22. Mai 2022 Sternfahrt und Umzingelung von Schacht KONRAD

BAUSTOPP SOFORT! - 40 JAHRE SIND GENUG! KONRAD GAMEOVER!

22. Mai 2022: 20 Jahre Planfeststellungsbeschluss

Sternfahrt und 14.00 Uhr Umzingelung von Schacht KONRAD

Mehr unter www.ag-schacht-konrad.de/gameover

Hinweis

Wir veröffentlichen hier Termine, die uns die Veranstalter mitgeteilt haben. Im Zweifel bitte dort informieren, ob sie stattfinden!

 

 

Dauerhafte Termine

Bürgerinitiative Strahlenschutz Braunschweig (BISS)
Jeden Montag 16.00 Uhr Mahnwache der Bürgerinitiative Strahlenschutz (BISS) vor dem Werkstor Harxbütteler Str. 3, Braunschweig-Thune


Mahnwache der WAAG zu ASSE II & Co
Immer am ersten Montag des Monats ab 18 Uhr, Wolfenbüttel, Fußgängerzone - vor Bankhaus Seeliger (Lange Herzogstraße 63). Je nach Corona-Situation: entsprechender Abstand und mit Mund- und Nasenschutz. Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG)

 

Pilz-Fundberatung
Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 0171 – 1 95 97 96.

 

ADFC, Kreisverband Braunschweig
Radtouren

 

ADFC, Kreisverband Wolfenbüttel
Radtouren



Grundlagen des Gärtnerns
Im Stadtgarten in der Schefflerstraße 34 starten die wöchentlichen Treffen Dienstag, 19.04.2022, 17.00 Uhr
Infos und Buchung unter www.vhs-bs.de/uub01
 

Garten-Treff im Hofgarten Heydenstraße
Im Hofgarten in der Heydenstraße 2 alle 14 Tage freitags ab 15 Uhr (gerade Kalenderwochen)
Infos und Buchung unter www.vhs-bs.de/uub02

 

 

Termine Mai 2022

Sonntag, 1. Mai 2022
Der 1. Mai in Braunschweig findet statt!
www.erstermaibraunschweig.de


Sonntag, 1. Mai 2022, 11.00 – 17.00 Uhr
„Ausgeschlafen“ - Familiensonntag
- „Fledermäuse“ - Vortrag um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr mit Alexandra Bös (Fledermausexpertin)
- Fledermauskästen - Kinder-Bauaktion mit Lukas Michaelis (Waldpädagoge)
- Fledermaus-Ausstellung
- Informationen zum FriedWald Elm und Wolfenbüttel
- frische Waffeln, Braunschweig-Biokaffee, Wildwürstchen, hausgebackener Kuchen
Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“)
Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten/Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen
Keine Anmeldung, Eintritt frei
Bitte möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrrad kommen, da die Parkplätze begrenzt sind. Die Sonntagsöffnungen sind eine Initiative von den Nds. Landesforsten / Waldforum Riddagshausen und dem Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., unterstützt durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig. www.waldforum-riddagshausen.de


Sonntag, 1. Mai 2022, 14 Uhr
Fahrradtour:  „Natur erleben in Hondelage“  
Auf einer Fahrradtour werden Natur- und Klimaschutzschutzprojekte sowie Pflegemaßnahmen in Hondelage vorgestellt.
Es werden die Auswirkungen von Lebensraumveränderungen auf das Vorkommen von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten an 8 Stationen erläutert: Insektenschutz, Erhalt und Entwicklung von artenreichem Grünland, Erhalt naturnaher Wälder, Anlage von Kleingewässern, Geotop Mergelkuhle, Waldweide, ganzjährige Beweidung und artgerechte Tierhaltung sowie Fließgewässererlebnisbereiche an der Schunter. Der Rundkurs führt vom NaturErlebnisZentrum zum Siekbruch und Hondelager Urwald, weiter zum Geotop, zur Ziegelofenwiese über Wendhausen und zurück an die Schunter. Als Höhepunkt werden wir die Wasserbüffel hautnah erleben.
Start am NaturErlebnisZentrum
Länge/Dauer: ca. 12 km /3-4 Std.
Kosten:  5 EUR /Pers.
www.fun-hondelage.de


