot backen, selbst buttern, Suppe kochen, im Feuertopf Wildfleisch für ein Wildkebap brutzeln und köstliches Kräuterwasser ansetzen. Zum Nachtisch gibt es Waffeln, Popcorn oder gegrillte Schokobananen. Die Großen können Cowboykaffee trinken, zubereitet wie im Wilden Westen. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Für Kinder ab 8 Jahre. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten (inkl. Lebensmittel): 36 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 19.5.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 26.5.2019, 10.00 – ca. 15.00 Uhr

Auf dem RBH nach Schöppenstedt

Radtour (ca. 50 km / leicht). Leitung: Rolf Meyer. Auf dem „Radweg Berlin Hameln“ (RBH) geht es nach Schöppenstedt, entlang des Eulenspiegel-Radwegs zurück. Radeln je nach Tagesform über die Asse oder drum herum. Mit Picknickpause. Selbstverpflegung. Nicht für schmale Reifen geeignet. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 26.5.2019, 10.00 Uhr

Spargelessen-Radtour

Organisation: Hans-Jürgen Kirschner. Erst radeln, dann spargeln. Essen in der Landgaststätte „Weißes Roß“, Groß Dahlum. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: Marktplatz, Schöppenstedt. Kosten: Spargelessen. Anmeldung (bis 15.5.) und Infos unter: 0 53 32 – 28 52.

 

Sonntag, 26.5.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

100 Jahre Dowesee – Natur zum Anfassen

Aktionstag für die ganze Familie. Kleinen und großen Naturliebhabern wird ein neuer Blick auf die Natur präsentiert. Rund um den Dowesee stellen sich Vereine und Institutionen aus dem Natur- und Umweltbereich vor und bieten an verschiedenen Ständen Informationen und Mitmachaktionen an. Mitmachen kann jede/r, die Stände sind barrierefrei erreichbar. Für Kinder gibt es Stempelkarten, kleine Preise winken. Hunde (außer Assistenzhunde) sind nicht erlaubt. Veranstalter: Braunschweigische Landschaft e.V., Regionales UmweltbildungsZentrum (RUZ) Dowesee Braunschweig, Förderverein Dowesee e.V. Veranstaltungsort: Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweigischelandschaft.de

 

Sonntag, 26.5.2019, 11.00 – 16.00 Uhr

27. Großer Flohmarkt im Botanischen Garten

Die Mitglieder des Fördervereins haben wieder viele interessante Gegenstände (Kleinmöbel, Spielzeug, Bücher, Haushaltswaren, Textilien u. v. m.) zusammengetragen, um sie zugunsten des Botanischen Gartens zu verkaufen. Viele Pflanzenraritäten für drinnen und draußen können erworben werden, die Mitarbeiter des Botanischen Gartens beantworten Fragen zum Thema Pflanzen und Garten.  Die Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. informieren über ihre Vereinsaktivitäten. Der Erlös kommt ausschließlich dem Botanischen Garten zugute! Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Mittwoch, 29.5.2019, 7.00 Uhr – Sonntag, 2.6.2019, ca. 21.00 Uhr

5-Tages-Radtour zum Radeln in Ostfriesland

5-Etappen-Radtour. Leitung: Manfred Dobberphul und Jochen Wanning. 1.Tag: Etappe Emden – Norddeich (ca. 45 km), 2. Tag: Radeln auf Norderney, 3. Tag: Etappe Norddeich – Wittmund (50 km), 4. Tag: Etappe Wittmund – Wiesmoor (45 km), 5. Tag: Etappe Wiesmoor – Bad Zwischenahn (50 km). Max. 41 Teilnehmer/innen. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Kirchstraße, Timmerlah, Braunschweig. Kosten (inkl. Fahrt mit dem Fahrradbus, Übernachtungen und Verpflegung): 329 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 29.5.2019, 19.00 Uhr

„Der Wolf – Heimkehr nach langer Zeit“

Vortrag: Carlo Laser (Wolfsberater). Der Wolf und seine Verbreitung im Großraum Braunschweig. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Donnerstag, 30.5.2019, 10.00 – ca. 16.00 Uhr

Radtour an die Ise

Radtour durch die Ise-Niederung (ca. 40 km, gemütlich). Entdeckungstour, um die Erfolge der vor über 30 Jahren begonnenen Revitalisierungsmaßnahmen zu besichtigen. Die Ise wurde vielerorts revitalisiert (z. B. Uferbepflanzungen oder Kieseinbringung ins Gewässer) und aufgewertet, um neue Lebensräume für Fischotter & Co. zu schaffen. Heute lebt der Fischotter hier wieder flächendeckend, und auch der Biber ist bereits aufgetaucht. Rad, Verpflegung und wetterfeste Kleidung bitte mitbringen. Für die ganze Familie. Veranstalter und Treffpunkt: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum (Haupteingang), Hankensbüttel. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung (bis 27.5.) und Infos unter: AFS(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Freitag, 31.5.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Geocaching – Der Natur auf der Spur“

Leitung: Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin). Mit GPS die Natur entdecken. Ein Multi führt mit acht Stationen zum Finale, an dessen Ende ein kleiner Schatz wartet. Unterwegs werden interessante Orte gefunden und spannende sowie knifflige Fragen rund um Tiere und Pflanzen gelöst. Im Wald warten jede Menge Abenteuer. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 14 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Kinder- und Jugendtreff Hamberg, Jahnstraße 13, Salzgitter-Bad. Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 24.5.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 31.5.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

Termine: Juni

 

