Laufende Termine 2019

 

Pilz-Fundberatung

Durch Dr. Ricarda Meyer (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) nach telefonischer Absprache unter: 01 71 – 1 95 97 96.

 

Donnerstag, 3.10.2019 – Sonntag, 1.3.2020
(Di – So: 10.00 – 17.00 Uhr; 24.12.19, 25.12.19, 31.12.19, 01.01.20 und Mo: geschlossen)

Sonderausstellung: „Die Wüste soll leben. Bedrohte Natur in Arabien und Nordafrika“

Der Lebensraum Wüste steht im Zentrum dieser Ausstellung. Mit Arabien und Nordafrika liegt der Fokus auf Regionen, die von Krieg, Naturkatastrophen und Hunger bedroht sind und dadurch viele Menschen zur Flucht aus ihren Heimatländern bewegen. Natur und Tierwelt der Wüstenregionen und die akute Bedrohung der fragilen Ökosysteme z. B. durch Wilderei, Bewässerung mit fossilem Wasser, Überweidung und Entwaldung werden ebenso thematisiert wie ihre reiche Geschichte und die Kulturen, die sich dort entwickelt haben. Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum Braunschweig. Veranstaltungsort: Rittersaal der Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, Braunschweig. Näheres zu Begleitprogramm und Eintritt unter: www.3landesmuseen.de/Die-Wueste-soll-leben.1784.0.html und 05 31 – 12 25 30 00.

 

Sonntag, 1.12.2019 – Dienstag, 7.1.2020
(So: 14.00 – 17.00 Uhr, Do: 15.30 – 18.30 Uhr und nach Vereinbarung)

„Kunst in Bild und Form“

Ausstellung mit Werken von Helga Mollath. Bilder und Skulpturen aus der Galeriewerkstatt schmücken den Lebensraum und geben ein anspruchsvolles Ambiente. Vernissage am 1.12. ab 11.00 Uhr. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (FUN). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

 

Termine Dezember 2019

Termine: Dezember

 

Mittwoch, 4.12.2019, 18.30 – 20.00 Uhr

„Klimawandel und Kapitalismus“

Vortrag: tba. Jede Woche werden verschiedene Einflüsse auf den Klimawandel von den jeweiligen Expert*innen eines Fachgebietes präsentiert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Im Rahmen der wöchentlichen Vortragsreihe „TU for Future – Vorlesungsreihe zum Klimaschutz“. Für Studierende wird die ständige Teilnahme zudem mit einem Leistungspunkt (1 CP) im Pool-Bereich vergütet. Veranstalter: TU Braunschweig. Veranstaltungsort: Hörsaal PK 4.7 der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4, Braunschweig. Infos unter: fff.braunschweig(at)gmail.com (Fridays for Future Braunschweig) und s4fbs.socialmedia(at)gmail.com (Students for Future Braunschweig).

 

Mittwoch, 4.12.2019, 19.30 Uhr

Jahresrückblick / Adventsfeier

Nettes Beisammensein mit Austausch von Erlebnissen über das vergangene Jahr. Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Schöppenstedt. Veranstaltungsort: Sportheim Schöppenstedt, Am Schützenplatz 1A, Schöppenstedt. Infos unter: 0 53 32 – 32 31.

 

Donnerstag, 5.12.2019, 18.00 Uhr

Adventsessen mit bebildertem Jahresrückblick

Gäste herzlich willkommen. Veranstalter: NABU Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: „Fümmelsee Terrassen“, Am Fümmelsee 5, Wolfenbüttel. Anmeldung (bis 30.11.) und Infos bei Cornelia Schilling unter: 0 15 11 – 9 65 60 23 und c.schilling(at)nabu-wf.de

 

Freitag, 6.12.2019, 16.00 – 18.00 Uhr

Fahrrad-Codierung

Am 1. Freitag jedes Monats. Kaufquittung mit Angabe der Rahmennummer des betreffenden Fahrrades oder ein vom Fahrradhändler ausgestellter Fahrradpass sowie ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Veranstaltungsort: Selbsthilfewerkstatt im Innenhof des Stadtteiltreffs Auguststadt, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 22, Wolfenbüttel. Kosten (pro Codierung): 8 EUR, 5 EUR für ADFC-Mitglieder. Anmeldung (bis 5.12.) und Infos unter: www.adfc-wf.de/fahrradcodierung/anmeldung-zur-fahrradcodierung und fahrradcodierung(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 6.12.2019, 17.00 – 18.30 Uhr

