Laufende Termine 2019

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

 

Termine Juli / August 2019

Termine: Juli

 

Montag, 22.7.2019 – Freitag, 26.7.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

„Wolfswoche“

Ferienangebot. Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas und Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogen). „In die Köpfe der Wölfe hineinschauen“ und versuchen zu verstehen, wie sie sich verhalten und warum sie dieses oder jenes tun und anderes eben nicht. Eine Woche mit vielen Aktionen zum Ausprobieren, Forschen und Spielen. Am Freitagnachmittag ist eine gemeinsame Aktion rund um den Wolf mit Eltern und Geschwistern geplant. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Dienstag, 23.7.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Spannendes Bachabenteuer

Ferien-Aktion. Die Kleintierwelt des Bachs im Otter-Zentrum erkunden. Ausgerüstet mit Stiefel, Kescher und Becherlupe auf Suche nach Flohkrebsen, Libellenlarven und Wasserkäfern Besuche bei Fischotter, Iltis, Nerz und Co. (Schaufütterungen). Lustige Naturerlebnisspiele. Als Andenken zum Mitnehmen Gipsabdrücke von Marderspuren gießen. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und Gummistiefel mitbringen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Mittagessen und Material): 18 EUR, 15 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 19.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Mittwoch, 24.7.2019, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour „Auf den Spuren des Ringgleises – Westabschnitt“

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Doris Schumacher und Steffi Behrens. Radeln auf dem Ringgleis bis zur Kennelbrücke. Unterwegs ausführliche Erläuterungen am Westbahnhof. Dann über eine Südseerunde Richtung Innenstadt zur Einkehr ins „Momo“ (Cammannstraße). Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptfeuerwache, Tunicastraße 11 – 12, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 24.7.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Radtourismus

Radtour (30 km). Leitung: Georg Möllmann. Ausfahrt über schöne Strecken mit kurzen Pausen an POIs. Für geübte Alltagsradler/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 25.7.2019, 15.00 – 17.30 Uhr

Wasserdetektive unterwegs

Ferienspaßaktion. Leitung: Andreas Roxlau. Auf einer Entdeckungsreise entlang der Teiche im Viehmoor werden verschiedene Tier- und Pflanzenarten aufgespürt. Kleine Experimente zeigen, wie es den Wasserbewohnern gelingt, im Teich zu überleben. Gummistiefel erforderlich. Für Kinder von 7 – 11 Jahren. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 23.7.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Donnerstag, 25.7.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

„Am Ringgleis-Nord zum Steinwerkhof“

Zu Fuß. Mit Infos zum „Nordpark“. Führung : Magnus Kleine-Tebbe. Am Ringgleis findet sich viel Interessantes. Beim Vorbeifahren beachtet man meistens nur die Fassaden. Ebenso interessant ist aber das Innenleben vieler Einrichtungen. Abschließend Einkehr in einem nahe gelegenen Café/Biergarten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn! – Blicke in die Zukunft des Gleises ... und hinter die Fassaden von Ringgleis-Anliegern“. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1A, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.ringgleis.de und vorstand(at)bs-forum.de

 

Donnerstag, 25.7.2019, 17.30 – 20.00 Uhr

Auf grünen Wegen durch Braunschweig

Radtour (ca. 25 km / max. 15 km/h). Feierabendradeln mit Einkehr. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: Heimatpfleger und Bürgerverein Weststadt. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 84 34 34.

 

Donnerstag, 25.7.2019, 19.30 – 22.00 Uhr

Sind nachts alle Marder grau?

Abendlicher Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. In der Dämmerung die scheuen Räuber in ihren naturnahen Lebensräumen beobachten. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der nachtaktiven Marder erfahren. Frettchen und Otterhunde dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick in die Schlafzimmer der Hermeline. Dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk und 1 Taschenlampe bitte mitbringen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder; für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz jeweils 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 22.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Freitag, 26.7.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Silent Walk – Natur-Meditationen und achtsames bei sich selbst Ankommen

Leitung: Beate Klimaschewski (Meditationslehrerin, Kinesiologin). Silent Walk steht für Spaziergänge in Stille. Wenn ich nicht spreche, kommt die Natur zu Wort und binnen Minuten kann ich den hektischen Alltag vergessen, endlich mal den Kopf frei bekommen, durchatmen und bei mir ankommen. Einfache Meditations- oder Achtsamkeitsübungen werden durchgeführt und erklärt. Dadurch kann jede/r ihre/seine aktive Form finden, um zu entspannen und zu mehr Gelassenheit zu finden. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Veranstaltungsort: Nähe Salzgitter-Lichtenberg, wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Kosten: 95 EUR. Anmeldung (bis 18.7.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Freitag, 26.7.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: de-de.facebook.com/critical.mass.braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Freitag, 26.7.2019, 21.00 – ca. 0.00 Uhr

Fledermausexkursion um die Riddagshäuser Teiche

Wanderung. Führung: Alexandra Bös (Biologin). Interessantes über die Tiere erfahren, die mit den Händen fliegen und mit den Ohren sehen können. Ausgerüstet mit Bat-Detektoren auf nächtliche Pirsch gehen. Die Fledermausexkursionen sind besonders für Kinder geeignet. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Mückenschutz und Taschenlampe für den Heimweg mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Samstag, 27.7.2019, 8.10 – ca. 18.00 bzw. 19.00 Uhr

Vienenburger Teiche und Oker-Radtour von Bad Harzburg nach Schladen

Radtour (ca. 50 km / überwiegend eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Bad Harzburg. Radeln von hier aus entlang der Radau über Harlingerode und Steinfeld zu den Vienenburger Teichen. Weiter entlang der Oker nach Schladen, ggf. nach Börßum. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 8.24 Uhr). Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 27.7.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Montag, 29.7.2019 – Freitag, 2.8.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

HüttenZeit

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). In der Natur leben, von der Natur lernen, Feuer machen, schnitzen, erzählen, Buden bauen, sich im Wald einrichten, gemeinsam am Feuer kochen und essen, spielen und forschen. Jeder Tag wird von festen Ritualen eingerahmt und bietet Freiräume für eigene Ideen und Abenteuer. Am Freitagnachmittag werden Eltern und Geschwistern spannende Entdeckungen und Walderlebnisse präsentiert. Für Kinder von 8 – 12 Jahren. Bitte waldfeste Kleidung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. gesundem Mittagessen im Wald): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 29.7.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Textilmalerei für kreative Kinder

Ferienspaßaktion. Leitung: Beate Anders. Mithilfe von Schablonen, Stoffmalfarben sowie Stoffmalstiften praktische Turnbeutel, die auch als Rucksack verwendet werden können, individuell gestalten. Material wird gestellt. Für Kinder ab 7 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 26.7.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Dienstag, 30.7.2019, 7.00 – ca. 21.00 Uhr

Radtour nach Celle mit Kloster Wienhausen

Radtour (ca. 70 km / eben). Leitung: Jochen Wanning. Radeln ab Timmerlah über Oker-Radweg, Päse und Langlingen zum Kloster Wienhausen. Hier Mittagseinkehr. Anschließend Besuch des Klosters, bei Bedarf Führung. Weiterfahrt nach Celle. Hier Stadtbesichtigung. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Zwiebelturmkirche, Timmerlah, Braunschweig. Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt) + ggf. 5 EUR (Führung). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Dienstag, 30.7.2019, 9.00 Uhr – Sonntag, 4.8.2019, 18.00 Uhr

Jugend-Radtour zum Jugend-Fahrrad-Festival (jufafe) in Hamburg

Radtour (ca. 200 km, 3,5 Tourentage, 16 – 18 km/h). Leitung: Sabine Kluth, Charlotte Wilderink, Markus Feuerhahn. Die Route von Braunschweig zum Festival in Hamburg wird von den Jugendlichen selbst unter Anleitung ausgearbeitet. Dazu sind Vortreffen geplant (siehe Flyer). Rückfahrt gemeinsam mit der Bahn. Rund 200 Jugendliche aus ganz Deutschland treffen sich in Hamburg, um gemeinsam über Mobilität, Verkehr und Umweltaspekte im Zusammenhang mit dem Rad zu diskutieren. Spaß und Sport sollen nicht zu kurz kommen. Für 5 – 15 Jugendliche ab 12 Jahre. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: ADFC-Büro, Klint 20, Braunschweig. Kosten: 175 EUR, 158 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren.html und Infos unter: www.jufafe.de, jugend(at)adfc-braunschweig.de und 01 76 – 61 51 73 62.