Samstag, 1.6.2019, 7.20 – ca. 18.00 Uhr

MTB-Tour: Harz 100

MTB-Tour (ca. 100 km / starke Steigungen, nur für Geübte). Leitung: Manfred Müller. Bahn & Bike nach Goslar. Radeln über Clausthal, Hanskühnenburg und Lonau nach Osterode. Von hier über Lerbach und Clausthal zurück nach Goslar. Bahn & Bike nach Wolfenbüttel. Neben vielen Trails und Steigungen sind je nach Witterung einige Feuchtgebiete zu durchfahren. Max. 10 Teilnehmer/innen. Helm dringend empfohlen! Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Bahnhof (Gleis 2), Wolfenbüttel. Kosten: 14 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 1.6.2019, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 1.6.2019, 9.40 – ca. 12.00 Uhr

Arbeitseinsatz im NABU-Garten in Wendhausen

Arbeit im Garten. Ansprechpartner (auch wegen einer Mitfahrgelegenheit): Rudolf Jackmann (01 70 – 4 75 37 36). Helfer/innen willkommen! Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: NABU-Garten, Breslauer Straße 6, Wendhausen (Buslinie 230; „Rathaus Braunschweig“ ab: 9.03 Uhr, bis Haltestelle „Waldhaus“ in Wendhausen). Weitere Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 1.6.2019, 10.00 – 15.30 Uhr

WaldAtmen – Vertiefung und Erweiterung

Seminarleitung: Selina Danisch (Heilpraktikerin für Psychotherapie). Die anregende und zugleich beruhigende Wirkung der Natur erfahren. Kreative Methoden ermöglichen es, individuelles mit kollektivem Wissen zu verknüpfen. Nachhaltige Umsetzung in Ihren Alltag durch den Bezug zu Ihrem persönlichen Anliegen. Bilder machen Verborgenes sichtbar. Märchen bieten uns Orientierung. Im gemeinsamen Austausch weben wir unsere Geschichten. Für Erwachsene. Max. 12 Teilnehmer/innen. Veranstalterin: Selina Danisch. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 45 EUR. Anmeldung (bis 25.5.) und Infos unter: www.tanzindividuation.de, kontakt(at)tanzindividuation.de und 05 31 – 12 88 40 83.

 

Samstag, 1.6.2019, 14.00 Uhr

Führung zum Wasservogelreservat

Kostenlose geführte Wanderung (ca. 800 m) mit einem NABU-Experten zum Beobachtungsstand am Wasservogelreservat „Schöppenstedter Teiche“. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: „Kuckucksmühle“, Zur Kuckucksmühle 1, Bansleben. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Sonntag, 2.6.2019, 9.00 – 11.30 Uhr

Flott zum Sonntag

Radtour (40 km). Leitung: Tina und Marc Heydecke. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 2.6.2019, 10.00 – ca. 18.00 Uhr

In die Hainberge mit Bodensteiner Klippen

Radtour (ca. 85 km / stärkere Steigungen, Ausdauer erforderlich). Leitung: Jürgen Hartmann. Erst die Salzgitter-Berge überqueren, dann die Innerste bei Baddeckenstedt. Auf der Westseite der Hainberge aufwärts zum Jägerhaus (Einkehr). Es folgen die Bodensteiner Klippen mit etwas Kletterei (ohne Rad). Der Rückweg führt über Wallmoden, Ringelheim und Salzgitter-Bad durch den Oderwald. Nicht für schmale Reifen geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 2.6.2019, 10.00 – ca. 18.00 Uhr

Zum Mittelaltermarkt nach Osterwieck

Radtour (ca. 65 km / mittelschwer, Ausdauer erforderlich). Leitung: Günter Beisner. Radeln durch das Ilsetal nach Osterwieck. Gelegenheit zur Stadtführung und zum Besuch des Mittelaltermarktes auf Schäfers Hof. Nicht für schmale Reifen geeignet. Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 2.6.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

21. Hildesheimer Radwandertag

Radtour. Beschilderter Rundkurs um Hildesheim („Hi-Ring“). Start an einer von 6 Kontrollstellen (Tourenticket erhältlich), Tempo und Zeitpunkt bestimmen die Teilnehmer/innen selbst. Die Kontrollstellen sind nur ca. 7 km voneinander entfernt. Ab 2 Stempeln von Kontrollstellen auf dem Tourenticket Teilnahme an einer Verlosung (Hauptgewinn: Fahrrad im Wert von 500 EUR) bzw. eine Medaille für Kinder bis 12 Jahre. Selbstverpflegung. Für die ganze Familie. Veranstalter: ADFC Kreisverband Hildesheim und AOK Hildesheim. Veranstaltungsort: „Hi-Ring“, Hildesheim. Kosten: 2 EUR (Tourenticket). Infos unter: adfc-hildesheim.de/radwandertag

 

Sonntag, 2.6.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Ganz schön hohl!“

„Alte Bäume und totes Holz sind voller Leben“ – Familienführung mit Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin) um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. „Klangleiter bauen“ – Familienaktion mit Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin) um 12.00 und 16.00 Uhr. „Pelze und Federn“ – Kinderkreativaktion mit Wittmute Malik (Kunstpädagogin). Informationen zum FriedWald Elm. Frische Waffeln, Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen und Wildwürstchen. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 2.6.2019, 11.00 – 16.00 Uhr

Kakteen-, Orchideen- und Insektivorenbörse

Veranstalter: Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V., Deutsche Kakteen-Gesellschaft e.V. und Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 2.6.2019, 11.00 – 16.00 Uhr

Info-Stand und Bücherflohmarkt in der „Orangerie“

Bücher, Schallplatten, CDs und DVDs werden zugunsten des Botanischen Gartens verkauft. Veranstalter: Freunde des Braunschweiger Botanischen Gartens e.V. Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 36, Braunschweig.

