Rückblick

Am 29. September 2020 besuchte Slow Food Braunschweiger Land das Klostergut Dibbesdorf zum Thema: "Projekt eigener Bauernhof – Junge Landwirte stellen Ihren Betrieb vor".


Davon berichtet Uwe Meier im Braunschweig Spiegel:

Klostergut und SlowFood – Dibbesdorf im Zentrum nachhaltiger Kultur

Das passte zusammen. Es trafen sich die enkeltauglichen Kulturen unserer Stadt. SlowFood machte eine Betriebsbesichtigung beim Klostergut Dibbesdorf, das nach BIO-LAND-Richtlinien produziert. Diese Demonstration der Nachhaltigkeit war ein Treffen im Zentrum braunschweigischer Kultur! Denn „agricultur“ auf der Grundlage einer zukunftsorientierten Agrarethik zum Anfassen, gibt es in Braunschweig nur in Dibbesdorf, im Biolandbetrieb von Luisa Garbe und Jannes Wehmann.

Weiterlesen beim Braunschweig Spiegel...

 

 

Hinweis: Coronabedingt...

...finden weniger Termine statt. Wir veröffentlichen hier Termine, die uns die Veranstalter mitgeteilt haben. Im Zweifel bitte dort informieren, ob sie stattfinden!

 

 

Dauerhafte Termine

Mahnwache der WAAG zu ASSE II & Co
Immer am ersten Montag des Monats ab 18 Uhr, Wolfenbüttel, Fußgängerzone - vor Bankhaus Seeliger (Lange Herzogstraße 63). Sollte dort aufgrund der Baustelle Platzmangel bestehen, ausweichen auf den Stadtmarkt, der gleich nebenan liegt. Coronabedingt: entsprechender Abstand und mit Mund- und Nasenschutz. Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG)

 

Pilz-Fundberatung
Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 0171 – 1 95 97 96.

 

ADFC, Kreisverband Braunschweig
Radtouren

 

ADFC, Kreisverband Wolfenbüttel
Radtouren


Bürgerinitiative Strahlenschutz Braunschweig (BISS)
Die Mahnwachen vor den Toren Eckert & Zieglers finden derzeit coronabedingt nicht statt.

Termine April 2021

(Grün-)Donnerstag, 1. April 2021, von 18.00 - 20.30 Uhr
„Ach du grüne Neune“
Eine Kräuterführung, bei der – nach alter Tradition - die ersten neun essbaren Wildkräuter gesammelt und anschließend zu einer Neun-Kräuter- oder Gründonnerstagssuppe verarbeitet werden. Die Kraft der Kräuter sollte nach altem Glauben auf den Menschen übergehen. „Vitaminbomben“ sind wild wachsende Kräuter allemal! Es werden zwei Rezepte vorgestellt - rein pflanzlich (vegan) und traditionell (mit Butter). Kosten: NN € + inklusive Lebensmittel aus ökologischem Anbau und Getränke. Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“). Veranstalterin: Gisela Stöckmann, Dipl. Sozialpädagogin, zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin. Anmeldung und Infos unter Tel.: 0531 / 701 86 84 oder info(at)naturpaedagogik-bs.de www.naturpaedagogik-bs.de


Freitag, 9. April 2021, 16:00 Uhr
"Mundraub" Fahrradtour
VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-bs.de/SUB25


Samstag, 10. April 2021, von 8.00 – ca. 10.15 Uhr
Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Einführung in die Gesänge und Rufe unserer heimischen Vogelwelt. Die Exkursion ist speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen. Kosten: 5,00 € Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldpädagogin). Treffpunkt: Waldgaststätte Schäfers Ruh, Lindenallee 60, BS-Schapen. Anmeldung bitte direkt bei Anne-Gret Denecke: 0170 / 830 39 50. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. u.a. www.waldforum-riddagshausen.de


Sonntag, 11. April 2021, 13.30 – 17.00 Uhr
Salzbergbau, Großsteingrab und Wellenrippeln - Eine geologische Rundwanderung von Groß Steinum durch den Dorm bis nach Beienrode und wieder zurück
Auf dieser geologischen Wanderung auf Wegen und Pfaden des Dorm erfahren die Besucher wie die Erdgeschichte vom Erdaltertum bis zur Erdneuzeit die Landschaft und das Leben der Menschen hier geprägt hat. Führung: Dipl.-Geologin Susanne Schroth. Treffpunkt: Parkplatz Großsteingrab Bockshornklippe, Dormstraße 22, Groß Steinum. Kosten: Spende erbeten. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und LEB. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Dienstag, 13. April 2021, 17:00 Uhr
Grundlagen des Gärtnerns
VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-bs.de/SUB30

 

Samstag, 14. April 2021, 14.00 Uhr
Zu-Fuß-Rundgang am Westbahnhof
BraunschweigerZeitSchiene, AK Ringgleis im braunschweiger forum e.V. www.bs-forum.de


Samstag, 17. April 2021, von 15.00 – 17.30 Uhr
Kräuterspaziergang Frühling 2
Wald- und Wiesenkräuter entdecken, erkennen & nutzen. Je nach Wetterlage werden wir nun schon eine ganze Reihe wild wachsender Kräuter entdecken. Der Spaziergang eignet sich gut als Ergänzung zum Frühlingsspaziergang 1: Die dort vorgestellten Pflanzen werden wiederholt und durch weitere ergänzt. Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig. Kosten: 10 € Anmeldung: frühestens 14 Tage vor Termin, ausschließlich per Email über Homepage! Veranstalterin: Gisela Stöckmann, Dipl. Sozialpädagogin, zertifizierte Waldpädagogin, Wildkräuterexpertin info@naturpaedagogik-bs.de www.naturpaedagogik-bs.de


