Kreislaufwirtschaft

Ausgabe 01/2022 (Januar/Februar 2022)

(Fett markierte Artikel sind unter „Leseproben“ aufgeführt)

Inhalt

Inhalt
Inhalt 2
Editorial
Kreislaufwirtschaft 3
Titel
Kreislaufwirtschaft – die Zukunft gestalten 4
Wie Mehrwegsysteme in Deutschland funktionieren 8
Braunschweig und der Abfall – Fragen an ALBA 10
Verwertet! Aber wie? 12
Linearwirtschaft versus Kreislaufwirtschaft 14
„Ökologische Modernisierung“ 15
Zirkularitätsrate als zentraler Indikator 15
Wann ist Müll Müll? 16
Ökobilanz: Sanierung versus Neubau (incl. Tabellenanhang) 18
Die besseren Kassenbons 20
Plastiktüte in der Biotonne 20
Porträt
Nora Sophie Griefahn 21
Aktuelles
Aktuelles 22
Natur des Jahres 2022 22
Die Randspalte 23
Hintergrund
Chronik 2007 bis 2021: Atommüll-Lager ASSE II 24
Die Liste der Player 26
Zwischenlager assenah oder assefern? 27
Kritik am Beleuchtungsprozess 29
Ein Messlabor an der Asse 30
Regionales
Acker statt Beton (Klein Flöthe) 31
Flächen für Industrie und Gewerbe (Salzgitter) 32
Natur-Spezial
Fortpflanzung durch Jungfernzeugung 34
Service
Buchbesprechung: „Abschied von Hermine” 37
Küchentipp: Wohin mit der Schokolade? 38
Gartentipp: Mehr Moos für alle! 39
Termine, Adressen 40
Impressum 2
Das Letzte
Lavieren statt regieren? 43

Leseproben

    Nutzungsbedingungen

    Die Leseproben aus der Umweltzeitung können Sie frei herunterladen und für private und persönliche Zwecke beliebig nutzen, worüber wir uns freuen.

    Bei nicht kommerzieller Nutzung z.B. im Unterricht, in Arbeiten oder eigenen Veröffentlichungen, bitten um eine korrekte Quellenangabe inkl. Nennung des Autoren oder der Autorin, die den Artikel verfasst hat - gleiches gilt auch für Bildquellen. Wir freuen uns, wenn Sie uns ein Belegexemplar oder - bei Nutzung im Web - einen Link zusenden. Bei Fotos in den Artikeln weisen wir daraufhin, dass dort alle Urheberrechte bei den Bildautoren liegen, deren Einwilligung von Ihnen eingeholt werden muss.

    Bei kommerzieller Nutzung oder auch Nachdruck ist eine ausdrückliche Genehmigung der Herausgeber der Umweltzeitung erforderlich, diese erfragen Sie bitte per Mail über das Umweltzentrum.