 

Dienstag, 30.7.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Mittwoch, 31.7.2019, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour „Auf den Spuren des Ringgleises – Ostabschnitt“

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Doris Schumacher und Steffi Behrens. Radeln auf dem Ringgleisweg und auf der Umgehungsstrecke in Riddagshausen bis zur Kennelbrücke. Unterwegs Erläuterungen auch zum Postgleis. Einkehr im „Momo“ (Cammannstraße). Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptfeuerwache, Tunicastraße 11 – 12, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

Termine: August

 

Freitag, 2.8.2019, 16.00 – 18.15 Uhr

„Mundraub“-Fahrradtour

Leitung: Saskia Bothe. Gemeinsam Plätze in und um Braunschweig aufsuchen, an denen es frei zugänglich essbare Wildkräuter, Blätter, Blüten, Früchte oder Wurzeln zum Sammeln gibt. Bitte geeignete Taschen/Körbe mitbringen! Veranstalter: Volkshochschule Braunschweig GmbH. Treffpunkt: Stadtgarten Bebelhof, Schefflerstraße 34, Braunschweig. Infos unter: stadtgartenbebelhof.de, ute.koopmann(at)vhs-braunschweig.de und 05 31 – 2 41 22 10.

 

Freitag, 2.8.2019, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Selbsthilfewerkstatt im Innenhof des Stadtteiltreffs Auguststadt, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Rechtzeitige Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung/anmeldung-zur-fahrradcodierung und info(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 2.8.2019, 18.00 – 20.00 Uhr

Singleradtour

Radtour (20 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Steffi Behrens. Für Singles. Gemeinsam aktiv sein! Spaß, frische Luft und Bewegung bei einer sanften Tour. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Löwenwall (Obelisk), Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 2.8.2019, 20.30 – ca. 23.30 Uhr

Fledermausexkursion um die Riddagshäuser Teiche

Wanderung. Führung: Alexandra Bös (Biologin). Interessantes über die Tiere erfahren, die mit den Händen fliegen und mit den Ohren sehen können. Ausgerüstet mit Bat-Detektoren auf nächtliche Pirsch gehen. Die Fledermausexkursionen sind besonders für Kinder geeignet. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Mückenschutz und Taschenlampe für den Heimweg mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Samstag, 3.8.2019, 7.00 Uhr – Sonntag, 4.8.2019, 21.00 Uhr

Sinneswahrnehmung & Fortbewegung im Havelland

Radtour (ca. 145 km / weitgehend eben). Leitung: Steffi Behrens und Ines Andrä. Entlang der malerischen Flusslandschaft und des Havelseengebietes auf Entdeckungsfahrt durch historisches und kulturelles Erbe mit attraktiven Landschaften, herrschaftlichen Provinzresidenzen und beschaulichen Dörfern. Für geübte Alltagsradler/innen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Braunschweig. Kosten (An- und Abreise mit der Bahn, Übernachtung und Frühstück): 140 EUR, 130 EUR für ADFC-Mitglieder + Eintrittsgelder und Verpflegung. Anmeldung (bis 14.7.) unter: www.adfc-braunschweig.de/radtouren.html, Infos unter: info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 3.8.2019, 8.45 – 20.53 Uhr

Ilmenau-Radtour von Uelzen nach Lüneburg

Radtour (ca. 50 km / eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Uelzen. Radeln von hier aus entlang der Ilmenau bis Lüneburg. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 9.02 Uhr). Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 3.8.2019, 9.00 – 14.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Bachexkursion zur Mittelriede am Vossenkamp“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Untersuchen, was alles in dem Flüsschen Mittelriede lebt. Libellen, Wasserskorpione, Fische oder sogar Fischotter? Für Kinder von 6 – 12 Jahren. Badelatschen, alte Sandalen oder Wasserschuhe (keine Flip-Flops oder Gummistiefel), Badesachen, Handtücher, Kescher, Gefäße (nur aus Plastik, nicht aus Glas), Lupen, eigene Verpflegung und Getränke bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Mendelssohnstraße (am Wendehammer), Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 27.7.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Samstag, 3.8.2019, 14.00 – 18.00 Uhr

Litera(d)Tour ins Grüne (Vol. 3)

Radtour (25 km / leicht). Leitung und Moderation: Hans-W. Fechtel. Auf weitgehend autofreien Wegen zu schönen Orten in den Braunschweiger Grünanlagen. Mehrfache Lesestopps. Einkehr in einem Kaffee-/Biergarten. Literarischer Gast: Arndt Gutzeit. Geeignet für Alltagsräder. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Kosten: Hutkasse (Lesung). Infos unter: fechtel(at)bs-forum.de

 

Samstag, 3.8.2019, 20.30 – 23.30 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Durch den dunklen Wald“

Leitung: Dipl.-Biol. Gelu Ispas (zertifizierter Waldpädagoge). Beim Spaziergang in der Dunkelheit den Geräuschen der Nacht lauschen und testen, wie weit man im Dunkeln sehen kann. Nächtliches Waldpicknick mit heißem Tee. Für mutige Kinder ab 6 Jahre mit ihren Eltern oder Großeltern. Waldfeste Kleidung, eigene Verpflegung, Sitzkissen und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 9 EUR (1 Kind + 1 Erwachsener). Anmeldung (bis 27.7.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Sonntag, 4.8.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Tag der offenen Tür bei „Friese & Röver“

Friese & Röver öffnet seine Türen im Hofmeisterhaus und informiert rund um das Thema Photovoltaik und Speicher. Im Rahmen des nebenan auf dem Rittergut Lucklum stattfindenden Kunsthandwerkermarktes „arte factum“ (ausgewählte Künstler zeigen Außergewöhnliches, Einzigartiges und Originelles, Live-Musik sowie viele kulinarische Highlights). Veranstalter und Veranstaltungsort: Friese & Röver GmbH & Co. KG, Gutshof 4, Lucklum. Infos unter: www.photovoltaik-bs.de und 0 53 05 – 7 65 37 33.

 

Sonntag, 4.8.2019, 10.00 – 12.30 Uhr

Geologie und Landschaftsgeschichte der Asse

Führung: Dipl.-Geol. Susanne Schroth. Geologie und Landschaftsgeschichte der Asse auf einer kleinen Wanderung kennenlernen. Robuste Schuhe/Kleidung bitte mitbringen. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz Asseweg, Wittmar. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 4.8.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Familiensonntag: „Waldkrimi“

„Wer hat dem Jäger den Kuchen geklaut? – Verdächtige Spuren führen in den Wald“ – Erlebnisführung mit Beate Vitt (zertifizierte Waldpädagogin) um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. „Wer war's? Tierische Tatorte“ – kriminalistischer Vortrag von Nina Graupner (zertifizierte Waldpädagogin) um 12.00, 14.00 und 16.00 Uhr. Tierspuren stempeln mit Wolfram Pehlke (zertifizierter Waldpädagoge). Informationen zum FriedWald Elm. Frische Waffeln, Braunschweig Bio-Kaffee, hausgebackener Kuchen und Wildwürstchen. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen und 05 31 – 7 07 48 32.

 

Sonntag, 4.8.2019, 11.00 – ca. 15.00 Uhr

„Tour de Biotop“

Radtour (ca. 35 km / gemütlich, weitgehend abseits der Hauptstraßen). Leitung: Klaus Eckstein und Gelu Ispas. Zu schönen Pflegebiotopen des BUND in Braunschweig. Angedachte Höhepunkte: Vossenkamp mit Mittelriede (Fischotter, Eisvogel, Wildbienen), Wildnis am Moorhüttenweg (alles kreuz und quer) mit Gewässersanierung und das Moorland (Libellen). Mittagspause (bei gutem Wetter Picknick, Selbstverpflegung). Veranstalter: BUND Kreisgruppe Braunschweig. Treffpunkt: BUND-Büro, Schunterstraße 17, Braunschweig. Kosten: Spende erbeten. Anmeldung und Infos unter: braunschweig.bund.net, info(at)bund-bs.de und 05 31 – 1 55 99.