Samstag, 17. April 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Erdfall, Torfabbau und (ur)alte Steine - Der Dowesee und eine geologische Schaumauer - Eine Zeitreise
Bei einem Spaziergang im Schul- und Bürgergarten Dowesee wird die Erd- und Landschaftsgeschichte des Dowesees erkundet. Der Rundgang endet an einer geologischen Schaumauer. Hier werden Herkunft und Verwendung der verschiedenen Gesteine aus dem Braunschweiger Land erläutert. Führung: Dipl.-Geologin Susanne Schroth. Treffpunkt: Schul-und Bürgergarten Dowesee, Doweseeweg 3, 38112 Braunschweig; Freifläche vor dem Gärtnerhaus. Kosten: Spende erbeten. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und Förderverein Dowesee www.kulturunterglas.de. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 18. April 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Uralte Steine und alte Häuser - Ein geologischer Stadtspaziergang
Bei dem Stadtrundgang in der Innenstadt Braunschweigs werden die Steine in ihrer Verwendung in historischen Gebäuden und Straßenpflastern gezeigt. Dabei wird auf anschauliche Weise vermittelt, wie Werksteine in historischen Gebäuden die Erd- und Landschaftsgeschichte der Region widerspiegeln. Führung: Dipl.-Agraringenieurin Dr. Stefanie Bucher-Pekrun. Treffpunkt: Löwendenkmal auf dem Burgplatz in Braunschweig. Kosten: 9,50 €/Person. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Anmeldung: Tourist-Info Braunschweig, Kleine Burg 14, 38100 Braunschweig, 0531 4702040 oder direkt zur Führung


Sonntag, 18. April 2021, 13.30 – 16.30 Uhr
Gipfelbesteigung und Schluchtenwald – Wanderung auf den höchsten Gipfel des Elms und zu dem historischen Steinbruch „Ampleber Kuhlen“
Auf der Wanderung wird die Erd- und Landschaftsgeschichte des Elms und die historische Bedeutung der Ampleber Kuhlen für die Bausteingewinnung im Braunschweiger Land erläutert. Führung: Dipl.-Geologin Susanne Schroth. Treffpunkt: Parkplatz nördlich von Ampleben am Waldrand. Kosten: Spende erbeten. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und LEB. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 18. April 2021, 14.00 – 16.30 Uhr
Adonisröschen und Stromatolithe – Eine Frühlingswanderung über den Heeseberg
Lassen Sie sich auf diesem vielfältigen Geopfad in das Reich der Geologie und Biologie entführen und erleben Sie wundervolle Ausblicke in die umgehende Landschaft. Führung: Urs Hochsprung. Treffpunkt: Parkplatz Heeseberg-Gaststätte. Kosten: Spenden erwünscht. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und LEB. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Montag, 19. April 2021, 18:00 Uhr
Infoabend Wein-Wander-Tour in die Südpfalz

VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-bs.de/SGW23


Dienstag, 20. April 2021, um 17.30 Uhr
Vortragsreihe Waldwissen: Mykorrhizapilze – versteckte Diversität im Boden
Mykorrhizapilze bilden Symbiosen mit Baumwurzeln. Bäume und Waldboden sind über eine Vielzahl unterschiedlicher Pilze miteinander verbunden. Welche Funktionen haben die Mykorrhizapilze? Wieviel verschiedene Arten gibt es? Ist die Biodiversität von Mykorrhizapilzen für Wälder wichtig? Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Pilzartenvielfalt und durch welche Maßnahmen kann die Pilz-Biodiversität gefördert werden? All diese Fragen sollen im Rahmen des Vortrags und der Diskussion besprochen werden. Referentin: Prof. Dr. Andrea Polle, Forstbotanik und Baumphysiologie, Universität Göttingen Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“). Freier Eintritt. Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten/Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen. Die Veranstaltung findet in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Zukunft Wald, Bürgerstiftung Braunschweig, Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. und der Ländlichen Erwachsenenbildung LEB statt. www.waldforum-riddagshausen.de


Sonntag, 25. April 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Grasleben zwischen Salz, Sand und mehr – Eine Reise in die Geschichte
Führung: C. Warnecke. Treffpunkt: Heidwinkel, Am Förderturm. Kosten: Spenden erwünscht. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und LEB. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 25. April 2021, 10.00 – 12.00 Uhr
Rauhe Borke – Weiches Blatt: Waldbaden im Dorm
Ein Spaziergang mit Ruhe- und Gesprächspausen bietet Möglichkeiten des Austausches über Natur und Geologie. Bewusste Wahrnehmung der Umgebung und eine Abschlussmeditation öffnen und stärken die Sinne. Leitung: Elke Haasler-Hagendorff. Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße 12, ca. 1,2 km östl. von Groß Steinum. Kosten: Spende erbeten. Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und Naturpark Elm-Lappwald. Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353-3003 oder info(at)geopark-hblo.de (begrenzte Teilnehmerzahl)


