Laufende Termine 2018

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Sonntag, 7.4.2019 – Donnerstag, 2.5.2019
(So: 14.00 – 17.00 Uhr und Do: 15.30 – 18.30 Uhr)

„Kunst in Bild und Form“

Ausstellung mit Werken von Helga Mollath. Bilder und Skulpturen der Galeriewerkstatt schmücken den Lebensraum und geben ein anspruchsvolles Ambiente. Vernissage am 7.4. ab 11.00 Uhr. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Dienstag, 16.4.2019 – Sonntag, 28.4.2019
(Di, Do – So: 9.00 – 17.00 Uhr; Mi: 9.00 – 19.00 Uhr; Mo: geschlossen)

„Osterküken 2019“

Sonderschau. Traditionell präsentiert das Naturhistorische Museum zur Osterzeit frisch geschlüpfte lebende Hühnerküken. Die Schaubrüter mit den auszubrütenden Eiern werden am 25. März aufgestellt. 21 Tage dauert die Brutzeit, bis ab 14. April die ersten Küken schlüpfen und dann vielleicht sogar beim Schlüpfen beobachtet werden können. Zur Osterkükenschau gibt es eine kleine Begleitausstellung, die den Verlauf der künstlichen Brut erläutert, das Schlüpfen unterschiedlicher Vögel zeigt und viele Fragen zu den Osterküken beantwortet. Außerdem ein Film über die Entwicklung des Kükens im Ei und das Schlüpfen sowie ein Küken-Quiz für Kinder. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: Museumseintritt. Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

 

Termine März / April 2019

Termine: März

 

!!!!!!!!!!!!!!! findet am Samstag, 23.3. ab 11.00 Uhr statt !!!!!!!!!!!!!!!

Sonnen-Treff mit Friese & Röver

In lockerer Atmosphäre erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Photovoltaik, Speicher und E-Mobilität. Ihre Fragen werden bei einem Kunden von Friese & Röver in Braunschweig-Kanzlerfeld anhand seiner Photovoltaik-Anlage mit Speicher und Ladesäule beantwortet. Veranstalter: Friese & Röver GmbH & Co. KG. Infos (genauer Veranstaltungsort sowie Termin und weitere Details) unter: www.photovoltaik-bs.de und 0 53 05 – 7 65 37 33.

 

Dienstag, 19.3.2019, 17.00 – 18.30 Uhr

„Happy Hour – After-Work-Achtsamkeit“ (1/5)

5-teiliger Kurs. Weitere 4 Termine jeweils dienstags zur gleichen Uhrzeit: 26.3., 2.4., 9.4. und 16.4. Leitung: Jasmin Jahn (Waldachtsamkeitstrainerin). Rein in den Feierabend – raus in die Natur. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen und Bewegung in der freien Natur im Hier und Jetzt ankommen und den Feierabend auf eine gesunde Art und Weise einläuten. Bitte festes Schuhwerk und ggf. Regenbekleidung mitbringen. Veranstalterin: Jasmin Jahn. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kurs-Kosten: 99 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.harz-happiness.de und 01 76 – 60 50 67 83.

 

Dienstag, 19.3.2019, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 10 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.00 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag im Restaurant „l'Oliveto“, Lange Herzogstraße 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Dienstag, 19.3.2019, 19.30 Uhr

„Irak – unbekanntes Kurdistan“

Planetview-Spezial. Lichtbildshow: David Lohmüller (Fotograf, Freiburg). Lohmüller nimmt uns mit in den Nord-Irak. Ein Reisebericht zum Nachdenken, der uns deutlich machen wird, wie dankbar wir sein dürfen, in Frieden und Freiheit leben zu dürfen. Im Zentrum des Vortrags stehen vor allem die vielen herzlichen Menschen in und außerhalb ihrer Heimat und deren bewegende Geschichten. Mit Begleitprogramm. Ein Teil des Erlöses kommt einem Hilfsprojekt in Kenia zugute. Veranstalter: planetview. Veranstaltungsort: Brunsviga (großer Saal), Karlstraße 35, Braunschweig. Kosten: 13.50 EUR (11,50 EUR ermäßigt) im Vorverkauf, jeweils + 2 EUR an der Abendkasse, Onlinebestellung möglich. Infos unter: www.planetview.de und info(at)planetview.de

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! fällt leider aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mittwoch, 20.3.2019, 19.30 Uhr

Klönabend

Nettes Beisammensein für jedermann mit Austausch über Erlebnisse, Beobachtungen und mehr. Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Veranstaltungsort: Sportheim Schöppenstedt, Am Schützenplatz 1A, Schöppenstedt. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Donnerstag, 21.3.2019, 18.30 – 21.15 Uhr

„Zur Lage in Israel / Palästina“

Vortrag mit Diskussion. Referent: Norman Paech (emeritierter Professor für Politische Wissenschaft und für öffentliches Recht an Hamburger Universitäten, Hamburg). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Donnerstag, 21.3.2019, 19.00 Uhr

„Strom von unseren Dächern!? – Was läuft z. B. in Braunschweig oder Wolfsburg?“

Diskussions- und Vortragsveranstaltung.Leitung: Paul Koch (Sozialdiakon i. R.), . Gudrun Beneke und Dr. Dr. Dirk Preuß. Das Ausmaß der mit der Energiewende einhergehenden Landschaftsbeanspruchung hängt u. a. von der Aktivierung der großen städtischen Dachflächen ab, die verstärkt zur Stromerzeugung genutzt werden könnten. Mit dabei: Thomas Röver (Friese & Röver GmbH & Co. KG, Lucklum), Phillip Schmitz (VW Immobilien GmbH, Wolfsburg, angefragt) und Klaus Bechtold (KEEG eingetragene Genossenschaft). Moderation: Christiane Jagau. Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Freitag, 22.3.2019, 18.00 – 20.30 Uhr

Vollmond-Nacht in der Buchhorst

Naturkundliche Nachtwanderung. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Die Natur mit allen Sinnen erleben. Auf einem Leuchtpfad wandeln und mit dem Nachtsichtgerät oder dem Fledermausdetektor die Geheimnisse der Nacht erforschen. Den Buchhorst-Schatz suchen. Abschließend erhält jeder Teilnehmer sein persönliches Nacht-Diplom. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 10 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Samstag, 23.3.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Workshop: Fahrradgerechtes Braunschweig

Die Zeit ist reif! In ganz Deutschland folgen zahlreiche Initiativen dem Vorbild von Berlin und versuchen, über Bürgerentscheide Verbesserungen für den Radverkehr in ihrer Stadt herbeizuführen. Diskussion über die Ziele, die in einem Bürgerentscheid verfolgt werden sollten. Ein Entwurf für Braunschweig liegt vor. Veranstalter: Initiative Fahrradstadt Braunschweig. Veranstaltungsort: Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1A, Braunschweig. Anmeldung (bis 16.3.) und Infos unter: www.fahrradstadt-braunschweig.de, fahrradstadt-workshop(at)t-online.de und 05 31 – 88 53 88 03.