 

Montag, 5.8.2019 – Mittwoch, 7.8.2019, jeweils 8.00 – 16.00 Uhr

Indianer-Camp

Ferien-Aktion. Eintauchen in das Leben der Indianer. Das Überleben in der Natur kennenlernen, die Lebensräume Wald und Bach erkunden. Eine Trommel oder einen Traumfänger basteln, mit einem echten Bogen schießen, Schmuck aus Naturmaterialien herstellen, Feuer ohne Feuerzeug machen, Stockbrot am Lagerfeuer backen u. a. Für Kinder von 7 – 12 Jahren. Dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt, Mittagessen und Material): 85 EUR, 75 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 29.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Montag, 5.8.2019 – Freitag, 9.8.2019, jeweils 8.00 – 15.00 Uhr

Survival – oder die Kunst, sich in der Natur zurechtzufinden

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Verlaufen, verletzt oder ein Gewitter im Anzug? Wie verhalte ich mich richtig? Wie kann ich mir und anderen helfen? Wie setzt man Notsignale ab und wie kann uns ein Überlebensgürtel weiterhelfen? Was ist essbar, was giftig? Wo finde ich Wasser? Wie mache ich Feuer? Wie baue ich eine Notunterkunft? Wie orientiere ich mich im Gelände? Antworten in Theorie und Praxis. Für Kinder/Jugendliche von 9 – 14 Jahren. Alte Klamotten, festes Schuhwerk und Frühstück bitte mitbringen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 125 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 5.8.2019, 18.00 – ca. 19.00 Uhr

„Mahnwache zu ASSE II & Co.“ in Wolfenbüttel

Am 1. Montag jedes Monats. Themen: rund um ASSE II, Schacht KONRAD, Morsleben, Braunschweig-Thune, Gorleben, Fukushima, Tschernobyl, Endlagersuche und Energiepolitik. Die Veranstalter freuen sich auf einen regen Meinungsaustausch. Veranstalter: Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG). Veranstaltungsort: vor Bankhaus Seeliger, Lange Herzogstraße 63, Wolfenbüttel.

 

Dienstag, 6.8.2019 – Samstag, 10.8.2019

Atommüllreport: Sommerakademie 2019 in Wolfenbüttel

Für Studierende, junge Akademiker/innen und andere interessierte junge Menschen, die sich fünf Tage intensiv und interdisziplinär mit dem wichtigen Thema Atommüll beschäftigen wollen. Ausgewiesene Expertinnen und Experten geben eine Einführung in die Probleme bei Umgang und Lagerung radioaktiver Abfälle und zeigen berufliche Perspektiven auf. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Am Donnerstag wird eine Exkursion angeboten, wahlweise zum Atommülllager ASSE II oder zum Projekt Schacht KONRAD. Veranstalter: Atommüllreport. Veranstaltungsort: Bundesakademie für Kulturelle Bildung e.V., Rosenwall 17, Wolfenbüttel. Kosten: 100 EUR für Studierende (und vergleichbare Personen), 200 EUR für Akademiker/innen – jeweils ohne Übernachtung; 200 EUR für Studierende (und vergleichbare Personen), 350 EUR für Akademiker/innen – jeweils mit Übernachtung im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 40 EUR; Stipendien möglich. Anmeldung (bis 21.6.) mit Angaben zur Person (Adresse, Studienfach, Hochschule, Alter) und kurzem Motivationsschreiben unter: info(at)atommuellreport.de, Infos unter: www.atommuellreport.de/projekte-termine/sommerakademie.html

 

Mittwoch, 7.8.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Typisch Schlange

Ferienspaßaktion. Leitung: Beate Anders. Antworten auf viele Fragen zum Thema Schlangen. Gestaltung einer eigenen Hausschlange aus Holz. Für Kinder ab 6 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 8,50 EUR. Anmeldung (bis 5.8.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Mittwoch, 7.8.2019, 16.00 – 19.00 Uhr

Treffen von Kraut und Tomate mit Burkhard Bohne und Beate Pieper

Draußen oder im Gewächshaus die Kräuter des Arzneipflanzengartens entdecken und natürlich auch ernten und probieren. Frische Kräuter direkt verarbeiten und vor Ort verzehren. Konservierungsmethoden für Kräuter kennenlernen. Getrocknete Kräuter individuell mischen und zu Kräutersalz verarbeiten. Abschließend Verkostung alter Tomatensorten. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Arzneipflanzengarten der TU Braunschweig, Mendelssohnsstraße 1, Braunschweig. Kosten: 39 EUR (inkl. Material), nach der Teilnahmebestätigung bitte den Betrag überweisen (Stichwort: Kraut und Tomaten). Anmeldung (bis 2.8.) unter: regina(at)oestmanns.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch, 7.8.2019, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour ins Renaturierungsgebiet der Wabe

Radtour (ca. 30 km). Leitung: Eckhard Becker. Radeln über Heidberg und Mascherode nach Rautheim in das Renaturierungsgebiet der Wabe. Anschließend weiter über Riddagshausen und Lünischteich. Einkehr im Kleingärtnerverein Morgenland. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 7.8.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Leitung: Dieter May. Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für geübte Alltagsradler/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 9.8.2019, 14.00 – 17.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Blätterdach und Kräuterduft – Waldnachmittag nur für Mädchen“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Die Kräuter und die Düfte des Waldes kennenlernen, Baumgesichter gestalten, ein Waldbild mit Naturmaterialien fertigen und vieles mehr. Waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung bitte mitbringen. Für Mädchen von 6 – 12 Jahren. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung (bis 2.8.) und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 9.8.2019, 19.30 – 22.00 Uhr

Nächtliche Pirsch

Abendlicher Erlebnisrundgang für die ganze Familie mit Taschenlampen und Fackeln. Die nachtaktiven Marder in ihren naturnahen Lebensräumen aus nächster Nähe beobachten und neue Einblicke in ihre Lebensweise gewinnen. Bei der Fütterung Lustiges und Wissenswertes aus dem Leben der Marder erfahren. Frettchen und Otterhund dürfen gestreichelt werden. Exklusiver Blick hinter die Kulissen, in die Schlafzimmer der Hermeline. Dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk und Taschenlampe bitte mitbringen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Eintritt): 14 EUR für Erwachsene, 11 EUR für Kinder, für Mitglieder bzw. Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz 3 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 6.8. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Samstag, 10.8.2019, 7.00 – 20.41 Uhr

Weser-Radtour von Bad Oeynhausen nach Bückeburg

Radtour (ca. 60 km / überwiegend eben). Leitung: Steffi Behrens. Bahn & Bike nach Bad Oeynhausen. Radeln von hier aus über Petershagen und Minden nach Bückeburg. Mit Einkehr. Bahn & Bike nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 14 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.20 Uhr). Kosten: 17 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 10.8.2019, 9.30 – 16.00 Uhr

„Tauchen wie ein Otter“

Ferien-Aktion. Unter Leitung eines erfahrenen Tauchlehrers vom Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST). Die Abzeichen „Otter“ bzw. „Robbe“ des VDST können erworben werden. Für Kinder von 8 – 12 Jahren mit mindestens Bronze-Schwimmabzeichen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Treffpunkt: Waldbad, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Tauchausrüstung, Tauchpass und Mittagessen): 27 EUR, 22 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 15.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Samstag, 10.8.2019, 12.00 – 16.00 Uhr

Haltbarmachen von Gemüse durch Fermentieren – ein Workshop im Stadtgarten Bebelhof

Leitung: Susanne Thiele (Wissenschaftlerin, Buchautorin und Bloggerin). Beim Fermentieren wird u. a. Gemüse mithilfe von Bakterien haltbar gemacht. Welches Gemüse sich fermentieren lässt, wie das geht und was dabei zu beachten ist, wird aufgezeigt. Am Ende wird jede/r handfeste Ergebnisse in Form von gefüllten Gläsern mit nach Hause nehmen können. Max. 12 Teilnehmer/innen. Gemüse und Gläser mit Schraubdeckel oder Schnappverschluss und möglichst auch Küchenmesser bitte mitbringen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Stadtgarten Bebelhof, Schefflerstraße 34, Braunschweig. Kosten: 30 EUR (inkl. Verkostung von verschiedenen fermentierten Gemüsen und probiotischen Getränken, Handout mit Rezepten, Essensgeld und 1 Schnappglas), Kontodaten werden bei Anmeldung bekannt gegeben und der Betrag ist vorab zu zahlen. Anmeldung unter: bewu2014(at)gmail.com, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Samstag, 10.8.2019, 14.00 – 17.30 Uhr

Ökologischer-Fußabdruck-Tour

Radtour (25 km, gemächlich). Leitung: Uli Gantenberg. Die Art, wie wir leben und konsumieren, hinterlässt ihre Spuren – mal mehr und mal weniger. Per Fahrrad Wissenswertes zum ökologischen Fußabdruck am Beispiel eines Duschgels entdecken. Ob Transport, Inhalt oder Verpackung – ein Duschgel riecht nicht nur gut, sondern hat es auch in sich! In Zusammenarbeit mit der Abteilung Umweltschutz der Stadt Braunschweig. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Samstag, 10.8.2019, 14.00 – 16.00 Uhr

Wildbienen – Entdeckungstag

Führung: Jakob Grabow-Klucken (BUND). Auf einem Spaziergang mit dem Experten für Wildbienen Interessantes über die faszinierenden, stark bedrohten Wildbienen erfahren und was man ihnen im Garten oder auf dem Balkon Gutes tun kann. Veranstalter: Arbeitskreis der Lokalen Agenda 21/Königslutter am Elm, Susanne Stabrey. Veranstaltungsort: Naturschaugarten Königslutter-Elmstraße, Elmstraße zwischen den Häusern Nr. 37 und Nr. 39, Königslutter am Elm. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: susanne.stabrey(at)koenigslutter.de und 0 53 53 – 91 21 89.