Mittwoch, 4. Mai 2022, 19.00 bis 21.00 Uhr
Anspruch und Wirklichkeit der Entwicklungs-Zusammenarbeit - Welchen Sinn macht Entwicklungspolitik heute noch?
Im Zuge der Koalitionsverhandlungen der neuen Bundesregierung wurde offenbar das Entwicklungshilfeministerium (BMZ) ernsthaft in Frage gestellt. Im Koalitionsvertrag spielt die Entwicklungszusammenarbeit (EZ), wie Kritiker monieren, nur noch eine nachrangige Rolle ohne programmatische Aussagen. Im Vortrag wird die wechselvolle Geschichte der EZ, die 1949 von US-Präsident Truman als neues Instrument im Ost-West-Konflikt begründet wurde, einer kritischen Würdigung aus deutscher Perspektive unterzogen. Diente sie anfänglich zur Durchsetzung der Hallstein-Doktrin, um die Anerkennung der DDR zu verhindern, so sollte sie zuletzt einen Beitrag zur Eindämmung der Flucht aus vom Staatszerfall bedrohten Staaten liefern. Was hat sie wirklich bewirkt? Wie kann es weitergehen?
Prof. a.D. Dr. Ulrich Menzel, Politikwissenschaftler,TU Braunschweig, Tillmann Elliesen, Redakteur der Zeitschrift „welt-sichten“ (Referent)
Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Akademie im Klosterforum
www.thzbs.de/evangelische-akademie-abt-jerusalem


Donnerstag, 5. Mai 2022, 19.00 Uhr
Youth United in Peace - Dialoge über Grenzen hinweg
WEGE ZU EINER KULTUR DES FRIEDENS
ausgezeichnet mit dem Friedenspreis “Sievershäuser Ermutigung“
Referentin: Katharina Ochsendorf
VHS Alte Waage, Dachgeschoss, Braunschweig
Veranstalter: Friedenszentrum BS e.V., www.friedenszentrum.info


Freitag, 6. Mai 2022, 16.00 Uhr
Ins Glas statt in die Tonne - Lebensmittel konservieren und nicht wegschmeißen!
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB09


Samstag, 7. Mai 2022, 13.00 – 17.00 Uhr
Salzbergbau, Großsteingrab und Wellenrippeln
Eine geologische Rundwanderung von Groß Steinum durch den Dorm bis zum ehemaligen Kalisalzbergwerk Beienrode und wieder zurück. Auf dieser geologischen Wanderung auf Wegen und Pfaden des Dorm erfahren die Besucher wie die Erdgeschichte vom Erdaltertum bis zur Erdneuzeit die Landschaft und das Leben Menschen hier geprägt hat.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz Großsteingrab Bockshornklippe, Dormstraße 22, Groß Steinum
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Ggf. Wanderstöcke
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Samstag, 7. Mai 2022, 11.00 – 13.00 Uhr
Was Hildegard schon wusste: Kräuterwanderung nach Hildegard von Bingen
Sie war im Mittelalter eine bedeutende Äbtissin und Heilerin. Wir gehen auf Entdeckungsreise nach Pflanzen, die Hildegard von Bingen in ihrem Lebenswerk, der „Physica“ beschrieben hat.
Leitung: Ute Kabbe, Dipl. Geologin und Waldpädagogin
Treffpunkt: Werla-Parkplatz an der Abzweigung von der L615 zw. Werlaburgdorf und Schladen.
Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung
Kosten: Spende erwünscht
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de


Sonntag, 8. Mai 2022, 12.00 – 14.00 Uhr
Werla für Familien: „Nicht nur auf den Spuren der Könige und Kaiser“
Es wimmelt auf der Werla von Leben. Wir wollen uns die Gebüsche, Wiesen, Hecken und Steinhaufen mal etwas genauer ansehen und nach Krabbeltieren & Co suchen. Habt ihr schon mal die Welt mit den Augen einer Biene gesehen?
Leitung: Ute Kabbe, Dipl. Geologin und Waldpädagogin
Treffpunkt: Werla-Parkplatz an der Abzweigung von der L615 zw. Werlaburgdorf und Schladen.
Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung
Kosten: Spende erwünscht
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de (begrenzte Teilnehmerzahl)