 

Samstag, 23.3.2019, 11.00 – ca. 13.15 Uhr

Biotopschutz-Einsatz auf der NABU-Streuobstwiese „Gröpelnkuhle“ bei Hordorf

Leitung: Dipl.-Biol. Jonas Ebers. Nach den Obstbaum-Schnittkursen angefallenes Schnittgut zusammentragen. Auch der Zustand der Vegetation im Vor-Frühling bedarf einer eingehenden Begutachtung. Zwischendurch gibt es eine kleine Stärkung. Werkzeug wird gestellt. Festes Schuhwerk, Arbeitskleidung und Zeckenschutz bitte mitbringen. Helfer/innen gern gesehen! Organisation von Mitfahrgelegenheiten möglich. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: NABU-Betreuungsfläche „Gröpelnkuhle“ (alle Angemeldeten werden über den genauen Anfahrtsweg informiert). Anmeldung (bis 13.3., 18.00 Uhr) unter: NABU.Braunschweig(at)t-online.de, Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Samstag, 23.3.2019, 14.00 Uhr

Führung zum Wasservogelreservat

Kostenlose geführte Wanderung (ca. 800 m) mit einem NABU-Experten zum Beobachtungsstand am Wasservogelreservat „Schöppenstedter Teiche“. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: „Kuckucksmühle“, Zur Kuckucksmühle 1, Bansleben. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 23.3.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 24.3.2019, 10.00 – ca. 12.15 Uhr

Ornithologischer Rundgang durchs Riddagshäuser Teichgebiet

Führung: Carlo Fuchs. Blick auf die Vogelwelt des Teichgebietes mit besonderem Augenmerk auf die wassergebundenen Vogelarten, Erläuterungen zur Bestimmung der beobachteten Vogelarten, Infos zum heutigen Europareservat und den hier vorkommenden Brut- und Gastvogelarten. Bitte dem Wetter angepasste Bekleidung ohne knallige Warnfarben tragen. Bei anhaltendem Regen fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: NSG-Eingang beim Zebrastreifen Dr.-Wilke-Weg/Ebertallee, Braunschweig. Kosten: 2,50 EUR für Erwachsene, 1,50 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Sonntag, 24.3.2019, 12.00 – 14.30 Uhr

„Wilde Suppe“

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Bei einem Streifzug durch die Natur die ersten essbaren Kräuter im Frühling suchen. Diese werden gemeinsam bestimmt, gesammelt und zu einer vitaminreichen, leckeren Suppe verarbeitet. Abschließend gemeinsames Mittagessen. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 20 EUR (inkl. Lebensmitteln aus ökologischem Anbau und Getränken). Anmeldung und Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de, info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Sonntag, 24.3.2019, 14.00 Uhr

KONRAD-Gottesdienst

Ökomenischer Buß-, Dank- und Bittgottesdienst. Leitung: Pfarrerin Ann-Kathrin Rieken. Anschließend Kaffee im Gemeindehaus. Veranstalter: Arbeitskreis KONRAD-Gottesdienst und Kirchengemeinde Bleckenstedt. Treffpunkt: Stein „Schacht KONRAD – Ende aller Atommüllstraßen“ am Hof der Familie Traube, Broistedter Straße/Schwerdtfeger Straße, Salzgitter-Bleckenstedt. Infos unter: 0 53 41 – 6 46 00.

 

Sonntag, 24.3.2019, 18.00 Uhr

44. Ökumenische Asse-Andacht: „Wachet und betet!“

Leitung: Pfarrerin Kirstin Müller und Dr. Christine Lehmann. Die Andacht steht für Solidarität in und mit der Region, geistliche Begleitung in unsicheren Zeiten und gelingende Kommunikation. Sie wird von vielen Gruppen und Gemeinden getragen, ist überregional und ökumenisch. Veranstalter: Kirchengemeinden der Region, evangelische Jugend u. a. m. Veranstaltungsort: am Schacht ASSE II, nördlich von Remlingen. Infos unter: nuklearseelsorge.wordpress.com und 0 53 31 – 7 73 70 (Pfarrer Andreas Riekeberg).

 

Montag, 25.3.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Alternative Treibstoffe in der Luftfahrt – vom Fuel Design zur praktischen Erprobung

Vortrag: Dr. Uwe Bauder und Dr. Tobias Schripp (Institut für Verbrennungstechnik, DLR Stuttgart). Der Vortrag zeigt aktuelle Entwicklungen im Bereich der Luftfahrttreibstoffe (Quellen, Verfügbarkeit), moderne Methoden des Treibstoffdesigns sowie die praktische Erprobung in Flugversuchen und Bodenmesskampagnen mit dem DLR-Forschungsflugzeug ATRA (A320-232). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Luftfahrt der Zukunft“. Veranstalter: DGLR, DLR, NFL, VDI und Haus der Wissenschaft Braunschweig. Veranstaltungsort: Aula (3. Stock), Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, Braunschweig. Infos unter: www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html und 05 31 – 3 91 21 75.

 

Montag, 25.3.2019, 19.30 Uhr

„An den Rändern des Horizonts“

Live-Fotoshow: Markus Mauthe (Naturfotograf und Umweltaktivist). Reise zu indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde. Mauthes neues Projekt verfolgte zwei Ansätze. Zum einen die große Anpassungsfähigkeit des Menschen darzustellen, weswegen er vier unterschiedliche Lebensräume auswählte: Wald, Grasland, Wasser und Eis. Zum anderen ging es ihm darum, kulturelle Besonderheiten zu dokumentieren. Staatliche Repressionen, Globalisierung und Klimawandel drängen die Indigenen überall an die Ränder der modernen Welt. Veranstalter: Greenpeace e.V. Veranstaltungsort: Brunsviga, Karlstraße 35, Braunschweig. Infos unter: www.greenpeace.de/an-den-raendern-des-horizonts und 0 40 – 30 61 82 71.