 

Samstag, 10.8.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 11.8.2019, 9.30 – 16.00 Uhr

„Tauchen wie ein Otter“

Ferien-Aktion. Unter Leitung eines erfahrenen Tauchlehrers vom Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST). Die Abzeichen „Otter“ bzw. „Robbe“ des VDST können erworben werden. Für Kinder von 8 – 12 Jahren mit mindestens Bronze-Schwimmabzeichen. Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Veranstalter: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Treffpunkt: Waldbad, Hankensbüttel. Kosten (inkl. Tauchausrüstung, Tauchpass und Mittagessen): 27 EUR, 22 EUR für Kinder von Mitgliedern der Aktion Fischotterschutz. Anmeldung (bis 15.7. bei Vorauszahlung: IBAN DE13 2695 1311 0016 3105 00, BIC NOLADE21GFW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Infos unter: GRUPPEN(at)OTTERZENTRUM.de und 0 58 32 – 98 08 20.

 

Sonntag, 11.8.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Flott am Sonntag XL

Radtour (60 km). Leitung: Uli Gantenberg. Spritzige Tour an frischer Luft. Für geübte Alltagsradler/innen, die unter der Woche wenig Zeit zum Radeln haben. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 11.8.2019, 10.00 – 12.30 Uhr

Lachyoga-Workshop

Leitung: Nadine Becker (Lachyogaleiterin nach Dr. Madan Kataria). Lachen in der Natur, atmen, dehnen, strecken, Lachyogaübungen für den Alltag machen, 4 Elemente der Lebensfreude kennenlernen, Bodyscan (Entspannen und Wahrnehmen), klatschen und Energie auftanken, gemeinsam lachen und sich freuen. Außerdem eine Fantasiereise zum Entspannen und bei „Sich“ sein. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Veranstalterin: Nadine Becker. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 23 EUR für Erwachsene, 15 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: www.lachyoga-peine.de, info(at)lachyoga-in-peine.de und 01 62 – 7 83 83 47.

 

Sonntag, 11.8.2019, 10.00 – 12.00 Uhr

Natur-Meditation am Sonntag

Leitung: Beate Klimaschewski (Diplom-Biologin, Meditationslehrerin, Kinesiologin). Natur-Meditationen können uns eine große Ruhe und Stille schenken und regenerieren so Geist und Körper. Auf energetischer Ebene nähern wir uns verschiedenen Pflanzen, um ihre Wirkungen auf uns zu erfahren. Außerdem die eine oder andere biologische Information. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Treffpunkt: Haupteingang Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, Braunschweig. Kosten: 15 EUR. Anmeldung (bis 9.8.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Sonntag, 11.8.2019, 14.00 – 17.00 Uhr

Wanderung über den Geopfad Asse

Führung: Dr. Henning Zellmer. Wanderung vom „Waldhaus Asse“ durch die „Liebesallee“ zum Bismarckturm (weite Ausblicke ins Harzvorland). Weiter entlang des Südhanges zur Asseburg, an Buntsandstein-Schurfen und Dolinen vorbei zum nördlichen Muschelkalk-Rücken der Asse und zurück zum Ausgangspunkt. Der Pfad berührt zahlreiche geologische Schichten und bietet eine Vielfalt an Böden und Lebensräumen und damit eine artenreiche Fauna und Flora. Veranstalter: Heimat- und Verkehrsverein Asse sowie GEOPARK. Treffpunkt: Wanderparkplatz am „Waldhaus Asse“, Asseweg , Wittmar. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 11.8.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

„Sonntagsspaziergang mit Gästen um das Firmengelände von Eckert & Ziegler“

Am 2. Sonntag jedes Monats rund um das Firmengelände der Atom-Firmen GE Healthcare Buchler und Eckert & Ziegler in Braunschweig-Thune. Informationen zum aktuellen Status werden ausgetauscht. Die BISS stellt sich den Fragen der Gäste und diskutiert mit interessierten Teilnehmern über zukünftige rechtliche Schritte. Veranstalter: BISS – Bürgerinitiative Strahlenschutz – Braunschweig e.V. Treffpunkt: vor dem Eingang von Eckert & Ziegler, Gieselweg 1, Braunschweig-Thune. Infos unter: www.biss-braunschweig.de und info(at)biss-braunschweig.de

 

Sonntag, 11.8.2019, 14.00 Uhr

„Vorsicht! Allergiepflanzen“

Themenführung: Michael Kraft. Eine Vielzahl von Allergie auslösenden Pflanzen wird gezeigt und auf deren allergene Eigenschaften hingewiesen. Diese können problematisch für Menschen mit Asthma oder Heuschnupfen sein und/oder bei Kontakt Reizungen der Haut oder Augen verursachen. Die Führung soll zur Vermeidung von Pflanzenallergien beitragen. Veranstalter: Botanischer Garten der TU Braunschweig. Treffpunkt: Forumsbereich Botanischer Garten, Humboldtstraße 1, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen, m.kraft(at)tu-braunschweig.de und 05 31 – 3 91 58 88.

 

Montag, 12.8.2019, 8.00 – 18.00 Uhr

„Wildnis-Bogenbaukurs – für Mütter / Väter / Omas / Opas / Tanten / Onkel ... und Kinder/Jugendliche“

Familienworkshop. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Mit einfachsten Werkzeugen das Handwerk des Primitivbogenbaus kennenlernen. Die passenden Stämme der Haselnuss im Wald ernten. Mit Beil und Messer den Rohling in Form bringen bis hin zum funktionstüchtigen Bogen. Die Bogensehne von Hand drehen und einen Pfeil aus Naturmaterialien herstellen. Einiges über altes Wissen und ursprüngliche Lebensweise erfahren und viele neue Erfahrungen sammeln. Mittagspause mit Selbstversorgung am Lagerfeuer. Kinder/Jugendliche ab 9 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen, Teilnehmer/innen ab 12 Jahre auch allein. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Treffpunkt: ehemalige Försterei, Ende „Forstweg“, Essehof. Kosten: 70 EUR pro Familienpaar bzw. Bogen. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Montag, 12.8.2019, 15.00 – 18.00 Uhr

Waldforum-Juniortag: „Waldforscher im LÖWE-Wald: Tierspuren und Krabbeltiere“

Leitung: Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Mit der Lupendose auf Wanderschaft gehen, Steine und Holz umdrehen und im vertrockneten Laub nach unseren heimischen Krabbeltieren suchen. Das Leben von Tausendfüßern, Spinnentieren, Insekten erforschen und sehen, wer sich sonst noch so am Boden rumtreibt. Außerdem Spurensuche von Waldtieren. Für Kinder von 6 – 11 Jahren. Bitte festes Schuhwerk, waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung mitbringen. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), Wolfenbüttel (Buslinie 420 bis Haltestelle „Forstweg“). Kosten: 9 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Montag, 12.8.2019, 19.30 Uhr

Besichtigung des Westbahnhofs

Führung: Manfred Dobberphul und Willi Meister. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Soziokulturelles Zentrum, Büchnerstraße, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Dienstag, 13.8.2019, 8.00 – 15.00 Uhr

Taschenmesser-Diplom

Ferienangebot. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Unter fachkundiger Anleitung den richtigen Umgang mit dem „Werkzeug“ Taschenmesser lernen. Einführung in die Sicherheitsbestimmungen und die grundlegenden Schnitztechniken. Infos, Tricks und Tipps zum Schnitzen. Schnitzen von z. B. Holunderpfeife, Löffel oder Bumerang. Wer die Sicherheitsregeln einhalten kann, erhält das Taschenmesser-Diplom. Für Kinder/Jugendliche von 8 – 14 Jahren. Frühstück, Getränke und Taschenmesser bitte mitbringen; Letzteres kann gestellt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 30 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Dienstag, 13.8.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

Schatzsuche am Dowesee

Leitung: Dipl.-Biol. Beate Klimaschewski (Meditationslehrerin, Kinesiologin). Die vielen kleinen und großen Tiere im Schul- und Bürgergarten entdecken und ihre Wohnorte erforschen. Die verschiedenen versteckten Ecken aus Sicht der Tiere hören, sehen und bestaunen. Eine echte Schatzsuche rundet die Tour ab. Für Kinder von 4 – 10 Jahren. Veranstalter: Entdeckerpfade, Beate Klimaschewski. Veranstaltungsort: Schul- und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, Braunschweig. Kosten: 15 EUR (Kind mit Begleitperson), Familienrabatt möglich. Anmeldung (bis 9.8.) und Infos unter: b.klimaschewski(at)entdeckerpfade.de, 0 53 41 – 4 02 34 54 und 01 51 – 40 33 59 70.