„MTB Night Ride“ (Nikolaus-Tour)

MTB-Tour (ca. 25 km / einfach, einzelne Steigungen). Leitung: Torsten Fiedler. Südlich von Wolfenbüttel entlang warten interessante Wege. Der Reiz dieser Tour ist weniger der sportliche Aspekt als das Fahren mit Beleuchtung ohne Fremdlicht. Anschließend kann das Erlebte auf dem Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel noch besprochen werden. Helmpflicht! Geländegängiges Fahrrad mit Schaltung und Beleuchtung erforderlich! Für alltagserprobte Fahrer*innen. Selbstverpflegung. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: Ortsausgang Kaltes Tal, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und tour(at)adfc-wf.de

 

Freitag, 6.12.2019, 18.30 Uhr

Nikolausigänseessen im „Lindenhof“

Dithmarscher Gänse zubereitet vom Chefkoch Oliver Segger. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land. Veranstaltungsort: Restaurant & Hotel „Lindenhof“, Neue Straße 33, Veltheim/Ohe. Kosten (werden bei Anmeldung evtl. aktualisiert): 35 EUR + Getränke. Anmeldung bei Hans-Georg Baumgarten unter: 42(at)winet.de (mit der Anmeldebestätigung wird die Kontoverbindung für die Zahlung mitgeteilt). Infos unter: www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/braunschweiger_land und www.lindenhof-veltheim.de

 

Freitag, 6.12.2019, 19.00 Uhr

Vogel des Jahres 2019 – Die Feldlerche

Vortrag und Ausstellungseröffnung (kleine Kunstwerke von Kindern erstellt) im Rahmen des Projektes „Kunst und Umweltschutz“. Leitung: Bärbel Rogoschik. Veranstalter: NABU-Artenschutzzentrum Leiferde, Kreiskunstschule „Malwerk“ und Kreisvolkshochschule (KVHS) Gifhorn. Veranstaltungsort: KVHS, Freiherr-vom-Stein-Straße 24, Gifhorn. Infos unter: www.nabuzentrum-leiferde.de und 0 53 73 – 66 77 (vormittags).

 

Samstag, 7.12.2019, 14.00 – ca. 15.30 Uhr

Waldführung durch den FriedWald Elm

Die Möglichkeit der Bestattung in der Natur kennenlernen. Erfahrene FriedWald-Förster führen durch den Wald, informieren über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald und beantworten gern alle Fragen zum Thema. Die Waldführung führt an den schönsten und besonderen Orten des Waldes vorbei. Bitte an entsprechendes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung denken. Veranstalter: FriedWald GmbH. Treffpunkt: Infotafel am FriedWald Parkplatz in Langeleben. Anmeldung und Infos unter: www.friedwald.de/elm und 0 61 55 – 84 82 00.

 

Sonntag, 8.12.2019, 11.00 – 16.00 Uhr

Advent im Museum

11.00 – 12.30 Uhr: „Das Weihnachts-Rentier“ – zusammen basteln, Plätzchen naschen und bei einer Geschichte Spannendes aus dem Leben der Rentiere erfahren. 14.30 – 16.00 Uhr: „Wach auf Siebenschläfer“ – einen kleinen Siebenschläfer kennenlernen, der voller Neugier auf den Nikolaus wartet und mit einigen „natürlichen“ Schwierigkeiten zu kämpfen hat; lernen, was dem kleinen Kerl so schwer fällt und überlegen, wie die Tiere unserer Heimat die kalte Jahreszeit verbringen, welche Probleme sie in dieser Zeit haben und mit welchen Tricks sie diese überstehen. Für Familien mit Kindern ab 4 Jahre. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten (inkl. Museumseintritt): 6 EUR für Eltern, 3 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Montag, 9.12.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

DLR Forschungsflugzeug iSTAR – Flugversuche in einer neuen Dimension

Vortrag: Dr. Burkard Wigger (Leiter Flugexperimente DLR Oberpfaffenhofen und Braunschweig). Das DLR betreibt mit 11 Flugzeugen die größte Flotte an Forschungsflugzeugen in Europa. Das neueste Mitglied („iSTAR“ – in-flight Systems and Technologies Airborne Research) wird Ende 2019 an das DLR ausgeliefert. Mit einer einzigartigen Ausstattung wird iSTAR universell verwendbar für eine Vielzahl von Erprobungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Luftfahrt der Zukunft“. Veranstalter: DGLR, DLR, NFL, VDI und Haus der Wissenschaft Braunschweig. Veranstaltungsort: Aula (3. Stock), Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11, Braunschweig. Infos unter: www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html und 05 31 – 3 91 21 64.