 

Donnerstag, 28.3.2019, 8.15 – 14.30 Uhr

Zukunftstag: Berufsalltag Natur – mit dem NABU unterwegs im Europareservat „Riddagshausen / Weddeler Teichgebiet“

Leitung: Carlo Fuchs. Interessierten Mädchen und Jungen (ab 8. Klasse) wird am Beispiel der Vogelwelt ein ungefährer Eindruck über das Spektrum praktischer Freilandarbeit eines Biologen hierzulande vermittelt. Bestimmungsübungen, Einführung in die Methodik der Bestandserfassung und Kartierung der verschiedensten Arten, Erläuterung erforderlicher Maßnahmen zur Pflege und Erhaltung von Habitaten u. a. Max. 10 Teilnehmer/innen. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: bitte bei der Anmeldung erfragen. Anmeldung unter: NABU.Braunschweig(at)t-online.de, Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Freitag, 29.3.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Freitag, 29.3.2019, 19.30 Uhr

Gemütlicher Bilderabend über Radeln im Fläming

Jochen Wanning zeigt eine Dia-Schau der letztjährigen 4-Tage-Tour im Fläming. Dazu gibt es Getränke und Würstchen mit Kartoffelsalat zu günstigen Preisen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Veranstaltungsort: Sportheim des TSV Timmerlah, Kirchstraße 1, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80. 

 

Samstag, 30.3.2019, 10.00 Uhr

Wildbienen-Aktionstag im Haus Entenfang

Für Jung und Alt mit vielen netten Überraschungen. Die Sonderausstellung „Wildbienen – Bestäubungswunder mit Stinkefüßen“ ist zu sehen. Familien können ihr eigenes Insektenhotel bauen und mit nach Hause nehmen (Bauzeiten: 10.00 – 11.30 Uhr, 11.30 – 13.00 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr). Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Veranstaltungsort: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de, 05 31 – 23 17 03 92 und 05 31 – 23 17 03 93.

 

Samstag, 30.3.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

„Wildbienen entdecken und erkennen“

Wildbienenbestimmungskurs. Einstieg in das Erkennen und Bestimmen von Wildbienen. Die Vielfalt der Wildbienen und ihre spannende Lebensweise entdecken. Die Bestimmung mit dem Stereomikroskop üben und spielerisch lernen, häufige Arten anhand von auffälligen Merkmalen zu erkennen. Für Interessierte ohne Bestimmungserfahrung. Bestimmungsliteratur wird gestellt. Für Getränke und Gebäck wird gesorgt. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: BUND Landesverband Niedersachsen. Veranstaltungsort: RegionalesUmweltbildungsZentrum (RUZ) Dowesee, Doweseeweg 2, Braunschweig. Anmeldung (bis 25.3.) möglich und Infos unter: www.bund-niedersachsen.de und jakob.klucken(at)nds.bund.net

 

Samstag, 30.3.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling 1

Wald- und Wiesenkräuter entdecken, erkennen & nutzen. Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Besonders für Einsteiger geeignet: Die Natur erwacht und die Zahl der Kräuter ist noch überschaubar. Jede Pflanze wird deshalb unter verschiedenen Gesichtspunkten vorgestellt – Essbarkeit, Gesundheit, Geschichte(n) und kosmetische Anwendungen. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Sonntag, 31.3.2019, 9.20 Uhr

Frühlingswandern im Lechlumer Holz bis Wolfenbüttel

Führung: Rudolf Jackmann. Von Stöckheim aus eine kleine Wanderung durch das frühlingshafte Lechlumer Holz nach Wolfenbüttel. Dort einen Park sowie ein Museum besichtigen. Einkehr geplant. Rückkehr von Wolfenbüttel mit dem Bus (L 420). Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Tram-Haltestelle „Rathaus“ Braunschweig (Lösen einer Gruppen-Fahrkarte bis zur Endstation in Stöckheim, Abfahrt mit der Tram-Linie 1: 9.30 Uhr). Kosten (Führung ohne Fahrtkosten): 2,50 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 01 70 – 4 75 37 36.

 

Sonntag, 31.3.2019, 9.30 Uhr

Frühlingswanderung im Oderwald (Märzenbecherblüte)

Führung: Wilfried Fiebig. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen, evtl. am Nachmittag Einkehr. Rückkehr am Nachmittag. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt (für Auto- und Mitfahrer): Post-Parkplatz beim Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz, Braunschweig. Kosten: 3 EUR (für NABU-Mitglieder frei) + 3 EUR Fahrtkostenbeteiligung für Mitfahrer. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 60 94 89 88.

 

Sonntag, 31.3.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Familientag „Geheimnisse des Hühnereies“

Passend zum Brutstart der diesjährigen Osterküken können die Besucher/innen an verschiedenen Aktionen in kleinen Experimenten die verblüffenden Eigenschaften des Hühnereies erforschen und lernen, was man über Eier wissen sollte. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: Museumseintritt. Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Sonntag, 31.3.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Yoga & Walderleben

Leitung: Heike Eberius (Yogalehrerin & Entspannungskursleiterin (BYV), Yogatherapie). Kraft schöpfen und innere Ruhe finden durch die Kombination aus Atemlenkung (Pranayama), einfachen Yogaübungen (Asanas), Meditation und Tiefenentspannung sowie dem Naturerleben. Nach einer ausgiebigen Yogaeinheit (100 Min.) die Zeit im Wald für sich selbst genießen, die Umgebung mit allen Sinnen wahrnehmen und die heilsamen Wirkungen des Waldes spüren. Yogakenntnisse nicht erforderlich. Bitte warme bequeme Kleidung, Yogamatte (falls vorhanden), Decke, Kissen, warme Socken, Picknickbrot, Getränke mitbringen. Veranstalterin: Heike Eberius. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 35 EUR. Anmeldung und Infos unter: eberius.h(at)gmx.de, 05 31 – 33 39 92 und 01 52 – 32 03 17 48.