Dienstag, 27. April 2021, von 08.30 – 16.00 Uhr
Kinder im Wald mit allen Sinnen - Erzieherfortbildung (BS-GUV)
Der Wald ist in jeder Jahreszeit für Kinder ein großer Abenteuerspielplatz, auf dem sie unendliche viele Spielhandlungen erfinden. Gleichzeitig ist der Wald eine Umgebung, in der die Wahrnehmung und die koordinativen Fähigkeiten der Kinder herausgefordert und gefördert werden. Damit Kinder und Betreuungspersonen ihre Streifzüge durch die Natur ungetrübt genießen können, gilt es für die begleitenden Erzieher/innen bei der Planung und Durchführung einiges zu beachten. Themen: Planung und Vorbereitung von Bewegungsangeboten im Wald, Praktische Tipps zum Aufenthalt im Wald, Bewegungsspiele im Wald, Aktionen zur Wahrnehmungsförderung. Hinweise: Das Seminar findet bei jedem Wetter im Wald statt. Daher ist es erforderlich, warme und wetterfeste Kleidung und Schuhe zu tragen. Seminarleitung / Referentinnen: Sandra Hecker (GUV Braunschweig), Gabriela Hülse (Waldforum Riddagshausen/Nds. Landesforsten) und Christiane Neugebauer (zertifizierte Waldpädagogin). Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“). Veranstalter: Gemeindeunfallversicherungsverband Braunschweig (GUV) in Kooperation mit Nds. Landesforsten / Waldforum Riddagshausen. Anmeldung und Infos Tel.: 0531 / 27374-16, Fax -40 oder online über www.bs-guv.de


Freitag, 30. April 2021
Von 14-18 Uhr plant ein Aktionsbündnis aus ADFC KV Braunschweig, Fridays for Future und die Gewerkschaft verdi eine Fahrraddemo unter dem Motto: „Der grüne Weg“.
Hierbei handelt sich um einen sog. Pop-Up-Radweg, eine für Fahrräder vom Autoverkehr abgetrennte Fahrspur zwischen Wendenstraße, Hagenmarkt und Bohlweg.
Zu den Details der Demonstration und den dann gültigen Coronaauflagen können Sie sich in der Presse oder unter www.fff-braunschweig.de informieren.

 

Freitag, 30. April 2021, 14-18 Uhr
Pop-Up-Bike-Lane “Der Grüne Weg” Hagenmarkt bis Bohlweg
www.fahrradstadt-braunschweig.de

 

 

Termine Mai 2021

Samstag, 1. Mai 2021
Der 1. Mai in Braunschweig findet statt!
www.erstermaibraunschweig.de


Samstag, 1. Mai 2021, 14.30 - 17.00 Uhr
Zauber von Trollen und Elfen im Elm – Ein Spa­ziergang auf dem Elfenpfad von Langeleben
Wir lassen uns verzaubern und suchen nach Spuren von Elfen und Burgtrollen. Vielleicht hilft uns ein Duft oder Glitzer dabei. Kommt gerne verkleidet.
Leitung: Heike Meusel, Diplom Geografin & Waldpädagogin
Treffpunkt: Parkplatz Langeleben
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 2. Mai 2021 14.00 - 15.30 Uhr
Uralte Steine und alte Häuser - Ein geologischer Stadtspaziergang
Die geologische Entstehung der Werksteine von Braunschweigs historischen Gebäuden wird erklärt und dabei ein anschaulicher Einblick in die Erd-und Landschaftsgeschichte der Region vermittelt.
Führung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Löwendenkmal auf dem Burgplatz in Braunschweig
Kosten: 9,50 €/Person
Veranstalter: Geopark (www.geopark-hblo.de) und Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Anmeldung: Tourist-Info Braunschweig, 0531 4702040 oder direkt zur Führung

 

Sonntag, 2. Mai 2021, 14.00 - 16.00 Uhr
Lübbensteine, Moorsiedlung und Urnenharz - Geschichten vom St. Annenberg
Die Megalithgräber sowie der nahe gelegene Pfingstberg, auf dem in den 60er Jahren ein großes Urnengräberfeld gefunden wurde, sollen u. a. Gegenstand dieser Führung sein.
Führung: Susanne Otto
Treffpunkt: Parkplatz an den Lübbensteinen
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 2. Mai 2021, 14:00 - 17:00 Uhr
African Marketplace
Stadtgarten Bebelhof - KulturGarten
VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-braunschweig.de

 

Sonntag, 2. Mai 2021, 11:00 - 15:00 Uhr
Frühlingsmarkt Waggum - Natur und Unterhaltung im Biotop
Erfreuen Sie sich an unseren Aktions- und Informationsständen, erfahren
Sie Wissenswertes bei unseren natur­kund­li­chen Führungen und der
Wildpflanzenbörse. Der Eintritt ist frei.
www.fun-hondelage.de

 

Mittwoch, 5. Mai 2021, 7.00 – 7.45 Uhr
Qi Gong im Burghof
Im Qi Gong geht es darum, durch langsame Bewegungen den Atem zu regulieren, den Geist zu beruhigen und den Körper zu dehnen, um den freien Fluss der vitalen Energie zu ermöglichen.
Leitung: Eva Peetz
Treffpunkt: Umweltburg, Niedernhof 6, Königs­lutter
Kosten: 30,- € (4 Übungsstunden)
Veranstalter: Geopark (www.geopark-hblo.de) und FEMO (www.femo-online.de)
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de

Samstag, 8. Mai 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Ölschieferabbau und das KZ-Außenlager Schandelah-Wohld
Bei der Führung werden die Geschichte des KZ-Außenlagers sowie geologische und tech­nische Hintergründe des Ölschieferabbaus näher erläutert.
Leitung: Susanne Schroth, Dipl. Geologin
Treffpunkt: Gedenkstein am ehemaligen Lager­gelände, westlich des Ortseingangs der Siedlung Schandelah-Wohld, nördlich der Landesstraße 633 zwischen Hordorf und Scheppau. Hinweis: Es gibt nur begrenzte Parkmöglichkeiten. Anreise mit dem Fahrrad empfohlen.
Kosten: Spenden erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de