 

Dienstag, 13.8.2019, 17.30 – 20.00 Uhr

Der Westen fährt ab

Radtour (ca. 25 km / max. 15 km/h). Feierabendradeln in die Umgebung. Anschließend Einkehr. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: Heimatpfleger und Bürgerverein Weststadt. Treffpunkt: IGS Weststadt, Alsterplatz, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 88 93 24 88 und 05 31 – 86 31 23.

 

Dienstag, 13.8.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Dienstag, 13.8.2019, 19.00 Uhr

Offene Tafelrunde im „Deniz“

Das Deniz ist ein türkisches Restaurant, das als Familienbetrieb geführt wird. Die original türkischen Gerichte (Schwerpunkt „Region Gaziantep“ in Südostanatolien) werden alle frisch zubereitet und sind sehr schmackhaft. Von Vorspeisen wie Havuc Ezme über Fleischgerichte (gern aus Lammfleisch) bis zu Nachtischen wie Schoko-Baklava bleiben keine Wünsche offen. Jede/r ist herzlich willkommen! Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Restaurant Deniz, Luisenstraße 31, Braunschweig. Anmeldung (bis 3.8.) unter: jesco.helde(at)web.de, Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land

 

Mittwoch,14.8.2019, 8.00 – 15.00 Uhr

Wir schmieden ein Schnitzmesser

Schmiedekurs. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen) sowie Nils Holloh (Schmied). Die Grundtechniken des Schmiedehandwerks erlernen. Eine individuelle Messerklinge für ein Schnitzmesser auf traditionelle Weise schmieden, den Messergriff aus Reh- oder Hirschgeweih erstellen und eine passende Messerscheide aus starkem Leder herstellen. Tipps zur Messerhandhabung und -pflege. Das Mittagessen zünftig auf dem Schmiedefeuer kochen. Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahre. Festes Schuhwerk, alte Klamotten und Frühstück bitte mitbringen. Lederschürzen und Schutzbrillen werden gestellt. Mindestens 12 Teilnehmer/innen. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: DRAUSSEN Wildnisschule. Veranstaltungsort: Kral, Essehof. Kosten (inkl. Mittagessen): 60 EUR. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Mittwoch, 14.8.2019, 16.30 – ca. 19.30 Uhr

3-Stunden-Radtour durch Riddagshausen zu den Sehenswürdigkeiten

Radtour (ca. 20 km). Leitung: Manfred Dobberphul. Radeln nach Riddagshausen und den Bahnhof Schapen, Haus Entenfang, die ehemalige Bahnstrecke, den Schießstand, die Klosterkirche sowie die Windmühle anschauen. Einkehr im Kleingärtnerverein Morgenland und anschließend zurück. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Mittwoch, 14.8.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

Kräuterschule Braunschweig: Pflanzenmagie – Pflanzenrituale

Dozentin: Solveig Pockrandt (Heilpraktikerin, seit 2016 im Schuldienst). Heilpflanzen galten unseren Vorfahren als lebendige, fühlende Wesen, die über geheimnisvolle Kräfte verfügen. Sie können nicht nur Fieber senken und Schmerzen lindern, sondern auch vor Unheil schützen oder Glück bringen. Pflanzenrituale boten Menschen schon immer die Möglichkeit, selbst in den Lauf der Dinge einzugreifen. An diesem Abend wird nach einer kurzen kulturgeschichtlichen Einführung ein solches Ritual durchgeführt. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Burkhard Bohne. Veranstaltungsort: Klostergarten Riddagshausen, Klostergang 57, Braunschweig. Kosten: 25 EUR (inkl. Material). Anmeldung und Infos unter: kraeutergaertnern.de

 

Mittwoch, 14.8.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Umweltstammtisch Braunschweig

Du interessierst dich für Umweltthemen und möchtest dich darüber austauschen? Du suchst eine Initiative bei der du aktiv werden kannst? Du hast ein Umweltprojekt, das du auf die Beine stellen möchtest, dir fehlen aber noch Unterstützer? In lockerer Runde findet heute wieder der Umweltstammtisch Braunschweig statt, bei dem die Möglichkeit besteht, sich auszutauschen, Ideen einzubringen oder einfach nur eine schöne Zeit zu haben. Veranstalter: Greenpeace Braunschweig. Veranstaltungsort: Stadtgarten Bebelhof, Schefflerstraße 34, Braunschweig.Infos unter: www.braunschweig.greenpeace.de

 

Mittwoch, 14.8.2019, 19.00 – 20.00 Uhr

„Wie funktioniert ein Dinosaurier? – die Physik der Urzeitriesen“

Vortrag: Dr. Martin Bäker (TU Braunschweig). Die Dinosaurier des Erdmittelalters faszinieren uns noch heute. Wie konnten sie so groß werden? Wie schnell konnten sie laufen? Im Vortrag wird erläutert, wie physikalische Prinzipien das Leben der Dinosaurier beeinflusst haben. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html und 05 31 – 12 25 30 00.

 

Donnerstag, 15.8.2019, 17.30 – 20.00 Uhr

Auf grünen Wegen durch Braunschweig

Radtour (ca. 25 km / max. 15 km/h). Feierabendradeln mit Einkehr. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: Heimatpfleger und Bürgerverein Weststadt. Treffpunkt: vor dem Stadtbad, Nîmes-Straße, Braunschweig. Infos unter: 05 31 – 84 34 34.

 

Donnerstag, 15.8.2019, 19.00 – 21.15 Uhr

„Feindbilder, ihre Konstruktion und ihre Instrumentalisierung, ein kritischer Blick auf die Rolle der Medien“

Vortrag mit Diskussion. Referentin: Claudia Haydt (Informationsstelle Militarisierung Tübingen). Im Rahmen der Reihe „Wege zu einer Kultur des Friedens“. Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V. und Braunschweiger Friedensbündnis. Veranstaltungsort: Volkshochschule Alte Waage (Speicher), Alte Waage 15, Braunschweig. Infos unter: www.friedenszentrum.info/index.php/termine

 

Freitag, 16.8.2019, 18.00 – 21.00 Uhr

„KlinterklaterTour – Im Süden nichts Neues?“

Radtour (20 km / gemächlich, Jedermanntour). Leitung: Susi Gaus. Es geht durch Natur und Naherholungsgebiet, traditionsreiche Orte und moderne Baugebiete auf ruhigen Wegen. Im Anschluss wird in gemütlicher Runde über Verbesserungen im Radverkehr diskutiert. Mit Einkehr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Welfenplatz (Parkplatz vor dem Supermarkt), Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Freitag, 16.8.2019, 19.00 Uhr

Sommerabend im Café Kreuzgang – „Maria von Wedemeyer und Dietrich Bonhoeffer“

Musikalische Lesung: Andrea Freistein-Schade (Lesung) und Reinhard Schiel (Saxophon). Veranstalter: Theologisches Zentrum Braunschweig. Veranstaltungsort: St. Ulrici-Brüdern (Brüdernkirche), Schützenstraße 22, Braunschweig. Kosten (Abendkasse): 7 EUR (inkl. 1 Freigetränk). Infos unter: www.thzbs.de

 