Termine: April

 

Sonnen-Treff mit Friese & Röver

In lockerer Atmosphäre erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Photovoltaik, Speicher und E-Mobilität. Ihre Fragen werden bei einem Kunden von Friese & Röver in Veltheim  anhand seiner Photovoltaik-Anlage mit Speicher und Ladesäule beantwortet. Veranstalter: Friese & Röver GmbH & Co. KG. Infos (genauer Veranstaltungsort sowie Termin und weitere Details) unter: www.photovoltaik-bs.de und 0 53 05 – 7 65 37 33.

 

Montag, 1.4.2019, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Donnerstag, 4.4.2019, 19.00 – ca. 22.00 Uhr

Monatsversammlung des NABU Wolfenbüttel mit Vortrag

Vortrag „Vogel des Jahres 2019 – Die Feldlerche“ von Henning Riechers (Wolfenbüttel). Der Bestand der Feldlerche geht seit Jahrzehnten stetig zurück. Mehr als die Hälfte aller Feldlerchen in Europa ist seit 1980 verschwunden. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: „Fümmelsee Terrassen“, Am Fümmelsee 5, Wolfenbüttel. Infos unter: www.nabuwf.de und info(at)nabu-wf.de

 

Freitag, 5.4.2019, 11.00 – 11.30 Uhr

„Mahnwache gegen das Atommüllendlager Schacht KONRAD“

Am 1. Freitag jedes Monats. Jeder kann hinkommen, unterstützen und eigene Ideen einbringen. Veranstalter: Umweltschutzforum Schacht Konrad Salzgitter e.V. und Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Salzgitter. Veranstaltungsort: am Stadtmonument in der Fußgängerzone, In den Blumentriften, Salzgitter-Lebenstedt.

 

Freitag, 5.4.2019, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Selbsthilfewerkstatt im Innenhof des Stadtteiltreffs Auguststadt, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung/anmeldung-zur-fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 6.4.2019, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 6.4.2019, 13.00 – 18.00 Uhr

Frühlingsmarkt im Otter-Zentrum (1/2)

Vorrangig „unter Dach“. Produkte aus dem traditionellen Handwerk, geschmackvollem Kunsthandwerk und aus naturschutzgerechter, regionaler Erzeugung werden zum Kauf angeboten. Künstlern und Kunsthandwerkern aus der Region bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut. Tombola mit attraktiven Sachpreisen sowie Bastel-Aktionen und Spiele für Kinder. Zugang zum Markt-Bereich kostenlos. Erlebnisführung von 17.00 bis 18.00 Uhr. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (Erlebnisführung): 4 EUR für Erwachsene, 3 EUR für Kinder. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Sonntag, 7.4.2019, 10.00 – ca. 17.00 Uhr

Frühjahrstour ins Grüne

Radtour (ca. 50 km / gemäßigte Fahrweise). Leitung: Jürgen Hartmann. Diese Tagestour „ins Grüne“ führt in die nähere Umgebung, wo es schon grün ist und eine Tasse Kaffee serviert wird. Nicht für Rennräder geeignet. Einkehr geplant. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Sonntag, 7.4.2019, 10.00 Uhr

Frühjahr im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Radtour. Leitung: Rangerin Anke Kätzel. Dauer: 3 – 4 Stunden. Frühblüher in den Wäldern, Frösche und Molche in den zahlreichen Tümpeln. Das Leben ist wieder erwacht. Vieles über die Lebensweise der Amphibien lernen und die Tiere aus nächster Nähe betrachten. Familien mit Kindern willkommen. Geeignet für Alltagsräder. Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Fernglas und Bestimmungsbücher bitte mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de, 05 31 – 23 17 03 92 und 05 31 – 23 17 03 93.

 

Sonntag, 7.4.2019, 10.00 – ca. 12.45 Uhr

Ornithologische Beobachtungstour mit dem NABU durch die Braunschweiger Rieselfelder

Führung: Carlo Fuchs und Christiane Kaufmann. Beobachtung rastender Zugvögel, insbesondere von Watvögeln (Limikolen) und Wasservögeln oder auch anderen Nahrungsgästen wie dem Seeadler. Auch das Spektrum der im Gebiet heimischen Brutvögel weist besonders interessante Arten auf. Bitte dem Wetter angepasste Bekleidung ohne knallige Warnfarben tragen. Bei anhaltendem Regen fällt die Führung aus. Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Betriebstor des Klärwerks Steinhof, Celler Heerstraße 337, Braunschweig. Kosten: 3,50 EUR, für NABU-Mitglieder frei. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Sonntag, 7.4.2019, 11.00 – 18.00 Uhr

Frühlingsmarkt im Otter-Zentrum (2/2)

Vorrangig „unter Dach“. Produkte aus dem traditionellen Handwerk, geschmackvollen Kunsthandwerk und aus naturschutzgerechter, regionaler Erzeugung werden zum Kauf angeboten. Künstlern und Kunsthandwerkern aus der Region bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut. Tombola mit attraktiven Sachpreisen sowie Bastel-Aktionen und Spiele für Kinder. Zugang zum Markt-Bereich kostenlos. Erlebnisführung von 17.00 bis 18.00 Uhr. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (Erlebnisführung): 4 EUR für Erwachsene, 3 EUR für Kinder. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Sonntag, 7.4.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „WaldWerkstatt“

„Familien-Erlebnisführung zum Damwildgatter“ – mit Uwe Klameth (zertifizierter Waldpädagoge) um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. „100 x 100 Meter Wald“ – Mitmachführung mit Susanne Schroth (zertifizierte Waldpädagogin) um 12.00 und 14.00 Uhr. „Hordengatter bauen“ – mit den Auszubildenden zum/r Forstwirt/in (Niedersächsisches Forstamt Wolfenbüttel). „Bäume basteln aus Papier und Pappe“ – mit Willy und Conny (Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V.). Informationen zum FriedWald Elm. Frische Waffeln, Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen und Wildwürstchen. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 7.4.2019, 11.00 – 14.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Frühling im Oderwald bei Werlaburgdorf – Familienwanderung auf dem Geopfad“

