Wofür es sich zu kämpfen lohnt ...

Das Umweltzentrum Braunschweig e.V. wurde im August 1992 nach mehrjähriger Vorbereitung­szeit gegründet. Ziel war es, einen Dachverband für alle in Braunschweig und Umgebung ansässigen Umweltvereine und -verbände sowie ökologisch orientierten Betriebe zu schaffen. Zahlreiche Projekte gingen vom Umweltzentrum aus, beispielsweise die bis 2001 zweimal jährlich stattfindenden Ökomärkte. Diese wurden von Vortragsreihen zu den unterschiedlichsten ökologischen Themen begleitet. Auch die CD- und Korksammlung (letztere bietet flächendeckend Sammelstellen an), der Verkauf von biologisch erzeugten Lebensmitteln und insbesondere die Umweltberatung stellten wichtige Arbeitsbereiche des Umweltzentrums dar. Leider können einige dieser Dienstleistungen nur noch eingeschränkt angeboten werden, da die Einstellung der institutionellen Förderung im Jahre 2002 einen schweren Einschnitt bedeutete. Ehrenamtlichem Engagement ist es zu verdanken, dass das Umweltzentrum nicht geschlossen werden musste und weiterhin den Bürgern der Stadt in Umweltfragen – wenn auch mit eingeschränkten Öffnungszeiten – zur Seite stehen kann.

Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die von dem Verein herausgegebene Umweltzeitung. Das Magazin für Braunschweig und die Region informiert vielseitig über aktuelle Themen im Umweltbereich und stellt somit eine wichtige Ergänzung der lokalen Presselandschaft dar.

Das 10-jährige Jubiläum der Umweltzeitung ist somit ein Wendepunkt in der Geschichte des Umweltzentrums, denn neue Wege müssen für die Zukunft gefunden und beschritten werden.

Nach umfangreichen Aktenstudium und zahlreichen Interviews mit derzeitigen und ehemaligen Mitarbeitern sowie einer schriftlichen Mitgliederbefragung wurde das so recherchierte Material den einzelnen Themenfeldern zugeordnet. In einem nächsten Schritt folgte die schriftliche Ausarbeitung und Formulierung. Zum Abschluss gibt es gemeinsam mit dem aktuellen Vorstand einen Ausblick auf weitere Entwicklungs­per­spek­tiven für das Umweltzentrum und damit die Umweltbewegung in Braunschweig. Für ein Grußwort konnten Bundesumweltminister Jürgen Trittin gewonnen werden.

Die Dokumentation wurde im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung "10 Jahre Umweltzeitung" am 21. August 2004 im Schul- und Bürgergarten am Dowesee der Öffentlichkeit präsentiert. Sie wurde den Mitgliedern des Umweltzentrums kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Dokumention ist bei den Buchhandlungen Graff, Leseratte und Guten-Morgen-Buchladen für zwei Euro erhältlich. Bei Versand kommen entsprechende Kosten hinzu. Eine Rechnung liegt dann bei.

Projektförderung durch Erträge aus Bingo! – Die Umweltlotterie.

Bestellung der Chronik

*
*
*
*
*
*