 

Sonntag, 2.6.2019, 13.00 – ca. 17.00 Uhr

Mit dem Rad zu Bocksbart und Eselswolfsmilch

Botanisch-ornithologische Fahrradexkursion. Mit Dipl.-Biol. Dietmar Teuber (Rotenkamp) führt die ÖNSA zu botanischen Kostbarkeiten bei Königslutter. Auf kleinen Wegen und Straßen durch die Lauinger Fuhren mit bemerkenswerten Arten der Sandmagerrasen. Weiter am Pappelhof vorbei nach Ochsendorf. In Beienrode Kaffeepause (auf eigene Kosten). Durch den Lutterlandbruch mit gefährdeten Pflanzenarten (wie Schlangen-Wiesenknöterich und Schwarzschopf-Segge) über Groß Steinum zurück nach Königslutter. An ausgewählten Exkursionspunkten gibt es Erläuterungen zur Natur, Vogel- und Pflanzenwelt. Falls vorhanden, bitte Fernglas, Lupe und Bestimmungsbuch mitbringen. Veranstalter: Ökologische NABU-Station Aller/Oker (ÖNSA). Treffpunkt: Umweltburg, Niedernhof 6, Königslutter. Anmeldung und Infos unter: Nicole.Feige(at)NABU-Niedersachsen.de und 0 15 90 – 4 53 77 28.

 

Sonntag, 2.6.2019, 15.00 – ca. 17.00 Uhr

Sandbeekswiese: „Artenvielfalt blüht auf – heimische Wiesen-Orchideen“

Landschaftsführung. Leitung: Dr. Walter Rieger. Die „Sandbeekswiese“ wird vorgestellt. Die Feuchtwiese bietet zur Blütezeit der Orchideen einen prächtigen Anblick und gehört zu den herausragenden Biotopen im Braunschweiger Raum. Wissenswertes zum Pflanzenbestand, der neben den Orchideen weitere stark gefährdete Arten aufweist, und zu den seit drei Jahrzehnten ausgeführten Pflegemaßnahmen. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Braunschweig. Treffpunkt: an der Straßenbrücke über den Sandbach, Landstraße zwischen Schapen und Hordorf (nur wenige Parkmöglichkeiten). Kosten: Spende erbeten. Infos unter: braunschweig.bund.net, info(at)bund-bs.de und 05 31 – 1 55 99.

 

Montag, 3.6.2019, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Dienstag, 4.6.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Donnerstag, 6.6.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

Jedermanntour Lehre

Radtour (25 km / gemächlich, mit Pausen). Leitung: Markus Feuerhahn. Feierabendtour ins Umland von Lehre mit anschließender Einkehr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Rathaus, Lehre. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 6.6.2019, 19.00 – ca. 22.00 Uhr

Monatsversammlung des NABU Wolfenbüttel mit Vortrag

Vortrag: „Die Zecken“ von Dr. Dania Richter (TU Braunschweig). Über den Gemeinen Holzbock, seine Lebensweise und die von ihm übertragenen Krankheitserreger. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: „Fümmelsee Terrassen“, Am Fümmelsee 5, Wolfenbüttel. Infos unter: www.nabuwf.de und info(at)nabu-wf.de

 

Freitag, 7.6.2019, 11.00 – 11.30 Uhr

„Mahnwache gegen das Atommüllendlager Schacht KONRAD“

Am 1. Freitag jedes Monats. Jeder kann hinkommen, unterstützen und eigene Ideen einbringen. Veranstalter: Umweltschutzforum Schacht Konrad Salzgitter e.V. und Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Salzgitter. Veranstaltungsort: am Stadtmonument in der Fußgängerzone, In den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt.

 

Freitag, 7.6.2019, 15.30 – 16.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß III – „Kleine Laborassistenten“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 14.6. und 21.6. Themen der 3 Treffen: Es blubbern und schäumen lassen. Vulkane und Teelichtertreppen basteln. Entdecken – auch im Ei ist CO2 dabei! Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 6 – 8 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Freitag, 7.6.2019, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Selbsthilfewerkstatt im Innenhof des Stadtteiltreffs Auguststadt, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung/anmeldung-zur-fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 7.6.2019, 17.00 Uhr – Samstag, 8.6.2019, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Den Lagerplatz einrichten, am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Geschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 31.5.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 8.6.2019, 7.00 – 20.35 Uhr

Saale-Bode-Radtour von Bernburg zum Concordia-See bei Aschersleben

Radtour (ca. 65 km / hügelig). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike über Magdeburg und Güsten nach Bernburg. Radeln entlang von Saale und Bode über Neustadt und Staßfurt sowie den Concordiasee nach Nachterstedt. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen, keine E-Bikes. Max. 10 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 25 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 8.6.2019, 17.00 Uhr – Sonntag, 9.6.2019, 12.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Papa und ich – Abenteuer Wildnis“

Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Der Wald wird zum Zuhause. Den Lagerplatz einrichten, am offenen Feuer das Essen zubereiten, am Lagerfeuer Geschichten lauschen und die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Nach einem zünftigen Trapperfrühstück viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln. Waldfeste Kleidung, Abendverpflegung nach Absprache, Schlafsack, Isomatte und Taschenmesser bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 13 Jahren mit Vater, Opa oder Onkel. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Ende Forstweg am Wendehammer, Lehre-Essehof. Kosten: 48 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 1.6.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 9.6.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin im Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Montag, 10.6.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Lederwerkstatt“