Leitung: Dipl.-Geol. Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Im Frühjahr ist das Küchental bei Werlaburgdorf wunderschön. Die Frühjahrsblüher (Märzenbecher, Lerchensporn, Lungenkraut), Bäume und Sträucher, Tiere und anderen naturkundlichen Besonderheiten etwas genauer ansehen. In verständlicher Form wird die erdgeschichtliche Entstehung des Gebietes dargestellt. Abschließend gemeinsames Picknick (bei gutem Wetter). Für Kinder (keine Altersbeschränkung) mit ihren Eltern oder Großeltern. Wetterfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Max. 20 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße K 83 zwischen Werlaburgdorf und Altenrode. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 31.3.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 8.4.2019 – Freitag, 12.4.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

„Räuberjagd“

Ferienangebot. Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas und Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogen). Die Raubtiere in unseren Wäldern müssen flink und geschickt sein, um ihre Beutetiere zu erlegen. Auf der Spur von Wolf, Wildkatze und Luchs zum Raubtierexperten werden. Mit sportlichen Aktionen und spannenden Spielen dem Kreislauf der Natur von „Fressen und gefressen werden“ auf den Grund gehen. Das Mittagessen am offenen Feuer gemeinsam zubereiten. Abschließend ist am Freitag (15.00 – 16.00 Uhr) für die Eltern eine kleine Vorführung geplant. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Mindestanzahl von Teilnehmer/innen erforderlich! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung (bis 1.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 8.4.2019 – Freitag, 12.4.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Oster-Abenteuer-Camp

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Viele Abenteuer-Aktivitäten werden angeboten (Survival-Tipps; Glutbrennen; Schnitzen, z. B. Pfeifen, einen Bumerang, Essbestecke, ein Schwirrholz oder Schwerter; indianische Traumfänger gestalten; Speer und Speerschleuder für Speerwurfwettkampf herstellen; mit den Hunden toben; Buden bauen; eigene Vorstellungen verwirklichen u. v. a. m.). Jeder kann die Aktionen mitmachen, zu denen er Lust hat. Mittagessen auf dem offenen Feuer gemeinsam zubereiten. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Alte Klamotten, festes Schuhwerk und Frühstück bitte mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Dienstag, 9.4.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

GPS-Schnitzeljagd

Ferien-Aktion. Spannende Rallye mit GPS-Geräten durchs Otter-Zentrum. Nach kurzer Einführung in die Bedienung der Geräte gilt es, knifflige Aufgaben zu lösen und Fragen zu beantworten, um den versteckten Überraschungsschatz zu heben. Die Schaufütterungen von Fischotter & Co. stehen auch auf dem Programm. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk bitte mitbringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Verpflegung und Material): 18 EUR, 15 EUR für Mitglieder der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 5.4. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Mittwoch, 10.4.2019, 11.00 – 12.00 Uhr

Nachwuchsforscher machen coole Versuche (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs für junge Forscher. Weitere Termine (jeweils zur gleichen Uhrzeit): 11.4. und 12.4. Themen der 3 Treffen: Eis selbst gemacht – ohne Strom. Wärme, Kerzen & Glühbirnchen. Duft fliegt ab in die Luft. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder ab 9 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Mittwoch, 10.4.2019, 19.00 – 20.00 Uhr

„Alexander von Humboldts Berlin“

Vortrag und Lesung: Peter Korneffel (preisgekrönter MARE-Autor und langjähriger ZEIT-Reporter, Berlin). Korneffel zeigt überraschende und allgemein wenig bekannte Facetten im Leben Alexander von Humboldts, skizziert Momente und zeigt Bilder aus einem bewegten Leben zwischen Potsdam, Tegel und Berlin. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html und 05 31 – 12 25 30 00.

 

Donnerstag, 11.4.2019, 19.00 – 21.15 Uhr

„Die Militarisierung Europas und die besondere Rolle der BRD“

Vortrag mit Diskussion. Referent: Jürgen Wagner (Politikwissenschaftler und geschäftsführender Vorstand der Informationsstelle Militarisierung (IMI) in Tübingen). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 12.4.2019, 17.00 Uhr

Geführter Rundgang zu Orten der Erinnerung in Braunschweig

Gedenkpunkte-Rundgang. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Arbeitskreis Andere Geschichte. Treffpunkt: Fritz-Bauer-Platz, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 12.4.2019, 19.30 – 22.00 Uhr

Abendführung: Nächtliche Expedition im Otter-Zentrum

Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der Marder erfahren. Frettchen und Otterhund dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick in die Schlafzimmer der Hermeline. Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Taschenlampe bitte mitbringen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder, für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz jeweils 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 9.4. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Samstag, 13.4.2019, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 13.4.2019, 14.00 Uhr

Frühblüher im Elm

Führung: Jürgen Lehmann. Wanderung zu den blühenden Frühlingsboten im Wald. Fahrt mit eigenem Pkw. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: Marktplatz, Schöppenstedt. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 13.4.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 13.4.2019, 15.00 – 17.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Tierspuren erkennen und in Gips gießen“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Welche Fährte gehört zu welchem Tier? Sich im Waldforum mit Tieren des Waldes und ihren Pfoten vertraut machen. Danach kann jeder zum Mitnehmen Pfotenabdrücke aus Gips erstellen. Für Kinder von 7 – 10 Jahren. Bitte eigene Verpflegung mitbringen und Kleidung anziehen, die richtig schmutzig werden darf. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 11.50 EUR (inkl. Materialkosten). Anmeldung (bis 6.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 13.4.2019, 19.15 – 21.15 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Durch den dunklen Wald“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Beim Spaziergang in der Dunkelheit den Geräuschen der Nacht lauschen und testen, wie weit man im Dunkeln sehen kann. Nächtliches Waldpicknick mit heißem Tee. Für mutige Kinder ab 6 Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Sitzkissen und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 6.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 14.4.2019, 9.30 Uhr

Ganztagsexkursion in die Harslebener Berge

Führung: Dr. Uwe Wegener (Halberstadt). Zur Adonis-Blüte und einer Reihe weiterer Frühblüher des pontisch-kontinentalen Vegetationskomplexes. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Treffpunkt: K 2359 in den Harslebener Bergen (Südausgang der Harslebener Berge). Infos unter: www.nabuwf.de und info(at)nabu-wf.de

 

Sonntag, 14.4.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

„Sonntagsspaziergang mit Gästen um das Firmengelände von Eckert & Ziegler“

Am 2. Sonntag jedes Monats rund um das Firmengelände der Atom-Firmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune. Informationen zum aktuellen Status werden ausgetauscht. Die BISS stellt sich den Fragen der Gäste und diskutiert mit interessierten Teilnehmern über zukünftige rechtliche Schritte. Veranstalter: BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz – Braunschweig e.V. Treffpunkt: vor dem Eingang von Eckert & Ziegler, Gieselweg 1, Braunschweig-Thune. Infos unter: www.biss-braunschweig.de und info(at)biss-braunschweig.de