 

Samstag, 8. Mai 2021, 15.00 – 17.00 Uhr
Armfüßer und Seelilien – Fossiliensuche in der ehemaligen Eisenerzgrube in Rottorf am Klei
Donnerkeile, Armfüßer, Ammoniten und Seeli­lien sind Zeugnisse des urzeitlichen Lebens im Jurameer vor 190 Millionen Jahren.
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Ehemalige Eisenerzgrube am Orts­ausgang Rottorf am Klei Richtung Helmstedt
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Feste Schuhe, Beutel für Fossilien
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de in Kooperation mit dem Braunschweigischen Landesverein Geschichte- Heimat-Natur e.V.
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 9. Mai 2021, 13.30 – 16.30 Uhr
Dolinen, Löß und eine Liebesallee – Geführte Wanderung auf dem Geopfad Asse
Auf der Wanderung entlang verschiedener Erleb­nispunkte werden Aspekte wie Geologie, Flora und Fauna sowie Besiedlung und Nutzung durch den Menschen in Bezug auf unterschiedliche Gesteinsschichten erläutert.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz Asseweg (ehem. Waldhaus Asse), Wittmar
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de


Sonntag, 9. Mai 2021, 10.00 - 16.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Abenteuer Wildkräuterküche“ für Kinder von 5 bis 10 Jahren mit ihren Eltern oder Großeltern
Viele wild wachsende Pflanzen stecken voller Vitamine und gesunder Nährstoffe: Vitamin C in Gänseblümchen, Eiweiß im Löwenzahn und Eisen in der Brennnessel. Leider ist dieses Wissen oft in Vergessenheit geraten. Gemeinsam bestimmen und sammeln wir essbare Wildpflanzen. Anschließend zaubern wir in der Küche des Waldforums ein buntes Wald- und Wiesenmenü und genießen die gesunden Köstlichkeiten aus der Natur. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken!
Kosten: 18,00 € + 5,00 € Materialkosten pro Familie
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun (zertifizierte Waldpädagogin)
Treffpunkt: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, (Buslinie 418 Grüner Jäger)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung.
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Samstag, 15. Mai 2021, 8.00 - ca. 10.15 Uhr
Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Einführung in die Gesänge und Rufe unserer heimischen Vogelwelt. Die Exkursion ist speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen.
Kosten: 5,00 € Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Waldgaststätte Schäfers Ruh, Lindenallee 60, BS-Schapen
Anmeldung bitte direkt bei Anne-Gret Denecke: 0170 / 830 39 50
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Ländlichen Erwachsenenbildung
www.waldforum-riddagshausen.de


Samstag, 15. Mai 2021, 10.00 – 12.00 Uhr
Entdecken durch Schmecken – Waldbaden im Dorm
Der Weg ist das Ziel: Schlendern – Sinne öffnen – staunen - meditieren. Stärkung in der Natur durch die Natur. Anschließend gemeinsames Mittagessen in den Kärntner Stub’n.
Leitung: Elke Haasler-Hagendorff
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße 12, ca. 1,2 km östl. von Groß Steinum
Kosten: Spende für die Führung erbeten, Mitta­gessen
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sitzkissen, etwas zu trinken
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, in Kooperation mit Kärntner Stub’n (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de (begrenzte Teilneh­merzahl)

 

Samstag, 15. Mai 2021, 13.30 – 16.30 Uhr
Lutterspring, Kuhspring und Fossilien – Geführte geologische Wanderung durch den Elm südwestlich von Königslutter
Auf dieser Route entdecken die Besucher historische Steinbrüche und zwei bedeutende Karstquellen. Sie erfahren etwas über Verwedung der gebrochenen Gesteine und die Künste der Steinmetze.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz Lutterspring, ca. 1,2 km südwestlich Königslutter an der L 290
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 16. Mai 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Grasleben zwischen Salz, Sand und mehr – Eine Reise in die Geschichte
Führung: C. Warnecke
Treffpunkt: Heidwinkel, Am Förderturm
Kosten: Spenden erwünscht
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 16. Mai 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Flammenmergel, Hilssandstein und Kreide- Kalkstein – Eine geführte Wanderung auf dem Geopfad Oderwald
An verschiedenen Stationen geben ehemalige Steinbrüche und Abbaustellen Auskunft über Erd-und Landschaftsgeschichte des Oderwaldes und interessante Einblicke in den Untergrund aus der Kreidezeit.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße 83 von Werla-Burgdorf nach Altenrode
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.d

 

Montag, 17. Mai 2021, 16:00 Uhr
Wildkräuter-Leckereien im Mai
VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-bs.de/SUB40

 

Mittwoch, 19. Mai 2021, 9.00 - 12.00 Uhr
Sprachraum Natur - Wie viel Sprache steckt in Naturerlebnissen?
Diese Fortbildung für Erziehende aus dem Hortbereich: Es werden Möglichkeiten ausgelotet und ausprobiert, das Thema Sprache bei Naturaufenthalten ins Spiel zu bringen.
Naturpädagogik Gisela Stöckmann, www.naturpaedagogik-bs.de

Donnerstag, 20. Mai 2021, 17.30 Uhr
Feierabendradtour südl. Ringgleis
Bürgerverein Weststadt, AK Ringgleis im braunschweiger forum e.V. www.bs-forum.de