 

Montag, 9.12.2019, 19.00 Uhr

Doku am Montag im Universum: „Von Bienen und Blumen“

Dokumentarfilm von Regisseurin Lola Randl (Deutschland 2018, 96 Min., ab 6 Jahre). Ein mit sommerlichen Bildern illustriertes Porträt von Städtern, die sich in unbekanntes Terrain aufmachen und versuchen, auf dem Land im Brandenburgischen heimisch zu werden. Pflügen, säen, pflanzen, Tiere halten, schlachten, ernten und die größte Herausforderung von allen: mit den Einheimischen und mit sich selbst zurechtzukommen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land und Universum Filmtheater. Veranstaltungsort: Universum Filmtheater, Neue Straße 8, Braunschweig. Kosten: 8,50 EUR, bei Vorbestellung (bis 9.12. um 11.30 Uhr) 1 EUR ermäßigt. Infos zum Film unter: bienenundblumen-film.de, Kartenvorbestellung und weitere Infos bei Ulrike Weber unter: johanna_web(at)hotmail.com

 

Mittwoch, 11.12.2019, 18.30 – 20.00 Uhr

„Nachhaltiges Mobilitätsmanagement“

Vortrag: Prof. Dr. Martin Lanzendorf (Uni Frankfurt). Jede Woche werden verschiedene Einflüsse auf den Klimawandel von den jeweiligen Expert*innen eines Fachgebietes präsentiert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Im Rahmen der wöchentlichen Vortragsreihe „TU for Future – Vorlesungsreihe zum Klimaschutz“. Für Studierende wird die ständige Teilnahme zudem mit einem Leistungspunkt (1 CP) im Pool-Bereich vergütet. Veranstalter: TU Braunschweig. Veranstaltungsort: Hörsaal PK 4.7 der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4, Braunschweig. Infos unter: fff.braunschweig(at)gmail.com (Fridays for Future Braunschweig) und s4fbs.socialmedia(at)gmail.com (Students for Future Braunschweig).

 

Mittwoch, 11.12.2019, 19.00 Uhr

„Insektensterben: Landwirtschaft und Biodiversität – ein Gegensatz?“

Leitung: Dr. Uwe Meier (Mitglied im Konvent der Ev. Akademie Abt Jerusalem). Referent: Dr. Udo Heimbach (vormals Julius Kühn-Institut Braunschweig). Das „Insektensterben“ ist nach dem Bienensterben ein viel diskutiertes aktuelles Thema. Doch was ist dran am Insektensterben und daran, dass als Ursache die moderne Landwirtschaft mit „Pestizideinsatz“ genannt wird? Gibt es überhaupt das große Sterben? Veranstalter und Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2/3, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.thzbs.de/index.php, sekretariat.thz(at)lk-bs.de und 05 31 – 12 05 40.

 

Mittwoch, 11.12.2019, 19.00 Uhr

„Fledermäuse – die heimlichen Jäger der Nacht“

Vortrag: Dipl.-Biol. Uwe Kirchberger. Säugetiere, die fliegen und mit den Ohren „sehen“. Einblicke in die Biologie der Fledermäuse sowie Schutz- und Pflegemaßnahmen. Veranstalter: Förderkreis Umwelt- und Naturschutz Hondelage e.V. (FUN). Veranstaltungsort: NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c, Braunschweig. Kosten: 3 EUR. Infos unter: fun(at)fun-hondelage.de und 0 53 09 – 9 39 82 67.

 

Mittwoch, 11.12.2019, 19.00 – 20.00 Uhr

„Säugetiere in Nordafrika: bedroht, geschützt und schlecht bekannt“

Vortrag: Dr. Koen de Smet (Antwerpen). Der Vortrag schildert, welche Säugetiere ursprünglich in Nordafrika heimisch waren, was sich über die letzten Jahrtausende verändert hat und den aktuellen Stand der Kenntnisse über die Bestände der nordafrikanischen Säugetiere. Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde e.V. Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum (Lichtsaal), Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 3 EUR, für Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. frei. Infos unter: www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html und 05 31 – 12 25 30 00.