 

Sonntag, 14.4.2019, 14.00 Uhr

„Das Winterquartier wird geräumt“

Themenführung: Michael Kraft. Die ersten Kübelpflanzen werden ausgeräumt. Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Sonntag, 14.4.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin im Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Montag, 15.4.2019 – Mittwoch, 17.4.2019, jeweils 8.00 – 16.00 Uhr

Indianer-Camp

Ferien-Aktion. Eintauchen in das Leben der Indianer. Das Überleben in der Natur kennenlernen, die Lebensräume Wald und Bach erkunden. Eine Trommel oder einen Traumfänger basteln, mit einem echten Bogen schießen, Schmuck aus Naturmaterialien herstellen, Feuer ohne Feuerzeug machen, Stockbrot am Lagerfeuer backen u. a. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Mittagessen und Material): 85 EUR, 75 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 5.4. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.


Montag, 15.4.2019 – Donnerstag, 18.4.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

„Fit im Frühlingswald“

Leitung: Christa Gutsmann und Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagoginnen). Mit viel Spaß und Bewegung den Frühling im Wald begrüßen. Springen, rennen, klettern, Krabbeltiere im Boden erforschen und an Tierspuren erkennen, wer sich noch alles im Wald versteckt. Mit vielfältigen Experimenten der Natur ihre Geheimnisse entlocken. Waldkunstwerke gestalten, Spiele spielen, Abenteuer erleben. Mit dabei ein walderfahrener, kinderlieber Hund. Das Mittagessen am offenen Feuer gemeinsam zubereiten. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Mindestanzahl von Teilnehmer/innen erforderlich! Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Eickhorster Holz, zwischen Vordorf und Eickhorst. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 105 EUR. Anmeldung (bis 8.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 16.4.2019, 9.30 – 11.30 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling für Senioren/innen

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Speziell für Senioren/innen konzipiert. Gut begehbare Wege (für Rollstuhlfahrer/innen bedingt nutzbar). Eine abgestimmte Auswahl von Pflanzen wird vorgestellt. Ein Schwerpunkt ist die Bestimmung mithilfe der Sinne – Geruch, Textur, Aussehen und Geschmack der Pflanzen stehen im Vordergrund. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 20 EUR, für Begleiter von Rollstuhlfahrer/innen frei. Anmeldung und Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de, info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Dienstag, 16.4.2019, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag in „Pöhligs Gemüsescheune“, Alter Weg 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 17.4.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Wir gestalten bunte Falter aus Holz

Ferienspaßaktion. Leitung: Beate Anders. Mit Acrylfarben wunderschöne bunte Schmetterlinge aus Holz verzieren. Dabei verschiedene Schmetterlinge kennenlernen und Spannendes über diese farbenfrohen Insekten erfahren. Für Kinder ab 6 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 8 EUR. Anmeldung (bis 11.4.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Mittwoch, 17.4.2019, 19.00 Uhr

„Naturerlebnisse in Costa Rica“

Vortrag: Dipl.-Biol. Georg Pudak. Vier Wochen Costa Rica mit seiner faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt – die schönsten Erlebnisse zusammengefasst in einem Videofilm. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (fun). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Mittwoch, 17.4.2019, 19.30 Uhr

Klönabend und Vortrag „Im Reich des Indischen Tigers“

Nettes Beisammensein für jedermann mit Austausch über Erlebnisse, Beobachtungen und mehr. Vortrag: Helga Koslowsky (Erkerode). Reisebericht über das nördliche Indien: Mumbay-, Tadoba-, Khanha-, Corbett Nationalpark am Fuße des Himalaya. Beobachtung von Tiger, Lippenbär, Leopard, Wildhund, Eisvögel, Bienenfresser, Hornvogel und Schwarzstorch. Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Veranstaltungsort: Sportheim Schöppenstedt, Am Schützenplatz 1A, Schöppenstedt. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Donnerstag, 18.4.2019, 18.00 – 20.30 Uhr

„Ach, du grüne Neune!“

Kräuterführung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Nach alter Tradition werden die ersten 9 essbaren Wildkräuter gesammelt und anschließend zu einer Neun-Kräuter- oder Gründonnerstagssuppe verarbeitet. Die Kraft der Kräuter sollte nach altem Glauben auf den Menschen übergehen. Zwei Rezepte werden vorgestellt – rein pflanzlich (vegan) und traditionell (mit Butter). Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 20 EUR (inkl. Lebensmitteln aus ökologischem Anbau und Getränken). Anmeldung und Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de, info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Freitag, 19.4.2019 – Montag, 22.4.2019, jeweils 9.30 – 18.00 Uhr

Schlüpfende Osterküken im Otter-Zentrum

Zum Osterfest schlüpfen im Otter-Zentrum aus den Eiern von „Lachshühnern“ vor den Augen der Besucher in einem einsehbaren Brutschrank kleine Küken. Die „Lachshühner“ gehören zu den aussterbenden Haustierrassen. Der Osterhase besucht das Freigelände am Oster-Sonntag und Oster-Montag und versteckt bunte Ostereier für junge und jung gebliebene Besucher. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.