Samstag, 17.8.2019, 8.45 – 18.53 Uhr

Heide-Radtour durch Schnuckenheide und Heiliger Hain

Radtour (ca. 50 km / eben). Leitung: Eckhard Becker. Bahn & Bike nach Schönewörde. Radeln durch die Heidelandschaft über Hankensbüttel, Schnuckenheide und Heiliger Hain. Unterwegs Einkehr. Bahn & Bike von Wahrenholz nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 9.02 Uhr). Kosten: 15 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Samstag, 17.8.2019, 14.00 Uhr

Führung zum Wasservogelreservat

Kostenlose geführte Wanderung (ca. 800 m) mit einem NABU-Experten zum Beobachtungsstand am Wasservogelreservat „Schöppenstedter Teiche“. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Treffpunkt: „Kuckucksmühle“, Zur Kuckucksmühle 1, Bansleben. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Samstag, 17.8.2019, ab 15.00 Uhr

Kulturschaufenster „Live im Westen“ 11.0

Der Jugendspielplatz (überdacht!) am Westbahnhof wird auch dieses Jahr wieder zu einem bunten Kulturspielplatz für Jung und Alt. Das Kulturschaufenster mit Kinderaktionen, Performance, musikalischen Darbietungen von Jazz über Tanzperformance, bis zu rockigen Klängen. Vegane und nicht vegane Speisen und Getränke zu fairen Preisen. Eintritt frei!  Veranstalter: KufA e.V. Veranstaltungsort: Jugendskaterplatz am Westbahnhof, Braunschweig. Infos unter: kufa-ev.de, info(at)kufa-ev.de und 05 31 – 18 05 07 42.

 

Samstag, 17.8.2019, 15.00 – 17.00 Uhr

Heilpflanzenspaziergang

Leitung: Gisela Stöckmann (Dipl.-Sozialpäd., zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin). Dieser Spaziergang führt zur Wabefurt und zum Magerrasen. Im Spätsommer lassen sich hier viele Heilpflanzen entdecken, die mit einfachen Mitteln für die Hausapotheke nutzbar sind. Bitte rechtzeitig am Treffpunkt einfinden! Veranstalterin: Gisela Stöckmann. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 5 EUR. Infos unter: www.naturpaedagogik-bs.de, info(at)naturpaedagogik-bs.de und 05 31 – 7 01 86 84 (AB).

 

Sonntag, 18.8.2019, 7.00 – 21.41 Uhr

Radtour um die Brandenburgischen Seen

Radtour (ca. 65 km / eben). Leitung: Manfred Dobberphul und Siegfried Poschadel. Bahn & Bike nach Brandenburg. Radeln von hier aus um Plauer See, Breitlingssee und Kirchmöser See. Mit Einkehr. Bahn & Bike von Brandenburg nach Braunschweig. Selbstverpflegung. Fahrrad mit Gangschaltung empfohlen. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Hauptbahnhof, Braunschweig (Abfahrt: 7.17 Uhr). Kosten: 25 EUR (Bahnfahrt). Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Sonntag, 18.8.2019, 9.00 – 16.00 Uhr

GPS-Navigation in der Praxis – Basiskurs

Leitung: Wolfgang Ahne. Theorie und Praxisübungen. Inhalte: Einsatzbereiche; Grenzen der Satellitennavigation; Grundlagen der Navigation; Koordinationssysteme und ihre Bedeutung für die Praxis; Grundfunktionen der GPS-Geräte; Wegpunkte, Rauten, Tracks; Karten für das GPS-Gerät; Auswahl von GPS-Geräten; Wegpunkte erstellen; einfache Wegnavigation; Tracks aufzeichnen; Track Back Funktion; Routen erstellen, mit einer Route in der Praxis navigieren; Wegpunkt-Projektion; Praxis-Tipps und Tricks; Verhalten im Wald. Max. 12 Teilnehmer. Veranstalter: Advennature Outdoor Event und Wildnisschule. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 69 EUR. Anmeldung (bis 13.6.) und Infos unter: info(at)advennature.de und 01 51 – 42 46 65 29.

 

Sonntag, 18.8.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Zeitreise – Familienausflug mit Fossiliensuche im Hainholz

Führung: Dipl.-Geogr. Heike Meusel (zertifizierte Waldpädagogin). Zeitreise ins Erdmittelalter und dabei vielen Fragen nachgehen: Wieso finden wir Muscheln im Elm? Wie sah es früher hier aus? Wann war denn dieses „früher“? Mit Hammer und Meißel nach versteinerten Zeitzeugen suchen. In der Mittagspause gemeinsames Picknick. Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Beutel für die gefundenen „Schätze“ und Picknickverpflegung bitte mitbringen. Besonders für Familien mit Kindern ab 8 Jahre geeignet. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz Lutterspring, Königslutter. Kosten: Spende erbeten. Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 18.8.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin im Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung (empfohlen) und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Sonntag, 18.8.2019, 17.00 Uhr

ASSE-Konzert: „Liebst Du um Schönheit“

Ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie. Werke von Brahms, Schubert, Mahler, Hensel u. a. Lieder und Kammermusik der Spätromantik. Ausführende: Hanna Thyssen (Sopran, Bremen), Paul Bialek (Violine/Viola, Worpswede) und Monika Arnold (Klavier, Bremen). Organisatorinnen: Prof. Dr. Ruth Jäger und Elisabeth Jürgens. Veranstaltungsort: Till Eulenspiegel-Museum, Nordstraße 4a, Schöppenstedt. Kosten: Spende für AufpASSEn e.V. erbeten. Infos unter: www.asse-konzerte.de

 

Montag, 19.8.2019, 15.30 – 17.00 Uhr

„Geschwisterzeit“ – unterwegs Naturnachmittage im Wald und auf der Wiese (1/4)

Kursnummer: PHF53. Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogin). Weitere Termine montags (jeweils zur gleichen Uhrzeit): 26.8., 2.9. und 9.9. Gemeinsam auf Entdeckungstour gehen, mal Blumenfee und mal Baumforscher sein. Laufen wie ein Hirsch, hüpfen wie ein Frosch und klettern (fast) wie ein Eichhörnchen. Für Geschwisterkinder von 15 Monaten bis 4 Jahren und ein Elternteil (das jüngere Kind sollte bereits kurze Distanzen an der Hand laufen können). Findet draußen statt, nur bei sehr ungünstigem Wetter im Waldforum. Dem Wetter entsprechende Kleidung wie Matschhose, Gummistiefel oder Sonnenhut und Verpflegung für die Picknickpause bitte mitbringen. Veranstalter: Haus der Familie GmbH, Braunschweig. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 40 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.hdf-braunschweig.de und 05 31 – 2 41 25 12.

 

Dienstag, 20.8.2019, 17.30 – 19.00 Uhr

„Happy Hour – After-Work-Achtsamkeit“ (1/5)

5-teiliger Kurs. Weitere 4 Termine jeweils dienstags zur gleichen Uhrzeit: 27.8., 3.9., 10.9. und 17.9. Leitung: Jasmin Jahn (Waldachtsamkeitstrainerin). Rein in den Feierabend – raus in die Natur. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen und Bewegung in der freien Natur im Hier und Jetzt ankommen und den Feierabend auf eine gesunde Art und Weise einläuten. Bitte festes Schuhwerk und ggf. Regenbekleidung mitbringen. Veranstalterin: Jasmin Jahn. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kurs-Kosten: 99 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.harz-happiness.de und 01 76 – 60 50 67 83.

 

Dienstag, 20.8.2019, 18.00 – ca. 19.30 Uhr

Feierabendtour zum Radler-Treff

Radtour (ca. 15 km / gemütlich). Auf Schleichwegen durch Wolfenbüttel und seine Ortsteile. Anschließend treffen sich beim monatlichen Radler-Treff (ab 19.30 Uhr) alle Fahrradinteressierten zum Austausch über Radtouren und den Fahrradalltag in „Pöhligs Gemüsescheune“, Alter Weg 44, Wolfenbüttel. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem Kulturbahnhof, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 21.8.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

Kräuterschule Braunschweig: Kräuter für die Küche

Dozent: Burkhard Bohne (Technischer Leiter des Arzneipflanzengartens der TU Braunschweig). Kräuter sind ein Genuss für Augen, Nase und Gaumen. An diesem Nachmittag geht es um Küchenkräuter. Erfahren welche Kräuter in der Küche verwendet und wie sie geerntet und konserviert werden. Im Praxisteil tolle Produkte für die Küche mischen: Kräutersalz oder Kräuterzucker, Essig und Öl und vieles mehr. Max. 15 Teilnehmer/innen. Veranstalter: Burkhard Bohne. Veranstaltungsort: Apotheca, Hutfiltern 6, Braunschweig. Kosten: 18 EUR, zzgl. verbrauchtes Material. Anmeldung und Infos unter: kraeutergaertnern.de

 

Mittwoch, 21.8.2019, 18.30 Uhr

Radlertreff Wolfsburg

Informationen und Erfahrungsaustausch für Radler/innen in Wolfsburg am 3. Mittwoch jedes Monats. Auch für Nichtmitglieder offen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfsburg. Veranstaltungsort: Gruppenraum des „Lido“, Hallenbad – Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, Wolfsburg. Infos unter: 01 57 – 75 34 77 34 (Rüdiger Burghardt) und 0 53 61 – 7 59 39 (Axel Kuba).