Leitung: Uwe Klameth (zertifizierter Waldpädagoge). Den „Werkstoff Leder“ besser kennenlernen. Was ist Leder? Wie wird es hergestellt? Wie kann man es verarbeiten? Mit einfachen Lederarbeiten beginnen (z. B. Schlüsselanhänger oder einfache Lederarmbänder). Andere Lederprodukte? Kein Problem. Gemeinsam den Zuschnitt überlegen und die Produkte selbst zusammennähen. Selbstverpflegung. Für max. 10 Kinder ab 10 Jahre. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 34 EUR (inkl. Materialkosten). Anmeldung (bis 3.6.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 11.6.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Geocaching – Der Natur auf der Spur“

Leitung: Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin). Mit GPS die Natur entdecken. Ein Multi führt mit acht Stationen zum Finale, an dessen Ende ein kleiner Schatz wartet. Unterwegs werden interessante Orte gefunden und spannende sowie knifflige Fragen rund um Tiere und Pflanzen gelöst. Im Wald warten jede Menge Abenteuer. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Kinder von 8 – 14 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 12 EUR. Anmeldung (bis 4.6.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 11.6.2019, 17.30 – 20.00 Uhr

Der Westen fährt ab

Radtour (ca. 25 km / max. 15 km/h). Feierabendradeln in die Umgebung. Anschließend Einkehr. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: Heimatpfleger und Bürgerverein Weststadt. Treffpunkt: IGS Weststadt, Alsterplatz, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 88 93 24 88 und 05 31 – 86 31 23.

 

Dienstag, 11.6.2019, 19.00 Uhr

Offene Tafelrunde in Harrys Weinladen

Kleine Köstlichkeiten und ein tolles Weinangebot aus Deutschland, Italien und Spanien. Verführerische Antipasti finden in den angebotenen Weinen eine perfekte Speisebegleitung. Jede/r ist herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Harrys Weinladen, Langer Hof 8, Braunschweig. Anmeldung (bis 7.6.) unter: regina(at)oestmanns.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 12.6.2019, 10.00 – ca. 20.00 Uhr

ADFC-Mittwochstour nach Bad Gandersheim

Radtour (ca. 85 km / sportlich, mit stärkeren Steigungen). Leitung: Jürgen Hartmann. Tour für alle, die am Mittwoch nicht arbeiten müssen. An den Harzrand und weiter in die Domstadt Bad Gandersheim. Einkehr im Kloster Brunshausen. Rückfahrt nach Wolfenbüttel mit der Bahn. Nicht für Räder mit schmalen Reifen geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 12.6.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Leitung: Uli Gantenberg. Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für geübte Alltagsradler/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Mittwoch, 12.6.2019, 19.00 – 20.00 Uhr

„Das Wirrwarr der Wissenschaft: Fakten, Fake News und wie man einen Durchblick erhält“

Vortrag: Dr. Reza Saadat (TU Braunschweig). Wie kann man ohne wissenschaftliche Vorbildung eigenständig wissenschaftliche Themen verstehen und einordnen? Mittels einer systematischen, dennoch spielerischen Herangehensweise soll dem/r Zuhörer/in das Handwerk der logisch-wissenschaftlichen Denkweise nahegebracht werden. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html und 05 31 – 12 25 30 00.

 

Freitag, 14.6.2019, 19.00 Uhr

Sommerabend im Café Kreuzgang – „Michael Strauss Trio“

Besetzung: Gèza Gal (piano), Wolfram Bäse-Jöbges (perc.), Michael Strauss (voc./git.). Veranstalter: Theologisches Zentrum Braunschweig. Veranstaltungsort: St. Ulrici-Brüdern (Brüdernkirche), Schützenstraße 22, Braunschweig. Kosten (Abendkasse): 7 EUR (inkl. 1 Freigetränk). Infos unter: www.thzbs.de

 

Freitag, 14.6.2019, 19.00 Uhr

Konzert: „Tremozioni“

„Tremozioni“ (Claudio Calandra, Matthias Klingebiel und Andreas Meyer) präsentieren italienische Popsongs im handgemachten unplugged Sound und im ganz eigenen Stil. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Kosten: 10 EUR (Eintritt, freie Platzwahl). Vorverkauf und Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Samstag, 15.6.2019, 9.00 – 14.00 Uhr

27. Wolfenbütteler Umweltmarkt (WUM)

Alljährlich stattfindender bunter Markt für Umwelt und umweltgerechte Lebensweise mit Themen wie Naturschutz, umweltschonendes Bauen, Energie, Verkehr, ökologische Landwirtschaft, Naturtextilien. Vertreten sind Natur- und Umweltverbände, Vereine, öffentliche Träger sowie Geschäftsleute und Privatpersonen, die Produkte oder Informationen zum Thema Umwelt bereithalten. Der WUM ist nicht kommerziell, politische Parteien sind nicht zugelassen. Veranstalter: Arbeitskreis WUM der Aktion Atommüllfreie Asse (AAA). Veranstaltungsort: Fußgängerzone (Lange Herzogstraße), Wolfenbüttel. Infos unter: www.der-wum.de

 

Samstag, 15.6. 2019, 9.30 – ca. 16.00 Uhr

MTB-Tour: Goslar – Schalke

MTB-Tour (ca. 42 km, 1.200 Höhenmeter / starke Steigungen, nur für Geübte). Leitung: Torsten Fiedler. Die anspruchsvolle Tour geht erst einmal steil bergan, um anschließend bis zum Schalke auf dem Bergrücken zu verlaufen. Um den Okerstausee herum radeln und über Romkerhalle zum Kästehaus. Von dort talwärts zurück zum Ausgangspunkt. Bahnanreise ab Wolfenbüttel um 8.33 Uhr möglich. Helm dringend empfohlen! Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Parkplatz Schützenallee, Goslar. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 15.6.2019, 10.00 – 15.00 Uhr