 

Samstag, 22. Mai 2021, 14.30 – 16.30 Uhr
Von Hexentalern und Sonnenrädern – Fossilien­suche im Erlebnissteinbruch Evessen
Veranstaltung für Kinder
Mit Hammer und Meißel gehen wir auf die Suche nach Versteinerungen aus dem Muschelkalkmeer und erfahren Spannendes über die frühere Bedeu­tung der Fossilien.
Leitung: Heike Meusel, Dipl. Geografin
Treffpunkt: Parkplatz „Am Markmorgen“ in Evessen am Elm
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, kleiner Beutel für die Schätze
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de

 

Samstag, 22. Mai 2021, 14.00 Uhr
Zu-Fuß-Rundgang am Westbahnhof
BraunschweigerZeitSchiene, AK Ringgleis im braunschweiger forum e.V. www.bs-forum.de


Samstag, 22. Mai 2021, 8.00 – ca. 10.15 Uhr
Vogelstimmenwanderung im Naturschutzgebiet Riddagshausen
Einführung in die Gesänge und Rufe unserer heimischen Vogelwelt. Die Exkursion ist speziell für Anfänger geeignet. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Bestimmungsbuch mitbringen.
Kosten: 5,00 € Leitung: Anne-Gret Denecke (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Waldgaststätte Schäfers Ruh, Lindenallee 60, BS-Schapen
Anmeldung bitte direkt bei Anne-Gret Denecke: 0170 / 830 39 50
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Ländlichen Erwachsenenbildung
www.waldforum-riddagshausen.de


Samstag, 22. Mai 2021, 10.00 - 16.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Wildnisküche“, für Kinder ab 8 Jahren und ihren erwachsenen Begleitern
Wie schon seit Urzeiten üblich, wollen wir in diesem Workshop gemeinsam am Lagerfeuer unsere Speisen zubereiten. Doch ehe Du Dir den ersten Bissen in den Mund stecken kannst, hast Du noch etwas Arbeit vor Dir: Feuerholz muss gesammelt und das Lagerfeuer entfacht werden. Essbesteck? Gibt es keines, es sei denn, Du schnitzt Dir eines. Eine echte Herausforderung, wenn man nicht mit den Fingern essen möchte. Dein selbst geschnitzter Löffel wird ein schönes Andenken an diesen außergewöhnlichen Tag. Wir werden essbare Pflanzen sammeln und ein Pesto zubereiten. Wir wollen Brot backen, Suppe kochen und im Feuertopf Wildfleisch für ein Wildkebap brutzeln. Da  wir das Brot nicht trocken essen wollen, werden wir versuchen, selbst zu buttern. Zum Nachtisch könnte es Waffeln aus Uromas altem Waffeleisen geben, Popcorn oder gegrillte Schokobananen. Ach ja, da wir auch etwas trinken müssen, werden wir ein köstliches Kräuterwasser ansetzen. Für die Großen gibt es Cowboykaffee, zubereitet wie im Wilden Westen.
Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 18,00 € pro Kind incl. 1 Erwachsenen + 8,00 € pro Team für Lebensmittel
Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen)
Treffpunkt: Lehre-Essehof, Forstweg - am Wendehammer
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung.
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Samstag, 22. Mai 2021, 17.00 Uhr bis Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, 12.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Mama und ich – Abenteuer Wildnis“ (mit Übernachtung),
für Kinder von 8 bis 13 Jahren mit Mutter, Oma oder Tante.
Fernab der Zivilisation wird der Wald unser Zuhause sein. Wir werden unseren Lagerplatz einrichten und am offenen Feuer unser Essen zubereiten. Mit Einbruch der Dunkelheit wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf uns: Im Schutz von Baumriesen werden wir die Nacht unter dem freien Sternendach verbringen und uns und unserer Umgebung völlig neu entdecken. Darauf stimmen wir uns am Lagerfeuer ein. Wer die Nacht überstanden hat, wird nach einem zünftigen Trapperfrühstück noch viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln haben.
Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Bitte mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Taschenmesser.
Kosten: 48,00 € incl. 1 Erwachsenen
Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen)
Treffpunkt: Essehof/ Ende Forstweg - am Wendehammer
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen
Erwachsenenbildung.
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, 17.00 Uhr bis Pfingstmontag, 24. Mai 2021, 12.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Papa und ich - Abenteuer Wildnis“ (mit Übernachtung),
für Kinder von 8 bis 13 Jahren mit Vater, Opa oder Onkel.
Fernab der Zivilisation wird der Wald unser Zuhause sein. Wir werden unseren Lagerplatz einrichten und am offenen Feuer unser Essen zubereiten. Mit Einbruch der Dunkelheit wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf uns: Im Schutz von Baumriesen werden wir die Nacht unter dem freien Sternendach verbringen und uns und unserer Umgebung völlig neu entdecken. Darauf stimmen wir uns am Lagerfeuer ein. Wer die Nacht überstanden hat, wird nach einem zünftigen Trapperfrühstück noch viel Zeit zum Toben, Schnitzen oder Fachsimpeln haben.
Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken. Bitte mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Taschenmesser.
Kosten: 48,00 € incl. 1 Erwachsenen
Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (Waldpädagogen)
Treffpunkt: Essehof/ Ende Forstweg - am Wendehammer
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald sowie der Ländlichen Erwachsenenbildung.
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de


Donnerstag, 27. Mai 2021, 16:00 Uhr
Umweltfreundliche Haushaltsprodukte

VHS Braunschweig, 05 31 - 24 12 - 210
www.vhs-bs.de/SUB45

 