Sonntag, 8. Mai 2022, 14.00 – 16.00 Uhr
Lübbensteine, Moorsiedlung und Urnenharz – Geschichten vom St. Annenberg
Die Megalithgräber sowie der nahe gelegene Pfingstberg, auf dem in den 60er Jahren ein großes Urnengräberfeld gefunden wurde, sollen u. a. Gegenstand dieser Führung sein.
Führung: Susanne Otto
Treffpunkt: Parkplatz an den Lübbensteinen
Kosten: Spende erbeten   
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Montag, 9. Mai 2022, 16.00 Uhr
Jetzt repariere ich mein Rad endlich selbst!
Reparaturkurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB13


Freitag, 13. Mai 2022, 16.00 Uhr
Mundraub-Fahrradtour im Mai
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB10


Samstag, 14. Mai 2022, 11.00 – 14.00 Uhr
Wildkräuter auf der Werla, Kräuterkurs Teil I
Wildkräuterkursus für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Themen u. a.: Altes Kräuterwissen, Heilwirkung, Wildkräuter bestimmen anhand von ausgewählten Beispielen, essbare und giftige Kräuter, Fuchsbandwurm.
Leitung: Ute Kabbe, Dipl. Geologin und Waldpädagogin
Treffpunkt: Werla-Parkplatz an der Abzweigung von der L 615 zw. Werlaburgdorf und Schladen.
Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung
Kosten: Spende erwünscht
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de

 

Samstag, 14. Mai 2022, 8.00 – ca. 10.15 Uhr
Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Einführung in die Gesänge und Rufe unserer heimischen Vogelwelt. Die Exkursion ist speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen.
Kosten: 5,00 €, Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Waldgaststätte Schäfers Ruh, Lindenallee 60, BS-Schapen
Anmeldung bitte direkt bei Anne-Gret Denecke: 0170 / 830 39 50
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Ländlichen Erwachsenenbildung
www.waldforum-riddagshausen.de

 

Samstag, 14. Mai, von 10 bis 15 Uhr
Lastenräder testen bei der „Cargobike Roadshow“ auf dem Platz der Deutschen Einheit
Ob Kinderbeförderung, Einkauf oder Ausflug: Lastenräder liegen im Trend und haben ein großes Potenzial für die Verkehrswende. Vom Fahrspaß und den Vorteilen von Lastenrädern können sich die Bürgerinnen und Bürger bei der "Cargobike Roadshow" überzeugen, die am Samstag, 14. Mai, von 10 bis 15 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit in Braunschweig gastiert.

Die Cargobike Roadshow bietet zwölf unterschiedliche E-Lastenräder von zwölf Herstellern zum ausgiebigen Testen. Dazu gibt es hersteller- und händlerneutrale Beratung durch die Expertinnen und Experten des Roadshow-Teams. Unter den Testrädern der Cargobike Roadshow sind zwei- und dreirädrige Modelle, Marktneuheiten und Klassiker. Alle Testräder haben einen E-Antrieb, der bis maximal 25 km/h unterstützt und sind für die private Nutzung (insbesondere Kindertransport) ausgerüstet. Auch eine Rikscha mit zwei Plätzen ist dabei. Gewerbetreibende sind ebenfalls zum Testen eingeladen, denn die meisten Testräder sind auch mit Transportaufbauten für gewerbliche Einsätze erhältlich.Das Testangebot ist kostenlos. Anmeldung und Vorerfahrungen mit Lastenrädern sind nicht erforderlich.

Über das Angebot der Cargobike Roadshow hinaus präsentieren Fahrradhändler aus Braunschweig auf dem Platz der Deutschen Einheit ihr Angebot an Lastenfahrrädern. Die Radverkehrsbeauftragten der Stadtverwaltung laden zum Gespräch ein. Sie informieren zum Beispiel über die städtische Förderrichtlinie zur Anschaffung von Lastenräder und –pedelecs. Gewerbebetriebe und Unternehmen, freiberuflich tätige Personen, Stiftungen, Genossenschaften, eingetragene Vereine und Körperschaften des öffentlichen Rechts oder Wohnungseigentümergemeinschaften sind förderberechtigt, wenn sie in Braunschweig ansässig sind.

Die Roadshow wird im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e. V. (AGFK) durchgeführt, der auch die Stadt Braunschweig angehört. Weitere Informationen zur AGFK und zur Roadshow auf www.agfk-niedersachsen.de.