 

Freitag, 13.12.2019, 16.00 – 18.30 Uhr

Vollmond-Nacht in der Buchhorst

Naturkundliche Nachtwanderung. Leitung: Anne-Gret Denecke und Uwe Klameth (zertifizierte Waldpädagogen). Die Natur mit allen Sinnen erleben. Auf einem Leuchtpfad wandeln und mit dem Nachtsichtgerät oder dem Fledermausdetektor die Geheimnisse der Nacht erforschen. Den Buchhorst-Schatz suchen. Abschließend erhält jeder Teilnehmer sein persönliches Nacht-Diplom. Veranstalter: Förderverein Waldforum Riddagshausen e.V. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg, gegenüber Ebertallee 45a, Braunschweig. Kosten: 10 EUR für Erwachsene, 5 EUR für Kinder. Anmeldung und Infos unter: uwe-draussen(at)gmx.de, 01 70 – 8 30 39 50 und 05 31 – 7 55 57.

 

Samstag, 14.12.2019, 12.00 – 14.00 Uhr

Steinzeitliches Lederschneiden im Geopark-Infozentrum

Kinder können eigene Ketten und Anhänger basteln. Sonderaktion im Rahmen des Adventsmarktes rund um die Stadtkirche. Veranstalter: FEMO e.V. und GEOPARK. Veranstaltungsort: Geopark-Infozentrum, An der Stadtkirche 1, Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: post(at)femo-online.de und 0 53 53 – 91 37 40.

 

Samstag, 14.12.2019, 14.00 – 16.00 Uhr

Flott durch den Winter (Weihnachtsmarkt)

Radtour (30 km).Leitung: Tina und Marc Heydecke. Spaß, frische Luft und Bewegung. Spritzige Tour über den Weihnachtsmarkt Wolfenbüttel zum Weihnachtsmarkt Braunschweig. Für alltagserprobte Fahrer*innen. Nicht bei starkem Schneefall oder Eiswetter. Veranstalter: ADFC Kreisverband Braunschweig. Treffpunkt: Theatervorplatz, Braunschweig. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: www.adfc-braunschweig.de, radtouren(at)adfc-braunschweig.de und 05 31 – 61 54 73 27.

 

Sonntag, 15.12.2019, 9.00 – 12.00 Uhr

Eins sein mit der Natur – Schamanische Trommelreise im Wald

Leitung: Angela und Michael Marzoll (ausgebildet im Core-Schamanismus nach Prof. Michael Harner). Im Rhythmus der Trommel in einen anderen Bewusstseinszustand gelangen. Die Verbundenheit mit der Natur erfahren und das schamanische Reisen erlernen. Abschließend Frühstück und Austausch. Bitte wetterfeste Kleidung, Unterlage zum Sitzen und eine Decke mitbringen. Vorkenntnisse nicht erforderlich. Findet bei schlechtem Wetter im Haus statt. Veranstalterin: Angela Marzoll – Schamanische Heilarbeit – Systemische Aufstellungen – Coaching. Veranstaltungsort: Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44, Braunschweig (Buslinie 418 bis „Grüner Jäger“). Kosten: 25 EUR (inkl. vegetarischem Biofrühstück). Anmeldung und Infos unter: angelamarzoll(at)t-online.de und 0 53 41 – 39 14 10, weitere Infos unter: www.wenn-die-seele-spricht.de

 

Sonntag, 15.12.2019, 11.15 Uhr

Doku im Universum: „Von Bienen und Blumen“

Wiederholung vom 9.12.2019. Dokumentarfilm von Regisseurin Lola Randl (Deutschland 2018, 96 Min., ab 6 Jahre). Ein mit sommerlichen Bildern illustriertes Porträt von Städtern, die sich in unbekanntes Terrain aufmachen und versuchen, auf dem Land im Brandenburgischen heimisch zu werden. Pflügen, säen, pflanzen, Tiere halten, schlachten, ernten und die größte Herausforderung von allen: mit den Einheimischen und mit sich selbst zurechtzukommen. Veranstalter: Slow Food Convivium Braunschweiger Land und Universum Filmtheater. Veranstaltungsort: Universum Filmtheater, Neue Straße 8, Braunschweig. Kosten: 8,50 EUR. Infos zum Film unter: bienenundblumen-film.de, weitere Infos bei Ulrike Weber unter: johanna_web(at)hotmail.com