„NaTOUR – Natur entdecken“

Radtour (30 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Tina und Marc Heydecke (ADFC) sowie Martin Steinmann (NABU). Auf Entdeckungsreise rund um Braunschweig. Bei verschiedenen Stopps wird Martin Steinmann interessante Einblicke in die Natur geben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig und NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.nabu-braunschweig.de, www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 15.6.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 16.6.2019, 9.00 – 16.00 Uhr

GPS-Navigation in der Praxis – Basiskurs

Leitung: Wolfgang Ahne. Theorie und Praxisübungen. Inhalte: Einsatzbereiche; Grenzen der Satellitennavigation; Grundlagen der Navigation; Koordinationssysteme und ihre Bedeutung für die Praxis; Grundfunktionen der GPS-Geräte; Wegpunkte, Rauten, Tracks; Karten für das GPS-Gerät; Auswahl von GPS-Geräten; Wegpunkte erstellen; einfache Wegnavigation; Tracks aufzeichnen; Track Back Funktion; Routen erstellen, mit einer Route in der Praxis navigieren; Wegpunkt-Projektion; Praxis-Tipps und Tricks; Verhalten im Wald. Max. 12 Teilnehmer. Veranstalter: Advennature Outdoor Event und Wildnisschule. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 69 EUR. Anmeldung (bis 13.6.) und Infos unter: info(at)advennature.de und 01 51 – 42 46 65 29.

 

Sonntag, 16.6.2019, 9.00 – 11.00 Uhr

Vogelbestimmung für Anfänger im NSG Viehmoor

Erleben, wie einfach es ist, die bei uns lebenden Vögel zu bestimmen. Bei einer Exkursion können hierzu praktische Kenntnisse erworben werden. Festes Schuhwerk erforderlich, Fernglas (falls vorhanden) bitte mitbringen. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 14.6.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Sonntag, 16.6.2019, 9.30 – ca. 21.30 Uhr

Über den Huy nach Quedlinburg

Radtour (ca. 95 km / stärkere Steigungen, Ausdauer erforderlich). Leitung: Günter Beisner. Radeln auf wenig befahrenen Straßen und Wirtschaftswegen östlich an Hornburg vorbei durch das Große Bruch zur Westerburg (Pause). Über den Huy nach Langenstein (auf Wunsch Besuch der Höhlenwohnungen) und weiter nach Quedlinburg (Einkehr im Café Vincent, dem „Käsekuchencafé“). Rückfahrt nach Wolfenbüttel mit der Bahn. Nicht für Räder mit schmalen Reifen geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 16.6.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Natur-Meditation am Sonntag

Leitung: Beate Klimaschewski (Dipl.-Biologin, Meditationslehrerin, Kinesiologin). Natur-Meditationen können uns eine große Ruhe und Stille schenken und regenerieren so Geist und Körper. Auf energetischer Ebene nähern wir uns verschiedenen Pflanzen, um ihre Wirkungen auf uns zu erfahren. Außerdem die eine oder andere biologische Information. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Treffpunkt: Haupteingang Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 14.6.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Sonntag, 16.6.2019, 11.00 Uhr

„Tour de Jardin“ Wolfenbüttel-Salzgitter

Info-Radtour (ca. 30 km / leicht). Anhand ausgewählter Gärten werden Beispiele naturnaher Gartengestaltung gezeigt. Selbstverpflegung. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Teilnahme kostenlos und auf eigene Gefahr. Für Alltagsräder geeignet. Veranstalter: „Wilde Gärten“, Siegert & Späth GbR. Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung (bis 9.6.) und Infos unter: info(at)wilde-gaerten.com und 05 31 – 25 07 97 80.

 

Sonntag, 16.6.2019, 11.00 – 12.30 Uhr

Geopunkt Nußberg – Der Rogenstein am Nußberg: Wie ist er entstanden und wo wurde er verwendet?

Führung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun. Im Stadtgebiet von Braunschweig (Nußberg) liegen die ehemaligen Rogenstein-Steinbrüche. Hier wurde vom frühen Mittelalter an der Rogenstein gebrochen und als Baustein verwendet (z. B. an der Magnikirche, Klosterkirche Riddagshausen, am Braunschweiger Dom). Wohl im 18. Jahrhundert wurde der Steinbruchbetrieb im Nußberg eingestellt. Im neu angelegten Schurf wurde die Schichtfolge wieder zugänglich gemacht. Wie ist dieses Gestein entstanden und warum findet man es ausgerechnet hier? Dargestellt wird auch die wechselvolle Geschichte des Nußberges. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Aussichtsturm (ehemaliger Beobachtungsbunker) auf dem Nußberg, Braunschweig. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 16.6.2019, 14.10 – ca. 16.00 Uhr

Botanik in Riddagshausen

Führung: Rudolf Jackmann. Wandern durch Riddagshausen bis zu den Herzogsbergen und Ausschau halten nach besonders interessanten und auch seltenen Pflanzen. Auf Wunsch Einkehr möglich. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Bushaltestelle „Stresemannstraße“ (Buslinien 413 und 418), Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: 01 70 – 4 75 37 36.