Sonntag, 15. Mai 2022, 10.00 – 13.00 Uhr
Fossiliensuche im Steinbruch Hainholz – Ein Ausflug für die ganze Familie
„Auf!“ zur Fossiliensuche in den Steinbruch Hainholz. Mit Hammer und Meißel werden nach versteinerten Zeitzeugen der Muschelkalkzeit suchen.
Leitung: Heike Meusel, Dipl. Geografin
Treffpunkt: Parkplatz Lutterspring
Kosten: Spende erbeten  
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Beutel für die gefundenen „Schätze“, Picknickverpflegung
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Donnerstag, 19. Mai 2022, 19.00 Uhr
Afrika und die Freihandelspolitik der EU
WEGE ZU EINER KULTUR DES FRIEDENS
Der Kontinent Afrika leidet noch heute unter den postkolonialen Abhängigkeiten und unter der Ausbeutung seiner Rohstoffe.. Der Referent Werner Ruf wird in seinem Vortrag auf die Freihandelspolitik der EU eingehen und auf das, was sie wirklich anrichtet. Er wird u.a. auf Tunesien Bezug nehmen, das gerade ein "Umfassendes und Vertieftes Freihandelsabkommen" mit der EU verhandelt.
Referent: Prof. i.R. Werner Ruf
VHS Alte Waage, Dachgeschoss, Braunschweig
Veranstalter: Friedenszentrum BS e.V., www.friedenszentrum.info


Freitag, 20.05.2022, 15.30 Uhr
Kochen mit Wildpflanzen im Mai
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB15


Samstag, 21. Mai 2022, 10.00 – 12.00 Uhr
Bodentiere im Findlingsgarten
Wer krabbelt denn da im Boden oder Holz? In der Becherlupe lassen sich die kleinen Tierchen gut beobachten und bestimmen. Wer von ihnen lebt wohl vegetarisch und wer räuberisch?
Leitung: Heike Meusel, zert. Waldpädagogin
Treffpunkt: Findlingsgarten
Kosten: Spende erbeten  
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Beutel für die gefundenen „Schätze“, Picknickverpflegung
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag 22. Mai 2022, 14.00 Uhr
Sternfahrt und Großaktion am Schacht KONRAD
Mit einer Sternfahrt aus der Region und dem Land wird Protest gegen Schacht KONRAD wieder sichtbar auf die Straße gebracht. Mit vielen Menschen wird der Schacht umzingelt und der Forderung Ausdruck gegeben: BAUSTOPP SOFORT!
www.konrad-gameover.de

 

Sonntag, 22. Mai 2022, 11:00 - 17:00 Uhr
Aktionstag Natur zum Anfassen - Artenvielfalt im Braunschweiger Land
Über 30 Vereine, Initiativen und Institutionen aus dem Natur- und Umweltbereich stellen sich an verschiedenen Ständen rund um den Dowesee vor. Informationen, Mitmachaktionen und Musik; Quizz für Kinder, es gibt kleine Preise zu gewinnen.
Ort: Schul- und Bürgergarten Dowesee, Braunschweig
Veranstalter: Braunschweigische Landschaft e.V. in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Dowesee
Eintritt frei
www.braunschweigischelandschaft.de


Montag, 23. Mai 2022, 9.30 – 11.30 Uhr
Waldbaden für gesundheitsbewusste Senioren
Genießen Sie in guter Gemeinschaft die zauberhafte Atmosphäre des heimischen Waldes. Stärken Sie Ihre Gesundheit und verbessern Sie Ihre Körperwahrnehmung durch Erlernen einfacher Achtsamkeits- und sanfter Bewegungsübungen im Kontext mit der Natur. Aufenthalte im Wald aktivieren nachweislich unseren Ruhenerv und können so Blutdruck, Puls und Blutzucker senken. Gleichzeit wird unser Immunsystem gestärkt. Fühlen Sie sich einfach wohl in der frischen Waldluft, die Ihre Sinne belebt und einen gesunden Schlaf fördert. Bitte bequeme wald- und wettertaugliche Kleidung mit festen Schuhen, Gehhilfen falls erforderlich, einen kleinen Rucksack mit kleinem Handtuch und einer Trinkflasche. Im Wald gilt Rauchverbot. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Haftung.
Kosten: ab 25,00 €
Leitung: Dr. Judith Rehberg (Ärztin, zertifizierte Waldgesundheitstrainerin (WALDWOHL®) und zertifizierte Waldpädagogin)
Treffpunkt: Lechlumer Holz - Waldweg 2, 38302 Wolfenbüttel (Parkplatz am Waldweg; Bus 420, 421 „Forstweg“)
Veranstalterin: Dr. Judith Rehberg, Braunschweig
Anmeldung: www.waldwohl.de/index.php/waldwohl-erlebnisse oder rehigel(at)web.de