 

Freitag, 19.4.2019, 10.00 – ca. 14.00 Uhr

BUND Frühblüher-Tour

Themen-Radtour (ca. 25 km / gemütlich). Leitung: Erica Neumann. Botanische Exkursion zu den Frühblühern in der Asse. Vom Z/U/M/ aus radeln zum Parkplatz bei der Asse-Wirtschaft. Diese gegen 11.00 Uhr erreichen und am geführten Spaziergang unter Leitung von Dipl.-Biol. Susanne Kracht (BUND Wolfenbüttel) teilnehmen. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 19.4.2019, 11.00 – 14.00 Uhr

„Frühblüher und ihre Funktion im Hainbuchenwald“

Führung (gefördert von der LEB): Dipl.-Biol. Susanne Kracht (BUND Wolfenbüttel). Veranstalter: BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel. Treffpunkt: Parkplatz Asseweg, Wittmar. Infos unter: www.wolfenbuettel.bund.net und bund.wolfenbuettel(at)bund.net

 

Montag, 22.4.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Oster-„BirdWatch“

Organisationsleitung: Carlo Fuchs. Beobachtungsparcours an den Riddagshäuser Teichen. Feste Beobachtungspunkte mit stativgestützten Spektiven am Kreuzteich (und ggf. an Mittel- und Schapenbruchteich) und auf dem Beobachtungsturm am Schapenbruchteich (hier liegt umfangreiches Informations- und Bestimmungsmaterial bereit). Diverse Spektive können verglichen werden. An einem solchen Beobachtungstag konnten an den Teichen schon bis zu 51 verschiedene Vogelarten beobachtet werden. NABU-Mitarbeiter/innen informieren über das Europareservat und die hier vorkommenden Brut- und Gastvogelarten. An einem Regentag fällt die Veranstaltung aus! Veranstalter: NABU Bezirksgruppe Braunschweig. Veranstaltungsort: Riddagshäuser Teichgebiet, Braunschweig. Infos unter: www.NABU-Braunschweig.de und 05 31 – 79 86 49.

 

Montag, 22.4.2019, 11.00 – ca. 14.00 Uhr

Oster-MTB-Tour

MTB-Tour (ca. 35 km / zügig, mit stärkeren Steigungen). Leitung: Thilo Neumann. Traditionelle Ostertour durch Lechlumer Holz und Mascheroder Forst. Mit Matsch und Pfützen ist zu rechnen. Tragen eines Helmes dringend empfohlen. Für alltagserprobte Fahrer/innen. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Dienstag, 23.4.2019, 9.30 – ca. 18.30 Uhr

Zur Obstbaumblüte nach Wernigerode

Radtour (ca. 110 km / sportlich, mit stärkeren Steigungen). Leitung: Günter Beisner. Durch die Obstanbaugebiete des Harzvorlandes nach Wernigerode (Einkehr) und wieder zurück nach Wolfenbüttel. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Z/U/M/, Kleiner Zimmerhof 3, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Dienstag, 23.4.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Walddetektive auf Tierspurensuche“

Leitung: Christiane Neugebauer und Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagoginnen). Von vielen Waldtieren bekommt man nur ihre Spuren zu sehen. Als Walddetektive lernen, Tierspuren zu erkennen und dabei Spannendes über die Lebensweise unserer einheimischen Waldbewohner erfahren. Nach professioneller Spurensicherung fertigt sich jedes Kind ein eigenes Wald-Fahndungsset zum Mitnehmen. Für Kinder von 5 – 10 Jahren. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten (inkl. Material): 21 EUR. Anmeldung (bis 16.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Mittwoch, 24.4.2019, 18.30 – 21.00 Uhr

Heilpflanzen-ABC (1/4)

Kurs über 4 Termine (weitere Termine jeweils mittwochs zur gleichen Zeit: 29.5., 26.6., 28.8.). Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). 3 Spaziergänge zu verschiedenen Standorten unserer heimischen Heilpflanzen: Wald, Wiese, Mager- und Feuchtflächen. Nach jeder Exkursion werden aus den gesammelten Pflanzen Öle, Tinkturen und Tees für die natürliche Hausapotheke angesetzt. Am 4. Kurstermin werden aus den vorbreiteten Tinkturen und Heilölen verschiedene Salben und Cremes für den Eigenbedarf hergestellt. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kurs-Kosten: 55 EUR + 10 EUR für Materialien (Öle, Salbengrundlagen, Kruken, Apothekergläschen). Anmeldung und Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de, info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Mittwoch, 24.4.2019, 18.30 Uhr

Jahreshauptversammlung des BUND Wolfenbüttel 2019

Jahreshauptversammlung 2019. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Stadtteiltreff Auguststadt (Altes Waisenhaus), Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel (Eingang Innenhof). Infos unter: www.wolfenbuettel.bund.net und bund.wolfenbuettel(at)bund.net

 

Mittwoch, 24.4.2019, 19.30 Uhr

„Gefährdete Wildbienen – Lebensräume gesucht“

Vortrag (gefördert von der LEB): Jakob Glabow-Klucken (Umweltwissenschaftler, BUND-Landesverband). Mit Kurzvorstellung des BUND-Projektes „Ökologische Nische Friedhof“. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Stadtteiltreff Auguststadt (Altes Waisenhaus), Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel (Eingang Innenhof). Infos unter: www.wolfenbuettel.bund.net und bund.wolfenbuettel(at)bund.net

 

Freitag, 26.4.2019, 14.00 Uhr

Anradeln in Braunschweig

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Manfred Dobberphul. Gemütliche Tour mit Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung. Alltagsradler/innen willkommen! Route: Kastanienallee, Ringgleis, Querum, Mergesstraße, Vorwerksiedlung, Schmalbachstraße, Sportanlage Schwarzer Berg. In Querum Halt an der Streuobstwiese mit Radelliedern. Kaffeepause im Gartenverein Gunther. Weiter über Ölper See, Lehndorf und Westpark wieder Richtung Innenstadt. Abschluss in der Gaststätte „Momo“, Cammannstraße 3. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Freitag, 26.4.2019, 14.30 – 15.30 Uhr

Wissen schaf(f)t Spaß II – „Kleine Forscher“ (1/3)

3-teiliger Experimentierkurs. Weitere Termine (jeweils freitags zur gleichen Uhrzeit): 3.5. und 10.5. Themen der 3 Treffen: Phänomene des Winters untersuchen. Mit Pflanzen experimentieren. Farben entdecken. Antworten auf Wieso-Weshalb-Warum-Fragen von Kindern. Kleine, ungefährliche Experimente, die an Alltagsphänomene anknüpfen. Für Kinder von 5 – 7 Jahren. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kurs-Kosten: 15 EUR. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Freitag, 26.4.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: www.criticalmass.in/braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 27.4.2019, 7.00 – spätestens 21.45 Uhr

Trappen-Balz im Finer Bruch auf dem Radweg von Burg bis Kirchmöser

Radtour (ca. 60 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul. Bahn & Bike nach Burg. Der Radweg führt durch das Finer Bruch, wo die Trappenbalz hoffentlich beobachtet werden kann. Einkehr am Kirchmöser See. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 25 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 27.4.2019, 8.00 – 10.15 Uhr

„Was piept denn da?“ – Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldführerin). Einführung in die Gesänge und Rufe der heimischen Vogelwelt. Speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, falls vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Anschließend Frühstück in der Waldgaststätte „Schäfer’s Ruh“ möglich. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: „Schäfer’s Ruh“, Lindenallee 22, Braunschweig. Kosten: 5 EUR (inkl. 2-EUR-Gutschein zum Verzehr in „Schäfer’s Ruh“; Geschenkgutschein möglich). Anmeldung und Infos unter: 01 70 – 8 30 39 50.