 

Sonntag, 16.6.2019, 14.30 – 17.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Wasserwelten I – für Kinder mit ihren Eltern/Großeltern“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Der Bach ist Lebensraum für Libellen, Strudelwürmer, Larven, Flohkrebse und Wasserschnecken. Ausgerüstet mit Becherlupe und Kescher das interessante Leben im und am Bach beobachten und erforschen. Für max. 12 Kinder von 5 – 7 Jahren mit je 1 Elternteil oder Oma oder Opa. Gummistiefel, Kescher, 1 kleine weiße Schale (z. B. leeren Margarinebecher), wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kleingartenverein Gänsekamp, Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 9.6.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 16.6.2019, 17.00 Uhr

ASSE-Konzert: „Jazz für die Asse“

Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie. Jazzklassiker, Popsongs & Saxophon-Improvisationen. Ausführende: Jazzchor Celle unter Leitung von Christin Strittmatter und Gerlinde Poldrack (Halle, Saxophon). Organisatorinnen: Prof. Dr. Ruth Jäger und Elisabeth Jürgens. Veranstaltungsort: St. Stephanus-Kirche, Hinter der Kirche 3, Kissenbrück. Kosten: Spende für AufpASSEn e.V. erbeten. Infos unter: www.asse-konzerte.de

 

Dienstag, 18.6.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Dienstag, 18.6.2019, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag in „Pöhligs Gemüsescheune“, Alter Weg 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 19.6.2019, 18.30 Uhr

Radlertreff Wolfsburg

Informationen und Erfahrungsaustausch für Radler/innen in Wolfsburg am 3. Mittwoch jedes Monats. Auch für Nichtmitglieder offen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfsburg. Veranstaltungsort: Gruppenraum des „Lido“, Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, Wolfsburg. Infos unter: 01 57 – 75 34 77 34 (Rüdiger Burghardt) und 0 53 61 – 7 59 39 (Axel Kuba).

 

Donnerstag, 20.6.2019, 14.00 – ca. 16.30 Uhr

„Wissen, was man trinkt – geführte Besichtigung von Wasserwerk und Talsperre Eckertal im Harz“

Das Braunschweiger Trinkwasser kommt nahezu ausschließlich aus der Ecker- und Granetalsperre. Das Wasser- und Kraftwerk und die Staumauer Eckertal besuchen und Informationen aus erster Hand bekommen rund um unser wichtigstes Lebensmittel: das Trinkwasser. Max. 25 Teilnehmer/innen. Anreise mit Pkw nur nach Anmeldung und Abstimmung (evtl. Bildung von Fahrgemeinschaften). Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Harzwasserwerke GmbH, Eckertalsperre, Bad Harzburg. Anmeldung (bis 5.6.) unter: astrid.oberthuer(at)gmx.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Donnerstag, 20.6.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

Sommerabendtour

Radtour (20 km). Leitung: Steffi Behrens und Barbara Beinling. Gemütlich durch Wald und Flur. Geeignet für Einsteiger/innen und Alltagsräder. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 20.6.2019, 19.00 – 21.15 Uhr

„Russland und die Arabische Welt“

Vortrag mit Diskussion. Referent: Dr. Christian Wipperfürth (freier Publizist). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 21.6.2019, 22.00 – ca. 23.30 Uhr

Funkeln im Dunkeln – NABU Nacht-Exkursion zu den Glühwürmchen

Führung: Carlo Fuchs. Im Naturschutzgebiet Riddagshausen im ausgehenden Licht der spätabendlichen Dämmerung auf der Suche nach den „Feen des Waldes“ – den Glühwürmchen. Auch manche Rufer werden aktiv, die man tagsüber kaum zu hören bekommt – und das sind nicht nur Vögel ... Mitgebrachte Taschenlampen nur im Notfall benutzen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Bei anhaltendem Regen und/oder starkem oder böigem Wind fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: NSG-Eingang beim Zebrastreifen Dr.-Wilke-Weg/Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 22.6.2019, 9.30 Uhr

„Ein Schlachter geht neue Wege“

Fleisch aus artgerechter Haltung und stressfreier Schlachtung – dafür steht die Landmetzgerei Schlüter. Sie bezieht ihre Schweine (auf Stroh gehalten mit ausreichend Auslauf) vom ortsansässigen Bauern Gero Krumme. Stallbesichtigung. Das Rindfleisch kommt u. a. von Tieren, die auf der Weide „Wehrer Alpen“ stehen. Besuch dieser Tiere. Anschließend geht es zur Landmetzgerei Schlüter. Metzgermeister und Betriebsinhaber Alexander Samawatie zeigt die Betriebsstätte und erklärt die Bedeutung stressfreier Schlachtung. Schließlich gibt es einige Kostproben. Gäste willkommen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Treffpunkt: Bahnhof, Vienenburg. Kosten: 40 EUR (Führung und Essen), Kontodaten werden nach Bestätigung der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung (bis 15.6.) unter: regina(at)oestmanns.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Samstag, 22.6.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Workshop „Bienengarten, Stadtimkerei und Insektenhotel“

Einen Überblick und Einblick in das Leben der Honigbiene und den Weg des Honigs vom Nektar bis auf den Frühstückstisch erhalten. Gemeinsam überlegen, wie wir unsere Gärten und Balkone insektenfreundlicher gestalten können und ein kleines Wildbienenhotel bauen. Ganz dicht dran sein an den Bienen. Es gibt Getränke und etwas Leckeres zur Stärkung (leckere Honigbrote). Veranstalter: JugendUmweltPark (JUP) Braunschweig des ökoscouts e.V. und Ökologie-Referat des AStA der TU Braunschweig. Veranstaltungsort: JUP, Kreuzstraße 62, Braunschweig. Anmeldung (zur besseren Planung) unter: jugendumweltpark(at)web.de, Infos unter: www.jugendumweltpark.de

 

Samstag, 22.6.2019, 14.00 – 16.00 Uhr

Tag der offenen Gärten mit Kirschen zum Selberpflücken

Die Kirschernte im Naturschaugarten bei Kaffee und Kirschkuchen und verschiedenen Süßkirschensorten zur Verkostung genießen. Leitern für die eigene Kirschernte stehen bereit. Bei Bedarf Gefäße zur Kirschernte (Korb oder Eimer) mitbringen. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 22.6.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling 4