Mittwoch, 25. Mai 2022, 9.30 – 11.30 Uhr
Waldbaden für gesundheitsbewusste Senioren
Genießen Sie in guter Gemeinschaft die zauberhafte Atmosphäre des heimischen Waldes. Stärken Sie Ihre Gesundheit und verbessern Sie Ihre Körperwahrnehmung durch Erlernen einfacher Achtsamkeits- und sanfter Bewegungsübungen im Kontext mit der Natur. Aufenthalte im Wald aktivieren nachweislich unseren Ruhenerv und können so Blutdruck, Puls und Blutzucker senken. Gleichzeit wird unser Immunsystem gestärkt. Fühlen Sie sich einfach wohl in der frischen Waldluft, die Ihre Sinne belebt und einen gesunden Schlaf fördert. Bitte bequeme wald- und wettertaugliche Kleidung mit festen Schuhen, Gehhilfen falls erforderlich, einen kleinen Rucksack mit kleinem Handtuch und einer Trinkflasche. Im Wald gilt Rauchverbot. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Haftung.
Kosten: ab 25,00 €
Leitung: Dr. Judith Rehberg (Ärztin, zertifizierte Waldgesundheitstrainerin (WALDWOHL®) und zertifizierte Waldpädagogin)
Treffpunkt: Lechlumer Holz - Waldweg 2, 38302 Wolfenbüttel (Parkplatz am Waldweg; Bus 420, 421 „Forstweg“)
Veranstalterin: Dr. Judith Rehberg, Braunschweig
Anmeldung: www.waldwohl.de/index.php/waldwohl-erlebnisse oder rehigel(at)web.de


Donnerstag (Himmelfahrt), 26. Mai 2022, 17.00 Uhr bis Freitag, 27. Mai 2022, 12.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“, für Kinder von 8 bis 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante
Fernab der Zivilisation wird der Wald unser Zuhause sein. Wir werden unseren Lagerplatz einrichten und am offenen Feuer unser Essen zubereiten. Mit Einbruch der Dunkelheit wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf uns: Im Schutz von Baumriesen werden wir die Nacht unter dem freien Sternendach verbringen und uns und unserer Umgebung völlig neu entdecken. Darauf stimmen wir uns am Lagerfeuer ein. Wer die Nacht überstanden hat, wird nach einem zünftigen Trapperfrühstück noch viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln haben. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Bitte mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Taschenmesser.
Kosten: 48,00 € incl. 1 Erwachsenen
Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen)
Treffpunkt: Essehof/ Ende Forstweg – am Wendehammer
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung
Anmeldung im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Freitag, 27.05.2022, 16.00 Uhr
Heimische und "exotische" Bäume im Bürgerpark
Bürgerpark, Schranke vor dem Tennis- und Hockeyclub, F.-Kreiß-Weg
www.vhs-bs.de/UUB16


Sonntag, 29. Mai 2022, 14.00 – 16.00 Uhr
Grasleben zwischen Salz, Sand und mehr – Eine Reise in die Geschichte
Bei einem 2-stündigen Spaziergang zwischen Heidwinkel und Grasleben erfahren Sie Geschichte und Geschichten aus Grasleben.
Führung: Christine Warnecke
Treffpunkt: Heidwinkel, Heidwinkelstraße/Ecke Bürgermeister-Freese-Ring
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 29. Mai 2022, 11.00 – 14.00 Uhr
Kreide, Kalk und wilde Kräuter – Ein Spaziergang durch den Oderwald bei Werlaburgdorf
Der Oderwald ist ein wahres Schatzkästchen in Bezug auf seine Geologie und die dort vorkommenden botanischen Kostbarkeiten. Geologische Zusammenhänge und die Tier-und Pflanzenwelt werden verständlich erklärt.
Leitung:  Ute Kabbe, Dipl. Geologin und Waldpädagogin
Treffpunkt: Parkplatz zw. Werlaburgdorf und Altenrode, an der Kreisstraße in der Nähe der Autobahnbrücke
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung für eine gemeinsame Pause
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de (begrenzte Teilnehmerzahl)