 

Mittwoch, 21.8.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Flotte Feierabendtour

Radtour (30 km). Leitung: Dieter May. Spaß, frische Luft und Bewegung bei der flotten Feierabendtour. Für geübte Alltagsradler/innen. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Grundschule Am Schwarzen Berge, Am Schwarzen Berge 73, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, info(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Donnerstag, 22.8.2019, 17.30 Uhr

„Vom Samenkorn zum leistungsfähigen Wald“

Vortrag: Andreas Preuß (Leiter der Forstsaatgutberatungsstelle Oerrel). Auf den Wald wirken aktuell viele Ereignisse, wie Sturmwürfe und Borkenkäferkalamitäten. Für die Aufforstung entstandener Freiflächen ist es wichtig, dass geeignete Pflanzen bereitstehen. Der Grundstein für stabile Wälder wird bereits bei der Saatgutgewinnung gelegt. Im Rahmen der Vortragsreihe „Waldwissen“. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten / Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Infos unter: www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/waldforum-riddagshausen, waldforum(at)gmx.de und 05 31 – 7 07 48 33.

 

Freitag, 23.8.2019, 18.00 – ca. 21.00 Uhr

Schnecken entdecken im Naturschutzgebiet Riddagshausen

Wanderung. Führung: Rangerin Anke Kätzel. Gemeinsam mit Dipl.-Biol. Walter Wimmer (NABU-Schneckenexperte) verschiedene Schneckenarten aufspüren und beobachten. Einzelne Arten werden vorgestellt und spannende Details aus deren Leben verraten. Die Verbindung von Wald und Wasser macht Riddagshausen für das Schnecken-Entdecken besonders interessant. Ein Geheimtipp ist die Mauer um das Klostergut mit einigen speziellen Arten. Familien mit Kindern willkommen. Bitte Verpflegung, festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Mückenschutz und evtl. Bestimmungsbücher mitbringen. Veranstalter: Stadt Braunschweig, Abteilung Umweltschutz. Treffpunkt: Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2, Braunschweig. Infos unter: www.braunschweig.de/entenfang, entenfang(at)braunschweig.de und 05 31 – 23 17 03 92.

 

Freitag, 23.8.2019, 20.00 – 22.30 Uhr

Europäische Bat-Night – Auf den Spuren von Bat-Man und Co.

Nachtwanderung durch das Viehmoor. Leitung: Andreas Roxlau. Antworten auf viele Fragen zum Thema Fledermäuse. Mit einem Bat-Detektor werden verschiedene Fledermausarten aufgespürt. Für Kinder und Erwachsene. Bitte Taschenlampe, wetterfeste Kleidung, lange Hose und festes Schuhwerk mitbringen. Veranstalter und Treffpunkt: NABU-Artenschutzzentrum, Hauptstraße 20, Leiferde. Kosten: 9 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder, für NABU-Mitglieder jeweils 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 21.8.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Freitag, 23.8.2019, 20.00 – 22.00 Uhr

Mit der Taschenlampe auf nächtliche Safari in der Asse

Führung: Dipl.-Geol. Ute Kabbe (zertifizierte Waldpädagogin). Mit der Taschenlampe auf eine spannende Waldsafari zur alten Burgruine der Asse gehen. Fledermäuse beobachten, ins Unterholz leuchten und einige Käfer im Schein der Taschenlampe mal etwas genauer betrachten. An den alten sagenumwobenen Mauern der Asseburg Schnecken und Käfer entdecken, die man bei Tageslicht nicht zu sehen bekommt. Auch Tigerschnegel sind unterwegs. Für Jung und Alt, Kinder ab 5 Jahre mit einem Elternteil. Bitte Rucksackverpflegung und Taschenlampe mitbringen. Veranstalter: GEOPARK. Treffpunkt: Parkplatz unterhalb der ehemaligen Assewirtschaft, Asseweg, Wittmar. Kosten: Spende erbeten. Anmeldung unter: 0 53 31 – 8 85 23 85, Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Samstag, 24.8.2019, 9.30 – 13.30 Uhr

Wasser, Sonnenenergie, Landwirtschaft

Führung: Prof. Dr. Heiko Diestel. Leichte Wanderung durch die abwechslungsreiche Landschaft nördlich von Königslutter. Wir beschäftigen uns mit dem Wechselspiel zwischen Sonnenenergie, Wasser, Beschaffenheit des Bodens und Pflanzenwachstum. Daraus leiten wir Möglichkeiten dafür ab, wie eine zukunftsfähige Landwirtschaft und das Stattfinden standortgerechter natürlicher Prozesse miteinander verknüpft werden können. Mindestens 6 Teilnehmer/innen. Bitte Rucksackverpflegung wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Veranstalter: UNESCO GEOPARK und FEMO e.V. Treffpunkt: unter der alten Linde im Hof der Umweltburg, Niedernhof 6, Königslutter. Kosten: Spende für FEMO e.V. erbeten. Anmeldung (bis 9.8.) und Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Samstag, 24.8.2019, 14.00 – 19.00 Uhr

Unter freiem Himmel ... – Das Sommerfest im Haus der Kulturen

Viele internationale kulinarische und andere interkulturelle Beiträge. Möglichkeit, mit aktiven Gruppen in Kontakt zu kommen und sich über ihre Arbeit zu informieren. Einige davon stehen stellvertretend für die Kultur ihres Heimatlandes, andere setzen sich für Menschenrechte oder ökologische Themen ein – hierzulande oder auch weltweit! Ein Fest für Freunde und Familie. Veranstalter und Veranstaltungsort: Haus der Kulturen Braunschweig (im Haus und auf der Wiese), Am Nordbahnhof 1, Braunschweig. Infos unter: www.hdk-bs.de, c.antonelli-ngameni(at)hdk-bs.de und 05 31 – 38 94 95 41.

 

Samstag, 24.8.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Samstag, 24.8.2019, 20.00 – 22.00 Uhr

„Batnight“

Führung: Andrea Onkes (Wolfenbüttel). Mit dem Fledermausdetektor verschiedene Fledermausarten belauschen. Bitte Taschenlampe mitbringen. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Treffpunkt: Eingang Seeliger-Park/Jugendgästehaus (Spinnereiparkplatz), Wolfenbüttel. Infos unter: www.nabuwf.de und info(at)nabu-wf.de

 

Sonntag, 25.8.2019, 9.00 – 11.00 Uhr

Was kreucht und fleucht denn da? – Schlangen entdecken im Viehmoor

Exkursion. Bei kaum einer Artengruppe gehen die Meinungen so weit auseinander wie bei Schlangen. Warum dem so ist, soll bei einem Rundgang durch das Viehmoor, in dem zahlreiche dieser kaltblütigen Vertreter zu Hause sind, ergründet werden. Nach Möglichkeit bitte festes Schuhwerk und Fernglas mitbringen. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde. Treffpunkt: Parkplatz Viehmoor, Leiferde. Kosten: 8 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Jugendliche (bis 16 Jahre), 15 EUR für Familien, für NABU-Mitglieder jeweils 1 EUR ermäßigt. Anmeldung (bis 23.8.) und Infos unter: NABUARTENSCHUTZZENTRUM(at)t-online.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Sonntag, 25.8.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

RADtour’19

Jährliches Radevent für die ganze Familie und Freunde auf ausgeschildertem Rundkurs (ca. 35 km) in diesem Jahr in den Nordosten Braunschweigs. Unterwegs verschiedene Streckenpunkte mit Informationen. Einstiegspunkt, Tempo und Streckenlänge frei wählbar. Auftaktaktion für das Stadtradeln 2019. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Veranstaltungsort: Rundkurs im Nordosten Braunschweigs (den genauen Streckenverlauf bitte der Tagespresse oder dem gesonderten Flyer zur RADtour’19 entnehmen). Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 25.8.2019, 11.00 – 18.00 Uhr