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Jetzt lassen sich sehr viele essbare Pflanzen entdecken und es bedarf zunehmender Artenkenntnis, um die Kräuter sicher bestimmen zu können. Bitte rechtzeitig am Treffpunkt einfinden! Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Samstag, 22.6.2019, 21.10 Uhr – Sonntag, 23.6.2019, ca. 7.30 Uhr

Nachtfahrt des ADFC Wolfenbüttel

Radtour (ca. 115 km / mittelschwer, Ausdauer erforderlich). Leitung: Klaus Eckstein. Traditionelle „Nachtfahrt über Berg und Tal“. Wohin es geht, wird vorher nicht verraten. Abschließend gemeinsames Frühstück im Z/U/M/. Fahrrad mit funktionierender Lichtanlage, Verpflegung und eine Taschenlampe sind mitzubringen. Nicht für Räder mit schmalen Reifen geeignet. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Bahnhof (Gleis 1), Wolfenbüttel. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport) + 6 EUR (Frühstück). Anmeldung und Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 23.6.2019, 9.00 – 15.00 Uhr

Ringgleis-Flohmarkt

Aufbau ab 8.00 Uhr, Verkauf ab 9.00 Uhr. Standgebühr: 5 EUR für 3 lfd. Meter . Veranstalter:  Stadtteilbüro Westliches Ringgebiet in Kooperation mit dem Flohmarktladen „Schätze des Alltags“. Veranstaltungsort: Westbahnhof/Höhe Blumenstraße, Braunschweig. Infos unter: stadtteilbuero(at)plankontor-bs.de und 05 31 – 2 80 15 73.

 

Sonntag, 23.6.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Flott am Sonntag XL

Radtour (60 km). Leitung: Uli Gantenberg. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 23.6.2019, 10.00 Uhr

Schönheit im Kleinen – die faszinierende Welt der Krabbeltiere und ihre Lebensräume im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Rangerin Anke Kätzel. Dauer: 3 – 4 Stunden. Die Tour führt zu verschiedenen Teichen und Wiesen. Tagfalter und Libellen sind die bekanntesten und auch buntesten Insektengruppen im NSG. Besonderes Augenmerk liegt auch auf den Spinnen. Unter fachlicher Anleitung verschiedene heimische „Krabbeltiere“ aus der Nähe betrachten. Begleitend Infos zu Vorkommen und Lebensweise von Insekten und Spinnen. Familien mit Kindern willkommen. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas und evtl. Bestimmungsbücher mitbringen. Findet bei jedem Wetter statt. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Sonntag, 23.6.2019, 12.00 – 18.00 Uhr

„Otter-Scout-Tag – Natur erforschen, erkennen, erhalten“

Heute stehen neben den einheimischen Mardern auch andere Wildtiere im Mittelpunkt, die an verschiedenen Info- und Aktionsständen vorgestellt werden. Am Nachmittag können alle Gäste die wagemutigen Flugkünste der Greifvögel in einer atemberaubenden Greifvogelflugschau bewundern. Kinder und Jugendliche können sich zum „Otter-Scout“ ausbilden lassen. Es warten dabei spannende Mitmachaktionen. Abschließend gibt es eine „Otter-Scout-Urkunde“. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Sonntag, 23.6.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Bogenschießen im Findlingsgarten

Leitung: Andreas und Anke Benke sowie Rüdiger Becker (experimentelle Archäologen). Zeitreise in die Steinzeit. Erwachsene, Jugendliche und Kinder können das traditionelle Schießen mit dem Holzbogen erlernen oder auch vertiefen. Die Jagd auf Styropor-Wildschweine ist eröffnet! Veranstalter: GEOPARK. Veranstaltungsort: Findlingsgarten in den Fuhren, Wolfsburger Straße, Königslutter. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Montag, 24.6.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Die Zukunft von VTOL – Forschung & Technologie bei Airbus Helicopters

Vortrag: Frank Löser (Airbus Helicopters Deutschland, Donauwörth). Airbus Helicopters investiert signifikante Summen in Aktivitäten rund um Forschung und Technologie (Research & Technology), um die Position als Marktführer im zivilen & parapublic-Bereich für Helicopter zu halten und auszubauen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Luftfahrt der Zukunft“. Veranstalter: DGLR, DLR, NFL, VDI und Haus der Wissenschaft Braunschweig. Veranstaltungsort: Aula (3. Stock), Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, Braunschweig. Infos unter: www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html und 05 31 – 3 91 21 75.

 

Dienstag, 25.6.2019, 17.30 Uhr

„Die Rolle der Baumarten im Landschaftswasserhaushalt“

Vortrag: Dr. Jürgen Müller (a. D., Thünen-Institut Eberswalde). Vor dem Hintergrund eines geringer werdenden Wasserdargebotes einerseits und der guten Qualität des Sickerwassers unter Wald andererseits stellt sich zunehmend die Frage nach der wasserwirtschaftlichen Leistung des Waldes im Landschaftswasserhaushalt. Die Bedeutung der Waldareale als Wasserlieferanten hat deshalb wesentlich zugenommen. Im Rahmen der Vortragsreihe „Waldwissen“. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Mittwoch, 26.6.2019, 10.00 – ca. 19.00 Uhr

ADFC-Mittwochstour zum Tankumsee

Radtour (ca. 95 km / mittelschwer, Ausdauer erforderlich). Leitung: Günter Beisner. Tour für alle, die am Mittwoch nicht arbeiten müssen. Zum Baden an den Tankumsee bei Gifhorn. Nach dem Baden Rückfahrt per Rad. Nicht für Räder mit schmalen Reifen geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Donnerstag, 27.6.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

„Am Ringgleis-Ost zum Arzneipflanzengarten“

Zu Fuß. Mit Infos zum Ringgleisausbau. Führung : Burkhard Bohne. Am Ringgleis findet sich viel Interessantes. Beim Vorbeifahren beachtet man meistens nur die Fassaden. Ebenso interessant ist aber das Innenleben vieler Einrichtungen. Abschließend Einkehr in einem nahe gelegenen Café/Biergarten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn! – Blicke in die Zukunft des Gleises ... und hinter die Fassaden von Ringgleis-Anliegern“. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Beethovenstraße/Ringgleis, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.ringgleis.de und fechtel(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 27.6.2019, 17.30 – 20.00 Uhr

Auf grünen Wegen durch Braunschweig

Radtour (ca. 25 km / max. 15 km/h). Feierabendradeln mit Einkehr. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: Heimatpfleger und Bürgerverein Weststadt. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 84 34 34.