Termine Juni 2022

Samstag, 4. Juni 2022, 10.00 – 14.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: Familienradtour in die Wälder um Querum und Hondelage – Für Kinder mit einem Erwachsenen
Die Radtour führt überwiegend über Feld- und Waldwege. An Haltepunkten gibt es unterwegs Spannendes zu Wald, Geschichte und Landschaft zu entdecken. Strecke ca. 20 km. Bitte wetterfeste Kleidung eigene Verpflegung mitbringen
Kosten: 16,00 € pro Kind incl. 1 Erwachsenen
Leitung: Susanne Schroth (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Braunschweig-Querum: Waggumer Weg, direkt hinter dem Kreisel
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung
Anmeldung im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Samstag, 4. Juni 2022, 8.00 – ca. 10.15 Uhr
Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Einführung in die Gesänge und Rufe unserer heimischen Vogelwelt. Die Exkursion ist speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen.
Kosten: 5,00 €, Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Waldgaststätte Schäfers Ruh, Lindenallee 60, BS-Schapen
Anmeldung bitte direkt bei Anne-Gret Denecke: 0170 / 830 39 50
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Ländlichen Erwachsenenbildung
www.waldforum-riddagshausen.de


Pfingstsonntag, 5. Juni 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
„Tempo, Tempo“ - Familiensonntag   
- "Jäger und Gejagte“ – Mitmachaktion um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr mit Helga Gries (Waldpädagogin)
- frische Waffeln, Braunschweig-Biokaffee, Wildwürstchen, hausgebackener Kuchen
Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“)
Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten/Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen
Keine Anmeldung, Eintritt frei
Bitte möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrrad kommen, da die Parkplätze begrenzt sind.
Die Sonntagsöffnungen sind eine Initiative von den Nds. Landesforsten / Waldforum Riddagshausen und dem Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., unterstützt durch die Öffentliche Versicherung Braunschweig
www.waldforum-riddagshausen.de


Montag.  6. Juni 2022, 14.00 – 16.30 Uhr
Stromatolithe, ein Weinberg, Salzwiesen und mehr
Die Wanderung führt zu faszinierenden Aufschlüssen im Buntsandstein mit überregionaler Bedeutung (Nationales Geotop). Die Teilnehmer lernen die Erd- und Landschaftsgeschichte und die Besonderheiten des Heesebergs kennen.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz an der Gaststätte, Am Heeseberg 5, Jerxheim
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Ggf. Wanderstöcke
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 10. Juni 2022, 14.00 – 16.00 Uhr
Grasleben zwischen Salz, Sand und mehr – Eine Reise in die Geschichte
Bei einem 2-stündigen Spaziergang zwischen Heidwinkel und Grasleben erfahren Sie Geschichte und Geschichten aus Grasleben.
Führung: Christine Warnecke
Treffpunkt: Heidwinkel, Heidwinkelstraße/Ecke Bürgermeister-Freese-Ring
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Samstag, 11. Juni 2022, 15.00 – 17.15 Uhr
Urzeitmeer in Hondelage - Ammoniten und Donnerkeile aus dem Jura
In der Mergelkuhle im Norden von Hondelage entdecken wir im Ölschiefer die Lebenswelt des Jurameeres: urzeitliche Tintenfische, Muscheln und mit etwas Glück sogar die Knochen eines Fischsauriers. Diese Veranstaltung ist für Kinder und ihre Väter.
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Parkplatz am Tränkeweg (Sportplatz) in Hondelage
Kosten: 21 € für Vater + Kind
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Beutel für Fossilien
Veranstalter: Haus der Familie Braunschweig in Kooperation mit dem Geopark und dem Förderkreis Umwelt- und Naturschutz (FUN) Hondelage e.V.
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de
www.geopark-hblo.de


Montag, 13. Juni 2022, 17.30 Uhr
Feuerfeierabend - Outdoor-Kochkurs am offenen Feuer Einzelveranstaltung
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UMN18


Mittwoch, 15. Juni 2022, 18.30 Uhr
Informationsveranstaltung: Berufsbegleitende Qualifizierung zur Fachkraft für Natur- und Waldpädagogik
Online, vhs.cloud
www.vhs-bs.de/UPC41CL