 

Samstag, 27.4.2019, 9.30 – 13.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Gelb, weiß und blau – dich erkenne ich genau!“

Leitung: Wiebke Warmbold (zertifizierte Waldpädagogin). Eine eigene Blumenpresse bauen. Anschließend die ersten Blumen des Jahres suchen. Beim Sammeln die Namen der Pflanzen lernen und Unterscheidungsmerkmale herausfinden. Mit der Blumenpresse arbeiten und ein eigenes Blütenbild gestalten. Außerdem Zeit zum Spielen und eine Picknick-Pause. Für Kinder von 5 – 9 Jahren. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Stoffbeutel und ggf. Kinder-Gartenhandschuhe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten (inkl. Material): 16 EUR. Anmeldung (bis 20.4.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 27.4.2019, 10.15 – ca. 17.00 Uhr

Peiner Wasserroute

Radtour (ca. 55 km / gemäßigte Fahrweise). Leitung: Jürgen Hartmann. Bahn & Bike nach Hämelerwald. Radeln auf der Wasserroute in die Peiner Altstadt mit Einkehrmöglichkeiten. Dann entlang des Mittellandkanals über Beddingen zurück nach Wolfenbüttel. Nicht für Rennräder geeignet. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Bahnhof (Gleis 1), Wolfenbüttel. Kosten: 13 EUR (Bahnfahrt inkl. Fahrradtransport). Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Samstag, 27.4.2019, 11.00 Uhr

15. Pflanzenbörse

Umfangreiches Sortiment alter und außergewöhnlicher Nutzpflanzen für Garten, Terrasse und Balkon. Gegen Spende werden Jungpflanzen alter Tomatensorten wie: Ampeltomate-rot, Onkel Gustav, Grüne Trauben, Dunkelrotes Ochsenherz, Roter Heinz etc. angeboten. Zusätzlich diverse Paprika- und Chilisorten, Kürbisse und Zucchini wie Cocozelle von Tripolis, Garten- und Wildstauden sowie eine Auswahl weiterer alter Gemüse- und Kulturpflanzen. Interessierte können an Exkursionen über das Gelände in Altenhagen teilnehmen und sich das Gesamtprojekt „BUND Waldhaus Altenhagen“ bei Kaffee und Kuchen erläutern lassen. Ausstellungen zum Thema Nutzpflanzenvielfalt und zur Wildkatze sind aufgebaut. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Salzgitter und VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt). Veranstaltungsort: BUND-Waldhaus Altenhagen, Salzgitter-Lichtenberg. Anfahrtsskizze und Infos unter: www.bund-salzgitter.net und 0 53 41 – 5 94 45.

 

Samstag, 27.4.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 27.4.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

Kräuterspaziergang – Frühling 2

Wald- und Wiesenkräuter entdecken, erkennen & nutzen. Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Nun gibt es schon eine ganze Reihe wild wachsender Kräuter zu entdecken. Der Spaziergang eignet sich gut als Ergänzung zum Frühlingsspaziergang 1 (30.3.): Die dort vorgestellten Pflanzen werden wiederholt und durch weitere ergänzt. So können sich auch „Kräuterneulinge“ an die Bestimmung der Pflanzen herantasten. Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Sonntag, 28.4.2019, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück und Austausch. Bitte wetterfeste Kleidung, dicke Socken, Yogamatte/Decke und Decke zum Zudecken mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de, angelamarzoll(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10.

 

Sonntag, 28.4.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Storchenfest im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde

Alljährlicher „Tag der offenen Tür“. Jede Menge Spiel, Spaß und Informationen für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl wird gut gesorgt sein. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Sonntag, 28.4.2019, 16.00 – 17.30 Uhr

Biberexkursion in Wolfsburg

Bei der spannenden Biberspuren-Suche am Allersee werden viele Fragen zum Thema Biber beantwortet. Biber hinterlassen viele Spuren, anhand derer Lebensweise und Biologie des größten europäischen Nagetiers erläutert werden. Für Jung und Alt. Im Rahmen des Aller-Projektes der Aktion Fischotterschutz e.V. Veranstalter: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum Hankensbüttel. Treffpunkt: wird bei der Anmeldung mitgeteilt. Kosten: Spende willkommen! Anmeldung (bis 26.4.) und Infos unter: A.WILLHARMS(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 34.

 

Montag, 29.4.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Chancen und Grenzen von Batterien für das elektrische Fliegen

Vortrag: Sabrina Zellmer (Institut für Partikeltechnik, TU Braunschweig). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Luftfahrt der Zukunft“. Veranstalter: DGLR, DLR, NFL, VDI und Haus der Wissenschaft Braunschweig. Veranstaltungsort: Aula (3. Stock), Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, Braunschweig. Infos unter: www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html und 05 31 – 3 91 21 75.

 

Dienstag, 30.4.2019, 9.00 – 16.00 Uhr

Erzieherfortbildung – Waldpädagogik: „Mit Kindern im Wald“

Seminarnummer: 6113-01. Referentinnen: Insa Abeling (GUVH / LUKN), Gisela Stöckmann (zertifizierte Waldpädagogin), Gabriela Hülse (Niedersächsische Landesforsten / Waldforum Riddagshausen). Themen: Planung und Vorbereitung von Bewegungsangeboten im Wald, praktische Tipps zum Aufenthalt im Wald, Bewegungsspiele im Wald, Aktionen zur Wahrnehmungsförderung. Für Leiter/innen und pädagogische Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen und Spielkreisen. Findet bei jedem Wetter im Wald statt; daher warme und wetterfeste Kleidung sowie Schuhe erforderlich. Veranstalter: Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) / Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN). Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Anmeldung und Infos unter: www.guvh.de/praevention/seminare/2019/6113.php, 05 11 – 8 70 72 23 und 05 11 – 8 70 71 55.