Samstag, 29. Mai 2021, 15.00 – 17.15 Uhr
Urzeitmeer in Hondelage – Ammoniten und Donnerkeile aus dem Jura
In der Mergelkuhle im Norden von Hondelage entdecken wir im Ölschiefer die Lebenswelt des Jurameeres: urzeitliche Tintenfische, Muscheln und mit etwas Glück sogar die Knochen eines Fischsauriers.
Diese Veranstaltung ist für Kinder und ihre Väter.
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Parkplatz am Tränkeweg (Sportplatz) in Hondelage
Kosten: 21,- € für Vater + Kind
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Sammelbehältnis
Veranstalter: Haus der Familie Braunschweig, in Kooperation mit dem Geopark und dem Förderkreis Umwelt- und Naturschutz (FUN) Hondelage e.V.
Anmeldung: online: www.hdf-braunschweig.de oder schriftlich an: Haus der Familie, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig

 

Sonntag, 30. Mai 2021, 13.00 – 16.00 Uhr
Kreide, Kalk und wilde Kräuter – Ein Spazier­gang durch den Oderwald bei Werlaburgdorf
Pflanzen werden schon seit Jahrhunderten als Heilmittel und Küchenkräuter verwendet. Der Oderwald ist aufgrund seiner Geologie ein wahres Schatzkästchen in Bezug auf botanische Kostbar­keiten.
Leitung: Ute Kabbe, Dipl. Geologin und Waldpä­dagogin
Treffpunkt: Am Parkplatz zwischen Werlaburg­dorf und Altenrode, an der Kreisstraße in der Nähe der Autobahnbrücke.
Kosten: Spende
Mitzubringen: Festes Schuhwerk und ggf. Rucksackverpflegung
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de

 

 

Termine Juni 2021

Freitag, 4. Juni 2021, 13.30 – ca. 16.00 Uhr
Der Abt-Fabricius-Weg – Ein Spaziergang vom Kaiserdom zur Quelle
Spannendes aus Natur, Kultur und Geschichte einer alten Klosterlandschaft.
Führung: Wilfried Kraus
Treffpunkt: Kaiserdom Königslutter, Löwenportal
Kosten: 6,00 € / Person, Kinder bis 15 J. frei
Veranstalter: Kaiserdom Köngislutter und Geopark (www.geopark-hblo.de)
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Freitag, 4. Juni 2021, 20.00 Uhr
ElmBros – Musik trifft Museum
Die regionale Band ElmBros spielt Songs aus den Bereichen Rock, Blues und Jazz im Geopark-Informationszentrum.
Leitung: Joseph Eschweiler und Felix Dumitrascu
Treffpunkt: An der Stadtkirche 1, Königslutter
Kosten: Spende
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, FEMO
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003, info@geopark-hblo.de

Samstag, 05. Juni 2021, von 10.00 – 13.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Von Saftkuglern und Tausendfüßern – Tiere des Waldbodens“ für Kinder von 5 bis 10 Jahren
Die meisten Bewohner des Waldes leben gut versteckt im Boden. Wir nehmen alles unter die Lupe, was da kriecht und krabbelt. Wir lernen, wer hier wen oder was frisst und warum das Laub auf dem Boden nicht von Jahr zu Jahr immer mehr wird. Und natürlich gibt es auch Spaß und spannende Spiele. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 9,00 € pro Kind
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun und Heike Meusel (Waldpädagoginnen)
Treffpunkt: Braunschweig-Buchhorst / Waldparkplatz Höseweg, (gegenüber Ebertallee 45a)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald. Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de

Samstag, 05. Juni 2021, 10.00 - 17.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Lederwerkstatt“, für Kinder ab 10 Jahren
In diesem Workshop wollen wir den „Werkstoff Leder“ besser kennen lernen. Was ist Leder? Wie wird es hergestellt? Wie kann man es verarbeiten? Wir wollen mit einfachen Lederarbeiten beginnen, so entstehen z.B. Schlüsselanhänger oder einfache Lederarmbänder. Wenn wir uns mit dem Leder etwas vertraut gemacht haben, wollen wir uns an ein etwas größeres Projekt heranwagen: vielleicht benötigt Euer Kompass eine neue Gürteltasche oder Euer Taschenmesser soll endlich eine passende Messerscheide bekommen? Machen wir! Gemeinsam werden wir uns den Zuschnitt überlegen und Ihr näht Eure individuelle Lederhülle.
Kosten: 24,00 € plus 10,00 € Materialkosten
Leitung: Uwe Klameth (Waldpädagoge)
Ort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig (Buslinie 418 „Grüner Jäger“)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald.
Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de

Samstag, 5. Juni 2021, 14.00 – ca. 16.00 Uhr
Das Reitlingstal - eine ungewöhnliche Karst-Landschaft
Eine geführte Geo-Tour zur Bachschwinde und weiteren Karst-Strukturen im Reitlingstal.
Führung: Dr. Henning Zellmer
Treffpunkt: Parkplatz an der Gaststätte Reitlingstal
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de und Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003, info(at)geopark-hblo.de

Sonntag, 6. Juni 2021, 10.30 – 13.30 Uhr
Familienwanderung in den Steinbruch Hainholz
Veranstaltung für Kinder
Mit Hammer und Meißel machen wir uns auf den Weg in den Steinbruch, um versteinerte Zeitzeugen (Fossilien) zu suchen. Zurück geht`s durch den Nachbarsteinbruch. Familien-Tour mit Kindern ab 6. J.
Leitung: Heike Meusel, Diplom Geografin
Treffpunkt: Parkplatz Lutterspring
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Beutel für die gefundenen „Schätze“, Picknickverpflegung
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de