 

Sonntag, 15.12.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Auf den Spuren von Charles Darwin im Schaumagazin

Kostümführung. Sich in die Zeit der Entdecker und Forscher entführen lassen. Ein Zeitgenosse von damals lässt die Geschichte wach werden und führt zu einzigartigen Präparaten aus dem historischen Bestand des Museums, angereichert mit Anekdoten, Arbeitsweisen des vorletzten Jahrhunderts und manch Interessantem aus der Museumsarbeit hinter den Kulissen. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Sonntag, 15.12.2019, 15.00 Uhr

Führung durch das Geopark-Infozentrum

Kurzweilige Führung durch das Haus mit Karl-Friedrich Weber. Sonderaktion im Rahmen des Adventsmarktes rund um die Stadtkirche. Veranstalter: FEMO e.V. und GEOPARK. Veranstaltungsort: Geopark-Infozentrum, An der Stadtkirche 1, Königslutter am Elm. Kosten: Spende willkommen. Infos unter: post(at)femo-online.de und 0 53 53 – 91 37 40.

 

Dienstag, 17.12.2019, 18.00 Uhr

Radlertreff auf dem Weihnachtsmarkt

Jahresabschlussplausch mit Glühwein und Imbiss auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt. Veranstalter: ADFC Kreisverband Wolfenbüttel. Treffpunkt: vor dem ehem. Z/U/M/, Stadtmarkt 11, Wolfenbüttel. Infos unter: www.adfc-wf.de und info(at)adfc-wf.de

 

Mittwoch, 18.12.2019, 18.30 – 20.00 Uhr

„Alternative Energiesysteme“

Vortrag: Prof. Dr.-Ing. Ulrike Krewer (Institute of Energy and Process Systems Engineering, TU Braunschweig). Jede Woche werden verschiedene Einflüsse auf den Klimawandel von den jeweiligen Expert*innen eines Fachgebietes präsentiert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Im Rahmen der wöchentlichen Vortragsreihe „TU for Future – Vorlesungsreihe zum Klimaschutz“. Für Studierende wird die ständige Teilnahme zudem mit einem Leistungspunkt (1 CP) im Pool-Bereich vergütet. Veranstalter: TU Braunschweig. Veranstaltungsort: Hörsaal PK 4.7 der TU Braunschweig, Pockelsstraße 4, Braunschweig. Infos unter: fff.braunschweig(at)gmail.com (Fridays for Future Braunschweig) und s4fbs.socialmedia(at)gmail.com (Students for Future Braunschweig).

 

Donnerstag, 26.12.2019, 14.00 – 15.00 Uhr

Museumsgründer Carl I. führt durch die Schatzkammer

Kostümführung. Dem Museumsgründer Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel zu den Kuriositäten seines ehemaligen Naturalienkabinetts folgen und Spannendes sowie Erstaunliches darüber erfahren. Kleine Experimente und Objekte zum Anfassen. Erfahren, was den Herzog im Jahre 1753 zur Öffnung seiner Sammlungen für die Öffentlichkeit bewog und was aus seinen Ideen wurde. Veranstalter und Veranstaltungsort: Staatliches Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, Braunschweig. Kosten: 7,50 EUR zzgl. ermäßigter Eintritt. Anmeldung und Infos unter: 05 31 – 12 25 30 00.

 

Freitag, 27.12.2019, 19.00 Uhr

Critical Mass Braunschweig

Am letzten Freitag jedes Monats. Radfahrer*innen machen im geschlossenen Verband (möglichst große Gruppe in moderater Geschwindigkeit) auf ihre Belange aufmerksam. Die Gruppe fährt auf einer Spur und gilt als 1 langes Fahrzeug. Ziele: volle Akzeptanz der Radfahrer*innen im Straßenverkehr, genügend Raum und Achtsamkeit sowie allgemein respektvollerer und bewussterer Umgang zwischen allen Verkehrsteilnehmer*innen. Veranstalter: Critical Mass Braunschweig. Treffpunkt: Vorplatz Hauptbahnhof, Braunschweig. Infos unter: de-de.facebook.com/critical.mass.braunschweig und criticalmassbraunschweig.tumblr.com