Markt der schönen Dinge

Kunsthandwerk mit hohem Anspruch an Gestaltung und handwerklicher Qualität im Botanischen Garten. Goldschmiede, Drechsler und Tischler, Weberinnen und Keramikerinnen aus Braunschweig und dem Umland präsentieren Unikate und Kleinserien. Veranstalter: Arbeitsgruppe Kunsthandwerk Braunschweig e.V. (AKB, Zusammenschluss von professionell arbeitenden Gestalter/innen aus Handwerk und Design). Veranstaltungsort: Erweiterungsteil des Botanischen Gartens der TU Braunschweig, Humboldtstraße 36, Braunschweig. Infos unter: www.tu-braunschweig.de/ifp/garten/veranstaltungen

 

Sonntag, 25.8.2019, 12.00 – 16.00 Uhr

35 Jahre BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel und 30 Jahre BUND Gartenprojekt

Der BUND Wolfenbüttel feiert. Die Aktivengruppe begrüßt gern alle Freunde und interessierte Gäste, vorher gibt es einen Empfang für Gäste aus Verwaltung, Politik und Naturschutz. Für gute Stimmung sorgen Musik und Kunst im Glashaus sowie „Speis und Trank“. Zudem gibt es aktuelle Infos zum Bauerngarten, zu den neuen Hochbeeten, den Projekten Biotopvernetzung und „Wildbienenhotel“, zum Teich, zur Streuobstwiese und zu Nistkästen. Veranstalter: BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: BUND Garten, Adersheimer Straße, Wolfenbüttel (Ortsausgang Richtung Adersheim). Infos unter: wolfenbuettel.bund.net

 

Sonntag, 25.8.2019, 13.30 – 16.00 Uhr

Der Abt-Fabricius-Weg – Ein Spaziergang vom Kaiserdom zur Quelle

Führung: Wilfried Kraus. In den Kaiserdom, zu uralten Bäumen und Quellen, aber auch zum neuen Mahnmal oder in den Berggarten führt der Weg vom Kaiserdom zur Quelle entlang der Lutter. Auf dem geführten Spaziergang auf dem Abt-Fabricius-Weg viel Spannendes aus Natur, Kultur und Geschichte einer alten Klosterlandschaft erfahren. Veranstalter: GEOPARK und Kaiserdom Königslutter. Treffpunkt: Kaiserdom (am Löwenportal), Königslutter. Kosten: 6 EUR, für Kinder/Jugendliche bis 15 Jahre frei. Anmeldung und Infos unter: info(at)geopark-hblo.de und 0 53 53 – 30 03.

 

Sonntag, 25.8.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Familienprogramm: „Saurier-Kreativ-Werkstatt“

Im Museum kreativ tätig werden. Jeder kann sich seinen eigenen Saurier gestalten. Dabei überlegen, woher die Forscher wissen, wie die Saurier zu Lebzeiten aussahen, und noch anderen spannenden Fragen auf den Grund gehen. Für Familien mit Kindern ab 5 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 6 EUR für Eltern, 3 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Dienstag, 27.8.2019, 17.30 Uhr

Feierabend-Radtour rund um Gifhorn

Radtour (25 – 30 km / gemütlich). Leitung: Frank Piechowiak. Fahrzeit: ca. 2 Stunden mit einer 20-minütigen Pause. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Selbstverpflegung. Teilnahme auf eigene Gefahr. Veranstalter: ADFC Kreisverband Gifhorn. Treffpunkt: AOK-Parkplatz, Schleusendamm 2, Gifhorn. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: 0 53 71 – 5 78 72.

 

Mittwoch, 28.8.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

Kräuterschule Braunschweig: Wintergemüse anbauen – Der Workshop

Dozent: Burkhard Bohne (Technischer Leiter des Arzneipflanzengartens der TU Braunschweig). Der Hochsommer geht langsam zu Ende, allerhöchste Zeit, an den kommenden Winter zu denken. Salat, Radieschen, Rote Bete, Möhren & Co. können jetzt noch gesät werden. Pflanzen kennenlernen, die im Herbst und Winter bei uns im Garten oder auf dem Balkon wachsen. Zudem praktische Tipps für die Lagerung und Zubereitung von Wintergemüse. Veranstalter: Burkhard Bohne. Veranstaltungsort: Arzneipflanzengarten der TU Braunschweig, Mendelssohnstraße 1, Braunschweig. Kosten: 18 EUR, zzgl. verbrauchtes Material. Anmeldung und Infos unter: kraeutergaertnern.de

 

Donnerstag, 29.8.2019, 17.00 – 19.00 Uhr

„Am Ringgleis-Süd zum Lokpark“

Zu Fuß. Mit Infos zur Planung der „Bahnstadt“. Führung : Frank Hünken. Am Ringgleis findet sich viel Interessantes. Beim Vorbeifahren beachtet man meistens nur die Fassaden. Ebenso interessant ist aber das Innenleben vieler Einrichtungen. Abschließend Einkehr in einem nahe gelegenen Café/Biergarten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn! – Blicke in die Zukunft des Gleises ... und hinter die Fassaden von Ringgleis-Anliegern“. Veranstalter: braunschweiger forum e.V. Treffpunkt: Busbetriebshof Lindenberg, Lindenbergallee, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.ringgleis.de und vorstand(at)bs-forum.de

 

Freitag, 30.8.2019, 14.30 – ca. 17.30 Uhr

Radtour „Ortszeit“ – Zeit-Orte in und um Riddagshausen

Radtour (ca. 15 km / eben). Leitung: Steffi Behrens und Ralf Götte. Zu Braunschweiger Orten, die sich in den letzten Jahrzehnten sehr verändert haben. Zeitreise zwischen gestern und heute. Mit Zwischenstopps (z. B. an der Mühle Viktoria-Luise, am Kloster Riddagshausen und in der Buchhorst mit kurzen literarischen Gedanken). Kurze Kaffeepause im „Aquarius“ geplant. Selbstverpflegung. Geeignet für Einsteiger und Alltagsräder. Veranstalter: SPD-OV Timmerlah/Geitelde/Stiddien. Treffpunkt: Herzogin-Elisabeth-Straße/Matthäus-Kirche, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 84 65 80.

 

Freitag, 30.8.2019, 16.00 – 18.00 Uhr

Spaziergang auf den Streuobstwiesen mit Verkostung

Leitung: Sabine Fortak (Pomologin, ASt e.V.). Auf den Streuobstwiesen um Königslutter wächst noch eine Vielzahl alter und heute kaum mehr bekannter Apfelsorten. Über die öffentlich nicht zugänglichen Wiesen zu alten und jungen Apfelbäumen gehen und die Früchte vor Ort verkosten. Interessantes über diese Sorten, ihre Geschichte, regionale und überregionale Bedeutung erfahren. Tipps zur Anpflanzung. Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Streuobst e.V. (ASt e.V.). Treffpunkt: Eingang zur Obstwiese Weingarten, neben Elmstraße 37, Königslutter. Kosten: 5 EUR. Anmeldung und Infos unter: www.ag-streuobst.de, info(at)ag-streuobst.de und 0 53 53 – 79 83.

 

Freitag, 30.8.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer/innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer/innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer/innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: de-de.facebook.com/critical.mass.braunschweig
und criticalmassbraunschweig.tumblr.com

 

Samstag, 31.8.2019, 16.00 – 22.00 Uhr

Zauberwald-Spektakel

Buntes Programm für die ganze Familie. An über 30 Aktionsständen können die Besucher zauberhafte Feen, Geschichtenerzähler, fliegende Uhus und Falken, Gaukler, Jongleure, Kinderschminken, Bogenschießen und vieles mehr erleben. Die Jägerschaft Gifhorn informiert über das heimische Wild. Der Mobile Weltladen bietet ausgesuchte Fair Trade Produkte an. In der Dämmerung wird das Otter-Zentrum wunderbar illuminiert (Scheinwerfer, Schwedenfackeln und Leuchtfeuer). Am Abend gibt es besondere Schaufütterungen der Fischotter und Steinmarder. Otterhund und Frettchen kennenlernen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Abschließend eine grandiose Feuershow. Veranstalter und Veranstaltungsort: Aktion Fischotterschutz e.V., Otter-Zentrum, Hankensbüttel. Kosten: im Eintrittspreis enthalten. Infos unter: www.otterzentrum.de und 0 58 32 – 9 80 80.