 

Freitag, 28.6.2019, 17.00 – 20.00 Uhr

„KlinterklaterTour – Auf dem Löwenpfad“

Radtour (20 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Susi Gaus. Zum Lechlumer Holz radeln und auf einer kleinen Wanderung mit einer Waldpädagogin den Löwenpfad erkunden. Für die gemeinsame Vesper im Wald sorgt jede/r selbst. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Welfenplatz (Parkplatz vor dem Supermarkt), Braunschweig. Kosten: 5 EUR (Führung), Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, weitere Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 28.6.2019, 19.00 – 22.00 Uhr

„Sommerbühne“

Im Otter-Zentrum geht es heute musikalisch-kreativ zu. Dezente Lounge- und Jazzmusik von professionellen Musikern. Musikalischer Hochgenuss mit „Taste of Honey“ aus Berlin (Ina Frerichs – Gesang, Bernd Suchland – Saxophon, Dan-Robin Matthies – Piano). Einlass: ab 18.00 Uhr. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: 12 EUR (Abendkasse), 10 EUR (Vorkasse). Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Freitag, 28.6.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 29.6.2019, 9.40 – ca. 14.00 Uhr

Arbeitseinsatz im NABU-Garten in Wendhausen

Helfer/innen willkommen! Für die Helfer/innen des Arbeitseinsatzes findet ab 12.00 Uhr ein Grillen statt (bis ca. 14.00 Uhr). Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: NABU-Garten, Breslauer Straße 6, Wendhausen (Buslinie 230; „Rathaus Braunschweig“ ab: 9.03 Uhr, bis Haltestelle „Waldhaus“ in Wendhausen). Anmeldung bis Freitagmittag (evtl. nach Mitfahrgelegenheit fragen, Planung fürs Grillen) bei Rudolf Jackmann unter: 01 70 – 4 75 37 36, Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 29.6.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 2)

Radtour (ca. 25 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu schönen Orten in den Braunschweiger Grünanlagen. Mehrfache Lesestopps. Einkehr in einem Kaffee-/Biergarten. Literarischer Gast: Dr. Lutz Tantow. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Samstag, 29.6.2019, 14.00 – 15.30 Uhr

Yoga in der Natur

Leitung: Marie Sörensenova. Den Alltagsstress vergessen und die Natur hautnah erleben bei Yogaübungen unter freiem Himmel. Bitte Matte, Handtuch/Decke, Getränk und Sitzkissen mitbringen. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre. Auch für Anfänger/innen geeignet. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: 3 EUR. Anmeldung (bis 21.6.) und Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 29.6.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 29.6.2019, 21.00 – 23.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Taschenlampenwanderung zum Kloster Riddagshausen“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Bäume und Sträucher sehen im Dunkeln oder im Schein der Taschenlampe ganz anders aus und Geräusche wirken geheimnisvoll. An der Klostermauer finden sich in Ritzen und Fugen zahlreiche Tiere (Asseln, Schnecken u. a.), die nur nachts zu sehen sind. Es sind unglaubliche Sinnesleistungen, die diese Tiere befähigen, ein Leben fern vom Licht zu meistern. Für Kinder ab 6 Jahre mit 1 Elternteil, Oma oder Opa. Bitte eigene Verpflegung, wetterfeste Kleidung und Taschenlampe mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 22.6.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 30.6.2019, 7.00 – 19.00 Uhr

Radtour auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg nach Wahrenholz

Radtour (ca. 75 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul. Radeln von Braunschweig über den Weser-Harz-Heide-Radweg nach Gifhorn und weiter nach Teichgut. Einkehr zum Fischessen. Anschließend Besuch des Heidegebietes Heiliger Hain. Kaffeetrinken im Hofcafé Heiliger Hain in Betzhorn. Dann weiter zum Bahnhof Wahrenholz. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 30.6.2019, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück und Austausch. Bitte wetterfeste Kleidung, Unterlage zum Sitzen und eine Decke mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: angelamarzoll(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10, weitere Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de

 

Sonntag, 30.6.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

„Ei! Wie schmeckt der Coffe süsse“ – Exklusive Kaffeeprobe in der Premium Rösterei Leogold

Walter Frank, Gründer und Inhaber von Leogold, vermittelt Wissenswertes zu Kaffeebohnen und  Kaffeemischungen. Röstvorführung und anschließende Kaffee-Verkostung von verschiedenen Kaffeesorten und Kaffeespezialitäten, dazu gibt es Kuchen. Jede/r erhält eine kleine Röstfibel mit vielen Informationen rund um die Kaffeebohne. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Gäste willkommen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Kaffeerösterei & Kaffeebar Leogold, Querumer Straße 3, Braunschweig. Kosten: 20 EUR (Kaffeeprobe mit Kuchen), Kontodaten werden nach Bestätigung der Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung (bis 14.6.) unter: m.zoworka(at)t-online.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land