Donnerstag, 16. Juni 2022, 19.00 bis 21.00 Uhr
Klimafreundlichere Landwirtschaft - Aber wie?
Die Begrenzung der klimaschädlichen Emissionen von Treibhausgasen erfordert ein gesellschaftliches Umdenken – gerade dort, wo viele Entscheidungsträger mitwirken müssen. Das Verhalten der vielen Konsumenten und die Entscheidungen der vielen landwirtschaftlichen Betriebsleiter werden dabei von großer Bedeutung sein. Das Beziehungsgeflecht von Pflanzenproduktion, Tierproduktion, menschlicher und tierischer Ernährung sowie Umweltbelastungen ist komplex. An der Milch- und Schweinefleisch-Produktion soll beispielhaft deutlich werden, wie unsere Landwirtschaft ‚funktioniert‘. Was kann sich da überhaupt ändern? Wer muss mitspielen, wenn wir eine Aufgabe wie das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels meistern wollen? Eins wissen wir sicher: Wenn wir so weiter machen wie bisher, werden wir wohl scheitern.
Ulrich Dämmgen, Chemiker, Agrarökologe (Referent)
Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Akademie im Klosterforum
www.thzbs.de/evangelische-akademie-abt-jerusalem


Donnerstag, 16. Juni 2022, 19.00 Uhr
Quo Vadis Afrika... Ein kleiner Einblick in einen großen Kontinent
WEGE ZU EINER KULTUR DES FRIEDENS
Herr Hempel, der mehrfach in Afrika war und vieles kennengelernt hat, gibt uns eine Vorstellung von der großen Vielfalt der afrikanischen Länder, übermittelt den großen Respekt für die Eigenständigkeit und Würde der Menschen, zeigt uns die bekannten Probleme aus afrikanischer Sicht. Seine Aufforderung an uns: beendet die Politik der Einmischung. Die Afrikaner wissen selbst am besten, wie sie ihre Zukunft gestalten.
Referent: Joachim Hempel, ehem. Domprediger in BS
VHS Alte Waage, Dachgeschoss, Braunschweig
Veranstalter: Friedenszentrum BS e.V., www.friedenszentrum.info


Freitag, 17. Juni 2022, 16.00 Uhr
Mundraub-Fahrradtour im Juni
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB20


Samstag, 18. Juni 2021, 11:00 - 16:00 Uhr
Tag der offenen Tür beim FUN Hondelage
Das bunte Fest am NEZ  (NaturErlebnisZentrum in Hondelage, In den Heistern 5c).
Der Eintritt ist frei
www.fun-hondelage.de


Samstag, 18. Juni 2022, 13.00 – 17.00 Uhr
Lutterspring, Kuhspring und Fossilien – Geführte geologische Wanderung durch den Elm südwestlich von Königslutter
Auf dieser Route entdecken die Besucher historische Steinbrüche und zwei bedeutende Karstquellen. Sie erfahren etwas über die Verwendung der gebrochenen Gesteine und die Künste der Steinmetze.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz Lutterspring, ca. 1,2 km südwestl. von Königslutter an der L290
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Ggf. Wanderstöcke
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


21. Juni 2022, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
"Weiter so - aber Demokratie" - Kirche und Gesellschaft in der Nachkriegs- und Adenauerzeit
Vor 25 Jahren erschien als 2. Band der Kommission für Kirchengeschichte nach einem Symposion im Katharinengemeindesaal eine Darstellung der Geschichte unserer Braunschweigischen Landeskirche in den 50er Jahren. Die damaligen Kommissionsmitglieder Hans-Ulrich Ludewig und Dietrich Kuessner setzen heute andere Schwerpunkte und kommen zu differenzierteren Ergebnissen. Die beiden Vorträge knüpfen an die Darstellung im Buch Kuessners „Der christliche Staatsmann“ an.
Pfarrer i.R. Dietrich Kuessner (Referent), Dr. Hans Ulrich Ludewig (Referent)
Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Akademie im Klosterforum
www.thzbs.de/evangelische-akademie-abt-jerusalem

 


Freitag, 24. Juni 2022, 15.30 Uhr
Kochen mit Wildpflanzen im Juni
Stadtgarten Bebelhof
www.vhs-bs.de/UUB25