 

Sonntag, 6. Juni 2021, 16.00 - 19.00 Uhr
Singen zur Gitarre am Lagerfeuer
Stadtgarten Bebelhof - KulturGarten, VHS Braunschweig www.vhs-braunschweig.de, 05 31 - 24 12 - 210


Beginn: Freitag, 11. Juni 2021, 9.00 - 18.00 Uhr
Was kommt nach dem Spiegelgang?
Aufbaufortbildung. Schwerpunkte sind neben allgemeiner Naturpädagogik die Gestaltung von Waldtagen und Projektwochen für Kindergartenkinder und Grundschulklassen und Programme für Ferien und Waldkindergeburtstage.
Naturpädagogik Gisela Stöckmann, www.naturpaedagogik-bs.de

Samstag, 12. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr

Werla für Kinder: „Die Biene Berta und andere Geschichten“
Ein Geschichtennachmittag auf der Werla für naturbegeisterte Kinder von 4 bis 7 Jahren, die gerne Geschichten hören und Spaß an Mitmach­aktionen haben. Eine erwachsene Begleitperson muss mitkommen.
Leitung: Ute Kabbe (Waldpädagogin und Dipl.- Geologin)
Treffpunkt: Werla-Parkplatz an der Abzweigung von der L 615 auf halbem Wege zwischen Werla­burgdorf und Schladen.
Kosten: Spende erwünscht
Mitzubringen: Wetterangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich per E-Mail an ute.kabbe(at)t-online.de

 

Samstag, 12. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Ölschieferabbau und das KZ-Außenlager Schandelah-Wohld
Bei der Führung werden die Geschichte des KZ-Außenlagers sowie geologische und tech­nische Hintergründe des Ölschieferabbaus näher erläutert.
Leitung: Ulrike Siemens Dipl.-Ing.
Treffpunkt: Gedenkstein am ehemaligen Lager­gelände, westlich des Ortseingangs der Siedlung Schandelah-Wohld, nördlich der Landesstraße 633 zwischen Hordorf und Scheppau. Hinweis: Es gibt nur begrenzte Parkmöglichkeiten. Anreise mit dem Fahrrad empfohlen.
Kosten: Spenden erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sa. 12. Juni 2021, 16.00 Uhr
Führung zur Geschichte des Botanischen Gartens der Universität Helmstedt
Wir gehen auf den Spuren der Geschichte des Botanischen Gartens, besichtigen den erhaltenen Kern der Anlage und das Gartenhaus des Univer­sitätsgärtners von außen. Außerdem erfahren wir Wissenswertes über besondere Pflanzen und das Leben zur damaligen Zeit.
Führung: Charlotte Arendt
Treffpunkt: Eingang St. Walpurgiskirche in Helmstedt
Kosten: Spende erwünscht
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

So. 13. Juni 2021, 11.00 – 12.30 Uhr
Der Nußberg – Rogenstein, Schlucht und vieles mehr
Die Entstehung des Rogensteins – eines der wichtigsten Werksteine historischer Gebäude in Braunschweig – sowie die Erd- und Landschafts­geschichte des Nußbergs werden bei einem Spaziergang erklärt.
Führung: Susanne Schroth, Dipl.-Geologin
Treffpunkt: Am Aussichtsturm (ehem. Beobach­tungsbunker auf dem Nußberg), Braunschweig
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark, www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Donnerstag, 17. Juni 2021, 17.30 Uhr
Feierabendradtour nördl. Ringgleis
Bürgerverein Weststadt, AK Ringgleis im braunschweiger forum e.V. www.bs-forum.de

 

Freitag, 18. Juni 2021, 20:30 - 22.30 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Abends im Wald“ - für Jugendliche ab 12 Jahren
Wenn unser wichtigster Sinn, der „Sehsinn“ ausgeschaltet ist, sieht mancher ganz schön schwarz. Die Umgebung nicht mehr deutlich erkennen zu können, macht eine Wanderung durch die Dunkelheit interessant und spannend, für manche ist sie aber auch unheimlich und furchterregend. Es werden Sinnes- und Naturerfahrungen gemacht, die am Tag nicht möglich sind. In der Gruppe wollen wir coole Nachtaktionen machen, verschiedene Orientierungsaufgaben lösen und den richtigen Weg finden. In diesem Abend ist nicht der Weg das Ziel, sondern das Finden des richtigen Weges.
Leitung: Ute Kabbe (Waldpädagogin)
Bitte mitbringen: waldfeste Kleidung, Rucksackverpflegung und Taschenlampe
Kosten: 9,00 € pro Person
Treffpunkt: Wolfenbüttel, Parkplatz am Waldeingang zum LÖWE-Pfad (Ecke Neuer Weg/Waldweg, gegenüber Fitness-Studio), bei Anfahrt mit dem Bus: Linie 420 bis Haltestelle Forstweg.
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald und der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel.
Anmeldung im Waldforum Riddagshausen unter Tel.: 0531 / 707 48 -33 oder über waldforum(at)gmx.de
www.waldforum-riddagshausen.de

Samstag, 19. Juni 2021, 11:00 - 16:00 Uhr
Tag der offenen Tür Hondelage - Das bunte Fest am NEZ
(NaturErlebnisZentrum in Hondelage, In den Heistern 5c). Führungen im NEZ, zu den Rindern und Schafen, zum Urwald und zur Mergelkuhle. Naturgeschenke von Wildkräuterpesto bis Schunterrind. Gestalten mit Naturmaterialien. Kinderspiele - Sackhüpfen, Stelzenlauf, Wurfspiele. Der Eintritt ist frei.
www.fun-hondelage.de

 

Samstag, 19. Juni 2021, 9.30 – 13.30 Uhr
Das unsichtbare Wasser in der Landschaft: seine Bedeutung und Pflege
Wir betrachten das Wechselspiel zwischen Sonnenenergie, Wasser, Boden und Pflanzen. Wir folgern daraus, wie Landwirtschaft und das Statt­finden natürlicher Prozesse miteinander verknüpft werden können.
Leitung: Prof. Dr. Heiko Diestel
Treffpunkt: Unter der alten Linde im Hof der „Umweltburg“ in Königslutter, Niedernhof 6, 38154 Königslutter.
Kosten: Spende erbeten.
Mitbringen: Rucksackverpflegung, wetterange­passte Kleidung.
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de und FEMO
Anmeldung: Anmeldung bis zum 04. Juni 2021 unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de (Mindestteilnehmerzahl: 6)

 

Sa. 19. Juni 2021, 15.00 – 17.30 Uhr
Urzeitmeer in Hondelage – Ammoniten und Donnerkeile aus dem Jura
In der Mergelkuhle im Norden von Hondelage entdecken wir im Ölschiefer die Lebenswelt des Jurameeres: urzeitliche Tintenfische, Muscheln und mit etwas Glück sogar die Knochen eines Fischsauriers.
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Parkplatz am Tränkeweg (Sportplatz) Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Sammelbehältnis
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de in Kooperation mit dem Förderkreis Umwelt- und Naturschutz (FUN) Hondelage e.V. und dem Braunschweigischen Landesverein Geschichte-Heimat-Natur e.V.
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info(at)geopark-hblo.de

 

Sonntag, 20. Juni 2021, 11.00 - 15.00 Uhr
Waldforum-Juniortag: „Waldfotografie“ für Kinder ab 7 Jahren
Mit der eigenen oder zur Verfügung gestellten Kamera geht ihr auf Fotopirsch. Ihr fangt das Licht ein, das durch Blätter fällt, entdeckt die Schönheit, die in einem einzelnen Blatt steckt oder in einer Rinde, vielleicht auch Auge in Auge mit einem Waldbewohner. Aber auch das wirblige, unscharfe Foto kann ein Ausdruck eurer Spontanität sein. Bitte an waldfeste Kleidung und eigene Verpflegung denken.
Kosten: 12,00 € pro Kind
Leitung: Beate Vitt (Waldpädagogin)
Treffpunkt: Braunschweig-Buchhorst / Waldparkplatz Höseweg, (gegenüber Ebertallee 45a)
Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V., in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Waldforum Riddagshausen der Niedersächsischen Landesforsten; unterstützt von der Bürgerstiftung Braunschweig, der Maue-Stiftung, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stiftung Zukunft Wald. Anmeldung bis eine Woche vorher im Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, 38104 Braunschweig, Tel.: 0531 / 707 48-33 oder waldforum(at)gmx.de www.waldforum-riddagshausen.de

 

Sonntag, 20. Juni 2021, 11.00 – 12.30 Uhr
Der Nußberg – Rogenstein, Schlucht und vieles mehr
Die Entstehung des Rogensteins – eines der wichtigsten Werksteine historischer Gebäude in Braunschweig – sowie die Erd- und Landschafts­geschichte des Nußbergs werden bei einem Spaziergang erklärt.
Führung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Am Aussichtsturm (ehemaliger Beobachtungsbunker) auf dem Nußberg;
Kosten: Spende erbeten
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de in Kooperation mit dem Braunschweigischen Landesverein Geschichte- Heimat-Natur e.V.
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de

 

Sonntag, 20. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Grasleben zwischen Salz, Sand und mehr – Eine Reise in die Geschichte
Führung: C. Warnecke
Treffpunkt: Heidwinkel, Am Förderturm
Kosten: Spenden erwünscht
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de, LEB
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de


Sonntag, 20. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Aus dem Rahmen fallen: Waldbaden im Dorm
Der Weg ist das Ziel: Schlendern – Sinne öffnen – staunen - meditieren. Stärkung in der Natur durch die Natur.
Leitung: Elke Haasler-Hagendorff
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreisstraße 12, ca. 1,2 km östl. von Groß Steinum
Kosten: Spende für die Führung erbeten, Mitta­gessen
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sitzkissen, etwas zu trinken
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de, in Kooperation mit Kärntner Stub’n (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de (begrenzte Teilneh­merzahl)


Samstag 26. Juni 2021, 14.00 – 16.30 Uhr
WasserWunderWelt – Erlebnistour für Wasser­forscher (6-12 Jahren)
Wasser ist Leben! Mit Kescher und Lupe erfor­schen wir die Unterwasserwelt und machen uns auf die Suche nach sonderbaren Tieren mit steinernen Häusern.
Leitung: Dr. Stefanie Bucher-Pekrun
Treffpunkt: Quellhaus Lutterquelle (am Lutter­spring), Königslutter
Kosten: Spende erbeten
Mitzubringen: Gummistiefel, Handtuch, Wechsel­wäsche
Veranstalter: Geopark www.geopark-hblo.de, Naturpark Elm-Lappwald
Anmeldung: erforderlich unter Tel. 05353 3003 oder info@geopark-hblo.de